Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 16:44
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Nein, aus der Erklärung des Zentralrats der Muslime. Beitrag von @Bone02943 auf dieser Seite.
Oups. Sollte selbstverständlich sein, dass es niemanden freudig stimmt, wenn Leute abgeschossen werden. Erst recht keine gläubigen Menschen, Muslime oder Christen. Schlimm und irritierend, dass das immer neu betont werden muss. Abertrotzdem genau die richtigen Worte vom ZDM.


melden
Anzeige

PEGIDA

08.01.2015 um 17:00
Rho-ny-theta schrieb:Im anderen Thread hat sich schon einer beschwert, weil nicht explizit der Satz "Karrikaturen rechtfertigen keinen Mord" in dem Statement vorkam
Wenn dieser Satz in dem Statement des ZDM vorkäme,
könnte man ihn sogar so verstehen, dass es irgendeine Rechtfertigung für Mord gäbe ...
Nein, es gibt überhaupt gar keine Rechtfertigung für Mord !


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 17:09
Der Kommentar von Dennis Yücel passt hier auch ganz gut hin
(ist aber leider aus dem "linken Schmierblatt" taz)
Die Leichen in Paris waren noch nicht kalt, als die ersten in Deutschland versuchten, sie für ihre Zwecke zu vereinnahmen: Pegida, Alexander Gauland von der AfD, einschlägige Webseiten, am Ende sogar die NPD, die auf ihrer Facebookseite erklärte, nun ebenfalls Charlie zu sein. Diesen Leuten sind ein paar linksliberale Karikaturisten scheißegal, sie freuen sich nur wie Bolle, ihre Ressentiments bestätigt zu sehen.

Darum, Spackos, hört zu: Wagt es nicht, die Toten von Paris zu instrumentalisieren. Denn für euch hätten die Satiriker von Charlie Hebdo zur „Lügenpresse“ gehört. Ihr könntet ahnen, was die für euresgleichen übrig gehabt hätten. Was sie für euresgleichen in Frankreich übrighatten. Was die Titanic, der Postillon oder die „heute show“ für euch übrig haben: nüscht. Absolut nüscht. Außer Kritik, Spott und Verachtung.
http://www.taz.de/Kommentar-Je-suis-Charlie-Hebdo/!152463/


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 17:11
@groucho

Leider werden die das nie kapieren. :/


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 17:17
@Bone02943
@groucho

Die Dresdner Dödel werden das nie kapieren, aber allen anderen fällt dieser Widerspruch natürlich auf.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 17:21
groucho schrieb:Darum, Spackos, hört zu: Wagt es nicht, die Toten von Paris zu instrumentalisieren
Das ist doch seinerseits instrumentalisiert für diesen Anti-Pegida-Besserwessi-Kindergarten. Genauso abstossend. Und diese Gossen-Ausdrucksweise. Durchaus von schlechten Eltern.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 17:21
Was denn für ein wirres Zeug?
Von Überfremdung zu plärren z.B.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 17:24
z3001x schrieb:Das ist doch seinerseits instrumentalisiert für diesen Anti-Pegida-Besserwessi-Kindergarten
Man hat in der Regel zwei Möglichkeiten.
1) Man posaunt seine Vorurteile in den Raum
2) Man liest den ganzen Artikel, geht in sich und schämt sich für so eine Falschaussage


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 17:29
groucho schrieb:Man hat in der Regel zwei Möglichkeiten.
1) Man posaunt seine Vorurteile in den Raum
2) Man liest den ganzen Artikel, geht in sich und schämt sich für so eine Falschaussage
Und fasst sich an die eigene lange Nase.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 17:33
Ja, statt dich zu schämen, kannst du dir natürlich auch an die Nase fassen.

As you like it, um mit Shakespeare zu sprechen.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 17:50
So wieder da. Und sind wir in der links rechts Diskussion weiter gekommen?

Ich bin heute Charlie.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 18:06
z3001x schrieb:Oups. Sollte selbstverständlich sein, dass es niemanden freudig stimmt, wenn Leute abgeschossen werden. Erst recht keine gläubigen Menschen, Muslime oder Christen. Schlimm und irritierend, dass das immer neu betont werden muss. Abertrotzdem genau die richtigen Worte vom ZDM.
Der Imam von Bordeaux hat auch zu Massenkundgebungen gegen den Terror aufgerufen. Ich hoffe, dass sie etwas organisiert bekommen. Geht sicher nicht von heute auf morgen ...
http://www.faz.net/aktuell/politik/imam-von-bordeaux-ruft-zu-massendemonstrationen-auf-13359580.html


melden
herk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 19:02
Ja es wird sich einiges tun in nächster Zeit
02f6f0 Screenshot 2015-01-08-18-55-58


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 19:11
Ich werde nie verstehen was gerade diese radikale Muslime dazu antreibt, bevorzugt in europäischen Ländern zu leben oder dahin auszuwandern.

Es gibt so viele muslimisch geprägte Länder in denen sie ihre kulturellen und religiösen Werte wesentlich einfacher und selbstverständlicher ausleben können.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 19:13
GuteLaune schrieb:Ich werde nie verstehen was gerade diese radikale Muslime dazu antreibt, bevorzugt in europäischen Ländern zu leben oder dahin auszuwandern.
"Bevorzugt", wirklich? Woran machst du das fest?
GuteLaune schrieb:Es gibt so viele muslimisch geprägte Länder in denen sie ihre kulturellen und religiösen Werte wesentlich einfacher und selbstverständlicher ausleben können.
Das tun sie ja auch "bevorzugt".


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 19:22
@Bone02943
Bone02943 schrieb:"Bevorzugt", wirklich? Woran machst du das fest?
Ach weißte, ich hab schon gar keinen Nerv mehr dazu solche Fragen zu beantworten. Irgendwann wird man der Sache nur noch müde.

Und es ist traurig anschauen zu müssen was um einen herum geschieht.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 19:29
@GuteLaune

Also weisst du es wieder nicht. War klar.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 19:32
@aseria23
ich weiß mehr als Dir lieb ist.


melden

PEGIDA

08.01.2015 um 19:33
GuteLaune schrieb:Ach weißte, ich hab schon gar keinen Nerv mehr dazu solche Fragen zu beantworten. Irgendwann wird man der Sache nur noch müde.
Dann hör doch auf, so einen MIst zu erzählen, dann kommen auch nicht solche Nachfragen.

Bevorzugt?
Dann google mal Boko Haram, oder Somalia oder Syrien oder oder oder.........


melden
Anzeige
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

08.01.2015 um 19:36
Christentum und Islam sind geographisch nun nicht so weit voneinander entfernt entstanden.
Warum das Christentum es schaffen durfte sich in Europa zu etablieren (was unter anderem keineswegs friedlich ablief und sehr lange dauerte) und der Islam dieses nun nicht darf, ist mir ein Rätsel.
Religionsfreiheit ist ebendiese Errungenschaft, Religionen auch ohne Gewalt leben zu können und zu dürfen und dieses durch das Gesetz geschützt zu wissen. Das muss so bleiben, das ist die Moderne. Irgendwann hält die Moderne dann auch in Sachsen Einzug. Ich sehe blühende Landschaften. ( ;) ) @GuteLaune


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden