Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 06:13
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:sind nicht gerade Du und tamarillo dafür, dass Mieten von Angebot und Nachfrage bestimmt werden? Also tragen doch Menschen wie ihr dazu bei, dass die Kosten steigen.
Ich trage zur Kostensteigerungen von Asylunterkünften bei?
Witzischkeit kennt keine Grenzen, Witzischkeit kennt kein Pardon :)
Und ich dachte es ist die Blödheit der Behörden die bescheuerte Verträgen abschließen aus denen man nicht austeigen kann.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 06:16
Zitat von p47hF1Nd3rp47hF1Nd3r schrieb:Tut mir leid aber das kapier ich nicht.
Du hast dir die Antwort doch schon selber gegeben:
Zitat von p47hF1Nd3rp47hF1Nd3r schrieb:Als Volkswirtschaft wird die Gesamtheit aller, einem Wirtschaftsraum (üblicherweise ein Staat oder Staatenverbund) zugeordneten, Wirtschaftssubjekte (Haushalte, Unternehmen und der Staat) bezeichnet
Dazu dann noch:
Das BIP ist ein Maß für die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum. Die Veränderungsrate des realen BIP dient als Messgröße für das Wirtschaftswachstum der Volkswirtschaften und ist damit die wichtigste Größe der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.[3]
Wikipedia: Bruttoinlandsprodukt

Geld ist also mehr als genug da, das ist ja der Punkt den ich nochmal hervorheben wollte weil viele ja schon den Zusammenbruch Deutschlands befürchten weil das ja alles so schrecklich teuer ist.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 06:27
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Geld ist also mehr als genug da
Sehr gut, wir sollten die Steuern senken, das gibt dem Konsum einen Booster.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 06:55
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Und ich dachte es ist die Blödheit der Behörden die bescheuerte Verträgen abschließen aus denen man nicht austeigen kann.
und woran mag das wohl liegen? Vielleicht daran, dass Vermieter die Notlagen ausnutzen? Das pro Person bezahlt wird? Mal ein Beispiel:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/koeln-fluechtlinge-miete-boardinghaus-100.html (Archiv-Version vom 13.04.2018)
Für dieses Angebot zahlt die Stadt nach dem WDR vorliegenden Dokumenten 28 Euro pro Tag und Person. Das ergibt eine Monatsmiete von 6.720 Euro.

Zum Vergleich: Auf der Homepage des Anbieters werden die Appartements im Kölner Boarding Home Kunden offiziell für 950 Euro im Monat angeboten. "Im Preis inbegriffen ist die Pflege der Zimmer mit reichlich Handtüchern und Wäsche und W-Lan", heißt es dort.

Stadt Köln: "Wir haben genommen, was wir kriegen konnten"
Flüchtlingsunterkunft in Köln
Die Unterkunft gilt als Hotel beziehungsweise Beherbergungsbetrieb. Daher die Tagessätze, erklärt Josef Ludwig, Leiter des Amtes für Wohnungswesen der Stadt Köln. Es gibt aber weder Zimmerservice, noch Portier, noch irgendetwas, das an Beherbergung erinnert. Nur der Preis.



2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 07:02
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und woran mag das wohl liegen? Vielleicht daran, dass Vermieter die Notlagen ausnutzen? Das pro Person bezahlt wird? Mal ein Beispiel:
Da wollen wir mal ehrlich sein: es gibt Notlagen (Blitz trifft Haus) und selbst herbeigeführte Notlagen wie:
- Eigenheimzulagen einstellen
- jahrzehnte nichts bauen
- 1,8 Mio Leute aufnehmen ohne Unterkünfte dafür zu haben
Was erwartest Du eigentlich? Diesem Staat etwas zu schenken der einen ausnimmt wie eine Weihnachtsgans, warum... ?! :)
Außerdem wird hier regelmäßig gemeldet man hätte genug Geld, also dann zahlt!


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 07:06
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Was erwartest Du eigentlich? Diesem Staat etwas zu schenken der einen ausnimmt wie eine Weihnachtsgans, warum... ?!
wer redet denn von schenken?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Außerdem wird hier regelmäßig gemeldet man hätte genug Geld, also dann zahlt!
und das sagt ja alles ;)


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 07:08
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und das sagt ja alles ;)
Ja, haben „wir“ Geld oder nicht?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 08:17
@abahatschi
@Tussinelda

muss ehrlich sagen, ich stehe zwischen Euer beider Stühlen:
Ihr habt in meinen Augen beide irgendwo Recht und zwar damit:
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und woran mag das wohl liegen? Vielleicht daran, dass Vermieter die Notlagen ausnutzen? Das pro Person bezahlt wird?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Da wollen wir mal ehrlich sein: es gibt Notlagen (Blitz trifft Haus) und selbst herbeigeführte Notlagen wie:
- Eigenheimzulagen einstellen
- jahrzehnte nichts bauen
- 1,8 Mio Leute aufnehmen ohne Unterkünfte dafür zu haben
Was erwartest Du eigentlich? Diesem Staat etwas zu schenken der einen ausnimmt wie eine Weihnachtsgans, warum... ?! :)
Dieses Ausnutzen lassen ist doch wirklich blöd, dann hätte man eben sagen müssen, "stopp, es sind im Moment keine Kapazzitäten vorhanden" und hätte schleunigst nach anderen Lösungen suchen müssen - Lösungen, welche dann Monate später kamen (welche natürlich bis heute auch nicht die besten sind)

Und andererseits an die Vermieter gerichtet: muss man denn eine Notlage gleich dermaßen übertrieben und schamlos ausnutzen? (ein bissel ist ja noch zu verstehen, aber wenn ich mir das Verhältnis ansehe ca 900 zu 6000 - also manche können anscheinend den Hals nicht voll genug kriegen).
Wenn man schon diesen Beschiss mit Pension macht, hätte man kulanterweise wenigstens sagen können, wir setzen die Sätze drastisch runter, zumal ja nicht mal Service dabei war.


3x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 08:30
Zitat von OptimistOptimist schrieb:muss man denn eine Notlage gleich dermaßen übertrieben und schamlos ausnutzen?
Was darf man deiner Meinung nach verlangen?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:900 zu 6000 - also manche können anscheinend den Hals nicht voll genug kriegen
Harte Worte, darf man sagen dass einer der weniger zahlen will ein Geizhals, Nimmersatt, Pfenningfuchser, Filz, Knicker, Harpagon ist?

Also frage ich nochmal: haben „wir“ das Geld (doch nicht)?
Warum funktionieren auf einmal hier nicht mehr auch die anderen Märchen wie „was für Flüchtlinge ausgegeben wird kommt wieder rein“ und „Migranten machen Plus“?!


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 08:39
Zitat von OptimistOptimist schrieb:muss man denn eine Notlage gleich dermaßen übertrieben und schamlos ausnutzen?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Was darf man deiner Meinung nach verlangen?
halt bissel mehr als das Übliche (gemäß "Angebot und Nachfrage"), aber halt kein Wucher.
Dieses Missverhältnis ist in meinen Augen skrupeloser Wucher.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:900 zu 6000 - also manche können anscheinend den Hals nicht voll genug kriegen
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Harte Worte
ja, manchmal kann ich schonungslos ehrlich sein :)
, darf man sagen dass einer der weniger zahlen will ein Geizhals, Nimmersatt, Pfenningfuchser, Filz, Knicker, Harpagon ist?
so ganz verstehe ich das in DIESEM Zusammenhang nicht, aber wenn du normalen Konsum meinst: ja, das würde ich über Leute, welche angemessene Preise zahlen könnten, dies aber nicht wollen, auch sagen. Betonung auf "angemessen",
Also frage ich nochmal: haben „wir“ das Geld (doch nicht)?
Für Wucher muss man es doch aber auch nicht verschleudern oder?
Insofern finde ich den Staat blöd, dies zu tun


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 08:44
@Optimist
Definiere Wucher oder angemessen, bitte.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:finde ich den Staat blöd
Ich doch längst, aber auf mich hört ja keiner. Der Staat hat kein Geld, macht noch Unsinn damit und lügt jedem ins Gesicht.
Applaus Applaus


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 08:52
@abahatschi
Angebot und Nachfrage. Die "Linken" sollten sich doch einfach unabhängig machen von den Kapitalisten. Sie sind doch so vorausschauend, wissen wann Flüchtlinge kommen und wie lange sie bleiben. Warum sorgen sie nicht vor? Warum müssen sie bei Kapitalisten um Wohnungen "betteln". Warum müssen sie mieten? Sollen sie doch Genossenschaften bilden und sich selber versorgen, dann kann der Kapitalist doch gar nichts mehr verdienen.

Ach ja, da war doch was. Sie können nicht wirtschaften .... Ich finde inzwischen man muss sich einfach zurückhalten und zuschauen, dafür sorgen das man selbst nicht mehr der Leidtragende ist.

Bitter für die die Hilfe benötigen, wird nicht mehr so ohne weiteres möglich sein. Aber bloß nicht rigider werden ... läuft.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 08:56
@neugierchen
@abahatschi
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Definiere Wucher oder angemessen, bitte.
das wird doch in irgendwelchen Gesetzbüchern definiert :) ... und darauf gibts sogar Strafen oder?

Schon verwunderlich, weshalb dies in der Asylpolitik dann nicht zu greifen scheint.. Ja, weil man es erzwingen wollte, hunderttausende aufzunehmen. Da hätte man ja mit Klagen seinen eigenen Ast abgesägt.

Was ist eigentlich mit diesen Mietverträgen (angebliche Pensionen) wenn diese jetzt leerstehen, laufen diese Verträge noch weiter - wisst ihr zwei das zufällig? (oder konnte der Staat jederzeit wieder aussteigen?)


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 09:06
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Was ist eigentlich mit diesen Mietverträgen (angebliche Pensionen) wenn diese jetzt leerstehen, laufen diese Verträge noch weiter - wisst ihr zwei das zufällig? (oder konnte der Staat jederzeit wieder aussteigen?)
Die laufen weiter, wurde hier schon verlinkt!
Scheint so dass man nicht so einfach aussteigen kann...


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 09:11
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ja, haben „wir“ Geld oder nicht?
na wer will denn hier nicht zahlen? Wer will denn nur Gewinnoptimierung? Wer wirft anderen denn ständig vor, sie würden mit "fremden" Geldern (Deinem zum Beispiel) um sich schmeissen? Und dann findest gerade DU es ok, wenn überhöhte Preise gezahlt werden? Na wenn das mal nicht widersprüchlich ist......


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 09:25
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:na wer will denn hier nicht zahlen?
Ich.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wer will denn nur Gewinnoptimierung?
Ich.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wer wirft anderen denn ständig vor, sie würden mit "fremden" Geldern (Deinem zum Beispiel) um sich schmeissen?
Ich.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Und dann findest gerade DU es ok, wenn überhöhte Preise gezahlt werden?
Ja.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Na wenn das mal nicht widersprüchlich ist......
Auf dem ersten Blick scheint es so, aber ich habe mich für die destruktive Taktik entschieden.
Ich habe mir die Finger wund geschrieben dass man auf die Kosten achten soll (nicht Hilfe streichen soll!), es kam raus ich sei nicht human,turbokapitalistisch und rechts.
Es ist mittlerweile besser wenn Du und zB Realo, McMurdo und wichtelprinz es selber merken welcher Unsinn da getrieben wird.
Die Schande der Widersprüche gehört auch Euch, seit 3 Jahren wird hier „wir haben das Geld“, „ das Geld kommt wieder rein“, „Migranten machen Plus“ propagandiert und seitens der Regierung tut man so als könne man die Kosten nicht zusammenrechnen und veröffentlichen (in Deutschland, das Land der Steuerzahler ;) )
Würde das die Bevölkerung „verunsichern“?
Angst vor der Kostendiskussion? Kann ich verstehen, das wäre ein Erdbeben -> AfD + 10%!


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 09:36
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Was ist eigentlich mit diesen Mietverträgen (angebliche Pensionen) wenn diese jetzt leerstehen, laufen diese Verträge noch weiter - wisst ihr zwei das zufällig? (oder konnte der Staat jederzeit wieder aussteigen?)
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Die laufen weiter, wurde hier schon verlinkt!
Scheint so dass man nicht so einfach aussteigen kann...
ist mir unbegreiflich wie Behörden solche blödsinnigen Verträge aushandeln konnten.
Aber klar, ist je nicht deren Geld, was sie da verschleudern.

Jeder, der sich in einer Pension einmietet tut dies nur für eine kurze Frist und der Staat ließ sich offensichtlich so erpressen oder auf Knebelveträge ein?
Naja, wie ich scho schrieb, man wollte mMn etwas erzwingen, durchpeitschen, koste es was es wolle


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 09:40
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:und seitens der Regierung tut man so als könne man die Kosten nicht zusammenrechnen und veröffentlichen
das stimmt doch gar nicht, dass hatte ich doch schon gegenüber neugierchen widerlegt.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 09:50
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das stimmt doch gar nicht, dass hatte ich doch schon gegenüber neugierchen widerlegt.
Also Du bist der Meinung man kann mit 20 Mrd/Jahr 1,8 Mio Menschen unterhalten, rechnerischen 11111€/Jahr, obwohl man diese Kosten für die Unterbringung + Kurse, Kita, Schulen etc. hat?
So wird es sein! Aber umso größer wird der Skandal und die politische Atomexplosion sein wenn die echten Kosten raus kommen!
Ich bin mir sicher, sie kommen raus, bitte weiter machen.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:seit 3 Jahren wird hier „wir haben das Geld“, „ das Geld kommt wieder rein“, „Migranten machen Plus“
Dazu schreibst Du nichts? :)


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

31.07.2018 um 10:02
@abahatschi
weil ich da kein Problem sehe......
schau mal hier
https://www.welt.de/finanzen/article174951237/Laenderfinanzen-Olaf-Scholz-hat-2017-am-meisten-neue-Schulden-gemacht.html
Deutschlands öffentliche Finanzen machen zunehmend einen soliden Eindruck. Während die USA vergangenes Jahr zum Beispiel ein Staatsdefizit von 3,5 Prozent verbuchten, hat die Bundesrepublik mitsamt Ländern und Gemeinden dank sprudelnder Steuereinnahmen einen Überschuss von 16,1 Milliarden Euro erzielt. Das war ein Plus von 1,3 Prozent bezogen auf das Bruttoinlandsprodukt, die addierte Wirtschaftsleistung des Landes.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:So wird es sein! Aber umso größer wird der Skandal und die politische Atomexplosion sein wenn die echten Kosten raus kommen
welche "echten" Kosten? Es ist doch alles öffentlich.......


1x zitiertmelden