Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.12.2014 um 06:14
@Shionoro

Lies es Dir mal durch. Ich finde, es klingt doch ernst gemeint.


melden
Anzeige

PEGIDA

27.12.2014 um 06:15
@Shionoro

Jeder macht sich über die lustig, sogar die ganzen prominenten nehmen Sie auf die schippe die paar otto normalbürger unter ihnen werden bald auch merken, worauf die sich da eingelassen haben und, dass das der falsche Ort ist, um gegen Probleme zu demonstrieren, die Deutschland wirklich hat.


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:16
@Mao1974

Man kann auch gegen Mist ernst nehmen und gleich in Panik ausbrechen, meine Güte.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.12.2014 um 06:17
@Roydiga

Och, glaub mir, ich bin von Panik weit entfernt :-)


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:18
@Mao1974

So wie ich es verstehe will er auf etwas anderes hinaus:

Ich glaub er macht sich einen spaß daraus, dass das ganze in deutschland einen aufschrei geben würde, wenn helene fischer ein kopftuch tragen würde (selbst wenn sie es aus eeigenen antrieb täte und nicht nur aus solidarität9 und damit macht er sich lustig über die tabuthemen in der gesellschaft.

Dass er das so meint glaube ich weil er in seinem buch einen hnlichen umor an den tag legte. (der deutsche jude)


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.12.2014 um 06:19
@Shionoro

Ok, ich kenne das Buch nicht. Aber wirklich schräg, naja, ich muss es nicht verstehen...


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:20
@Roydiga

Ne, die werden merken, dass wenn sie auf die straße geen von den medien zerrien werden, teilweise zu unrecht angefeindet und ihre meinungsfreiheit durchau angezweifelt wird von politischen gegnern


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:23
@Mao1974
iebes Volk! Es gibt keine lieben Völker; aufgeklärte Bürgerinnen und Bürger, die gibt es. Falls es allerdings tatsächlich bereits 34 bis 36 Prozent sein sollten, die für die Pegida-Veranstaltungen Verständnis haben oder ihr sogar Sympathie entgegenbringen, ist das zu viel des Schlechten! Trotz alledem sind solche Zahlen immer noch nicht repräsentativ für die Mehrheit. Die Mehrheit schweigt. Noch! "Wir sind, was folgt!"
Wenn eine erschreckend hohe Prozentzahl von Menschen laut Umfrage annimmt, dass zum Beispiel Frauen mit Kopftuch keine Deutschen sein können, empfehle ich Helene Fischer dringend, demnächst eines zu tragen; mehr noch: Die Beliebtheit dieser, mir ebenfalls sympathischen Künstlerin könnte musikalisch mit Kopftuch zum Tragen bringen, was unserem Land gut stehen würde: Eine Demokratie mit Herz!
Ja, klingt alles sehr ernsthaft, oh, die Islamisierung beginnt.


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:23
@Mao1974

Naja, ich find den ausspruch eigentlich nicht schlecht.
Er sagt das, und sofort ist dem leser kalr: das ist blödsinn.

Und wenn der leser schlau ist fragt er sich: Warum ist das blödsinn?

Und dabei kann man zu einer erkenntnibringenden antwort kommen.

Ich habe da eine andere antwort als du drauf.

Verschleierung mit einem kofptuch ist, solange sie freiwillig passiert, nichts schlimmes.
Die meisten muslima tun es freiwillig, vom grundsatz her wäre eine solidaritätbekundung aso gar nichts schimmes.

Warum es unsinnig ist hat andere gründe, und die liegen in unserer geselschaftlichen struktur.

Sowohl muslime als auch deutsche würden dieses zeichen nicht gutheissen.
Genausowenig wie islamische lieder an Weihnachten zu irgendwas führen außer shitstorms und streit.


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:25
@Shionoro

Niemand zweifelt ihre Meinungsfreiheit an, aber niemand muss ihre Meinung teilen und, wenn man seine "Meinung" so ungeschickt formuliert und zum Ausdruck bringt, dann braucht man sich über das Echo auch nicht wundern.


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:26
@Roydiga

Und wenn man andere leute so fertig macht und lächerlich macht braucht man sich über ihre radikalisierung nicht zu wundern.


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:28
@Shionoro

Stichwort Islamisten.


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:31
@Roydiga

Ja, aber stichwort auch rechte.

Man kann nicht zugleich propaganda gegen islamisten bzw. den islam verurteilen und propaganda gegen leute im rechten spektrum betreiben.

man muss fair bleiben, auch wenn man einen standpunkt extrem ablehnt


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.12.2014 um 06:32
@Shionoro

Ich bezweifle, daß Ilja Richter so hintergründig denkt.

Eher: Spot on! Licht aus! oder so ähnlich;-)

Ich will hier jetzt nicht über Sinn und Zweck des Kopftuchs streiten, würde zu weit führen, solange es keine Burka ist finde ich es tolerabel. Aber auch nicht gut oder wünschenswert.
Zu einem Zeichen der Solidarität oder der Auflockerung taugt es jedenfalls nicht im Geringsten!


melden

PEGIDA

27.12.2014 um 06:33
@Shionoro

Also was tun? Rechte tolerieren, Islamisten tolerieren, Idioten tolerieren?
Und einfach machen lassen?


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

27.12.2014 um 06:35
Die Argumentstionsketten sind einfach dünn. Drei, vier Stichworte die die Argumentation der Gegenseite ins Lächerliche oder Absurde treiben und dann arbeitet man sich an diesem Szenario ab.
Und immer der Untergang Deutschlands, der seltsamerweise in beiden Szenarien gleicherweise unmittlbar vor der Tür steht.
"Was ist eigendlich passiert, das man sich so aufregt?" (Zitat von meiner Frau).


melden
Anzeige

PEGIDA

27.12.2014 um 06:35
@Mao1974

Naja, ich sag mal so,, es wäre schon schön . wenn die deutsche gesellschaft sich nicht mehr am kopftuch aufhängen müsste und darüber streiten müsste.

Wenn Helene fische muslimin werden würde wäre das in deutschland ein skandal, und das ist schade.

Ob man den islam gut findet oder nicht.



@Roydiga

Nein, aber nicht ihnen sachen unterstellen die sie nicht getan haben und die grüne aus denen sie die einstellung haben die sie haben untersuchen und inwiefern man da nachbessern kann.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden