Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

05.01.2015 um 18:47
@Bone02943
Ist mir nur so aufgefallen, dass nur jeder zehnte post ohne ? endet.
Und OT ? Nee, der Versuch den Konterfei mit ständigen Fragen in der Defensive zuhalten ist schon auffällig.


melden
Anzeige

PEGIDA

05.01.2015 um 18:48
@dasewige
@west_united

In Ffm sehe ich natürlich oft Kopftücher, aber selten komplette Burkas. Ich sehe hier aber auch, entgegen Deiner Darstellung, sowohl orthodoxe Juden, als auch Nonnen in Tracht.


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:48
@west_united
west_united schrieb:Diese Annahme soll aber dazu führen dass ... !?
Naja, du redetetst von Großstädten. Berlin ist eine, und bekanntlich gibt es hier auch sehr muslimisch geprägte Viertel.

Warum das Thema Burka hier aufgetaucht ist, weiß ich ja nicht.


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:49
pathofdecay schrieb:Ist mir nur so aufgefallen, dass nur jeder zehnte post ohne ? endet.
Ja das scheint so.
pathofdecay schrieb:Und OT ? Nee, der Versuch den Konterfei mit ständigen Fragen in der Defensive zuhalten ist schon auffällig.
Ja es ist OT, und es tut mir aufrichtig leid, ich werde keine Fragen mehr stellen. Antworten haben die PEDIANER sowie so auf nichts.


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:50
Redet Ulfkotte heute in Dresden?


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:51
Ulfkotte: Es hören uns auch gerade per livestream im internet hundertausende zu!!!

Aseria schaut auf den zähler: 10000 schauen zu.

Lügenpegida auf die fresse :troll:


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2015 um 18:51
@Bone02943

PEDIANER oder PEGIDASTEN ?

Wie heißt es denn jetzt korrekt ?


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:51
@Bone02943
War das jetzt so schwer ^^


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:52
@aseria23

Dass ausgerechnet Ulfkotte dort spricht. Verwundert überhaupt nicht..


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:52
@Masterblunt

Ich habe keine Ahnung. Am besten man tauscht es im Wechsel.

@pathofdecay

:fuya:


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:52
Masterblunt schrieb:PEDIANER oder PEGIDASTEN ?

Wie heißt es denn jetzt korrekt ?
Im Falle der "Gegner"
Penetranten ^^


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:53
@Bone02943
Ist das jetzt ein Kreuz ? ^^


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:54
Ich glaube, ich vermute, ich hörte es munkeln, das der Postillon so ein bisschen was von Lügenpresse hat :troll:


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:54
@pathofdecay

Wäre dir ein Halbmond lieber?

Man wie du nerfst...


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:56
@Aldaris

Absolut nicht. Er passt da wirklich vollkommen rein.


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:57
@Bone02943
Wieso Halbmond ?


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:57
Rho-ny-theta schrieb:Wenn die PEGIDAs der Lügenpresse glauben, sind sie doch selber schuld.
Ich erinnere mich an jemanden, der die Demokratie mal zu erklären versuchte. Er meinte: Demokratie ist es zu wählen und wer oder was die meisten Stimmen bekommt, bestimmt. Das scheint das vorherrschende Demokratieverständnis zu sein. So ist es aber nicht. Demokratie ist nicht die Diktatur der Mehrheit. Sie ist ein Prozess eines andauernden Findens eines Kompromisses zwischen verschiedenen Ansichten. Kompromisse werden aber auf Basis der Kommunikation in Diskussionen ausgehandelt. Allgemein sollen Ansichten und Ideen, aber voll allem auch Angst und Sorgen in öffentlichen Diskussionen ausgetragen werden. Das ist ja grade der Grundgedanke des demokratischen zivilen gesellschaftlichen Zusammenlebens. Sich nicht einfach die Köpfe einschlagen, nur weil man sein Gegenüber nicht versteht. Viele Missverständnisse, die früher noch Gewalt ausgelöst haben, lassen sich mit dieser Art Aufklärung auflösen.

Wenn aber Medien, die die Basis des Großteils der öffentlichen Diskussionen sind, ihr Vertrauen dermaßen verwahrlosen lassen, werden die Diskussionen in Bereiche verlagert, die für Menschen nur das liefern, was sie hören wollen. Sie dort wieder heraus zu holen ist weit aus schwerer, wenn nicht sogar radikaler. Zumal wenn sich dort das Prinzip einer Verschwörung festigt.

Wie man damit umgeht, ist natürlich jedem selbst überlassen. Man sollte sich aber nicht wundern, wenn auf Ignoranz und Kompromittierung irgendwann die entsprechende Antwort kommt, oder das was dadurch ausgelöst wird. Denn schon im GG steht: (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Damit ist nicht gemeint, dass man alles machen kann, da die Würde ja "unantastbar" ist. (die Formulierung ist an sich schon ein Thema wert, ist hier aber OT) Es ist auch nicht nur ein rein moralisches Konstrukt. Sozialpsychologisch betrachtet: Menschen deren Würde missachtet und oder verletzt wird neigen dazu dies den jeweiligen selbst anzutun, oder denen, die sie dafür verantwortlich machen. Dieses ist steigerungsfähig und kann in brutalster Gewalt pervertieren. Das ist wie erwähnt kein moralischer Aspekt, nach dem Motto: "Na, wie sehen Sie das denn?" Das ist sozialpsychologisch einwandfrei erforscht, belegt und dokumentiert wie die Geschichte zeigt. Und wenn man was aus der Geschichte lernen kann, denn das, dass sie sich wiederholt.


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 18:59
@pathofdecay

Dann wurde ich dir statt dem Mittelfinger meinen blanken Arsch zeigen.

Willst du jetzt noch mehr persönliches OT oder reichts langsam?


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 19:00
@Bone02943
Ich habe ja garnicht geahnt. Mensch Du meinst einen intellektuellen Fingerzeig.
Mensch, das hättest Du doch auch schreiben können.
Fühlst Du Dich jetzt in die Defensive gedrängt ?


melden
Anzeige

PEGIDA

05.01.2015 um 19:05
18:50 Uhr: Jetzt spricht Udo Ulfkotte und beginnt mit: "Wir sind Patrioten, keine Idioten". Wieder wird die Presse kritisiert, keiner vertraue mehr den Journalisten in Deutschland. Nach Ulfkotte gehen Politik und Medien mit der zunehmenden Islamisierung falsch um. Es entstünden immer neue Moscheen in Deutschland. Kindergärten bieten kein Schweinefleisch mehr an. Man fühle sich zunehmend fremd im eigenen Land. Ulfkotte führt viele Islamisierungsbeispiele an, die definitiv auf Dresden und Sachsen nicht zutreffen.
https://mopo24.de/Home#!nachrichten/montagsdemo-ticker-3590

Immer die gleiche Leier mit denen.
Welcher sächsische Kindergarten bietet wegen Muslimen eigentlich kein Schweinefleisch mehr an? Oh entschuldigung ich darf ja eigentlich nichts mehr fragen. :X


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Agrarwende24 Beiträge
Anzeigen ausblenden