Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:05
@Rho-ny-theta

Naja, also Vergewaltigung in der Ehe oder Gewalt gegen Kinder sind jetzt wirklich keine "christlichen Werte"...
Das ist ja Quatsch...


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:06
@Mao1974

Woran waren denn sonst die entsprechenden Gesetze in Deutschland festgemacht, die erst in den 90ern abgeschafft wurden?


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:07
Ist egal wie sie sich nennen. Man erkennt sie daran, dass sie nur und ausschließlich ihr Weltbild gelten lassen und das auch anderen aufzwingen wollen. Gibt es natürlich auch im "christlichem Abendland".


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:15
Woran waren denn sonst die entsprechenden Gesetze in Deutschland festgemacht, die erst in den 90ern abgeschafft wurden?[/ZITAT
An etwas was man Zeitgeist nennt. Ich bin alt genug, um erlebt zu haben, wie dieser Zetgeist zwei mal total gekippt ist. Halte mich lieber an grundsätzlichern Positionen wie die Aufklärung. Vor 250 Jahren erfunden, hält immer noch.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:25
Nerok schrieb:Magst du uns dann mal erklären was diese "deutsche Identität" ist?
Eigentlich mag ich das nicht.
Wozu sollte ich Dich von der Existenz einer Sache überzeugen wollen, die Deiner Meinung nach nicht existiert? Ich bin kein metaphysischer Priester.
Falls Du der Meinung bist, dass Du als "Nerok" als im echten Leben so was wie eine Identität besitzt, wirst Du mir möglicherweise zustimmen, dass es relativ schwierig ist, den Inhalt von Identität in allgemein verständlicher Form darzulegen.
Und diese Anstrengung unsinnig ist, wenn das einzige Interesse des Gegenüber ist, das Gesagte kategorisch zu verneinen.
Kurz, wenn es für Dich keine deutsche Identität gibt, dann ist das eben so, bewerte ich nicht.
Wenn es keine deutsche Identität gibt, gibt es auch kaum eine europäische, also gehst Du mehr oder weniger davon aus, dass wir Deutschen und Europäer wesenlos sind.
Tja das ist ein seltsame Annahme.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:25
@Lupo1954

Seh ich auch so!

@Rho-ny-theta

Was mich etwas befremdet ist aber, daß gerade Menschen, die dem Christentum schon nichts abgewinnen können (aus teilweise guten Gründen) eine Religion wie den Islam hofieren, die um einiges archaischer und bedrohlicher ist. Und zudem (da schließe ich mich Abdel-Samad an) faschistoide Tendenzen aufweist. Das will mir nicht in den Kopf.

Und warum wird das per se mit Muslimfeindlichkeit gleichgesetzt? Kirchenkritikern oder Kritikern des Christentums an sich unterstellt man ja auch nicht, Christen unterdrücken zu wollen...


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 02:27
Sicher ist Identität schwer darzulegen. Wenn aber jemand sagt, eine „deutsche Identität“ gehe „verloren“, sollte man doch ein bisschen mehr als nur diese bloße Behauptung haben.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:37
@z3001x

z3001x schrieb: Wozu sollte ich Dich von der Existenz einer Sache überzeugen wollen, die Deiner Meinung nach nicht existiert?
Ich glaube dir, das eine deutsche Identität existiert. Hilfst Du mir bitte sie zu erkennen? Was ist also die deutsche Identität?


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 02:38
z3001x schrieb:Wozu sollte ich Dich von der Existenz einer Sache überzeugen wollen, die Deiner Meinung nach nicht existiert?
So kann man sich natürlich auch das Erklären verkneifen..


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 02:39
Mao1974 schrieb:Was mich etwas befremdet ist aber, daß gerade Menschen, die dem Christentum schon nichts abgewinnen können (aus teilweise guten Gründen) eine Religion wie den Islam hofieren, die um einiges archaischer und bedrohlicher ist.
Wendest du das Christentum an, hast du auch deine Steinigungen.
Das Judentum ist sogar noch krasser. Du kannst nur als Jude geboren werden und als Nichtjude bleibst du auf ewig Unkraut.

Und? Mehrheit der Juden oder Christen Faschisten?
Nicht wirklich, oder? Wofür gibt es denn Gelehrte, welche religiöse Texte auslegen und nach besten Wissen und Gewissen auf die heutige Zeit übertragen? Oft klappt das im Einklang mit den Menschenrecht ganz gut und das gilt auch für dn Islam.

Und wenn ich mir die friedliche, islamische Welt so ansehe, dann hat diese sehr viel Kultur und Herzlichkeit. Das kenne ich so von Moslems aus Deutschland und von Moslems in ihren eigenen Ländern. Da wirst du nicht wie ein Mistkäfer behandelt, nur weil du auf den ersten Blick nicht wie ein Moslem aussiehst. Kommen diese Menschen aber nach Dresden, dürfen sie diese Erfahrung neuerdings machen.


melden
herk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:40
Die Deutschen sind nichtmehr die wie einst zur Kolonialzeit
Die Gesellschaft wandelt sich ständig es gibt ja viele Einwanderer die sich voll integrieren in die Deutsche Art und Weiße des Lebens ein Problem mit dem Westen haben anscheinend viele
Gerade muslimischer religion zugehörigenden.
Versteht halt nicht das grad die so ein Problem haben.Scheint für viele halt zu viel zu werden wenn zB, in Schulkantinen es kein Schweinefleisch mehr geben darf.

Ja Deutsche Identität schon im Kindergarten ein Jäger aus Kurpfalz und so lernen

Lol


melden
herk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:46
Das Problem von diesen er heißt glaub ich Jonny der totgeprügelt wurde in Berlin auch Einwanderer seine Schwester versteht das getue ja auch nicht sie sind selber schuld!!!


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:47
@Scheol

Nein, da haben wir keine Steinigungen, weil im Christentum das AT vom NT aufgehoben wird.

Im Übrigen habe ich auch nicht behauptet, die Mehrheit der Muslime wären Faschisten, aber der Islam, konsequent ausgelegt, hat faschistoide Tendenzen, das ist ein Unterschied!

"Die friedliche islamische" Welt? Ist das Zynismus?
Du wirst also in der isl. Welt nicht, wie im Westen, wie ein "Mistkäfer" behandelt?
Erstens wäre mir neu, das das im Westen so wäre, zweitens kannst Du ja mal schauen, wie Du zB als Homosexueller oder als Frau zB im Bikini in der islamischen Welt behandelt wirst. Viel Spaß beim Selbstversuch!


melden
herk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:47
So kommen die Muslime halt in einen ganz schlechtes Bild


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:48
Scheol schrieb:Und wenn ich mir die friedliche, islamische Welt so ansehe
Gerade die gerät aus den Fugen und zwar in beunruhigend vielen Ländern. Von Nigeria bis Pakistan haben plötzlich die Fundamentalisten das Sagen. Und die sind nicht zimperlich. Ich habe schon Verständnis wenn viele Menschen sich Sorgen machen ob das in Zukunft auch bei uns so ist.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:49
@herk

Seine Schwester versteht welches "Getue" nicht?
Wer ist selbst schuld???


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:49
@Lingu
Ich bin zu faul, aber es gibt ja auch andere kluge Menschen. Als Starter einfach dies: Wikipedia: Kulturelle_Identität
Allerdings gehört zu einer solchen kulturellen Identität im Kern schon das Zugehörigkeitsgefühl.

Bei den hier im Forum, aber auch im gesellschaftlichen Mainstrean verbreiteten Formen des verselbständigten deutschen Selbsthass und Selbstverleugnungsautomatismen, kann man wohl von einem identitären Vakuum ausgehen.
Vll ist dass ja auch einer der Punkte, warum mancher den Islam als Bedrohung ansieht, weil sich dessen Anhänger oft nämlich durchaus sehr deutlich mit ihrer Religion und anderen Bräuchen und Weltanschauungsaspekten ihrer Herkunft identifizieren, und auch die Unterschiede zu ihrem deutschen oder europäischen Gastland hervorheben, während "bei uns" die einzig akzeptierte Weltanschaung der totale kulturelle Relativismus ist mit der Kernüberzeugung: Wir haben eigentlich gar keine Identität, wir sind niemand.
Man könnte es auch so sehen, dass sich unsere Kultur das Dogma bzw Joch auferlegt hat, sich selbst nicht zu definieren und keine Abgrenzung gegenüber anderen Kulturen erlaubt, dieses Privileg aber allen anderen Kulturen zugesteht.
Also schon einfach komplett wahnsinnig.


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 02:51
Mao1974 schrieb:Nein, da haben wir keine Steinigungen, weil im Christentum das AT vom NT aufgehoben wird.
Das ist nicht richtig. Das AT ist Teil der gesamten Bibel und gehört nicht umsonst in den Kanon.
Mao1974 schrieb:Im Übrigen habe ich auch nicht behauptet, die Mehrheit der Muslime wären Faschisten, aber der Islam, konsequent ausgelegt, hat faschistoide Tendenzen, das ist ein Unterschied!
Das gilt für alle drei großen Buchreligionen.
Mao1974 schrieb:Erstens wäre mir neu, das das im Westen so wäre, zweitens kannst Du ja mal schauen, wie Du zB als Homosexueller oder als Frau zB im Bikini in der islamischen Welt behandelt wirst. Viel Spaß beim Selbstversuch!
Dafür muss ich nicht nach Pakistan. Da reicht es nach Polen, Russland oder Texas zu gehen.
Lupo1954 schrieb:Von Nigeria bis Pakistan haben plötzlich die Fundamentalisten das Sagen.
In ganz Europa werden Ultrarechte gewählt. In Israel sind Ultrarechte an der Macht.
Die USA haben unter Bush den Kreuzzug ausgerufen und Obama hat diesen nicht beendet.
Mao1974 schrieb:"Die friedliche islamische" Welt? Ist das Zynismus?
Du wirst es kaum glauben. Es gibt islamische Länder, die noch nicht durch die NATO zerbombt oder durch Bürgerkrieg zerrissen sind.

Edit: eieeieieiei; Aus Bush ein "c" entfernt.


melden
herk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 02:54
Jonny k


http://www.stern.de/tv/sterntv/der-fall-jonny-k-verurteilte-schlaeger-verhoehnen-ihr-opfer-2089105.html

Ist halt so was und dieser Hip Hop den es in Deutschland gibt der was für nicht Intelligente ist so werden klar die Leute darauf aufmerksam


melden
Anzeige

PEGIDA

02.01.2015 um 02:55
z3001x schrieb:Bei den hier im Forum, aber auch im gesellschaftlichen Mainstrean verbreiteten Formen des verselbständigten deutschen Selbsthass und Selbstverleugnungsautomatismen, kann man wohl von einem identitären Vakuum ausgehen.
Vll ist dass ja auch einer der Punkte, warum mancher den Islam als Bedrohung ansieht, weil sich dessen Anhänger oft nämlich durchaus sehr deutlich mit ihrer Religion und anderen Bräuchen und Weltanschauungsaspekten ihrer Herkunft identifizieren, und auch die Unterschiede zu ihrem deutschen oder europäischen Gastland hervorheben, während "bei uns" die einzig akzeptierte Weltanschaung der totale kulturelle Relativismus ist mit der Kernüberzeugung: Wir haben eigentlich gar keine Identität, wir sind niemand.
Man könnte es auch so sehen, dass sich unsere Kultur das Dogma bzw Joch auferlegt hat, sich selbst nicht zu definieren und keine Abgrenzung gegenüber anderen Kulturen erlaubt, dieses Privileg aber allen anderen Kulturen zugesteht.
Also schon einfach komplett wahnsinnig.
Also um es kurz zu fassen:
Du hast keine Ahnung was eine deutsche Identität sein soll aber sie geht aufjedenfall Verloren.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge
Anzeigen ausblenden