Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Anzeige

PEGIDA

28.12.2014 um 14:36
@Subcomandante

Alles klar.. da stand es eindeutig. Thx.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:39
pathofdecay schrieb:an den 19 Punkten gibt es kaum etwas auszusetzen. Richtig?
Richtig.
pathofdecay schrieb:Fehlerhaft sind die Initiatoren der 19 Punkte.
Weiß ich nicht, ich kenne nicht einen von ihnen. Was sie zuvor gemacht haben (a la ,,aber der war doch in der ProNRW!") interessiert mich nicht, denn es geht um das, was sie jetzt machen, und nicht das Vergangene.
pathofdecay schrieb: Fehlerhaft sind die Verfechter der 19 Punkte. An den Menschen, die die 19 Punkte unterstützen ist etwas auszusetzen.
Habe ich das jetzt richtig verstanden ?
Anscheinend ist es so, wenn man den vehementen Gegnern der Pegida glauben darf.
Gwyddion schrieb:Aber die Nazi-Keule wird gerne geschwungen, weil sie leicht zu handhaben ist.
Genau so ist es: Es ist immer der einfachere Weg, alles zu verteufeln, als sich damit erstmal auseinanderzusetzen.
dasewige schrieb:also wenn man nicht als neo nazi deffamiert werden will distanziert man sich von ihnen.
Ja nun, da ich es nicht mal als Diffamierung ansehen würde, als Pegida bezeichnet zu werden, geht das also in Ordnung. Im Bezug auf Neonazis hast du recht, aber Pegida ist nunmal nicht neo-nazös.

@Gwyddion
Ich bin auch der Meinung, daß es zu viele Menschen gibt. Die Erde wird verheizt.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:41
@Grymnir
Grymnir schrieb:(a la ,,aber der war doch in der ProNRW!")
Nicht "war", sie "ist" bei proNRW! Die JN/NPD Vergangenheit hab ich absichtlich weggelassen.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.12.2014 um 14:43
@Gwyddion

Dann müssen die bald werdenden Rentner darauf einstellen weniger Rente zu bekommen. Es gibt keine Lösung dazu. Es fehlt das Geld. Die Rentner von heute denen geht es noch gut.

Die Bevölkerung auf der Erde steigt und ist Überbevölkert. Richtig! Aber wo steigt die Bevölkerung? In Europa? Hier sollte sie sogar sinken. In Afrika, Asien, Australien und Ozeanien und Südamerika dort steigt die Bevölkerung. Länder wie Indien, da herrschen Zustände für uns kaum vorstellbar. Durch den großen Bevölkerungswachstum müssen Lebensräume für Tiere gerodelt werden um Platz für die Menschen zu schaffen. Das System in solchen Ländern ist miserabel.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:44
@Allmysterio

wie viele Kinder hast du? Kommt nun die Aussage "keine" bist du laut eigener Aussage ein Teil des Problems gegen das PEGIDA demonstriert.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:46
@Allmysterio
Allmysterio schrieb:Es fehlt das Geld.
Das war ja da und ist an sich da. Es wird nur anderweitig verschwendet. Mit den Steuergeldern wurde noch nie, egal unter welcher Regierung, ordentlich und zweckgebunden umgegangen.

Was die Überbevölkerung angeht.. die wächst exponentiell... da nutzt auch keine 1 Kind Politik in China z.B. , Es geht wie immer.. um Bildung.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

28.12.2014 um 14:47
@-ripper-

Ich bin noch jung und habe gegnügend Zeit um noch Kinder zu bekommen. Keine Sorge. Ist das ein Gegenargument gegen das Kinder-haben?


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:48
@Grymnir
Grymnir schrieb:Ja nun, da ich es nicht mal als Diffamierung ansehen würde, als Pegida bezeichnet zu werden, geht das also in Ordnung. Im Bezug auf Neonazis hast du recht, aber Pegida ist nunmal nicht neo-nazös.
ist es eben doch, der initiator ist einer und pegida ist unterwandert, der beste beweis ist der heute ausgeschlossene user.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:50
@dasewige
dasewige schrieb:der beste beweis ist der heute ausgeschlossene user.
Ist Zoelynn da mitgewandert?


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:51
@Gwyddion

ist ein glühender verfechter von pegida!


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:51
@dasewige
erstmal danke für die ausführliche Antwort.
Es ist ja nicht so, das hier von derzeit die Rede ist. Sondern der "Angst" der Zukunft. Kriegsbezogen.
Hilfeleistungen aufjedenfall weiterführen. Es könnte aber planmässiger funktionieren. Auf EU-Ebene.
Da die Flüchtlinge ja zum großen Teil christliche Syrer sein sollen, widerspricht das dem Islamisierungs"gerücht". Keiner hat hier geäussert, die Hilfestellungen einzustellen, abzuschaffen oder sogar zurückzufordern. Deutschland ist m.M. nach das Multi-Kulturellste weltweit.
Statistiken werden zurechtgebogen. Und das ist nicht neu und nicht selten. Aber summasummarum
widerspricht nichts, den 19 Punkten zuzustimmen. Gebt ihnen doch nur ein neues Synonym, einen anderen Titel oder Überschrift, geht auf die Strasse und sucht euch dann eure Wegbegleiter aus.
Genug user kommen ja hier schon zusammen.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:52
@Subcomandante
Ich weise dich gerne auf den Satz nach dem, den du zitiert hast, hin:
Grymnir schrieb:interessiert mich nicht, denn es geht um das, was sie jetzt machen, und nicht das Vergangene.
@dasewige

Die Behauptung, Pegida wäre neonazistisch, ist schlichtweg falsch. Schau dir die 19 Pegida-Punkte an und vergleiche sie mit dem Parteiprogramm der NSDAP. Du wirst feststellen, daß keinerlei zusammenhang besteht.

Und, wie ich bereits sagte, interessieren mich die Organisatoren nicht. Es geht um das, was die Pegida macht - und da shee ich weder Volksverhetzung, noch brennenede Dönerbuden.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:54
@dasewige
dasewige schrieb:ist ein glühender verfechter von pegida!
Sorry... aber das reicht nicht als Begründung, die Intentionen der anderen Pegida Leute damit zu erklären. Das wäre eine mangelnde Differenzierung und sogar eine Unterstellung.

Beispiel: Man verbittet es sich hier auch, alle Moslems mit den Islamisten der IS oder den Salafis in einen Topf zu werfen.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:54
Ich kapiere es nicht, dass es Menschen fertig bringen, Verständnis für die "Ängste und Sorgen" irgenwelcher Deutschen aufzubringen, die in einem Sozialstaat leben, wohingegen sie noch dazu absolute Toleranz dafür haben, dass man gegen Menschen demonstriert, die vor Krieg und Folter von der absoluten Armut in die Armut emigrieren.

Was für eine kaputte Moral muss man haben, um so etwas rechtfertigen zu können?

Der irrationalen Ängste einer Dresdner Omi sind also zu schützen, das Recht auf Leben eines Flüchtlings ist dem also unterzuordnen.

Das verlangt menschlich schon einiges ab. Respekt!


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:55
@Grymnir

Du würdest also auch bei 'Spaziergängen' mitmachen, die von Faschos und Rechtsextremen organisiert werden?


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:58
@Scheol
Ich wußte gar nicht, das es um Flüchtlinge get. Ich dachte es geht um Kopftücher und Scharia. Gut, daß ich jetzt im Bilde bin.

@Aldaris

Wenn dort gegen Kopftücher und Scharia demonstriert wird, geht es einzig um eben dies, und nicht darum ob irgendwo Neonazis ihre Finger drin haben.
Denn auch die Kritik an der Pegida sollte nicht um die Köpfe dahinter gehen, sondern um das Programm der Pegida. Leider ist das aber offensichtlich nicht möglich.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 14:59
@Scheol

Die Demonstrationen der Pegida richten sich nicht gegen die Flüchtlinge.. sondern gegen eine mögliche Islamisierung. Das der ein oder andere darunter überhaupt keinen Ausländer mehr hier haben will, ist unbestritten.


melden

PEGIDA

28.12.2014 um 15:00
@Scheol
Scheol schrieb:Der irrationalen Ängste einer Dresdner Omi sind also zu schützen, das Recht auf Leben eines Flüchtlings ist dem also unterzuordnen.
Vielen ist das Hemd näher als die Hose. In Wirtschaft und Politik Gang und Gäbe. ^^ Jetze nicht wieder ausflippen :) .


melden
Anzeige

PEGIDA

28.12.2014 um 15:01
Grymnir schrieb:Ich wußte gar nicht, das es um Flüchtlinge get. Ich dachte es geht um Kopftücher und Scharia. Gut, daß ich jetzt im Bilde bin.
Tja, hättest du dich mal informiert. Gern geschehen.
Gwyddion schrieb:Die Demonstrationen der Pegida richten sich nicht gegen die Flüchtlinge..
Ach erzähl' doch nix!

Das Positionspapier und die Organisation übernehmen Kriminelle und Faschisten,
die Leute auf der Straße sprechen von schneller Abschiebung von Flüchtlingen, da man sich das hier in Deutschland nicht leisten könne. Schließlich haben Rentner keine 5 Cent mehr für ihre Schrippen. Das haben die Pegidäer gesagt. Ja, ja.


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden