Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

05.01.2015 um 23:37
@Roydiga

Die Quelle davon ist Bild Online.


melden
Anzeige

PEGIDA

05.01.2015 um 23:39
Gwyddion schrieb:Ich bin jedoch auch der Meinung.. das man ruhig "Deutsch" sein kann... also so mit Flagge, Nationalhymne ect. pp. Warum auch nicht?
Wenn man sieht was für Leute das sind die sich sowas überwiegend wünschen, dann muss ich mich fragen ob da irgendjemand mit denen im selben Topf schwimmen will?

Es gibt kein Recht auf Patriotismus und das ist auch gut so.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2015 um 23:40
@Roydiga

Ja dann nimm halt den Kölner express.

Lesen kannst Du aber selbst?


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 23:40
@paranomal

warum muss man sich mit denen in einen topf werfen lassen?
Sind die Flaggen wirklich das Problem?

@GuteLaune

DU kannst auch linken, weißt du?

Zeitersparender als 4 Posts


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 23:40
@shionoro

Ja und wie ich sagte, schön und gut und habe freundlich darauf hingewiesen Quellen anzugeben, da muss man mich nicht anpöbeln von wegen, ob ich googlen kann.
Das gehört doch zum guten Ton.


melden

PEGIDA

05.01.2015 um 23:42
@Roydiga

DAs is richtig, darum hab ich dir die quelle jetzt ja auch gesagt.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

05.01.2015 um 23:50
@Roydiga
Roydiga schrieb:Ja und wie ich sagte, schön und gut und habe freundlich darauf hingewiesen
Ja überaus freundlich bist Du.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 00:27
@GuteLaune

Ich zitiere mich da auch gerne nochmal :
Roydiga schrieb: @GuteLaune

Wie gesagt, kann sein, ja.
Gibt halt überall Chaoten, aber wäre allerdings sehr nett das in Zukunft mit Quellen zu versehen, so haben dann alle was davon, einverstanden?


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 00:28
@Roydiga

Also ich finde das sehr freundlich :)


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 00:29
KÖGIDA 05.01.2015 :D



melden

PEGIDA

06.01.2015 um 00:31
1. ÜBERBLICK zu diesem Montag:

-- DRESDEN --
18. - 20.000 Rassist*innen - 3000 Antirassist*innen

-- BERLIN --
100 Rassist*innen - 5000 Antirassist*innen

--MÜNCHEN --
60 Rassist*innen - 2500 Antirassist*innen

--HAMBURG--
0 Rassist*innen - 5000 Antirassist*innen
( Es gab keinen Aufmarsch von einem Pegida-Ableger)

-- MARBURG --
0 Rassist*innen - 3000 Antirassist*innen
( Es gab keinen Aufmarsch von einem Pegida-Ableger)

-- KÖLN --
200 Rassist*innen - 20.000 Antirassist*innen

-- MÜNSTER --
0 Rassist*innen - 10.000 Antirassist*innen
( Es gab keinen Aufmarsch von einem Pegida-Ableger)

-- STUTTGART --
0 Rassist*innen - 10.000 Antirassist*innen
( Es gab keinen Aufmarsch von einem Pegida-Ableger)

-- ROSTOCK --
0 Rassist*innen - 800 Antirassist*innen
( Es gab keinen Aufmarsch von einem Pegida-Ableger, jediglich eine Demonstration gegen eine baldige Rogida Demo)

-- WÜRZBURG --
120 Rassist*innen - 2000 Antirassist*innen

-- KASSEL --
150 Rassist*innen - 250 Antirassist*innen

-- FRANKFURT / MAIN --
300 Antirassist*innen sollen ein Lokal angegriffen haben, in dem sich zu dieser Zeit Fragida traf.

_____________________
Dieser Post wird immer wieder aktualisiert.
Falls du meinst, dass noch was fehlt, schreib dies bitte in die Kommentare.
_____________________
Zahlen stammen aus sozialen Netzwerken und regionalen sowie überregionalen Medien. Zahlen ohne Gewähr.

--------- REFUGEES WELCOME ---------

https://de-de.facebook.com/AntifaschistischLeben/photos/a.730277490394267.1073741827.730256987062984/757626964325986/?ty...

Demnach stehen rund 20.000 für PEGIDA und rund 50.000 für NO-PEGIDA.
Nicht einmal 30% der Demonstranten sind gegen eine Islamisierung Europas. Über 70% gehen für Multikulti auf die Straße.


melden
Prolet-Arier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 00:43
Die fleißig für PEGIDA werbende Lügenanstalt namens Anonymous.Kollektiv (auch bekannt als Volkspropagandazentrum der AfD) hat jetzt endgültig die Guy-Fawkes-Maske fallen lassen und dahinter kam ein Mann mit einem kleinen Bärtchen unter der Nase hervor.

Das Folgende posteten sie vor kurzem auf ihrer FB-Seite:



Es ist natürlich eine Frechheit, wenn Migranten es wagen, die "Urdeutschen" von Anonymous.Kollektiv als Nazis zu bezeichnen. Das kann nur Rassismus sein. Wie kämen sie denn sonst auf die Idee? ;)


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 00:44
@GuteLaune
@Roydiga
Habt ihr euch jetzt lange genug wegen der blöden Quelle angepisst? Ja? Sonst macht das doch bitte per PN weiter; hier nervt es beim lesen langsam echt.


@z3001x
Auch wenn es schon wieder ca 50 Seiten zurückliegt...
Das ist halt die etwa niedliche Art und Weise wie hier diskutiert wird.
Die Internsität und Quantität in der sich etwas ausdrückt wird komplett unter den Teppich gekehrt.
Nicht unbedingt. Sie wird nur von jedem so interpretiert, wie es ihm gerade in sein persönliches Weltbild passt.
Dass "deutsche" Jugendliche teilweise homophob sind, stimmt schon auch.
Ach...
Aber muslimische Jugendliche sind entsprechend der häuslichen Gewalt, der sie als teils unhinterfragt eingesetztem Erziehungsmittel viel öfters ausgesetzt sind, im Alltag gewalttätiger und das gegenüber Leuten auf die sie herab schauen, wie Schwulen. Ausserdem bedingt das Rollenverständnis männlicher, jugendlichen Muslimen eine deutlichere und aggressivere Abgrenzung gegenüber Homosexualität. Ausserdem organisieren sie sich stärker in Gruppen.
Steht übrigens in einer "Studie" (ich kann belegen was ich scheibe, im Gegensatz zu manch anderen :D )
Falls das jetzt ein Seitenhieb auf den anderen Thread sein sollte, in dem ich deinen Beitrag nicht mehr kommentiert habe: Ich bin davon ausgegangen, dass dir da von anderer Seite hinreichend erklärt wurde, wie aussagekräftig deine Statistiken diesbezüglich zu bewerten sind.

Im übrigen wirst du zwar vermutlich Studien finden, die deine Aussagen hier bezüglich häuslicher Gewalt in muslimischen Familien, Organisation in Gruppen usw. quantitativ belegen können; eher nicht aber deine Interpretation dieser Zahlen, was die Ursachen angeht.
Korrelation bedeutet nämlich nicht gleich Kausalität. Ich arbeite beispielsweise sowohl mit deutschen als auch beispielsweise mit türkischen und albanischen Familien in denen verstärkt Gewalt als Erziehungsmittel eingesetzt wird. Unabhängig von ihrer Religion.
Die Mehrheit von ihnen lebt allerdings in sozialen Brennpunkten, hat wenig Zugang zu Bildung, arbeitet – wenn überhaupt – meist im Niedriglohnsektor usw.
Und warum betreffen diese Umstände sehr viele Familien mit Migrationshintergrund? Weil Allah es ihnen befohlen hat? Nein, weil sie oft keine Wahl haben.

Wenn man Menschen die hierherkommen quasi zwingt, in so einem Umfeld zu leben und ihre Kinder dort großzuziehen, darf man sich auch nicht wundern, wenn sie sich diesem Umfeld anpassen.
Aber man kann es natürlich auch ausschließlich auf die Religion schieben. Oder die Hautfarbe. Oder was auch immer.

Ich will sicher nicht abstreiten, dass in vielen Kulturkreisen beispielsweise Schläge noch viel eher als legitimes Erziehungsmittel angesehen werden als bei uns. Oder Homosexualität weniger toleriert wird.
Aber dass an allem pauschal der Islam schuld sein soll, passt zwar vielen momentan leider toll in den Kram, wird der Problematik aber in keinster Weise gerecht.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

06.01.2015 um 00:45
@bit

Würde die Pegida Teilnehmer zwar nicht pauschal als Rassisten bezeichnen, aber schön zu sehen, dass es Pegida wohl nicht aus Dresden raus schaffen wird, zumindest nicht in relevanten Ausmaß.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 01:25
@shionoro
Ne, aber das von denen damit verbundene "Deutschseinwollen".


Und jetzt rufen diese Spackos schon bei Domian an und heulen da rum. Alter Falter.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 01:29
raitoningu schrieb:Im übrigen wirst du zwar vermutlich Studien finden, die deine Aussagen hier bezüglich häuslicher Gewalt in muslimischen Familien, Organisation in Gruppen usw. quantitativ belegen können; eher nicht aber deine Interpretation dieser Zahlen, was die Ursachen angeht.
Korrelation bedeutet nämlich nicht gleich Kausalität. Ich arbeite beispielsweise sowohl mit deutschen als auch beispielsweise mit türkischen und albanischen Familien in denen verstärkt Gewalt als Erziehungsmittel eingesetzt wird. Unabhängig von ihrer Religion.
Die Mehrheit von ihnen lebt allerdings in sozialen Brennpunkten, hat wenig Zugang zu Bildung, arbeitet – wenn überhaupt – meist im Niedriglohnsektor usw.
Und warum betreffen diese Umstände sehr viele Familien mit Migrationshintergrund? Weil Allah es ihnen befohlen hat? Nein, weil sie oft keine Wahl haben.
Eben und deshalb sollte man niemandem trauen der das Wort Fremdvariabel und die Gefahren von monokausalen Erklärungsmustern nicht kennt. Generell ist es problematisch wenn irgendwelche Leute sich mit Statistiken brüsten, aber im Grunde keine Ahnung davon haben.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 01:29
@Prolet-Arier

Ja, es ist nunmal so, dass die Migranten, die Moslems, die Christen, die Juden zusammen mit der Regierung, den Medien und den anderen Deutschen gegen "die Deutschen" hetzen.
Das ist nicht von der Hand zu weisen, da muss man sich als Deutscher mal gegen wehren Mensch.


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 02:00
@paranomal
Dummerweise kann man vermutlich zu so ziemlich jeder Behauptung wahrheitsgemäße Zahlen finden, die - geschickt interpretiert - scheinbar genau das untermauern, was man damit aussagen möchte.
Eben und deshalb sollte man niemandem trauen der das Wort Fremdvariabel...nicht kennt.
Ich muss zugeben, ich kannte es tatsächlich nicht. Und über Google finde ich nur Treffer, die nach Programmiersprachen(?) aussehen. Aber ich gehe davon aus, dass es dann was mit Statistik zu tun hat?


@Roydiga
Roydiga schrieb:Ja, es ist nunmal so, dass die Migranten, die Moslems, die Christen, die Juden zusammen mit der Regierung, den Medien und den anderen Deutschen gegen "die Deutschen" hetzen.
Das ist nicht von der Hand zu weisen, da muss man sich als Deutscher mal gegen wehren Mensch.
So lustig ist das leider gar nicht. Zumindest was die Deutschen untereinander angeht, wenn man sich Diskussionen wie diese mal genauer betrachtet.
Die Pegidas hetzen - aus welchen Gründen auch immer - gegen Asylanten; der möchtegern-tolerante, pseudointellektuelle "linke" Bildungsbürger hetzt gegen die Pegidas. Hauptsache man hat einen schwächeren, auf dem man herumhacken und an dem man seinen Frust auslassen kann. Fakten und Hintergründe interessieren anscheinend die wenigsten. Auf beiden Seiten. Besonders konstruktiv ist das nur leider nicht...


melden

PEGIDA

06.01.2015 um 02:16
Bei den 75% ist aber die Fragestellung eine andere, nämlich:

Haben sie Verständnis für Demonstrationen gegen den Islamischen Staat und die Islamisierung des Abendlandes in deutschen Städten?
Leg das jemandem vor und er/sie wird bei 'Islamischen Staat' aufhören zu lesen und sein Kreuzchen machen. Schreib 'Demonstrationen der PEGIDA' und er wird wahrscheinlich nicht sein Kreuzchen machen ...
Dass man aus der blöden, manipulativen Umfrage eine große Unterstützung für die PEGIDA herausliest, ist albern. Zudem sind Internet-Umfragen nicht repräsentativ ...

Demos gegen die IS gab es schon eine Menge und nicht von der PEGIDA-Bewegung ...


melden
Anzeige

PEGIDA

06.01.2015 um 02:23
Issomad schrieb:Haben sie Verständnis für Demonstrationen gegen den Islamischen Staat und die Islamisierung des Abendlandes in deutschen Städten?
Klingt so wie:
Haben Sie Verständnis für Demonstrationen gegen den Wiedertäuferstaat Jan van Leidens und christliche Kirchen in deutschen Städten?
Völlig meschugge.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden