Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Brexit und danach?

8.072 Beiträge, Schlüsselwörter: Brexit, Brexitus, Gerxit

Brexit und danach?

01.10.2019 um 09:53
Anaximander schrieb:Haben englische Wähler niedrigere Standards als österreichische?
Oj ja. Ganz sicher mMn. Creutzfeld-Jacob (menschliche Variante vom Rinderwahn) kann es zwar nicht (mehr) sein, diese Krankheit ist ja angeblich ausgemerzt.
Aber ich bin mir sicher - der ausgiebige Fleischkonsum und die allgemein fragwürdige Ernährung auf der Insel befeuert klares politisches Denken nicht^^.

Auf den Unterschied zwischen Österreich im speziellen und UK bin ich früher dieses Jahr schon ein paar mal eingegangen. Ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass in UK ein van der Bellen notwendig wäre - also ein hochkarätiger Staatspräsident. Gibt es im UK aber nicht, weil die Briten Traumtänzer sind und die Österreicher Pragmatiker.

Auch Italien konnte gerade eben wieder - dank ihres Staatspräsidenten Matarella - einen Satz nach vorne machen.


melden
Anzeige

Brexit und danach?

01.10.2019 um 10:02
Anaximander schrieb:Wieso kommt es eigentlich in Österreich zu Neuwahlen, wenn die Rechtspopulisten damit aufliegen, öffentliche Gelder an eine ausländische Schönheit versprochen zu haben (wenn auch nur im Rausch), wobei die Rechtspopulisten abstürzen. Bei den Tories passiert das gleiche, die Gelder wurden sogar gezahlt, aber an der Beliebtheit ändert sich zumindest in bestimmten Kreisen nichts? Haben englische Wähler niedrigere Standards als österreichische?
Wer war noch die Frau um die es in Österreich ging?


melden

Brexit und danach?

01.10.2019 um 10:07
Geisonik schrieb:Wer war noch die Frau um die es in Österreich ging?
Angebliche russische Oligarchennichte, die die Kronenzeitung übernehmen wollte.


melden

Brexit und danach?

01.10.2019 um 10:09
@SomertonMan
Ahhh....sowas aber auch, naja nur ein kleiner Unterschied zum UK


melden

Brexit und danach?

01.10.2019 um 10:20
Wobei Ibiza-Gate ja eine Falle war, in der Strache gestrauchelt ist.

Bo-Jo's Pole-Tänzerin wollte ihm sicher nichts Böses ;) Das schnelle Visa und das Handgeld für's Startup kam ihr natürlich gelegen, denn so kann man sich erst einmal "zurücklehnen........." :D


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 13:04
https://amp.welt.de/politik/ausland/article201272554/Brexit-Abkommen-Johnson-will-der-EU-am-Mittwoch-ein-endgueltiges-An...
Der britische Premierminister Boris Johnson wird der EU am Mittwoch ein „endgültiges Angebot“ für ein neues Brexit-Abkommen machen, wie Downing Street am Dienstag mitteilte. Wenn Brüssel nicht zu Gesprächen über den neuen Vorschlag bereit sei, werde die Regierung die Verhandlungen einstellen, und es werde zu einem ungeregelten Brexit kommen.
...
Der britische Regierungschef besteht darauf, dass die im bisherigen Austrittsabkommen vorgesehene Auffanglösung für die irisch-nordirische Grenze, der sogenannte Backstop, gestrichen wird. Andernfalls droht er mit einem ungeregelten EU-Austritt am 31. Oktober. Eine Verschiebung des Brexit lehnt er ab.
...
Der Plan, den Johnson am Mittwoch zum Abschluss des Tory-Parteitags in Manchester vorstellen will, sieht demnach vor, dass Großbritannien mit Nordirland die Europäische Zollunion nach einer Übergangsphase verlässt. Warenkontrollen zwischen den beiden Teilen Irlands wären damit nötig. Sie sollen aber abseits der Grenze stattfinden, absolut minimal sein und keine neue Infrastruktur erfordern.

Im Hinblick auf Produktstandards soll sich Nordirland nach Ablauf der Übergangsphase Ende 2020 für vier weitere Jahre an EU-Regeln halten. So lange wären Warenkontrollen zwischen Häfen in Nordirland und dem Rest des Vereinigten Königreichs nötig, aber dafür weniger an der irisch-nordirischen Grenze. Nach Ablauf der Frist soll dem Plan zufolge das nordirische Regionalparlament entscheiden, ob der Landesteil sich an Großbritannien oder der EU ausrichten will.
...
Hä?!


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 13:10
Wie praktisch, dass ich am Freitag Euros in Pfund tauschen will, denn bis dahin wird Irland das Angebot endgültig zerschossen haben, was dann auch am Finanzmarkt ankommen wird.


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 14:49
Labour will laut John McDonnell (Nummer 2 in der Partei) mit dem Misstrauensvotum bis nach dem EU-Gipfel warten. Am Gipfel (17.-18.10.)wird sich herauskristallisieren, ob es noch einen Deal gibt oder nicht.

https://www.reuters.com/article/britain-eu-mcdonnell/update-1-no-confidence-vote-in-uk-pm-johnson-unlikely-until-after-e...

Zur Erinnerung: Nur Labour als stärkste Oppositionspartei kann (= "die Opposition") den Prozess lostreten.


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 14:51
MahatmaGlück schrieb:Am Gipfel (17.-18.10.)wird sich herauskristallisieren, ob es noch einen Deal gibt oder nicht.
Das es der Brexit nicht auf die Tagesordnung geschafft hat, ist das wohl eine rein taktische Aussage.


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 14:54
Anaximander schrieb:Das es der Brexit nicht auf die Tagesordnung geschafft ha
Bis zur Stunde gibt es nur diese geheimen, aber bereits teilweise geleakten Non-Paper. Aber die Tagesornung wird sich wohl noch ändern, wenn BotJo heute, wie vrsprochen, der EU heute seine "Letzte Version" unterbreitet. Und dieser Vorschlag überhaupt Sinn macht.


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 15:01
@MahatmaGlück

Irland hat bereits als "nicht akzeptabel" abgelehnt, war doch von Anfang an nur eine interne Show. Johnson hatte gehofft, dass in der Zwischenzeit bereits Neuwahlen angesetzt worden wären.


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 16:12
Der Plan wurde gerade veröffentlicht, kein Kompromiss, sondern eine Reihe von Forderungen, so soll Nordirland nicht zur EU-Zollunion und zum gemeinsamen Markt gehören. Es ist im Prinzip das gleiche, wie das, was David Davis damals vorgeschlagen hat ("magische Grenze").

https://www.theguardian.com/politics/live/2019/oct/02/brexit-latest-news-conservative-conference-boris-johnsons-plan-for...


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 17:42
Sehr vage, was da drin steht.
Es geht immer noch nicht ins Detail, was wie wo genau geschehen soll, auf beiden Seiten der irischen Grenze.
Boris tritt auf der Stelle.


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 17:59
Das nordirische Regionalparlament, das schon seit längerem wegen interner Zerstrittenheit nicht mehr zusammengetreten ist, muss für die Regelungen stimmen, sonst verfallen sie?

Und wenn die EU ablehnt, ist sie für den no deal verantwortlich zu machen?

Johnson im Kriegsmodus.


melden

Brexit und danach?

02.10.2019 um 19:46
Johnson will erneut das Parlament in den Zwangsurlaub schicken.


melden

Brexit und danach?

03.10.2019 um 10:04
Boris Johnson ein Opportunist, dem es nur um das eigene Fortkommen geht?

Youtube: Boris Johnson: I'd vote to stay in the Single Market


melden

Brexit und danach?

03.10.2019 um 13:20
UK ist aktuell, neben den USA, das allerbeste Beispiel wie Populimus die ganze Gesellschaft zerstören kann.
Bürgerbeteiligung ist ja gut und schön, allerdings gibt es leider genug dumme Menschen bzw. Menschen die sich anscheinend sehr leicht beeinflußen lassen. Dem Volk nach dem Maul zu reden bringt einen als Populist selbst nach vorne (Motto: Was geht mich das Elend anderer Leute an), gibt genug Beispiele in der Vergangenheit.

Was UK betrifft, so haben es die Beteiligten geschafft, den Karren so dermaßen an die Wand zu fahren, das es keine Rettung mehr geben kann, die britische Gesellschaft ist meiner Meinung zu tief gespalten. Und irgendein Rettungsplan wird daran auch nichts ändern.

Von daher, lasst die Briten ihren Brexit haben. Und der wird sehr schmerzhaft werden. Letztenendes erfüllt sich nun die Politik von Frau Thatcher, die es in den 80er Jahren geschafft, das UK immer mehr zu einer Dienstleitungswirtschaft wurde, es jedoch kaum noch produzierendes Gewerbe gibt ( UK, das Land der Industralisierung). Was logischerweise dazu geführt hat, dass immer mehr importiert werden musste und das mach natürlich abhängig. In dem Fall von der EU.

Ist ja nicht so das die Briten ihre Sonderstellung inder EU immer wieder ausgenutzt haben, bzw. die restlichen Länder und die EU das eingeknickt sind & den Briten ihren WIllen gegeben haben. Seit dem Referendum versuchen es die Briten immer wieder und laufen immer wieder gegen die Wand.

Und in solchen Zeiten haben dann so Populisten wie Johnson und auch Trump natürlich ein leichteres Spiel.

Eine Hoffnung habe ich aber doch bei der ganzen Sache. Die Hoffnung das endlich mal wieder gute Musik aus England kommt.
In den 60er Jahren ging es UK nicht gut -> Beatles usw.
In den 80er Jahren ging es UK ebenfalls nicht gut -> Joy Division, New Wave usw.

Wir werden sehen...^^


melden

Brexit und danach?

03.10.2019 um 18:36
@bo

Würdest Du denn soweit gehen zu sagen, dass die EU ein erneutes Verlängerungsgesuch ablehnen sollte? Denn sonst wird das mit dem Austritt wahrscheinllich erstmal schwierig.


melden

Brexit und danach?

03.10.2019 um 18:40
@bo

Mittlerweise ja. Zumal ich nicht glaube das die Briten irgendwas substanzielles anbieten können, bzw. das die EU damit einverstanden wäre.
Ich denke ein Reset ist ebenfalls nicht möglich, da die Positionen zu eingefahren sind.

Dann besser den Brexit erstmal durchziehen, um dann neue Verhandelungen zu führen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.


melden
Anzeige

Brexit und danach?

03.10.2019 um 18:59
@bo

Würde natürlich die EU als unnachgiebig dastehen lassen. Zumal wenn eine Neuwahl geplant ist, die wäre nach vollzogenem Brexit eher witzlos.


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt