Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 16:04
@Auris

Na aber genau dies geschieht doch in unserer Demokratie. Es gibt einen rechten Flügel bei der SPD, einen linken Flügel bei der CDU etc. ...


melden
Anzeige

PEGIDA

09.01.2015 um 16:06
Für den, der durch seiner Hände Arbeit lebt, ist etwas Anderes richtig, als für den, der von Kapitalanlagen lebt.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:08
Dr.Thrax schrieb:Dann ist die Realität eben rassistisch.
Dass, was du hier abgelassen hast, hat aber nichts mit der realität zu tun, sondern ist das typische "wird-man-ja-wohl-noch-mal-sagen-dürfen"-Stammtischgefasel
Dr.Thrax schrieb:Dafür musst du mich aber nicht am Kreuz festnageln.
Dich nicht, nein.

Den Unsinn, den du erzählst schon.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 16:10
groucho schrieb:Dass, was du hier abgelassen hast, hat aber nichts mit der realität zu tun, sondern ist das typische "wird-man-ja-wohl-noch-mal-sagen-dürfen"-Stammtischgefasel
Nö, das ist mein Eindruck von der Realität.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:11
@Paradigga

Ja, aber das sind ZU VIELE Richtungen und Flügel! Ich will jetzt nicht wieder mit dem Quatsch von wegen "Leitkultur" kommen, aber ein Land, ein Volk, eine Gesellschaft muss doch einen gemeinsamen Nenner haben, ein gemeinsames Ziel, eine gemeinsame Wertvorstellung, die es gemeinsam umzusetzen und zu verteidigen gilt. Und zwar gegen all jene, die in jedem Kuchen einen Krümel finden, der ihnen nicht schmeckt.

Ohne Rücksicht darauf, wer sich gerade mal wieder empört, gemobbt, diskriminiert oder sonstwie benachteiligt fühlt. EIN klarer Weg, KEINE 5.000 Splittergruppen die sich drum kloppen wer den größten Klecks Sahne aufs Eis kriegt. Und trotzdem KEIN Kommunismus! ;)


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:13
Und apropos tolle deutsche Arbeitsmoral

Ich kenne einen Handwerksmeister (Tischler), der sich dafür einsetzt, dass Asylanten hier arbeiten dürfen.
Diejenigen, die sich bei ihm beworben haben, waren entweder zu blöde oder ihnen war die Arbeit nicht fein genug, oder nicht gut genug bezahlt (immerhin nur eine Ausbildung)

@Dr.Thrax

Sag ich ja. ;-)


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 16:14
Auris schrieb:Ja, aber das sind ZU VIELE Richtungen und Flügel! Ich will jetzt nicht wieder mit dem Quatsch von wegen "Leitkultur" kommen, aber ein Land, ein Volk, eine Gesellschaft muss doch einen gemeinsamen Nenner haben, ein gemeinsames Ziel, eine gemeinsame Wertvorstellung, die es gemeinsam umzusetzen und zu verteidigen gilt. Und zwar gegen all jene, die in jedem Kuchen einen Krümel finden, der ihnen nicht schmeckt.
Da bin ich anderer Meinung. Ich bin ein Freund der pluralistischen Demokratie und des "Zeitalter des Individualismus". :P:


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:15
Auris schrieb:eine gemeinsame Wertvorstellung,
Wie wäre es mit dem Grundgesetzt, dass ausnahmslos für alle gilt, gelten soll?


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:15
@Paradigga
Paradigga schrieb:Da bin ich anderer Meinung. Ich bin ein Freund der pluralistischen Demokratie und des "Zeitalter des Individualismus"
Und das ist auch dein gutes Recht :)


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:15
@groucho
groucho schrieb:Wie wäre es mit dem Grundgesetzt, dass ausnahmslos für alle gilt, gelten soll?
Jepp, genau das hab ich ein paar Beiträge vorher geschrieben :)


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:16
Auris schrieb:Und zwar gegen all jene, die in jedem Kuchen einen Krümel finden, der ihnen nicht schmeckt.
sonst ist es gewöhnlich die Medizin, die angeblich nicht schmeckt.
Die Welt lässt sich nicht einfacher machen, als sie ist.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:17
@eckhart
eckhart schrieb:sonst ist es gewöhnlich die Medizin, die angeblich nicht schmeckt.
Die Welt lässt sich nicht einfacher machen, als sie ist.
Das stimmt voll und ganz :) aber es wäre schön :)


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:18
@groucho
groucho schrieb: waren entweder zu blöde
Die Auswüchse der verfehlten Bildungspolitik......
groucho schrieb:die Arbeit nicht fein genug
Computer-Nerds kann man auch seltenst fürs Handwerk begeistern
groucho schrieb: nicht gut genug bezahlt
Ist ja auch ne Ausbildung....

Aber ob da nun Asylanten wesentlich besser geeignet sind, bleibt abzuwarten. Vielfach wird es auch an den Sprachbarrieren scheitern. Hier muss man halt wieder auf verfehlte Integrationspolitik verweisen. Es ist halt ein Kreuz... 3 Millionen Arbeitslose und man soll auf "Facharbeiter" aus dem Ausland zurückgreifen. Ich verstehe das Dilemma nicht.


melden
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

09.01.2015 um 16:20
groucho schrieb:Asylanten
sind mitunter auch hervorragend ausgebildet.
Gwyddion schrieb: 3 Millionen Arbeitslose
sind mitunter eben nicht ausgebildet ;)


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:21
@Scheol
Nein. Mit einem Argument wie "aber Einwanderung bringt uns..." komme ich dir nicht.
Ich weiß dass es Menschen gibt die glauben, die Welt drehe sich nur um sie. Aber in diesem Fall hab ich dich weder direkt angesprochen, noch warst du gemeint.
Wenn von 100.000 Menschen einer gefährlich ist, wirst du denn Rest ablehnen, weil der eine Argument genug ist, den Rest abzustoßen?
Ich weiß nicht wo da das Problem sein soll? Nur lebensmüde und - pardon - dumme Menschen gegen ein Risiko ein, ohne ein nennenswerten Nutzen davon zu haben. Und in Anbetracht der Tatsache, dass ne Menge Leute im Islam mittlerweile eine Gefahr sehen:
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/studie-eine-mehrheit-der-deutschen-fuehlt-sich-vom-islam-bedroht-13358936.html
Kann man jetzt nachdenken, wie man weiter Argumentieren will. Kleiner Tipp: Zu sagen: "Ihr seht das falsch, die sing ganz harmlos" bewirkt höchstens das Gegenteil. Bzw. macht den, der das behauptet, unglaubwürdig. Womit wir wieder bei dem sind, was wie beobachten.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:25
@Paradigga
@Foss
@Paradigga
@Gwyddion
@eckhart
@groucho
@Dr.Thrax
@Rho-ny-theta
@Pan_narrans
@kuno7
@Bone02943


Hm. Vielleicht sieht die traurige Realität einfach so aus, dass wir uns damit abfinden sollten, dass wir Menschen - egal für wie intelligent, tolerant, liberal oder was auch immer wir uns halten - auch in der heutigen Zeit einfach noch zu simpel gestrickt sind, als dass wir uns einfach alle mal zusammenreissen und in Frieden miteinander leben können.

Falls mein zukünftiges Ich das liest: Keule, schreib mir mal wie's in zwanzig Jahren oder so aussieht. ;)


Ich glaub, ich geh jetzt ein paar Geisterfotos faken, um mich von der traurigen Realität abzulenken :)


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:26
@Paradigga
Paradigga schrieb:sind mitunter auch hervorragend ausgebildet.
Es kommt darauf an..... mitunter kann man so stehen lassen.

Dieses Argument kann man nicht für die Legitimation von Flüchtlingsaufnahmen hernehmen... das ist dann doch ein Akt der Menschlichkeit. Der Schrei nach "Fachkräften" aus dem Ausland ist eh der bescheidene Hilferuf der Wirtschaft um die Löhne nicht in die Höhe schnellen zu lassen. Da lege ich mich durchaus fest.
Paradigga schrieb:sind mitunter eben nicht ausgebildet
Tja... dann wird es Zeit. Vlt. benötigt die Arge mal ne Reform um diesen Menschen eine Ausbildung zu ermöglichen.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:28
@NovaBaby
Mit so einer Einstellung kann man sich die Welt ja drehen wie man will, eigentlich ja beneidenswert. So könnte man die ganze Diskussion um PEGIDA komplett weglassen, es ist immerhin wenigstens ein abstrus dummer Nazi dabei, so einem höre ich nicht zu, der Bewegung an sich mit der Logik dann auch nicht.
Du hast da was falsch verstanden. Es geht nicht ums Nicht Zuhören. Man hört den Muslimen ja auch nicht zu, weil es unter ihnen auch radikale Islamisten gibt.


melden

PEGIDA

09.01.2015 um 16:28
@Auris
Auris schrieb: als dass wir uns einfach alle mal zusammenreissen und in Frieden miteinander leben können.
Solange Menschen Feindbilder aufbauen.. wird das nichts.
Ebenso wenn Menschen irgendwelchen Schöpfergottheiten hinterherlaufen.
Und auch dann nicht, wenn der Unterschied zwischen Arm und Reich derartig groß ist.


melden
Anzeige

PEGIDA

09.01.2015 um 16:29
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Solange Menschen Feindbilder aufbauen.. wird das nichts.
Ebenso wenn Menschen irgendwelchen Schöpfergottheiten hinterherlaufen.
Und auch dann nicht, wenn der Unterschied zwischen Arm und Reich derartig groß ist.
Volle Zustimmung, besonders der mittlere Satz!


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden