Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

02.01.2015 um 03:37
@Mao1974

Du liest nur selektiv meine Beiträge. Das macht so keinen Sinn.

@Lupo1954

Das ist schön, dass du da unterscheiden kannst.
Die meisten auf der PEGIDA-Demo, die sich öffentlich (TV, Twitter, YT) äußern können das nämlich nicht. Vergiss nicht, dass hier teilweise Sachen geschrieben werden, die derart an Hetze grenzen, dass man dem einfach mal eigene Verfehlungen gegenüberstellen muss.

Und so zu tun, als sei es typisch für den Islam Menschen zu köpfen, ist derart an der Realität vorbei, dass es Kopfschmerzen macht. Denn Kriegsverbrecher sind wir alle!


melden
Anzeige
herk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 03:39
@Scheol
Ja sind halt Denker und oft Intelktuele Gespräche solltest du mal machen so manche Themen.
Kennen genug Leute gibt klar die und die.
Deutsche Waffen Deutsches Geld Mordet mit in aller Welt.
Ade.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 03:43
@Scheol

Nein, ich lese Deine Beiträge genau so, wie Du sie, öhm, absonderst.
Wo wurden hier Sachen geschrieben, die an Hetze grenzen?

Doch nur von Dir, wenn Du behauptest, anders Aussehende würden hier wie "Mistkäfer" behandelt, oder?

Es hat auch niemand geschrieben, Menschen zu köpfen wäre "typisch" für den Islam, solcherlei Dinge saugst Du Dir einfach aus den Fingern. Und NEIN; WIR SIND NICHT ALLE KRIEGSVERBRECHER!!!


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 03:44
@Mao1974

Es tut mir Leid. Aber ich klicke nicht für dich zurück und zitiere mich korrekt.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 03:45
@Scheol
Also die beiden Organisationen, die die Mütter des islamschen Extremismus sind, die gab es bevor je ein amerikanischer Soldat einen Fuss auf arabisches oder muslimisches Land irgendwo auf der Erde gesetzt hat.
Und das sind die Muslimbrüder in Ägypten und Kalifats-Bewegung um Sayyid Abul Ala Maududi in Indien.
Die Muslimbrüder haben sich Hitler und Moussolini als Vorbild genommen und wurden auch von denen unterstützt und auch finanziert, und fast alles heutigen islamistischen "Bewegungen" berufen sich auf eine von beiden. Und aller Wahnsinn der heute tausenden bis Millionen von Menschen, meist selbst Muslime, das Leben kostet, stammt von denen. Vor allem die Idee des übergreifenden alle muslimischen Staaten umfassenden islamischen Staates bzw Kalifats, der militante Dschihad als Pflicht jeden Muslims, das Bejahen des Tötens von Ungläubigen und das Vertreiben der Ungläubigen aus den Territoren des Kalifats. Auch das Bekämpfen der falschgläubigen Muslime, der Kuffur.
Von den ganzen anderen Vorstellungen, wie das Leben in so einem angestrebten Gottesstaat ausehen soll, mal abgesehen.
Deine Deutung, dass das alles nach und durch die Angriffskriege der USA entstanden sei, greift etwas zu kurz.
Und ist auch eine Illusion, dass diesen Bewegungen und Vorstellungen nur ein klitzekleiner, vernachlässigbarer Bruchteile der Muslime angehören bzw ihnen nachfolgen würden und dass es ein klare Trennung zwischen Radikalen und Gemässigten gäbe.

Was du zu Homsexualität sagst.
Im Iran werden Schwule hingerichtet. In Algerien werden sie gesteinigt. In der Türkei geehrenmordet. Das ist durchaus ein qualititativer Unterschied zur Homophobie in Russland oder angeblich Texas.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 03:45
@Scheol
Das Dumme ist ja dass man nicht die zig. Millionen Islam-Anhänger sieht, die unauffällig und ohne Agressionen ihren Glauben leben, sondern nur die Scharfmacher mit ihren Enthauptungsvideos und den entführten Schulmädchen. Die Bösen prägen hier das Bild.
Wir sollten uns dessen stets bewußt sein. Den "bösen Islam" gibt es nicht.

Gehe schlafen, bin raus aus der Diskussion, vielen Dank


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 03:46
@Lupo1954

Wenn du das so siehst, warum legst du dich dann mit mir und nicht mit den Scharfmachern in diesem Forum an?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 03:47
@Scheol

Tja, das solltest Du mal tun. Und vielleicht auch einfach Deine Postings nochmal lesen, ehe Du anderen unterstellst, nicht diskussionsfähig zu sein...


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 03:48
@Mao1974

Das wird albern. Lassen wir es einfach.
Ich werde dir nicht alles vorkauen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 03:53
@Scheol

Musst Du auch nicht, weil da eh nicht gescheites bei rum kommt.
@z3001x hat Dir einiges ausgeführt, man kann Dich halt nicht dazu zwingen, das zur Kenntnis zu nehmen.


melden
herk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 04:00
Werden hir öfters KRITIKER als Nazis beschimpft ?


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 04:01
@Mao1974

@z3001x hat dazu einiges geschrieben. Aber ich habe auch schon mehrfach genau dazu was gesagt.
Und ich habe das schon zur Kenntnis genommen.

Hier wird ein Bild gezeichnet, als überrenne der radikale Islamismus die gesamte Welt, obwohl er nur die Staaten überrennt, die sowieso schon islamisch waren. Es ist immer noch ein Thread über PEGIDA!
Und es gibt kein einziges, nichtmuslimisches Land, das von ihm besetzt wurde!

Dass es verachtenswerte Bewegungen gibt, ist durchaus richtig.
Aber in stabilen Regionen können sie kein Fuß fassen, das geht nur in Instabilen. (Für dich, lieber @Mao1974)

Also hier die Mär von der Überfremdung und der Scharia zu erzählen, ist Bullshit.
Afghanistan und Syrien, Irak und Lybien war uns auch scheißegal, als westliche Truppen dort geschossen haben. Jetzt, wo sich die eigenen Leute bekriegen, haben wir auf einmal Mitleid?

Jedes Land in der NATO hat sich in den letzten Jahren an so vielen Kriegsverbrechen beteiligt, dass man erstmal vor der eigenen Haustür kehren sollte, bevor man gegen Flüchtlinge demonstriert, als hätten diese was mit IS zu tun!


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 04:03
@herk

Kritiker? Bis jetzt kam nur Bullshit von dir.
Darf ich aufzählen:

- Ein Arschloch tötet einen Menschen - Für dich ist klar, das war der Islam.
- Du behauptest Talkshows wie Jauch und Illner seien Bildungsfernsehen.
Den Rest konnte ich leider nicht entziffern.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 04:12
@Scheol

Ach so, der radikale Islamismus überrennt nur Staaten, die eh schon islamisch waren? Na, dann ists ja gut...

Auch interessant im Zusammenhang mit der Aussage, der Radikalismus könne nur instabile Regionen überrennen...Sorry, aber wo sind denn die stabilen Regionen und wo die instabilen? Hat nichts, aber auch gar nichts mit der Religion zu tun? Wers glaubt wird selig...

Klar die Nato, die Kriegsverbrecher schlechthin. Ist das nicht etwas einseitig? Nicht daß ich die Nato gutreden wollte, aber sorry, was ist mit Giftgasattentaten von Hussein, dem Terror der Hamas und IS oder zB Kindersoldaten im ersten Golfkrieg? Nö, sorry, so einfach funktioniert die Welt nicht...


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 04:14
@Mao1974

Ja. Radikalismus etabliert sich nur dort, wo Instabilität herrscht. Wenn du nicht weißt, warum und ob die Regionen instabil sind, hat sich das für heute für mich erledigt. Verarschen lasse ich mich nicht.

Gute Nacht.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 04:19
@Scheol

Und WARUM sind diese Regionen instabil?
Warum sind ausgerechnet islamische Länder zu 90% instabil?
Könnte das ev. auch mit der Religion zusammenhängen?

Warum werden in islamischen Ländern insgesamt nur so viele Bücher übersetzt wie ins Griechische? Ist auch das ein Einfluß von außen oder vielleicht doch ein Zeichen einer Religion, die keine Aufklärung kennt und sich selbst ausbremst? Deine Meinung?


melden
herk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 04:21
@Scheol

Hehe auf einem supermancomic geschlafen was auch egal.
Aber was einen in den Mund legen und jemanden als Buhman darzustellen ist wie bei den Nazis die Juden.
Oh und Anne Will und die richtigen Leute Why not, Politikwissenschaftler und so weiß nicht kommt mir so vor als kommst du nicht raus.Es ist ja einiges im Gespräch und du bekommst es nicht mit.Ganz zu schweigen mancher haltlosen Sachen.
Oder du bist ein sympatisant ?Propaganda verbreiter?
Tut mir Leid du siehst alles einseitig.


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 05:40
@Mao1974

1. Hätte ich gerne Belege, dass 90 % der islamischen Staaten instabil sind.
2. Dass viele instabil sind, hat damit zu tun, dass der Westen dort seit eh und je seine Finger im Spiel hat und dafür sorgt.
3. Was ist mit all den christlichen instabilen Ländern? Sind die alle auf der höchsten Evolutionsstufe, nur die islamischen alle unterentwickelt?
4. Du solltest dich von deiner Argumentation mal entfernen, deine Abneigung gegenüber dem Islam ist ja schon nicht mehr feierlich.
5. Könntest du mir jetzt mal so rein sachlich erklären, warum von ein paar tausend Salafisten in Deutschland eine höhere Gefahr für ganz Deutschland ausgeht, dass wir alle islamisiert und radikalisiert werden, als von zug tausend Nazis, dass wir nazisiert und radikalisiert werden? Nur so rein aus Neugier, wie argumentiert man so in Sachkreisen?
Wehe ich höre jetzt das mit den Nazis sei lächerlich, das würde ja der ganzen Bewegung der pflichtbewussten Patrioten da den Boden unter den Füßen wegnehmen.


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 05:53
@Lupo1954
Lupo1954 schrieb: @Scheol e
Unsere offiziellen Dienste sind da anderer Meinung. Die sehen hunderte Menschen aus unserem Land in der Is in Syrien.
Könnte es sein, dass eine verständliche Sympatie mit den Millionen Moslems hierzulande die mit IS usw. nichts am Hut haben Dir den Blick verstellt auf diejenigen, bei denen das nicht so ist?
Knapp 400 waren in Syrien, um die 60 davon belegbar an Kampfhandlungen beteiligt, um die 60 waren deutsche Kovertiten, fast alle davon waren straffällig geworden, bevor sie in die salafistischen Kreise gelangt sind, gibt 4 Millionen Moslems in Deutschland.
Die muslimischen Eltern dieser Salafisten wenden sich an die Polizei aus Angst, man könnte ihre Söhne noch weiter radikalisieren und nach Syrien schicken.
Du willst ernsthaft daraus ein Massenphänomen machen?
Kann es sein, dass eher du von ein paar hundert auf Millionen schließt und dadurch ganz schön heftig pauschalisierst?


melden
Anzeige
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 06:47
@Roydiga

Aha, also sind 90 % der islamischen Staaten stabil, oder was?
Und die instabilen sind die Schuld des Westens, ist klar...
Das ist ja an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.


Ach, meine Abneigung gegen den Islam ist also "nicht mehr feierlich". Echt? Worauf begründest Du das?
Wo habe ich behauptet, daß wir alle islamisiert und radikalisiert werden? Quelle?
Und wo hätte ich ein Statement zu Nazis abgegeben? Quelle?

Über irgendwelche "Sachkreise" brauchen mir Pappnasen wie Du grad was erzählen.
Bei Euch schrillt doch schon bei jeglicher Islamkritik die Nazi-Alarmglocke, was soll das denn?

Ich bin kein Nazi und war nie einer, es ist einfach eine Unverschämtheit, was ihr hier unterstellt.
Sorry, keine Ahnung, wie alt Du bist, ich bin schon gegen Nazis auf die Straße gegangen, als es noch längst keine Lichterketten gab. Für mich sind menschenverachtende und rückwärtsgewandte Ideologien generell ein Gräuel, da mach ich aber auch für den Islam keine Ausnahme.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge
Anzeigen ausblenden