Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

09.01.2015 um 10:13
@def

Die Kommunikation mit dir ist anstrengend nichtssagend.

Spoiler


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:15
...viele muslimische Familien die, zugegeben wenn es sich um ältere handelt immer noch wenig Deutsch sprechen könnten, haben sich dennoch der Wertegemeinschaft vollkommen angeschlossen und verstehen selbst oft die Welt nicht mehr. Es scheint als habe die Politik selbst die Fehler herbeigeführt, mit halbherzigen unausgegorenen Bildungsprogrammen die nicht allein Andersgläubige treffen. Denn es ist die pubertierende Jugend und zum Teil orientierungslose junge Gesellschaft die vielerorten in das Extrem abdriftet. Das hat es schon immer gegeben, wo man nicht Einhalt bieten konnte. Pubertär wird irgendwann jedes Kind das heranwächst und aufgeschlossen für Einflüsterung jeder Art wenn es nicht geschützt ist durch Zuwendung und Bildung, die auch Herzensbildung sein muß ... Schade ist, aber das ist meine private Sicht , daß muslimische Familien traditionell ein Frauenbild oft pflegen, daß auch Unterdrückung beinhalten könnte, selbst dann wenn die Betroffenen es leugneten,aber den Söhnen nicht gerecht wird...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:21
Scheol schrieb:Die Kommunikation mit dir ist anstrengend nichtssagend.
Und da zeigst du mir jetzt mit Helge Schneider deinen gebündelten, mir absolut überlegenen, Intellekt?

Nice try dude...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:22
kore schrieb:Es scheint als habe die Politik selbst die Fehler herbeigeführt, mit halbherzigen unausgegorenen Bildungsprogrammen die nicht allein Andersgläubige treffen.
Richtig.

Es ist absolut behämmert, wenn man Asylbewerbern noch nach vielen Jahren das Arbeiten verbietet und sie von Sozialleistungen abhängig macht...

Solcher Dinge gibt es unzählige und da ist unsere Regierung sowie die EU in der Bringschuld.

Edit:

Man bekommt den Eindruck, es gäbe Kräfte, die darauf bedacht sind, so viele Keile wie möglich zwischen die Bevölkerungsgruppen zu treiben.

Wenn ich da an das Gegeifer nach 9/11 denke... da dachte man ja fast schon, die Muselmänner essen alle Kinder.

Die Politik ist schuld daran, dass undifferenziert Vorverurteilt wird. Tat und tut man es doch genauso vor machen...


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 10:24
Ich denke auch, dass wir hier eine Menge Probleme haben, aber die, die PEGIDA aufzeigen will, sind längst nicht die größten und vor allem ist die Argumentationskette komplett falsch.

Von der Instrumentalisierung dieser Bewegung durch das rechtsextreme Gesocks will ich jetzt mal gar nix schreiben....

Was mich eigentlich am meisten ärgert ist, dass für solche Hasstiraden und Sündenbockaktionen die Menschen ihr Popöchen hochbekommen und auf die Straße gehen.

Für andere Ungerechtigkeiten und Problematiken in dieser Gesellschaft, werden müde die Schultern gezuckt....

Vielleicht ist es alles doch nicht ganz so einfach ? Vielleicht liegt der soziale Unfrieden ja doch eher darin begründet, das zehn Prozent der Gesellschaft sich mit ihrem Geld das Klo putzen können, während ein immer größerer Prozentsatz kaum mehr über die Runden kommt, obwohl er arbeitet und der Mittelstand sowieso der Depp der Nation und der größte Melkesel des Staates ist.

Aber das ist eine unbequeme Wahrheit und daran lässt sich auch so schwer was ändern....

Da blöcken wir lieber gemeinsam gegen die " Islamisierung des Abendlandes"


melden
doppel00
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:25
@kore
es ist zu kurz gedacht dem Staat die Schuld zu geben wenn üblicherweise bildungsferne Jugendliche, die die staatlichen Angebote per se ablehnen, in die Radikalität abdriften.

Da hat doch eine bzw zwei ganz andere Institutionen mit der gesellschaftkompatiblen Werte-Vermittlung versagt.

Was helfen könnte? Kindergarten- und Ganztagsschulen Pflicht für die Immigraten und auffällige Einheimische denn die Werte-Vermittlung im privaten Umfeld scheint ja zu Versagen.
Es muss ja auch nicht der Staat der Träger sein, aber es sollte unter Aufsicht des Staates erfolgen bzw nach den Vorgaben der Gesellschaft bzgl de kleinsten gemeinsamen Nenners.

Im Gegensatz zu früher (Hugenotten, Polen, ...) wollen die neuen Zuwanderer nicht vom aufnehmenden Land aufgesaugt werden sondern wollen ihre Regeln und ihre Traditionen weiterleben.
Kann gut und eine Bereicherung sein, z.B. Küche, Kultur, usw.., kann aber auch nicht kompatibel sein wie z.B. der Stellenwert der Religion.

PEGIDA ist ein Anlass um hier mal nachzudenken was wir wollen und wie wir hin kommen können.

Und mir sind 200.000 oder 2 Millionen PEGIDAs lieber als das was in Paris passiert ist.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 10:26
@def

Es ist schön zu sehen, dass du selbst die einfachste Message nicht verstehst.
Ich denke, wir beide sollten das nicht weiter vertiefen. Gibt ja noch andere, an denen du dich abreagieren kannst.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:29
@Scheol

Ich habe mir deine "Message" nicht mal angeschaut...

Und weiter vertiefen? Was haben wir denn bisher vertieft?

Wir sind doch nicht darüber hinausgekommen, dass mir hier von üblicher Seite die immer gleichen Vorwürfe und Pauschalurteile um die Ohren gehauen werden... Business as usual wie mir scheint.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 10:30
doppel00 schrieb:PEGIDA ist ein Anlass um hier mal nachzudenken was wir wollen und wie wir hin kommen können.
Das ist leider wahr. Es wäre eben deutlich besser, wenn nicht ausgerechnet das rechtsradikale Feld da so engagiert wäre.
So wird eine tatsächlich notwendige Diskussion unnötig erschwert und driftet in eine falsche Richtung.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:33
Commonsense schrieb:Das ist leider wahr. Es wäre eben deutlich besser, wenn nicht ausgerechnet das rechtsradikale Feld da so engagiert wäre.
So wird eine tatsächlich notwendige Diskussion unnötig erschwert und driftet in eine falsche Richtung.
Das klingt doch schon ganz anders. Dem schließe ich mich 100% an.


melden
doppel00
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:35
def schrieb:Es ist absolut behämmert, wenn man Asylbewerbern noch nach vielen Jahren das Arbeiten verbietet und sie von Sozialleistungen abhängig macht...

Solcher Dinge gibt es unzählige und da ist unsere Regierung sowie die EU in der Bringschuld.
Ich kann mich erinnern wie das eingeführt wurde (einerseits gefühlt sehr viele einheimische Arbeitslose und 100.000der Asylbewerber pro Jahr.

Über 20 Jahre hatten die SPD-CDU-CSU-GRUENE-FDP Zeit das zu ändern, aber da Asylanten keine Lobby haben und nicht als Wähler genutzt werden und nahezu alle gesellschaftlichen Gruppen sich damit arrangiert hatten (insbesondere die Sozial-Industrie die so viele Kunden zum Betreuen bekommt) wurde auch nichts geändert.

Durch den demografischen Wandel ändert sich aktuell was, aber nicht weil wir sozialer geworden sind sondern weil unserer Wirtschaft die Hamster ausgehen.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 10:36
Wenn man das Thema den rechten ueberlaesst, ist klar das sich die bedienen. Dennoch nicht alle pediga Demonstranten sind rassistische Osinazidumpfbacken, das ganze ist vielschichtiger.


melden
doppel00
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:38
@Commonsense
wenn die SPD-CDU-CSU-GRUENE-LINKE-FDP das Feld unbeackert lassen dann ist es völlig legitim das sich eine andere Gruppe drum kümmert.

Es stand ja den anderen demokratischen Parteien und Gruppen ja frei sich drum zu kümmern, gesunder Wettbewerb.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 10:40
babykecks schrieb:Dennoch nicht alle pediga Demonstranten sind rassistische Osinazidumpfbacken, das ganze ist vielschichtiger.
Aber sie klatschen Neonazis Beifall. Mag sein, dass sie im Kern keine Nazi-Ideologie besitzen, allerdings haben sie auch die Verantwortung nicht Seite an Seite mit ihnen zu marschieren.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 10:43
@doppel00

Nee, das hat mit gesundem Wettbewerb nun wirklich nichts zu tun.

Du glaubst doch nicht allen Ernstes, daß es ein Anliegen dieser Leute ist, sich wirklich mit diesem Problem zu beschäftigen?

Denkst Du, die würden Deinen Lösungsansatz gut heißen?
doppel00 schrieb:Was helfen könnte? Kindergarten- und Ganztagsschulen Pflicht für die Immigraten und auffällige Einheimische denn die Werte-Vermittlung im privaten Umfeld scheint ja zu Versagen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:44
Scheol schrieb:Aber sie klatschen Neonazis Beifall. Mag sein, dass sie im Kern keine Nazi-Ideologie besitzen, allerdings haben sie auch die Verantwortung nicht Seite an Seite mit ihnen zu marschieren.
Da ist er ja wieder, der Schrei nach Distanzierung.


Ich habe es gestern bereits geschrieben und tue es gern wieder:

Es wäre an der Zeit, Radikalen jeder Richtung das "Stop-Scheiße" Schild zu zeigen.


melden
doppel00
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:50
@Commonsense
ich habe die Demokratie so verstanden dass jede Gruppe den Wählern ihre Versprechen machen darf wie ein Problem gelöst werden soll und dann wird über die Wahl der Vertreter der präferierte Lösungsweg an die gesetzgebende Macht gebracht.

Gesunder Wettbewerb und wenn die Mehrzahl für harte Massnahmen sind dann können sie dass auch beschliessen und durchsetzen, egal was der Einzelne da denkt, das gesellschaftliche Leben ist kein Kindergarten.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 10:50
@def

Ich habe dir gesagt, dass du aufhören sollst mich zu trollen.
Du hast bisher jedes Wort missverstanden und auf eine simple Ebene geholt.
Deine Plattitüden kannst du dir sparen und ich habe kein Interesse daran, mich weiter von dir nerven zu lassen.

Wenn du nur in Headlines denken kannst, ist das dein BILD der Realität.
Ich hingegen werde meine Zeit nicht damit verschwenden.

Mit dieser Arroganz sorge ich dafür, dass so ein nutzloses Zwiegespräch nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Und hier haben wir genau das, was ich mit meinem längeren Beitrag versucht habe zu erklären.

Man äußerst einen differenzierten Gedanken, stellt diesen zur Diskussion und ein Pegidäer kommt daher und kackt ins Nest. Daraufhin ist die Diskussion eigentlich beendet worden, da es jetzt nur noch um Trolling-Antitrolling geht. Meine letzten Worte an Dich. :*


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 10:53
Scheol schrieb:Man äußerst einen differenzierten Gedanken, stellt diesen zur Diskussion und ein Pegidäer kommt daher und kackt ins Nest
Ein Pegidäer?

Wie differenzierend du doch bist...


melden
Anzeige

PEGIDA

09.01.2015 um 10:53
@doppel00

Jede zugelassene Partei, nicht jede Gruppe. Deine Vorstellung von Demokratie macht mich ein wenig betroffen. Du willst demokratische Rechte für diejenigen einfordern, die gegen die Demokratie sind und sie sofort abschaffen würden, wenn sie denn könnten?


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden