Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

08.01.2015 um 15:53
def schrieb:Ach so... an sich ist der IS also ne total dufte Sache oder wie?
Ach komm, das ist doch Deiner nicht würdig.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 15:53
@Scheol

Keine Ahnung... kenne mich da nicht aus. Halte nicht viel von Glatzen seit sie uns mal die WG stürmen wollten.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 15:54
kakaobart schrieb:Ich finde das auch absurd - aber wundere mich gleichzeitig über die "ideologische Flexibilität" Einiger. So war es für viele offensichtlich, daß ein brennendes Asylheim auf die Kritik am Asylverfahren zurück zu führen sei und es wurde gewarnt, daß womöglich noch schlimmeres passieren wird, wenn man Pegida gewähren lässt.... Und aus den selben Kehlen wird nun betont, daß dieses furchtbare Verbrechen in Paris in keinem Zusammenhang steht mit dem Konflikt des Verlages mit der muslimischen Gesellschaft in Frankreich. So wurde dieser Verlag etliche Male von normalen Islamverbänden öffentlich scharf kritisiert und angezeigt.

Warum ist es denn selbstverständlich, daß Kritiker am praktizierten Asylverfahren den Nährboden für Anschläge auf Asylheime bestellen - aber Kritiker an einem Verlag wegen seiner als islamkritisch missverstandenen Veröffentlichungen nicht auch eine Gewalt gegen diesen Verlag kultivieren?!

Doppelmoral. Man interpretiert das gleiche Ereignis einfach so, wie man es gebrauchen kann. :o/
Umgekehrt wird da ein Schuh raus - wenn in Deutschland die Asylantenheime brennen möchte ich nicht das jemand sagt "Die Deutschen zünden Aylantenheime an" sondern "einige Spinner in Deutschland zünden Asylantenheime an".

Genauso ist es mir durchaus bewusst, das hier Moslems dieses unsägliche Verbrechen begangen haben, und dies aus ihrer fanatasierten Glaubeninterpretation, dennoch kann man sich jetzt nicht hinstellen und sagen, wir werden vom Islam bedroht.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 15:54
@def
Ich reiß deinen Kontext nicht auseinander. Man muss kein Nazi sein, um rechtes Gedankengut zu tragen. Rechtspopulismus schließt das mit ein


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 15:55
Mittelscheitel schrieb:Ach komm, das ist doch Deiner nicht würdig.
Man lässt sich mit der Zeit auf den Niveaulimbo ein, dem man hier zuweilen ausgesetzt ist.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 15:55
@def

Wie gesagt, die ganzen Rechtsrockbands, der versteckte Code der Neonazis und der politische Teil der Skinhead-Bewegung (sind die dann noch Skins?) lieben die Reichsflagge. Mit Kreuz ist das noch besser. Aber das ist ja leider, leider verboten, weswegen man sich nur so zu erkennen gibt.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 15:58
@yummi

Du gehst sogar noch weiter.

Auf einen Post von @Cejar an mich hast du an ihn diesen Haufen Grütze adressiert:
yummi schrieb:Pff denen ist es doch egal, was im Nahen Osten passiert. Es geht nur darum, dass zu verunglimpfen was in dieser Gesellschaft existiert. IS lässt sich nur gut für Propagandazwecke missbrauchen, so dass der böse Muselmann erwache.
Du scheißt gänzlich auf allen Kontext und stülpst ihm deine ureigene Interpretation über... :Y:


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 16:00
@def
Dann muss ich mich entschuldigen


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 16:03
def schrieb:Natürlich können sie das. Religion ist immer auch eine Auslegungssache und letztlich ein ganz privates Ding. Wenn also jemand unter "Allah ist groß!" Rufen eine Redaktion stürmt und um sich ballert, dann tut er das im Sinne seines Glaubensverständnisses für seinen Glauben.

Das er damit nicht für alle Muslime spricht versteht sich doch von selbst...
Das versteht sich bei Dir von selbst, bei mir von selbst, aber bei Vielen leider nicht, da oft der Islam, der Moslem als Gefahr gilt, und selten von den terroristischen Fanatikern geredet wird. Du findest so oft diesem Thread und in anderen Threads zu ähnlichen Themen Aussagen die generell über Islam/Moslems gemacht werden, das es irgendwann auch einfach nur noch Angst macht, wie unreflektiert die Menschen der Propaganda folgen - und vor allem wie bereitwillig dies geschieht. Das wiederum macht mir Angst - viel mehr als vor einem möglichen terroristischen Anschlag.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:16
Cejar schrieb:wie unreflektiert die Menschen der Propaganda folgen - und vor allem wie bereitwillig dies geschieht. Das wiederum macht mir Angst - viel mehr als vor einem möglichen terroristischen Anschlag.
redest du nun von islamischen extremisten oder heimischen nationalsozialisten? *eisroll*


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:18
... oder von den social network aktivisten ... :D


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 16:20
ZMD verurteilt Terroranschlag auf "Charlie Hebdo" in Paris aufs Schärfste

Anlässlich der erschütternden Anschläge in Paris, gab der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) heute in Köln folgende Mitteilung heraus:

"Wir verurteilen diesen abscheuliche Terroranschlag aufs Schärfste. Wir sind erschüttert und schockiert über das Massaker, das an Zeitungsredakteuren und anderen Personen verübt wurde und wir trauern mit den Hinterbliebenen.

Es gibt in keiner Religion und keiner Weltanschauung auch nur einen Bruchteil einer Rechtfertigung für solche Taten. Dies ist ein feindlicher und menschenverachtender Akt gegen unsere freie Gesellschaft. Durch diese Tat wurde nicht unser Prophet gerächt, sondern unser Glaube wurde verraten und unsere muslimischen Prinzipien in den Dreck gezogen.

Es ist zu befürchten, dass der Anschlag neues Wasser auf die Mühlen von Extremisten jeglicher Couleur sein wird. Wir rufen alle dazu auf, dem perfiden Plan der Extremisten nicht auf dem Leim zu gehen, die die Gesellschaft spalten, Hass und Zwietracht zwischen den Religionen schüren und die überwältigende Mehrheit der friedlichen Gläubigen zu Paria der Gesellschaft machen wollen.

Die Attentäter von Paris müssen schnell gefasst und vor Gericht gestellt werden. "
http://www.zentralrat.de/24507.php

Aber auch das wird vielen nicht reichen...


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:21
Bone02943 schrieb:Aber auch das wird vielen nicht reichen...
Ich find's gut.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 16:21
@z3001x

Bald lesen wir hier sicher dennoch wieder, dass sich Muslime ja nicht von sowas distanzieren und so.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:24
@Bone02943
Man liest was man lesen will, das andere hält man für unglaubwürdig, getürkt , irrelevant oder vergisst es einfach. Sonst müsst man ja das Weltbild anpassen. Das wäre ja ien Gesichtsverlust. Gilt für ziemlich jeden mit betonierter Grundauffassung.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:27
@z3001x
@Bone02943

Im anderen Thread hat sich schon einer beschwert, weil nicht explizit der Satz "Karrikaturen rechtfertigen keinen Mord" in dem Statement vorkam :{


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:30
Rho-ny-theta schrieb:Im anderen Thread hat sich schon einer beschwert, weil nicht explizit der Satz "Karrikaturen rechtfertigen keinen Mord" in dem Statement vorkam :{
rofl. :} Wer sich nicht distanziert, ist verdächtig, das muss jedem klar sein :{


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:32
@z3001x

Also mir reicht das:
Bone02943 schrieb:Es gibt in keiner Religion und keiner Weltanschauung auch nur einen Bruchteil einer Rechtfertigung für solche Taten. Dies ist ein feindlicher und menschenverachtender Akt gegen unsere freie Gesellschaft. Durch diese Tat wurde nicht unser Prophet gerächt, sondern unser Glaube wurde verraten und unsere muslimischen Prinzipien in den Dreck gezogen.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:38
@Rho-ny-theta
Das bringt es sehr treffend auf den Punkt. Ist das von dem Geistlichen in Paris gestern, auf Youtube? Das fand ich sehr beeindruckend und stimmig.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:39
@z3001x

Nein, aus der Erklärung des Zentralrats der Muslime. Beitrag von @Bone02943 auf dieser Seite.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden