Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

02.01.2015 um 06:58
@Mao1974
Mao1974 schrieb: Aha, also sind 90 % der islamischen Staaten stabil, oder was?
Hä? Sag mal, liest du das Geschriebene auch oder nur das erste und letzte Wort eines Satzes und denkst dir den Rest, weil s schneller geht?

Wo außerdem habe ich dich als Nazi betitelt bitte?

Ich lese hier ständig von Gefahr für Deutschland und ich wollte wissen, wieso ein paar tausend Islamisten eine höhere Gefahr bedeuten, als tausende Nazis?
Sind beides Radikale und die Wahrscheinlichkeit, dass die Islamisten Deutschland "übernehmen" ist doch theoretisch geringer, als dass Nazis das tun, warum macht sich denn da niemand sorgen und geht auf die Straße?
Kann man mir außerdem erklären, warum man sich gegen Europa sträubt, aber patriotischer Europäer schimpft?


melden
Anzeige
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 07:08
@Roydiga

Entschuldige bitte, aber stell doch einfach mal die Anschläge islamistischer Terroristen und die von Rechtsradikalen heutzutage gegenüber. Das ist ne ganz einfache Sache. Es sind derzeit eben nicht die Nazis, die sich Sprengstoffgürtel umschnallen und Unschuldige in den Tod reißen, es sind radikale Islamisten, weltweit.
Alleine in einem Monat waren sie, wenn ich das recht gelesen habe, für knapp 5000 Tote verantwortlich.

Nazis sind scheiße und werden immer scheiße sein, aber es hilft nun nicht, andere Radikale (die weit gefährlicher und mehr sind) unter den Tisch zu kehren. Die knapp 500 Menschen, die sich allein aus Deutschland IS angeschlossen haben SIND bedenklich und nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt hierzulande ganz offenbar Kreise, in denen solche Leute herangezüchtet werden und das muss und darf Angst machen.


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 07:33
@Mao1974

Anschläge von Islamisten in Deutschland bisher : 0
(Bekanntgewordene) Anschläge von Nazis in Deutschland : 10

Noch Fragen?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 07:41
@Roydiga

Oh ja, noch Fragen.

Erstens: Wie sieht es weltweit aus? Vergleich doch mal...Wie gesagt, setz den tausenden Toten etwas entgegen. Kannst Du es? Knapp 5000 Tote in nur einem Monat?

Und: Deine 0 dürfte wohl nicht zu halten sein, alleine die Ehrenmorde in den letzten Jahren sind mit Sicherheit nicht 0. Auch das sind teilweise islamistische Taten.


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 07:53
@Mao1974

Weltweit? So, so. Zählen dann auch Tote Zivilisten in Afghanistan durch US-Angriffe? Tote Zivilisten in Pakistan? Im Irak? Zählt das? Möchtest du wirklich Zahlen hören? Ich glaube nicht, dass du das möchtest.
Und du zählst jetzt sogar Ehrenmorde zu islamistischen Anschlägen in Deutschland?
Ist das dein Ernst?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 08:11
@Roydiga

Oh doch, ich würde gern Zahlen hören...Warum nicht?
Leg doch mal los und belege, wieviele Tote es durch westliche Eingriffe gab und wieviele durch innerstaatlichen Terror, islamistische Regime und Attentäter...
Aber schön sauber aufzählen, allein Saddam Hussein hat da ja einige Dörfer ausgelöscht, nicht?
Aber das ist ja vergleichsweise nur ein Kinkerlitzchen...


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 08:20
@Mao1974

Die bekommst du, sobald ich am pc bin, aber ich kann mir vorstellen, wie du schon ausflüchte suchen wirst und neue Thesen aufstellst.
Was will man aber von jemandem erwarten, der Ehrenmorde zu islamistischen Anschlägen in Deutschland zählt?
Du versuchst jeden Mord auf der Welt dem Islam zuzuschreiben, dass da fast nur Moslems sterben, lässt du außen vor, dass sich unzählige islamische Länder am Kampf gegen die is beteiligen ebenfalls.
War für dich eigentlich der Massenmord an den tutsis auch christlicher terror? Wahrscheinlich nicht, kann ich mir schon denken.
Hier geht es darum, dass Leute in Deutschland gegen eine ganze Religion demonstrieren und du willst mir das rechtfertigen mit selbstmordattentaten in fernost?
Würden sie Luftangriffe fliegen, wären das für dich collateralschäden, merkst du eigentlich selbst, wie du dich in deiner Argumentation verlierst?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 08:32
PS: Es heisst ja, es wären weltweit 270 Mio durch den Islam gestorben , kannst ja mal als Anhaltspunkt nehmen.

Ehrenmorde sind vielfach islamistisch!
Und nö, ich versuche keinesfalls, dem Islam irgendetwas zuzuschieben. Opfer ist Opfer, egal welcher Religion es angehört. Klar sind in muslimischen Ländern hauptsächlich Muslime Opfer, das macht die Religion aber nicht friedlicher ;-)

Leute in Deutschland demonstrieren gegen eine Religion? Wirklich?
War mir noch nicht aufgefallen . Ich seh da bisher Leute, die friedlich demonstrieren und niemanden angreifen. So ist es zumindest derzeit.

Und was tun Leute, die "Hamas, Hamas, Juden ins Gas" rufen? Hast Du das hingenommen oder nicht bemerkt?


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 09:11
@Mao1974

270 Mio.???? " Es heisst Ja" ??? 'Kannst du die Aussage mit ner Quelle versehen oder ist dir das einfach so eingefallen?

Die "Leute" die "Hamas, Hamas ........ " gerufen haben, haben sonst auch nix gemacht, genauso wie bisher die Leute die bei den Pegidamärschen "Ausländer raus" gerufen haben. Sollte man beides nicht gutheißen.


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 09:25
@Mao1974

Ja mir ist klar, dass du 10 verschiedene Themen anfängst, weil du nicht ordentlich argumentieren kannst.
"Es heißt ja..."
Wo heißt es? Hast du mir jetzt ernsthaft die Anzahl von Toten durch den Islam insgesamt bisher genannt? ob sie stimmt, lasse ich jetzt mal außen vor.
Willst du dann nicht die Inquisition, die Kreuzzüge, Kolonialzeit, Hitler, Stalin, Napoléon, mussollini und co mitzählen?

Was ist denn das für eine Argumentation? Du zählst dauernd irgendwas auf, kannst du dich mal bitte auf einen Punkt festlegen?
Der böse islam, riesengefahr, Salafisten, is, selbstmoranschläge, ehrenmorde,...
Das isg doch keine Art und, wenn man deine Argumentationsweise erwidert und dir genau dieselben taten durch christen aufzeigt, ignorierst du das gekonnt.

Fragst du mich ernsthaft, wer gegen eine Religion demonstriert? Ist sogar in der Namensgebung enthalten, wogegen sie demonstrieren, darüber wollen wir uns jetzt nicht ernsthaft unterhalten.
Ob sie dabei einfach nur dastehen und gesülze von sich geben oder autos kaputt schlagen steht doch gar nicht zur Debatte.
Sie demonstrieren gegen den Islam und das ist im 21. Jahrhundert in einem Land, wo die Religionsfreiheit ein Grundrecht ist, einfach fehl am Platz.

Wenn wir schon beim zitieren sind, von wegen hamas hamas und so, hast du mitbekommen, dass einer der führenden AfD Politiker gesagt hat, dass der zweite Weltkrieg von massenmördern gewonnen wurde und dass die alliierten die kz im Nachhinein gebaut haben? Hast du wahrscheinlich, aber wirst darauf nicht eingehen oder mir erzählen, dass der lucke sich davon distanziert hat, aber, dass sich der großteil der moslems von is-chaoten und Antisemitismus distanziert, interessiert dich ja auch nicht.


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 09:50
@Mao1974

Warum ist es relevant wie es weltweit aussieht?

Die Gefahr die in Deutschland von Islamisten ausgeht ist verglichen mit anderen Gefahren aus dem Spektrum der Gewalt sehr gering.

Gefährlicher sind sie da schon in ihrer Propagandawirkung


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 09:56
In Dresden fängt es gerade scheinbar wieder an. Auch wenn es noch sehr harmlos aussieht.
Vielleicht ist das aber auch ein anzeichen einer generalisierten angststörung deinerseits.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 09:59
@Roydiga

Jo, widerleg mir doch die Zahl...?


Welche 10 Themen fang ich denn an? Wo`


Ihr seid doch nur peinlich... Ich ignoriere nichts gekonnt, denn ich habe die von Dir genannten Punkte ( "böser Islam, Riesengefahr") nicht aufgeführt. Und Ehrenmorde, Anschläge usw gibt es nunmal, warum seid ihr deswegen beleidigt?

Was interessieren mich Aussagen der AfD?
Was interessieren Euch die Demos? Nicht nur die Religionsfreiheit ist ein Grundrecht, auch die Demonstrationsfreiheit. Fehl am Platz sind für mich eher antisemitische Demos, die ihr geflissentlich ignoriert. Ich sagte ja schon: "Hamas, Hamas, Juden ins Gas" will ich hierzulande nicht hören, da hätte sich die Kanzlerin eher empören sollen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 10:02
@Shionoro

Ach, es ist nicht relevant wie es weltweit aussieht?
Daran muss sich eine Religion nicht messen lassen? Dann spielt es keine Rolle, ob Schwule an Baukränen aufgehängt oder Frauen gesteinigt werden? Geht's noch?


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 10:05
@Mao1974

Es ist nicht relevant dafür wie in Deutschland Muslime und nichtmuslime miteinander umgehen.

In Deutschland gehen Muslime und nicht Muslime, und auch Muslime untereinander weit besser miteinander um als in Nahost, und das ist schön.

Man mus snatürlich auf außenpolitischer ebene über Terrorismus sprechen, und man muss auch die hier existenten terroristeischen und propagandistischen islamströmungen bekämpfen, soviel ist klar.

Aber immer wieder die 'Islam ist terror' karte auszuspielen wenn die meistne hier lebenden Muslime mit Terror nichts zu tun haben schadet dem zusammenleben weit mehr als es nützt.
Warum sollte man das also tun wenn man in D keiner Terrorgefahr ausgesetzt ist?

Ich greif doch auch keine hier lebenden Südamerikaner an nur weil es dort ne starke drogenmafia gibt.


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 10:05
@Mao1974

[
Mao1974 schrieb: Jo, widerleg mir doch die Zahl...?
Ist das dein Ernst? Du nennst mir eine Zahl ohne Quellenangabe und nichts und deine Antwort auf die Frage nach der Quelle ist : "widerleg mir doch die Zahl"?
Ernsthaft jetzt?
Es heißt ja, 45 Milliarden Menschen sind bisher durch Neonazis umgekommen und 354 Millionen und 321 tausend wurden schwer verletzt.
Wenn es nicht stimmt, widerleg es doch.


melden

PEGIDA

02.01.2015 um 10:08
Die meisten Flüchtlinge sind vor ethischen Konflikten geflohen... kaum um ihn hier weiter auszuleben.


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 10:10
Roydiga schrieb:Es heißt ja, 45 Milliarden Menschen sind bisher durch Neonazis umgekommen
@Roydiga

du solltest so etwas nicht schreiben, @Bone02943 glaubt das glatt ^^.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

02.01.2015 um 10:12
Shionoro schrieb:In Deutschland gehen Muslime und nicht Muslime, und auch Muslime untereinander weit besser miteinander um als in Nahost, und das ist schön.
na dann wollen wir mal hoffen, dass es auch so bleibt. *eis roll*


melden
Anzeige

PEGIDA

02.01.2015 um 10:13
@Mao1974
Mao1974 schrieb: @Shionoro

Ach, es ist nicht relevant wie es weltweit aussieht?
Daran muss sich eine Religion nicht messen lassen? Dann spielt es keine Rolle, ob Schwule an Baukränen aufgehängt oder Frauen gesteinigt werden? Geht's noch?
Man, hier geht es nicht darum, was woanders ist.
Hier geht es darum, dass in Deutschland gegen die Islamisierung des Abendlandes demonstriert wird, was ein absurd konstruiertes ujd panikschürendes Angstbild einer Gegahr isz, die haltlos ist.
Wenn die überwiegend christlichen Hutu innerhalb kürzester Zeit 1 million Tutsi abschlachten, misst du ja auch nicht die Religion daran, wenn mitten in Europa "ethnische Säuberungen" durch Serben am Moslems stattfinden, misst du ja auch nicht die Religion daran oder doch?


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden