Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 13:25
@insideman

Was heißt überschätzt?
Steht ja da, dass in der Regel die UNHCR entscheidet...eher die Türkei unterschätzt.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 13:26
Zitat von canalescanales schrieb:Was heißt überschätzt?
Steht ja da, dass in der Regel die UNHCR entscheidet...eher die Türkei unterschätzt
Wir haben speziell über den EU-Türkei Deal gesprochen. Nicht wie es normal abläuft.

Ich zitiere dich dahingehend:
Sollen überwiegend Familien sein. Wenn ich das richtig verstanden hab, läuft das in der Türkei über UNHCR.
Beitrag von canales (Seite 724)


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 13:46
@insideman

Ja und, tut es ja in der Regel auch...war im Libanon und Jordanien ja auch so bei den Kontingenten, die aufgenommen wurden.
Was willst Du mir jetzt vorhalten?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 13:49
Zitat von canalescanales schrieb:Was willst Du mir jetzt vorhalten?
Gar nichts. Wie kommst du darauf? Du warst damals lediglich zu optimistisch.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 13:54
@insideman

ich war realistisch, ausgehend vom bisherigen Prozedere.
Dass die Türkei da quer schießt war so nicht absehbar...ich ging jedoch auch nicht davon aus, dass jetzt nur Akademiker kommen werden, sondern ein Schnitt der Gesellschaft und vorwiegend Familien.
Nach übereinstimmenden Angaben aus Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg zogen die türkischen Behörden in den vergangenen Wochen mehrfach bereits erteilte Ausreisegenehmigungen in letzter Minute wieder zurück. Meistens soll es sich um Familien gehandelt haben, deren Väter gut ausgebildete Ingenieure, Ärzte oder Facharbeiter waren.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-tuerkei-laesst-hochqualifizierte-syrer-nicht-in-eu-ausreisen-a-1093332.html


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 14:39
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Dass die Türkei da quer schießt war so nicht absehbar
das verstehe ich ehrlich gesagt nicht? Hattest du der Türkei wirklich zugetraut dass sie fair sein und sich nicht nur die Rosinen behalten wird?

Muss aber zugeben, ich hätte wiederum nicht gedacht, dass die UN die Listen dann auch noch unbesehen einfach so abnickt.
Wirkt auf mich wie ein abgekartetes Spiel


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 15:10
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Dass die Türkei da quer schießt war so nicht absehbar
Irgendwie schon.. zumindest habe ich in einem Gespräch mit meiner Frau oder auch Kollegen diese Quertreiberei erahnt.
Nur die Geschwindigkeit mit der quer geschossen wird seitens der Türkei, tja, die hat sogar mich überrascht.

Wer mit dem Teufel tanzt....... :}


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 16:21
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das verstehe ich ehrlich gesagt nicht? Hattest du der Türkei wirklich zugetraut dass sie fair sein und sich nicht nur die Rosinen behalten wird?
Ehrlich gesagt ja, bzw. dass sie einen Schnitt der Gesellschaft ausreisen lässt. Davon gingen sicherlich auch die Unterzeichner des Vertrages auf EU-Seite aus ebenso wie UNHCR.

@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Irgendwie schon.. zumindest habe ich in einem Gespräch mit meiner Frau oder auch Kollegen diese Quertreiberei erahnt
Lässt sich im Nachhinein natürlich gerne behaupten...ich selbst bezweifle ja, dass die Türkei bisher überhaupt genaue Daten von den Flüchtlingen im Land haben und diese erst in Erfahrung bringen über die Listen der Familien oder Personen, die ausreisen sollen.


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 16:24
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Lässt sich im Nachhinein natürlich gerne behaupten
Natürlich. Das darf jeder so halten wie er möchte und das glauben oder nicht.
Zitat von canalescanales schrieb:ich selbst bezweifle ja, dass die Türkei bisher überhaupt genaue Daten von den Flüchtlingen im Land haben und diese erst in Erfahrung bringen über die Listen der Familien oder Personen, die ausreisen sollen.
Wir wissen hier ja auch nicht wieviel Flüchtlinge eingereist sind..... kann mir aber vorstellen, das die Türkei durchaus einen ungefähren Überblick über die Flüchtlingslager hat. Wer so alles illegal jetzt durch die Türkei reist... nun ja, das kann man höchstens schätzen aber nicht punktgenau benennen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 16:58
@canales
canales schrieb:
Dass die Türkei da quer schießt war so nicht absehbar

--->O:
das verstehe ich ehrlich gesagt nicht? Hattest du der Türkei wirklich zugetraut dass sie fair sein und sich nicht nur die Rosinen behalten wird?

---> C:
Ehrlich gesagt ja, bzw. dass sie einen Schnitt der Gesellschaft ausreisen lässt. Davon gingen sicherlich auch die Unterzeichner des Vertrages auf EU-Seite aus ebenso wie UNHCR.
Ja aber genau das verstehe ich alles nicht.
Es waren so viele Leute skeptisch von Anfang an. Auch ich z.B. hatte - da war die Tinte des Vertrages noch nicht richtig trocken - hier im Forum auch schon gepostet (weil ich davon überzeugt war), dass hier der Bock zum Gärtner gemacht wird.
Erdogan und seinen Anhängern hatte ich noch nie einen Millimeter weit getraut. Wie kann es dann sein, dass ihm Staatsoberhäupter trauen?
Ich meine von Naivität kann man doch nicht ausgehen. Und genau deshalb bin ich davon überzeugt, dass bei dem Vertrag von Anfang an was faul war.
O:
Muss aber zugeben, ich hätte wiederum nicht gedacht, dass die UN die Listen dann auch noch unbesehen einfach so abnickt.
Wirkt auf mich wie ein abgekartetes Spiel
Weshalb wurde denn z.B. ausgehandelt, dass die TÜRKEI das entscheidet (und die UN die Listen der Türkei lediglich absegnet ... und dabei nicht mal richtig hinsieht...)...
... wo das doch normalerweise bei anderen Staaten anders gehandhabt wird?
Das verstehe ich ja auch überhaupt nicht, wie man solch einen unausgegorenen und riskanten Vertrag machen konnte.
Zitat von canalescanales schrieb: ich selbst bezweifle ja, dass die Türkei bisher überhaupt genaue Daten von den Flüchtlingen im Land haben und diese erst in Erfahrung bringen über die Listen der Familien oder Personen, die ausreisen sollen.
Ist das denn relevant für DEN Fakt, dass die Türkei die Akademiker in ihrem Land behalten will und sie an der Ausreise hindert? ... Und anderen Ländern dann hauptsächlich die Problemfälle überlässt und eben keinen Schnitt aller "Schichten", was gerecht wäre?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 17:16
wie es läuft, schrieb ich bereits am 2. 4. diesen Jahres, ich zitier mich mal seber:

"""
Die Bundesregierung sei bereit, insgesamt bis zu 15.100 Syrer aus der Türkei willkommen zu heißen, sagte ein Sprecher von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Samstag zu AFP. In einer ersten Phase sollen es 1600 sein und dann bis zu 13.500 weitere Flüchtlinge, wenn das erste Kontingent ausgeschöpft sei. Die Kandidaten für die Umsiedlung schlage die türkische Migrationsbehörde selbst vor. Das Flüchtlingshilfswerk UNHCR prüfe die Liste dann, bevor sie den Mitgliedstaaten weitergeleitet werde.
also doch : Die islamische AKP - Erdogan -Regierung sucht die Migranten aus, die nach Europa weiterreisen dürfen.
offiziell darf der UNHCR die Listen aber dennoch überprüfen.....

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingspakt-mit-ankara-hunderte-polizisten-sollen-zwangsabschiebungen-begleiten-14157214.html#/elections

schlechter deal, ganz schlechter deal """"


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 17:18
@Optimist

was ist eigentlich jetzt der Aufreger?! Ist für manche ein gebildeter Flüchtling für Europa mehr Wert als eis ein ungebildeter?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 17:22
@lawine
Zitat von lawinelawine schrieb:offiziell darf der UNHCR die Listen aber dennoch überprüfen.....
Nützt nur nichts, wenn es nicht richtig umgesetzt wird:
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Offiziell ist beim UNHCR laut „Spiegel“ die Rede von einem verkürzten Verfahren, das „in Absprache mit den türkischen Behörden sowie den Aufnahmeländern“ erfolge. Inoffiziell berichten UNHCR-Mitarbeiter, dass sie die Listen, die ihnen die Türkei vorlege, quasi nur noch abstempelten.
Link dazu auf der vorhergehenden Seite von insideman.


@xxrabiatorxx
Zitat von xxrabiatorxxxxrabiatorxx schrieb:was ist eigentlich jetzt der Aufreger?! Ist für manche ein gebildeter Flüchtling für Europa mehr Wert als eis ein ungebildeter?
Es geht nicht um Werte des Menschen, sondern um Gerechtigkeit. Es kann nicht sein, dass die Türkei sich nur die "Rosinen" rauspicken kann.
Ein Akademiker ist nun mal in punkto Integration leichter zu händeln als ein Kranker oder Ungebildeter, deshalb sind diese Menschen ja nicht weniger wert.

Wäre ja genauso, als wenn in eine Krankenkasse nur die Kranken kämen und eine andere Krankenkasse sucht sich alle Gesunden aus. Wie sollte da noch das Solidarprinzip funktionieren bei solch einem Ungleichgewicht?
Wenn du das richtig fändst, dann weiß ich auch nicht.

Wenn man sowas ungerecht findet, bedeutet das ja noch lange nicht, dass man einen kranken Menschen weniger wert findet.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 17:32
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es geht nicht um Werte des Menschen, sondern um Gerechtigkeit. Es kann nicht sein, dass die Türkei sich nur die "Rosinen" rauspicken kann.
Ein Akademiker ist nun mal in punkto Integration leichter zu händeln als ein Kranker oder Ungebildeter, deshalb sind diese Menschen ja nicht weniger wert.
Na ja, sie nehmen doch sowieso sehr viele auf, also warum nicht Ihnen das Zugeständniss machen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 17:34
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es waren so viele Leute skeptisch von Anfang an
Die Skepsis bezog sich überwiegend auf den Vertrag an sich und der Vereinbarkeit mit den europäischen Werten und Gesetzen, sprich Abschottung und das Aushebeln des Asylrechts.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 17:41
@xxrabiatorxx
Es geht nicht um Werte des Menschen, sondern um Gerechtigkeit. Es kann nicht sein, dass die Türkei sich nur die "Rosinen" rauspicken kann.
Ein Akademiker ist nun mal in punkto Integration leichter zu händeln als ein Kranker oder Ungebildeter, deshalb sind diese Menschen ja nicht weniger wert.

--->
Na ja, sie nehmen doch sowieso sehr viele auf, also warum nicht Ihnen das Zugeständniss machen.
Es käme nun darauf an, wieviele im Laufe der nächsten paar Jahre von der Türkei zu uns geschickt werden sollen.
Sind es irgenwann alle ca. 3 Mill welche sich in der Türkei befinden - nämlich dann, wenn z.B. der Deal mit der Türkei platzt?

Dann wäre noch die Frage: Wie hoch ist der Anteil der Akademiker bei den ca. 3 Mill welche sich in der Türkei befinden.
Wenn er sehr gering ist, dann gebe ich dir Recht, dann könnte man über diese Ungerechtigkeit hinwegsehen und der Türkei die Rosinen (und somit erleichterte Integration) gönnen.
Wären dagegen die Meisten oder die Hälfte der Flüchtlinge Akademiker, dann fänd ich es schon doch ziemlich ungerecht, auch wenn die Türkei bis jetzt Flüchtlingsmäßig viel getan hat.

Allerdings hat sie ja bis jetzt in Sachen Integration noch nicht sehr viel getan, bis vor paar Monaten durften die Flüchtlinge noch nicht arbeiten usw... (das muss man alles mit bedenken finde ich)


@canales
Optimist schrieb:
Es waren so viele Leute skeptisch von Anfang an

--->
Die Skepsis bezog sich überwiegend auf den Vertrag an sich und der Vereinbarkeit mit den europäischen Werten und Gesetzen, sprich Abschottung und das Aushebeln des Asylrechts.
Mag sein.
ich war (ob du es jetzt glaubst oder nicht), von Anfang an skeptisch, als ich hörte, dass Erdogan bzw. Türkei die Flüchtlinge selbst handverlesen darf.
Mein Gedanke war sofort: Er wäre ja schön blöd, wenn er nicht bestrebt wäre die für IHN "nützlichen" Flüchtlinge zu behalten und uns die problematischeren Fälle zu schicken.

Aus seiner Sicht also völlig nachvollziehbar, nur verstehe ich wirklich nicht, wieso das niemand hatte vorher kommen sehen?
Und hast du für mich eine Erklärung, weshalb das die UN so ungeprüft absegnet?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 17:52
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und hast du für mich eine Erklärung, weshalb das die UN so ungeprüft absegnet?
Im Sinne des Vertrages überhaupt, denke ich Mal. Die werden sich wie die EU ebenfalls sagen, besser ein schlechter Vertrag als überhaupt keiner.
Wo jetzt die Grenze ist für EU und UN, also wo der Vertrag aufgelöst oder gegen einen Neuen ersetzt wird kann ich nicht sagen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 17:55
@canales
Optimist schrieb:
Und hast du für mich eine Erklärung, weshalb das die UN so ungeprüft absegnet?

--->
Im Sinne des Vertrages überhaupt, denke ich Mal.
Im Sinne des Vertrages dürfte es eigentlich nicht sein, die schauen nur inoffiziell nicht so genau hin:
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Offiziell ist beim UNHCR laut „Spiegel“ die Rede von einem verkürzten Verfahren, das „in Absprache mit den türkischen Behörden sowie den Aufnahmeländern“ erfolge. Inoffiziell berichten UNHCR-Mitarbeiter, dass sie die Listen, die ihnen die Türkei vorlege, quasi nur noch abstempelten.



melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

21.05.2016 um 17:58
@Optimist

Im Sinne, dass der Vertrag überhaupt läuft...so meinte ich das, nennt man auch Zugeständnisse...


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

24.05.2016 um 19:45
Jetzt geht es los:

Der Sommer bringt eine neue Flüchtlingswelle: Allein am Montag wurden weit über 2000 Migranten in seeuntüchtigen Booten aufgegriffen. Der Meerweg von Libyen nach Italien wird zur neuen Hauptroute.

http://m.welt.de/politik/ausland/article155627425/2600-Bootsfluechtlinge-an-nur-einem-Tag.html

Würde mich mal interessieren, ob dieses Jahr wieder so viele Willkommensrufer an den Bahnhöfen stehen.


1x zitiertmelden