Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

01.01.2015 um 12:41
@JayAdams
JayAdams schrieb:Zudem will ich mich nicht reiben.
Och, das ist aber sehr leichtfertig dahergesagt! :D


melden
Anzeige

PEGIDA

01.01.2015 um 12:44
@Heijopei
Klar kann ich das, du musst mir einen Hinweis geben welchen du meinst.
Demenz?
Heijopei schrieb:Mein Statement ist eigentlich, den Straftätern in die Klöten treten ...
Ist nun das dritte Mal, dass ich Dir den zitiere. Und ich hatte Dir dazu schon Fragen gestellt. Versuche doch einfach mal die Beiträge an Dich zu lesen und länger als 5s im Schädel zu behalten. Kann ja wohl nicht wahr sein.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 12:46
@Heijopei
Ja, so wie es hier alle tun.

Ich reibe mich lieber "direkt" und von Angesicht zu Angesicht mit diesen Pegida helden.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

01.01.2015 um 12:58
@nocheinPoet
Heijopei schrieb:Mein Statement ist eigentlich, den Straftätern in die Klöten treten ...
Ok , daran hältst du jetzt fest?
Hast du weitergelesen , oder willst du das als Diskussionsgrundlage?

Mir geht es einzig und alleine um das Gastrecht das jedem Menschen zusteht und auf das er sich Berufen kann , überall auf der Welt.
Das ist nicht Systemabhängig sondern ist eben so , kein Tuareg wird dich in der Wüste verrecken lassen wenn er dich findet.
Du bist sein Gast solange bis du weiterziehen kannst, sein Zelt seine Regeln , verstösst du dagegen musst du mit den Konsequenzen leben.
So ist das eben , und das sind Regeln die überall auf der Welt gelten , nur wir sind dabei die adabsurdum zu führen.

Es gibt keinen Plausibelen Grund dafür ,für Menschen einzutreten die ihr Gastrecht missbrauchen.

Die Pegida behauptet aber das die uns die Haare vom Kopp fressen wollen , und ich sage solange wir in der Lage sind Lebensmittel in den Müll zu schmeissen ,gibt es absolut keinen Grund irgendeinem Menschen sein Gastrecht zu verwehren.

allerdings sollte es geahndet werden wenn er es missbraucht.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:12
@Heijopei
Heijopei schrieb:Ok, daran hältst du jetzt fest?
Nein natürlich nicht, ich habe es nur drei mal zitiert und Dich dazu angesprochen weil ich Langeweile habe und mit Grashalme zählen auf dem Fußballplatz schon durch bin. Wollte auch mal sehen, wie es so wirkt, wenn man es mehrfach zitiert.
Heijopei schrieb:Hast du weitergelesen, oder willst du das als Diskussionsgrundlage?
Was gibt es da weiterzulesen? Das war Deine Aussage, reicht doch, beziehe dazu Stellung. Wenn wer sagt, Sex mit Kindern sollte erlaubt werden, auch gegen deren Willen, grundsätzlich, prinzipiell und generell, muss auch nicht noch groß weiterlesen. Deine Aussage war daneben, daran ändert sich nichts, nur weil ich weiter lese.
Heijopei schrieb:Mir geht es einzig und alleine um das Gastrecht, das jedem Menschen zusteht und auf das er sich berufen kann, überall auf der Welt. Das ist nicht systemabhängig sondern ist eben so, kein Tuareg wird dich in der Wüste verrecken lassen wenn er dich findet.
Kannst Du nicht wissen, kennst Du alle Tuareg? Eben.
Du bist sein Gast solange bis du weiterziehen kannst, sein Zelt seine Regeln, verstößt du dagegen musst du mit den Konsequenzen leben. So ist das eben, und das sind Regeln die überall auf der Welt gelten, nur wir sind dabei die adabsurdum zu führen.
Ja wie auch immer, fasle nicht, komme mal auf den Punkt, was hat der Tuarek nun mit in die Klöten treten zu tun? Wusste auch nicht, dass wir in Deutschland so den Missbrauch des Gastrechts handhaben. Nebenbei ist es das Asylrecht um das es geht, das Gastrecht ist ja nicht konkret schriftlich fixiert.
Es gibt keinen plausiblen Grund dafür für Menschen einzutreten die ihr Gastrecht missbrauchen.
Weiterhin Asylrecht und immer noch nicht der Punkt, was ist nun mit in die Klöten treten?
Die Pegida behauptet aber das die uns die Haare vom Kopf fressen wollen und ich sage, solange wir in der Lage sind Lebensmittel in den Müll zu schmeißen, gibt es absolut keinen Grund irgendeinem Menschen sein Gastrecht zu verwehren.
Schon klar, PEGIDA war aber nicht Punkt meiner Frage.
Heijopei schrieb:... allerdings sollte es geahndet werden wenn er es missbraucht.
Endlich beim Punkt, nun erkläre mir mal, warum Du die Ahndung mit Unrecht haben willst, warum Gewalt, warum in die Klöten treten? Du meinst das wäre so der vorbildliche Weg mit jemanden umzugehen, der das "Gastrecht" gebrochen hat?


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

01.01.2015 um 13:14
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:und mit Grashalme zählen auf dem Fußballplatz schon durch bin.
Hey ,wir haben ein gemeinsames Hobby :D
nocheinPoet schrieb:Endlich beim Punkt, nun erkläre mir mal, warum Du die Ahndung mit Unrecht haben willst, warum Gewalt, warum in die Klöten treten? Du meinst das wäre so der vorbildliche Weg mit jemanden umzugehen, der das "Gastrecht" gebrochen hat?
Man muss ja niemanden gleich weghacken , sorry wenn ich mich da missverständlich ausgedrückt habe.
Aber man kann ihn des Zeltes verweisen , und das ist legitim wie ich finde.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:18
@nocheinPoet

das mit den klöten treten, habe ich nicht so verstanden, dass es wortwörtlich gemeint ist, sondern eher bildhaft.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:21
@dasewige
Danke! Endlich spricht es jemand aus.

Gibt es denn hier jemanden der die Petition NoPegida unterschreibt?


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:23
@JayAdams

Gibt es irgend einen Grund warum man dies sollte? Ich mein selbst wenn da 1 Millionen Unterschriften zusammenkommen, wird PEGIDA ja nicht verboten.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:24
@JayAdams
Schon längst geschehen.
Ist aber eine sinnfreie Aktion - ein nettes Zeichen, mehr auch nicht.
Ähnlich wie die Lichterketten Anfang der 90er.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:25
@bone
Dies war eine Frage. Nach denn Grund fragte ich nicht.

Ich habe unterschrieben um ein Zeichen zu setzen und bin aktiver Gegendemonstrant.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:27
@Subkomandante

... stimmt schon. Besser man lässt sich als Gegendemonstrant sehen.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:27
@JayAdams
Wohl wahr!


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

01.01.2015 um 13:31
@JayAdams
JayAdams schrieb:Besser man lässt sich als Gegendemonstrant sehen.
Wenn man Vorort oder in der näheren Umgebung lebt , ist das sogar Pflicht.

sollte sowas vor meiner Haustür stattfinden , bin ich der erste der dagegen vorgeht.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:36
@dasewige

Mag sein, ich ging auch nicht davon aus, dass er es nun als realen Vorschlag umsetzen wollte, aber Gewalt beginnt schon bei der Wahl der Sprache. Man kann seine Emotionen sicher auch "eleganter" in Worte kleiden. So eine Sprache bedingt eben oft dann auch eine entsprechend gefärbte Antwort. Sicherlich trägt es nicht zu einer sachlichen Diskussion bei.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:39
@Heijopei

Ist doch aber gar nicht der Rede wert, wer Straftagen begeht, gehört zur Rechenschaft gezogen, auch hier ist aber auf die Wahl der Mittel zu achten. Nur weil wer was geklaut hat, muss er nicht in ein Land zurück geschickt werden, wo ihm Tot durch Folter droht, finde das geht doch schon ein wenig zu weit, nur weil Dir wer den Tee ausgetrunken hat, muss man ihn nicht zum Sterben in den Sandsturm schicken.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:41
JayAdams schrieb:Gibt es denn hier jemanden der die Petition NoPegida unterschreibt?
nope ... ich sicherlich nicht


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

01.01.2015 um 13:43
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:aber Gewalt beginnt schon bei der Wahl der Sprache.
Ok ich habs verstanden , also nochmal sorry!

Allerdings verbürge ich mich nicht für meine wortwahl in zukunft , ich bin halt kein Poet.

aber ich weiss das sie verstanden wird , und weiss das es Menschen gibt die mir keinen Strick daraus drehen.


melden

PEGIDA

01.01.2015 um 13:44
Immerhin gibt es noch eine NoPegida-Petition. Die Pegida-Petition wurde ja wegen zu vielen rassistischen und ausländerfeindlichen Kommentaren abgebrochen.


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

01.01.2015 um 13:48
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Nur weil wer was geklaut hat, muss er nicht in ein Land zurück geschickt werden, wo ihm Tot durch Folter droht, finde das geht doch schon ein wenig zu weit, nur weil Dir wer den Tee ausgetrunken hat, muss man ihn nicht zum Sterben in den Sandsturm schicken.
Es ist immerhin seine Entschiedung , nicht deine und nicht meine.

Es wird niemand dazu gezwungen in die Hand die ihn füttert zu beissen.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
FDP - ein Klischee?182 Beiträge
Anzeigen ausblenden