Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

03.01.2015 um 13:43
Scheol schrieb:Wenn ich mir überlege, wie viel Geld über den Soli dahin gepumpt wurde, dann fragt man sich schon, wo das versackt ist? Das kann doch nicht alles in die Leipziger Innenstadt geflossen sein!
Oh, ich glaube, ich will's gar nicht so genau wissen. :D Ich war schon länger nicht mehr im Osten, das letzte mal in Erfurt (Schöne Stadt). Vielleicht hat man mittlerweile mal die ganzen Kopfsteinpflaster-Straßen ausgebessert.


melden
Anzeige

PEGIDA

03.01.2015 um 13:46
@Scheol
Scheol schrieb:Trollst du?
Nein, warum sollte ich?
Scheol schrieb:Es ist wichtig für nachfolgende Generationen zu erfahren, dass es andere Zeiten gab, in denen eine andere Rhetorik verwendet wurde, damit sie geschichtliche Kontexte überhaupt erst einmal richtig einordnen können. Wenn das alles gestrichen wird, dann löschst du nicht nur die Vergangenheit aus, sondern du lügst damit.
Genau. Pippi Langstrumpf ist ein Kinderbuch und im dieser Hinsicht selbstverständlich immens wichtig. Ich hab das schon lernbehinderten, dunkelhäutigen Kindern vorgelesen - im Original - und fand es irgendwie nicht so einfach, denen den "historischen Kontext" näherzubringen. Wenn du tatsächlich Sonderpädagogik auf Lehramt studierst, sollte diese Problematik für dich eigentlich nachvollziehbar sein...
Scheol schrieb:Du leugnest einen Fakt, der es späteren Generationen ermöglicht, die Vergangenheit verstehen zu können, um dies in der Gegenwart nutzbringend zu verwenden. Das ist Geschichtsrevision.
Und du erschaffst damit nur noch eine einzige Wahrheit. Es gibt aber mehrere Wahrheiten.
Es ist "Geschichtsrevision" den Wortlaut eines Kinderbuches abzuändern?
Das jetzt so hinzustellen als hätte man Geschichtsbücher umgeschrieben ist echt albern.
Scheol schrieb:Es gibt nur eine einzige Staatsform, welche nur eine einzige, für alle geltende Wahrheit anbietet und alles andere, was dieser zuwider läuft, verbietet. Denk mal drüber nach.
Ich brauche da nicht drüber nachdenken; du bist hier derjenige, der anscheinend die allgemeingültige Wahrheit für sich gepachtet hat und alle über einen Kamm schert.
Scheol schrieb:Und hiermit ist die Genderdebatte für mich beendet. Warum? Weil Offtopic.
Du hast damit angefangen...


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 13:51
@Landflut

Ich komme zwar nicht mit jeder Äußerung aus dem Erfahrungsbericht zurecht. Aber ich bereue es nicht, ihn gelesen zu haben. Vielen Dank für den Link!


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

03.01.2015 um 14:02
@Landluft
Wenn man extra dorthingeht, um zu provozieren, muss man sich nicht wundern, wenn das tatsächlich gelingt. Selbst wenn Pegida die christlich-jüdische Abendlandkultur schützen will, hat das noch lange nichts mit dem Staat Israel und dessen Fahne zu tun. Den Staat Israel gut zu finden, fällt verdammt vielen Menschen schwer.


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 14:04
@e_h_12
e_h_12 schrieb:Wenn man extra dorthingeht, um zu provozieren, muss man sich nicht wundern, wenn das tatsächlich gelingt.
Wo liest du denn bitte das er nur provozieren wollte ? Offensichtlich haben sich die Beteilligten nur provoziert gefühlt alleine durch seine Israel-Fahne. Das zeigt mehr wie lächerlich die ganze Pegida-Demo ist machen einen auf Meinungsfreiheit, aber wollen die Meinung anderer nicht hören !

Ich bin auch mit seiner Meinung zum Thema Staat Israel nicht hundertprozentig einverstanden trotzdem würde ich ihn niemals beleidigen aufgrund seiner ethnischen Herkunft und ihn des Saales verweisen, nur weil mir seine Meinung nicht passt !


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

03.01.2015 um 14:08
@King_Kyuss
Erstens halte ich den Berichteschreiber für voreingenommen und daher sind seine Beschreibungen mit Sicherheit weit überzogen, zweitens ist er offensichtlich mit Utensilien der antideutschen Antifa (Israelfahne und Fuck Nazis in Kombination) da aufgetaucht und wenn das nicht Provokation bedeutet, dann weiß ich wohl auch nicht, drittens, was wollte er denn sonst dort? Ich war da auch und außer wildgewordenen Antifas ist mir niemand blöd gekommen.


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 14:08
King_Kyuss schrieb:Ich bin auch mit seiner Meinung zum Thema Staat Israel nicht hundertprozentig einverstanden trotzdem würde ich ihn niemals beleidigen aufgrund seiner ethnischen Herkunft und ihn des Saales verweisen, nur weil mir seine Meinung nicht passt !
Das ist es. Im Prinzip wollte er nur testen, wie die Menschen dort auf Juden reagieren.
Natürlich ist das Judentum nicht an den Staat Israel gekoppelt. Aber wenn einer mit so einer Fahne ankäme, dann wäre mein Vorurteil erst einmal: Jude.
Und wenn ich in meinem Slogan auch seine Rechte verteidigt sehen will, dann ist es doch äußerst ungewöhnlich, ihn direkt anzugreifen...

Dass er jede Form der Kritik an Israel als Antisemitismus wertet... ja mei.
Grundsätzlich liest es sich so, als wäre er passiv dort aufgetreten.
Die Anfeindungen ("Verpiss Dich!") sprechen für sich selbst.


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

03.01.2015 um 14:09
@Scheol
Das ist es. Im Prinzip wollte er nur testen, wie die Menschen dort auf Juden reagieren.
Natürlich ist das Judentum nicht an den Staat Israel gekoppelt. Aber wenn einer mit so einer Fahne ankäme, dann wäre mein Vorurteil erst einmal: Jude.
Und wenn ich in meinem Slogan auch seine Rechte verteidigt sehen will, dann ist es doch äußerst ungewöhnlich, ihn direkt anzugreifen...

Dass er jede Form der Kritik an Israel als Antisemitismus wertet... ja mei.
Grundsätzlich liest es sich so, als wäre er passiv dort aufgetreten.
Die Anfeindungen ("Verpiss Dich!") sprechen für sich selbst.t
Israel und Juden - wieso wird das vermischt?


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 14:11
@e_h_12
e_h_12 schrieb:Erstens halte ich den berichteschreiber für voreingenommen und daher sind seine Beschreibungen mit Sicherheit weit überzogen, zweitens ist er offensichtlich mit Utensilien der antideutschen Antifa (Israelfahne und Fuck nazis in Kombination) da aufgetaucht und wenn das nicht Provokation bedeutet, dann weiß ich wohl auch nicht, drittens, was wollte er denn sonst dort? Ich war da auch und außer wildgewordenen Antifas ist mir niemand blöd gekommen.
Ich denke du bist noch viel voreingenommer bzgl Pegida-Gegnern. Wie kann es sonst sein das ein User der seit fast einem Jahr Mitglied ist und nichts anderes als Pro-Pegida Beiträge schreibt ?

Wie ist das denn so Propaganda für Faschisten zu machen ? Erzähle uns davon


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

03.01.2015 um 14:13
@King_Kyuss
Wie ist das denn so Propaganda für Faschisten zu machen ? Erzähle uns davont
Wir arbeiten hier mit Unterstellungen?
Dann müsste ich antworten: Schwimmen da einem bezahlten Antifa-Schlägertrupp-Mitglied die Felle davon oder wie muss ich das deuten?

Mach ich aber nicht.
Lassen wir das und werden wir nicht persönlich...ok?


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 14:15
e_h_12 schrieb:Israel und Juden - wieso wird das vermischt?
Antisemiten und die politische Rechte in Israel tun das.
Er tut das mit kleineren Kommentaren auch.

Allerdings schweift er nicht aus, sondern lässt das als Statement stehen.
Ich finde den Erfahrungsbericht in Ordnung. Es ist ein Teil der Diskussion und trägt positiv dazu bei.
Durchaus interessant zu lesen und alles andere als nutzlos.

Dass er provoziert hat, sehe ich nicht.


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 14:15
@e_h_12
e_h_12 schrieb:Wir arbeiten hier mit Unterstellungen?
Nein mit Menschenkenntnis und Logik. Man muss nur auf dein Profil schauen um zu sehen wo du am meisten ( in deinem Fall ausschliesslich ) postest und vorallem WAS du postest.

Und zu einem Schlägertrupp gehöre ich nicht, ich bin Pazifist auch wenn ich bei Aussagen vom rechten Rand stark damit kämpfen muss es zu bleiben.


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 14:16
King_Kyuss schrieb:Propaganda für Faschisten
Nanu, wo denn das?

Gehen wir die Diskussion um die Pegida mal ganz logisch an: Wer gegen die ,,Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" ist, ist also für eine Islamisierung?!

Wer gegen die Pegida ist, ist gegen die Aufnahme von Flüchtlingen (das ist nämlich Punkt 1 ihres Programmes)

Na, das kann ja was werden...


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 14:17
PEGIDA !

Der größte Haufen Dummheit den die "moderne", gelangweilte, sensationsgeile Konsumgesellschaft in Deutschland in letzter Zeit hervorgrebracht hat!!!

Es gibt gravierende Probleme und Umstände in unserem Land bzw. Europa die keine Sau interessieren aber gegen den bösen Islam und all die fiesen Terroristen muss natürlich angsterfüllt vorgegangen werden!

Was ist mit dem Freihandelsabkommen!!!!?Wenn das durchgeht haben wir ganz schnell einen großen Teil der menschenrechte die vorherige Generationen hart erkämpfen mussten, wieder abgegeben und noch schlimmer!! Konzerne können Staaten verklagen wenn sie Ihre Investitionen für gefährdet halten!!!!?

Warum zum Teufel interessiert das niemanden aber abertausende verängstigte Idioten laufen auf die Straße um gegen eine Gefahr zu demonstrieren die akut einfach nicht existiert!!!! ?


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

03.01.2015 um 14:17
@Scheol
Scheol schrieb:Dass er provoziert hat, sehe ich nicht.
Ich schon und das hab ich auch begründet...und solche Leute hab ich leider auch schon gesehe...die gibt es wirklich, die Antideutschen. Komischerweise ruft sogar die "gemeine" Antifa "Nie wieder Deutschland"


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

03.01.2015 um 14:19
@King_Kyuss
King_Kyuss schrieb:Nein mit Menschenkenntnis und Logik.
Wenn du offensichtliche Unterstellungen als Logik bezeichnest, dann begibst du dich in gute Gesellschaft...Mischpoke lässt grüßen.


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 14:19
@nowhereman

Das freihandelsabkommen ist von genausoviel propagandaaussagen dagegen betroffen wie die pegida ihrerseits benutzt.

Da wird vieles sehr überzogen dargestellt.


melden

PEGIDA

03.01.2015 um 14:19
@e_h_12

Dann siehst du das eben so.
Ich nicht.

Dass er voreingenommen dahin gegangen ist, ist kein Makel.
Zeig mir einen einzigen Menschen, egal ob pro oder kontra, der PEGIDA unvoreingenommen betrachtet?

Er hat lediglich die Fahne eines Landes mitgenommen, die mit dem Judentum in Verbindung steht.
Und die PEGIDA demonstriert angeblich auch für die jüdische Kultur.
Das ist alles.


melden
e_h_12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

03.01.2015 um 14:20
@Grymnir
Grymnir schrieb:Nanu, wo denn das?

Gehen wir die Diskussion um die Pegida mal ganz logisch an: Wer gegen die ,,Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" ist, ist also für eine Islamisierung?!

Wer gegen die Pegida ist, ist gegen die Aufnahme von Flüchtlingen (das ist nämlich Punkt 1 ihres Programmes)

Na, das kann ja was werden...
Niemand interessiert sich für das Positionspapier, das ist ja das Problem. Hetze ist allemal ausreichend.


melden
Anzeige

PEGIDA

03.01.2015 um 14:21
@e_h_12
e_h_12 schrieb:Komischerweise ruft sogar die "gemeine" Antifa "Nie wieder Deutschland"
Recht haben sie.

Wo Faschisten und Multis das Land regieren, da kann nur noch eins passieren...


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden