Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

45.251 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 14:09
@Tussinelda

Selbstverständlich ist es kein Problem, Seenot und Asyl als Themen zu trennen. Selbstverständlich muss man jeder Art von Seenot Einhalt gebieten und Menschen, die andere in Seenot zwecks Gewinnerwirtschaftung bringen, gehören für den Rest ihres Lebens hinter sehr basisnahe Gefängnismauern.

Seenot ist zu beenden, dies ans Thema Asyl zu koppeln ist jedoch zunächst völlig sachfremd. Selbstverständlich müssen Menschen, die aus Seenot gerettet werden an Land gebracht werden, wo kein Krieg herrscht, jedoch keineswegs zwingend an Land, wo die Gesetze mit unseren identisch wären.

Das ist zwar Diktion von Kapitäninnen, die von Irregeleiteten gleich in die Nachfolge Jesu gestellt werden, das hat aber rein gar nichts mit Rechtsstaat zu tun. Es ist weiterhin völlig absurd zu glauben, Seenot würde erst diesseits deutscher Grenzen enden, das ist nur bezüglich der Nord-, ggf Ostsee korrekt.

Wer glaubt, dass die Probleme Afrikas dadurch zu lösen seien, dass Millionen von Menschen ohne gute Bildung hier dauerhaft subventioniert werden, begeht einen gewaltigen Fehler.

Der gleiche Fehler wurde schon durch die sinnentleerte Aufnahme krimineller Clans begangen, der aufzeigt, was passiert, wenn Menschen ohne nennenswerte Bildung mit einem steinzeitlichen Weltbild hier integriert werden sollen. Da wird es als gewaltiger Triumph des Rechtsstaates gesehen, dass jetzt einer von Zehntausenden in den Libanon zurückgeführt wurde.

Da ist es auch völlig sinnleer, jedem eine Homosexualität anzudichten.


melden
Anzeige

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 14:10
@sacredheart
ich sehe, Du hast keinen link gelesen. Na dann erübrigt sich jede weitere Diskussion.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 14:32
@Tussinelda
Du schreibst " die Flüchtlinge legen nicht fest wohin sie kommen"

Da wäre für dich und andere Interessierte doch mal ein Blick in die ZDF Info Mediathek ( heute Vormittag war thementag zu diesem Thema ) ratsam .
Die ZDF Journalisten haben sehr umfassend dokumentiert was da eigentlich abgeht bevor die Flüchtlinge sich auf die schlauchbootfahrten begeben .jeder dieser Menschen hat ein genaues Ziel im Auge und wie in der Doku mit der Kamera bewiesen, zur not auch mit falschen Ausweispapieren und das nicht punktuell sondern komplett durchorganisiert . Teilweise werden überall Beamte geschmiert in den Ländern wo sie festsitzen Wer da nach Deutschland will , kommt da auch hin . Sie haben da Schleuser gezeigt die sich bedanken bei den seenotrettern , weil sie ihnen die " Arbeit " unendlich leichter machen . Früher mussten die Schleuser die armen Menschen bis ans sichere Ufer bringen , heute nur noch Schlauchboot und abwarten . Tausende gefälschte Pässe , tausende gefälschte Identitäten . Perfekt hergestellt zB in Griechenland. Italien und andere europäische Länder arbeiten mit Hochdruck aber leider ohne nennenswerte Erfolge an der zerschlagung d schlepperbanden. Ein Fass ohne Boden . Und wie hier bereits erwähnt wurde, die Botschaften der erfolgreichen Rettung mit Ziel Europa dringen umgehend per handy zu den Schleusern , die daraus werbefilmchen machen und wieder neue zahlende Kunden anlocken . Durch Aktionen wie die der letzten Wochen vor der Küste Italiens geht ein falsches Signal sowohl an die Schlepper als auch an die , für die Europa das Ziel ihrer Träume ist.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 14:34
sacredheart schrieb:schon durch die sinnentleerte Aufnahme krimineller Clans
Diese Clans existieren zum Zeitpunkt der Migration ja oft noch gar nicht, sondern bilden sich erst in der Folge der Migration aus der traditionellen Familienbande heraus.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 14:47
sacredheart schrieb:die andere in Seenot zwecks Gewinnerwirtschaftung bringen, gehören für den Rest ihres Lebens hinter sehr basisnahe Gefängnismauern.
Absolut richtig! @sacreheart stell dir mal vor, du machst eine Weltreise mit Schiff und erleidest an Herzinfakt und die kurven mit dir 14 Tage rum bis zum sicheren Hafen! Oh Gott! Zum Glück habe ich Rega versichert weltweit, die holen mich zur Stelle ab!!! Da muss kein Kapitänin noch was suchen, ab die holen mich dort ab! Traurig, was die mit den Wirtschaftsflüchtlingen machen, keiner setzt da in seiner Lage, wehe er ist mal so dran! Rackete kurvte 14 Tage!!!! Nö , so nicht!!!


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 14:52
@Calligraphie
dann wäre es doch schön, wenn du da links hättest, wenn es Videos sind, bitte möglichst Inhaltsangabe und Angabe, wo im Video man was findet, Deine Behauptungen betreffend. Danke schön.
Calligraphie schrieb:Das schreibt jemand der tatsächlich null emphatie für rechtslastige Ideen hat, selbst einer Hilfsorganisation angehört und zutiefst humanistisch erzogen ist.
das wage ich übrigens zu bezweifeln.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 14:55
@paranomal
Ich darf dir etwas widersprechen. Wir haben eine libanesische Angestellte Anfang 20 deren Eltern vor über 25 Jahren hierher kamen . Die haben keinerlei Bezug zu Clan Familien aber sie kennen die Strukturen zB hier in Berlin sehr gut und das gibt es schon sehr viel länger als 2015 . nur heute hört man mehr davon als früher dank der schnellen medialen Kommunikation .
Gerade der Libanon beherbergt derzeit Hunderttausende Flüchtlinge in camps und gerade kippt dort die Stimmung , sie wollen die Leute nicht mehr und diese Flüchtlinge Wollen vorwiegend nach Europa oder Australien usw. Wo ihre Familien schon sind. Die Deutsche Botschaft in Beirut kann sich seit einem Jahr vor Anträgen kaum retten . Das weiß ich weil ein Freund von mir dort arbeitet.
Irgendwann werden wir die 50/60 Flüchtlinge pro Schlauchboot vor Lampedusa als geringfügige Zahl ansehen wenn erst die herkommen , die seit 2015 zB im Libanon festsitzen . Das sind dort die tatsächlichen Kriegsflüchtlinge , die es verdient haben endlich irgendwo eine neue oder alte Heimat zu finden . Das wird gerne mal vergessen beim Thema seenotrettung.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 14:55
@Turbo3

Und dafür wird sie aktuell in Deutschland zum Popstar hochgejubelt. Es überschreitet schon klar die Grenze zwischen Fahrlässigkeit und Vorsatz, wenn man ausschließlich zur Aufnahme von Migranten in See sticht, aber überhaupt nicht die Möglichkeiten schafft, diese dann auch wenigstens mittelfristig zu versorgen. Damit wird die 'Notlage an Bord' einfach eingepreist, um souveräne Länder unter Druck zu setzen und großkotzig über ihre eigene Rechtsprechung zu belehren.

Dass dies mit einem Kapitänspatent vereinbar sein soll, erschließt sich mir nicht.

Es wäre etwas völlig anderes, wenn ein Fischkutter mit 6 Mann Besatzung 50 Menschen aufnimmt, mit denen sie nicht rechnen. Denen könnte man das nicht vorwerfen

@Calligraphie

So, jetzt hast Du es, @Tussinelda kennt Deine persönlichen Verhältnisse und Lebensumstände offensichtlich besser als Du. Vielleicht kannst Du ja mal Belege für ihre Einschätzung Deiner Person anfordern. Zwinkersmiley.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 15:00
@Calligraphie
Im Libanon sind doch größtenteils syrische Flüchtlinge, was erzählst Du denn bitte? Die wollen Familiennachzug, was ja rechtmäßig ist. Mit libanesischen Clans hat das aber null zu tun

@sacredheart
nö, kenne ich nicht, ich darf aber meine Meinung zu einer Behauptung abgeben, wenn diese Behauptung hier öffentlich getroffen wird. Oder hast Du damit irgendein Problem?
sacredheart schrieb:Und dafür wird sie aktuell in Deutschland zum Popstar hochgejubelt. Es überschreitet schon klar die Grenze zwischen Fahrlässigkeit und Vorsatz, wenn man ausschließlich zur Aufnahme von Migranten in See sticht, aber überhaupt nicht die Möglichkeiten schafft, diese dann auch wenigstens mittelfristig zu versorgen. Damit wird die 'Notlage an Bord' einfach eingepreist, um souveräne Länder unter Druck zu setzen und großkotzig über ihre eigene Rechtsprechung zu belehren.
les doch bitte die links. Sie helfen Dir bestimmt weiter, dann erübrigen sich solche posts.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 15:20
Tussinelda schrieb:nee, das heißt es nicht, aber die Verantwortung liegt dann beim MRCC in Rom,
-
Tussinelda schrieb:weil ihnen ein Hafen zugewiesen werden muss? Von den Italiern, denn die sind da zuständig. Wie oft eigentlich noch? MRCC in Rom ist dort zuständig.
Also Italien ist für die Libysche Küste zuständig oder für die SAR Zone VOR der Küste?

(Diesmal wurde das Schlauchboot ja direkt vor Libyen im Küstenbereich aufgefischt was man ja offen zugab.
Daher wurde von Alan Kurdi diesmal ja in Libyen angefragt und von Libyen Zawiyah zugewiesen. Man lehnte dann ab mit verweis auf eine Gerichtsentscheidung von 2012.)
Calligraphie schrieb:Irgendwann werden wir die 50/60 Flüchtlinge pro Schlauchboot vor Lampedusa als geringfügige Zahl ansehen
Es kommen per NGO nur diese 50/60 zusätzlich je Boot.
Tatsächlich kommen derzeit jedoch so um die 5000 aufwärts die Italien klaglos aufnimmt per Mutterschiff/"Barkasse".
Italien also vorzuwerfen sie seien umnmenschlich und würden grundlos jammern ist eine ganz linke Nummer ium warsten Sinne des wortes.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 15:24
Wie wärs eigentlich mit Flugzeug die in Lybien abholen und nach Deutschland sicher zu bringen? Warum mit Schiff so weit fahren? Ausserdem Italien hat kein Fachkräftemangel sowie auch Schweiz nicht. Deutschland ja schon. Es wäre ehrlicher sie mit Flugzeug abzuholen, da ertrinken auch weniger.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 15:28
Turbo3 schrieb:Wie wärs eigentlich mit Flugzeug die in Lybien abholen und nach Deutschland sicher zu bringen?
Sowas macht eher die UNO mit privelligierten.
Turbo3 schrieb:Deutschland ja schon.
Fachkräfte-die-für-hungerlohn-und-massiven-Steuern-und-sozialabgaben-arbeiten-und-sich-zum-dank-von-assis-das-auto-anzünden-und-ein-schlechtes-gewissen-für-ihren-sozialen-beitrag-einreden-lassen Mangel stimmt.
Wer normal zahlt bekommt an jeder Hand 10 Bewerber, von Mangel keine rede.

Nun Schlüssel wäre ein sicheres Land oder ein derzeit fast sicheres welches man in die Pflicht nimmt.
Such Dir handelspartner in EU aus auf die das zutrifft oder da unten Länder die derzeit ihre Waffen und Touristen nur durch unsere Mithilfe haben.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 16:24
@Tussinelda

Du wolltest einen Link, hier ist einer, mit Themenbezug, aus der ZDF Mediathek:

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/reise-durch-die-hoelle-fluechtlinge-auf-dem-weg-nach-europa-102.html

Kann mir vorstellen das @Calligraphie diesen meint.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 16:53
@Gwyddion
ja es gibt eine ganze reihe sehr gut recherchierter Beiträge in der ZDF Mediathek dazu. heute gab es uA auch den preisgekrönten beitrag:

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/menschenschmuggler-das-geschaeft-mit-den-fluechtlingen-102.html

oder dieses:
https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/operation-souveraene-grenzen-102.html

ich habe heute eine beitrag aus der BZ( Bln zeitung) entdeckt aus 2017 der auch recht sachlich und aufschlußreich etwas z Thema Hintergründe Seenotrettung akt sagt:

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/die-retter-von-sea-watch-aus-berlin-verfolgen-einen-politischen-plan



es handelt sich also um sehr seriöse quellen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 18:32
Ich bitte um die relevanten Stellen aus deinen Links:
Tussinelda schrieb:hier ein paar links
Es geht um diesen Beitrag:
Beitrag von Tussinelda, Seite 2.272


melden
Anzeige

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.07.2019 um 18:37
Es wird unmöglich sein eine Verteilung oder Seenotrettung falls sie denn mal ausgehandelt WÄRE durchzusetzen, denn alles andere als alle nach D zu bringen ist nicht genehm.
Dann kämen die Forderungen von Land "Seenotzuretten".

-> D muß alle nehmen und alles alleine stemmen oder es klappt nicht.

Im Endeffekt ist es ja so daß selbst Spanien nicht mehr genehm ist, JEde Entscheidung von Gerichten und Staatsverträgen muß sich dem Willen der aktiven beugen:

https://www.bento.de/politik/leipzig-abschiebung-eskaliert-wir-haben-mit-demonstranten-gesprochen-a-a5bfc174-1047-4bb8-9...
Wir wollten nicht, dass unser Nachbar abgeschoben wird
Abschiebnung nach SPANIEN!

-> Straßenschlacht Einkesseln und Wurfgeschosse auf Beamte, sobald dann nach stunden Tränengas und haue gibt den sterbenden Schwan spielen.
Wie erfährt man überhaupt von so einer Aktion?

Die Nachricht, dass es eine Abschiebung geben soll, ging durch verschiedene Chat-Gruppen im Viertel. Meistens organisieren die Leute da eher Kinoabende, verkaufen alte Möbel oder fragen sonst irgendwie um Hilfe im Alltag
Es kann nicht sein daß im Bereich einer kritischen Polizeimaßnahme in der heutigen Welt der vernetzen Terroristen das Umfeld online ist.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Art. 20 abs.4 GG53 Beiträge