Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 16:47
Zitat von R4z0rR4z0r schrieb:Klar alle scheiße die nicht Leben wie du es gerne hättest Mimimimi.
Nein ich meinte das eher allgemein. Ging ja noch immer um Abgrenzungen und Kriege.
Zitat von R4z0rR4z0r schrieb:Stimmt oder man versenkt es sinnlos in Wirtschaftmigranten und das wieder loswerden von diesen.
Lieber Geld in Menschenleben investieren, als in andere Dinge oder? Man muss das loswerden ja nicht zahlen, wenn man sie hier lässt. Aber gut, für manche sind andere dinge halt wichtiger als Menschenleben. Aber das ist auch ein Hauptgrund warum die Menschheit scheiße ist.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 16:48
@Optimist
wer fordert denn "no border"? Ist ja einer Deiner bevorzugten Begriffe


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 16:49
@Tussinelda

Ich denke sie meint mich, bin damit aber auch recht alleine hier. Also das ist eine ziemlich utopische Forderung oder eher Idee, von wirklich wenigen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 16:50
@Bone02943
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und wie sich D dann entwickeln würde, wenn das wirklich umgesetzt würde, was sich manche hier erträumen, naja, ...
.. ich denk jetzt mal nicht weiter - weder das was sich Linke noch was sich Rechte erträumen...
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Besser ist, sonst kommen deine irrationalen Ängste wieder hoch.
diese haben die Linken gleichermaßen wie die Rechten, da nehmen sich beide nichts (jeder halt vor etwas anderem, je nach Ideologie).

Und ja auch in der Mitte machen sich manche Leute Sorgen wie alles wird ;)

@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wer fordert denn "no border"? Ist ja einer Deiner bevorzugten Begriffe
einige Grüne und/oder Linke und eben z.B. auch @Bone02943 (ist jetzt hoffentlich nicht zu sehr userbezug, ist ja auch nicht wertend gemeint, muss ja ein Beispiel bringen).
Beispiele für Grüne könnte ich aus einem anderen Faden zitieren - bei Bedarf.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 16:52
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Lieber Geld in Menschenleben investieren, als in andere Dinge oder? Man muss das loswerden ja nicht zahlen, wenn man sie hier lässt. Aber gut, für manche sind andere dinge halt wichtiger als Menschenleben. Aber das ist auch ein Hauptgrund warum die Menschheit scheiße ist.
Ich hoffe das du alles von deinem Vermögen und Einkommen spendest und nur das nötigste für dich behältst um mit gutem Beispiel voran zu gehen.
Diese Leute leben auch in ihren Heimatländern weiter, nur haben sie dort einen anderen Lebensstandard.
Es gibt hier ebenfalls Armut und andere Probleme und ja das lösen von diesen finde ich definitiv wichtiger.

Wenn sie hier bleibem muss man sie alimentieren was auf Dauer noch teurer ist als sie abzuschieben.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Nein ich meinte das sehr allgemein. Ging ja noch immer um Abgrenzungen und Kriege.
Was willst du mir damit sagen?


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 16:53
Zitat von OptimistOptimist schrieb:diese haben die Linken gleichermaßen wie die Rechten, da nehmen sich beide nichts
Weiß nicht ganz. Ich muss nur ein wenig zurück denken und die derzeitigen Regierungen in Osteuropa oder gar Österreich sehen. Diese Angst ist nicht irrational. Anders als die einer islamisierung Europas.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 16:54
@Optimist
also ein user und angeblich irgendwelche Parteien? Aha....ich kenne no border als Netzwerk, dass übrigens schon weit länger existiert als die "Welle".......aber nix mit irgendeiner bestimmten Partei zu tun hat


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 16:54
Zitat von R4z0rR4z0r schrieb:Was willst du mir damit sagen?
Das nicht alle scheiße sind die nicht meiner Meinung sind.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 16:59
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Das nicht alle scheiße sind die nciht meiner Meinung sind.
Na das ist ja schonmal echt Top, Respekt.

Und den Rest kommentierst du nicht, war schon gespannt ob du wenigstens selbst so lebst wie du es anderen aufzwingen möchtest?
Leider wollen die meisten selber garnichts tun sondern fordern dies nur von der Gesellschaft, selber was zu leisten wäre eben mit Einschränkungen verbunden.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:03
Zitat von R4z0rR4z0r schrieb:Ich hoffe das du alles von deinem Vermögen und Einkommen spendest und nur das nötigste für dich behältst um mit gutem Beispiel voran zu gehen.
Was willst du denn hören, dass ich alles was ich habe, außer dem letzten Hemd, abgebe? Komm schon, dass kann nicht dein ernst sein.

Außerdem verlange ich das auch von keinem.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:04
Zitat von R4z0rR4z0r schrieb:Leider wollen die meisten selber garnichts tun sondern fordern dies nur von der Gesellschaft, selber was zu leisten wäre eben mit Einschränkungen verbunden.
das ist doch aber trotzdem sicherlich bei vielen der Fall @Bone02943 (dich meine ich nicht) - oder?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:09
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Was willst du denn hören, dass ich alles was ich habe, außer dem letzten Hemd abgebe? Komm schon das kann nicht dein ernst sein.
Wäre eben schön wenn man das was man von anderen fordert erstmal selbst erfüllen würde, dann könnte man es vielleicht auch so rüberbringen das es jemand Ernst nimmt, vielleicht sogar jemanden überzeugen.

Aber so wird das nichts!
Mit anderem Worten du tust nichts, habe ich auch nicht anders erwartet.

Dabei könntest du sicher ein paar Flüchtlinge versorgen wenn du deinen Besitz veräusserst oder ist dir dieser wichtiger als Menschenleben?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:10
@R4z0r

Wo fordere ich etwas, was du von mir forderst?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:19
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wo fordere ich etwas, was du von mir forderst?
Du forderst das die Gesellschaft für diese Leute aufkommt und da man Geld noch immer nur einmal ausgeben kann und dies auch jemand bezahlen muss wird es natürlich dann woanders fehlen.

Dabei hätte Deutschland genügend damit zutun eigene Probleme zu lösen, welche das sind hatte ich bereits genannt.

Und da du der Meinung bist das Geld und Besitz nicht so wichtig ist wie unberechtigte Asylbewerber zu alimentieren solltest du dementsprechend
mal ein Zeichen setzen und dich selbst darum kümmen.

Ich denke nämlich die Gesellschaft wird dankend ablehnen und das hat sie bei der letzten Wahl auch deutlich gezeigt.

Wenn du dann nichts mehr hast bekommst du immernoch Hartz4, das reicht doch, in anderen Ländern gehts den Leuten viel schlechter.
Ausserdem ist dein Wohlstand sowieso nur durch Ausbeutung und Waffenexporte entstanden. :troll:


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:20
@R4z0r

Und wo bitte fordere ich das jeder hier alles aufgeben muss, all seinen Besitz verkauft und nur noch "das letzte Hemd" behält?


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:20
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und wo bitte fordere ich das jeder hier alles aufgeben muss, all seinen Besitz verkauft und nur noch "das letzte Hemd" behält?
das könnte für die Armen in D so kommen, wenn man wirklich grenzenlos aufnehmen würde.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:21
@Optimist

Die Armen sind arm, bleiben arm und werden immer arm sein. Außer sie gewinnen mal im Lotto oder so. Daran ändert kein Flüchtling etwas.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:24
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das könnte für die Armen in D so kommen, wenn man wirklich grenzenlos aufnehmen würde.
Könnte aber auch genauso gut anders kommen. Wer weiß das schon so genau? Du, ich oder das Orakel?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:24
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und wo bitte fordere ich das jeder hier alles aufgeben muss, all seinen Besitz verkauft und nur noch "das letzte Hemd" behält?
Du forderst das die Gesellschaft dies bezahlt, dieses Geld fehlt woanders und das kann jeden auf eine andere weise treffen.
Manche fahren vielleicht nur durch Schlaglöcher oder müssen marode Schulen besuchen, ander bleiben halt weiter Arm.

Da du so ein Selbstloser Mensch bist solltest du natürlich freiwillig noch mehr tun aber momentan tust du offensichtlich überhaupt nichts.
Schämst du dich nicht, ich dachte unberechtigte Asylbewerber zu alimentieren sei wichtiger als Geld oder ist das nur so wenn es nicht dein Geld ist? :D
Die Armen sind arm, bleiben arm und werden immer arm sein. Außer sie gewinnen mal im Lotto oder so. Daran ändert kein Flüchtling etwas.
Für was man das Geld ausgegeben hätte wenn man nicht diese Leute alimentieren müsste kann niemand sagen das sollte klar sein.

Fakt ist aber das man dieses Geld nur einmal ausgeben kann und wenn man davon unberechtigte alimentiert kann man es für nichts und niemand anderes ausgeben.
Aber egal für was man es ausgegeben hätte, der deutsche hätte von so ziemlich allem mehr gehabt als von unberechtigten "Flüchtlingen".


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

07.01.2018 um 17:27
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die Armen sind arm, bleiben arm und werden immer arm sein. Außer sie gewinnen mal im Lotto oder so. Daran ändert kein Flüchtling etwas.
die könnten noch ärmer werden.
Ich könnte mir vorstellen dass man irgendwann sagt: kein Geld mehr da für Transferleistungen und sagt: geht zu den Suppenküchen.
Vielleicht bekommt man mit viel Glück noch die Miete bezahlt.

Wie gesagt, dies jetzt alles nur unter der Vorraussetzung, man wöllte tatsächlich unbegrenzt aufnehmen und es kämen dann auch viel mehr als jetzt jährlich (das "no border" - diese Idee war ja der Ausgangspunkt) - wollte nur die mögliche Konsequenz dieser Idee aufzeigen.


2x zitiertmelden