Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Donald Trump: 45. Präsident der USA

28.060 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker, , Präsident, Trump, Donald

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 13:37
@Zz-Jones
Tut mir leid aber nicht sehr stich haltig


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 13:45
Die Trollarmee ist ja nun wirklich schon lange bekannt. Geradezu genial finde ich Putins Aussage dazu ( im Wiki Artikel unter - offizielle Statements zu finden)
Neben vielen Studien hat ja auch der Müller Report eine Einflussnahme seitens Russland festgestellt, nur eben eine direkte Absprache nicht nachweisen können.
Es ist vermutlich ein "normaler Vorgang in dem Zeitalter des Internets. Die Frage ist ja meiner Meinung nach wie man damit umgeht.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 13:47
Warndreieck schrieb:Es ist vermutlich ein "normaler Vorgang in dem Zeitalter des Internets. Die Frage ist ja meiner Meinung nach wie man damit umgeht.
Eine wie auch immer geartete trollarmy ist eine Reaktion auf USA und China oder was denkt ihr? Die USA legt die Hände in den Schoss und lässt Putins Trolle ihr Unwesen treiben? Sehr unwarhscheinlich.

Die russeischen Trolle mögen gewissen Einfluss gehabt haben aber wahlentscheidend waren andere Dinge. Alle die mächtigsten Lobbyisten in USA wollten Trump und haben Trump bekommen so einfach ist das.

Sagt selbst Expräsident Carter dass USA eine Oligarchy ist


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 14:01
@leopart225
Klar waren die meisten Ex Präsiden und Kandidaten Angehörige Millionenschwerer Familiendynastien. Vergangenheit bringt uns aber nur bedingt weiter. Die USA sollten vielleicht, neben einigen anderen Punkten, mal ihr Wahlspenden/ Parteienfinanzierungssystem überdenken.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 14:03
"In einem Interview im Jahr 2015 erklärte der ehemalige Präsident Jimmy Carter, dass die Vereinigten Staaten nun "eine Oligarchie mit unbegrenzter politischer Bestechung" seien, da die Entscheidung Citizens United vs. FEC die Grenzen für Spenden an politische Kandidaten aufgehoben habe.[34] Die Wall Street gab rekordverdächtige 2 Milliarden Dollar aus, um die Präsidentschaftswahlen 2016 in den Vereinigten Staaten zu beeinflussen.[35][36]"
Wikipedia: Oligarchy
Warndreieck schrieb:Die USA sollten vielleicht, neben einigen anderen Punkten, mal ihr Wahlspenden/ Parteienfinanzierungssystem überdenken.
Es ist sounso nur ein Demokratie Simulation. Unmöglich zu glauben dass da einer was überdenken will.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 15:05
@leopart225
leopart225 schrieb:Die Wall Street gab rekordverdächtige 2 Milliarden Dollar aus, um die Präsidentschaftswahlen 2016 in den Vereinigten Staaten zu beeinflussen.
Die Wall Street hat der Putin demzufolge auch schon fest im Griff - was für ein Teufelskerl!
Wozu braucht es dann überhaupt noch einen US-Präsidenten, wenn "die russischen Seite" ohnehin alles unter Kontrolle hat? :troll:
Spoilerdas ist natürlich nicht meine Meinung (man beachte den Smiley), sondern nur eine Persiflage auf die einiger anderer hier :)
leopart225 schrieb:Sagt selbst Expräsident Carter dass USA eine Oligarchy ist
Das trifft aber nicht nur auf die USA zu; Heiner Geissler zB hat es viel allgemeiner formuliert:
Der Kapitalismus ist genauso falsch wie der Kommunismus.
https://www.sueddeutsche.de/politik/heiner-geissler-kapitalismus-1.179255-3


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 15:15
geeky schrieb:Die Wall Street hat der Putin demzufolge auch schon fest im Griff - was für ein Teufelskerl!
Wozu braucht es dann überhaupt noch einen US-Präsidenten, wenn "die russischen Seite" ohnehin alles unter Kontrolle hat? :troll:
Du kannst dich schon noch erinnern, was Trump im Wahlkampf gefaselt hat? Von wegen Anerkennung der Annexion der Krim, die NATO wäre überflüssig usw.?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 15:20
Zz-Jones schrieb:Die Wahlbeteiligung war dann 2016 dementsprechend gering, was letztlich vermutlich (lässt sich natürlich schwer beweisen, ist aber naheliegend) den Sieg für Trump erst möglich machte.
Naja, ich hät auch keinen von beiden gewählt.
Ich würde auch jetzt Biden nur wählen um Trump loszuwerden und nicht weil ich von Biden überzeugt wäre.
Davon ab ist es auf beiden Seiten ein ziemlicher Sumpf... der eine Sumpf liegt nur etwas weiter links als der Sumpf indem sich Trump in einem privaten Bereich suhlt.
Aber irgendwie sind die Demokraten für mich auch nur das kleinere von zwei übeln... und es ist eine Enttäuschung, dass sie als Antwort auf Trump, Biden hinstellen.. was halt irgendwie auch zeigt, dass sie nicht wirklich geschnallt haben, wo ihr Problem liegt.

---

Bzw. Trump ist einfach nen Clown solch nen Tweet bezüglich Minesotta rauszuhauen.
Hauptsache mal wieder den (Madman/Matcho)Obermaker rausgehängt und politische Gegner gedisst.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 15:27
SomertonMan schrieb:Du kannst dich schon noch erinnern, was Trump im Wahlkampf gefaselt hat? Von wegen Anerkennung der Annexion der Krim, die NATO wäre überflüssig usw.?
ja vielleicht solltest du dich mal mehr mit geschichte auseinander setzen. dann würdest du verstehen warum das sinn macht mit der krim .
im übrigen sogar mit us lehre von samuel huntington "clash of civilization".

ist eben leider nicht so einfach alles.

und nato. also usa braucht sie nicht. die sind ja einzige imperium und haben über 200 länder besetzt also warum muss deutschland jedes jahr FUNFZIG MILLIARDEN tribut zahlen!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.05.2020 um 17:07
Treppenwitz wäre, wenn ausgerechnet Herr Trump die sozialen Medien an die Kette legen könnte. Deren Macht mal massiv runterzufahren, würde der Welt gut tun.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.05.2020 um 09:06
Scarcrow schrieb:querdenkerSZ schrieb:
Sollte sein Dekret legal sein sind Twitter und Co. in Zukunft gezwungen ihn nicht nur zu korrigieren sondern seine alternativen Fakten und Hasstiraden sofort zu löschen .....

Ich habe das degret anders herum verstanden, das sie nichts machen dürfen?
Beides ist richtig. Ohne Section 230 gilt, dass die Internet-Plattform nicht für die Inhalte verantwortlich gemacht werden kann, solange sie sich nicht als Herausgeber oder Redakteure verstehen. Das tun sie aber, sobald sie anfangen, einzelne Beiträge zu moderieren.

Facebook, Twitter und Co. haben also die Wahl: entweder sie durchleuchten jeden einzelnen Beitrag auf zweifelhafte Inhalte, die eine Anzeige nach sich ziehen könnten - was beim derzeitigen Aufkommen kaum oder nur mit immensen Kosten zu bewältigen wäre -, oder sie verzichten komplett auf jede Art der Moderation. Auf Letzteres will Trump natürlich hinaus, dann hätte er vollkommene Narrenfreiheit.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.05.2020 um 09:24
@Quiron

Es macht aber schon einen Unterschied, ob Maxe Baumann mit 48 Followern bedenkliche Beiträge absetzt oder ein US-Präsident mit 80 Mio. Abonnenten.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.05.2020 um 09:33
SomertonMan schrieb:Es macht aber schon einen Unterschied, ob Maxe Baumann mit 48 Followern bedenkliche Beiträge absetzt oder ein US-Präsident mit 80 Mio. Abonnenten.
Vollkommen richtig, deswegen fände ich es auch richtig, wenn der Account von Donald Trump unter schärferer Beobachtung steht, als der eines x-beliebigen Aluhutträgers mit 23 Followern. Ohne Section 230 müssten sie aber trotzdem alle gleich behandeln.

Und ebenso finde ich es prinzipiell richtig, dass Twitter die Beiträge von Trump mit Warnhinweisen versehen hat. Theoretisch könnte Trump Twitter wegen Verleumdung (als Fake-News-Verbreiter) verklagen, davor schützt auch Section 230 heute nicht. Um das Verfahren zu gewinnen, müsste er allerdings seine Behauptungen über Wahlbetrug in Kalifornien belegen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.05.2020 um 09:41
V8Turbo schrieb:Er will die Ordnung wieder herstellen. So schlimm der Mord an George Floyd ist, so kann sich die Politik nun nicht anschauen, wie halbe Städte in Brand gesetzt und geplündert werden.
Das muss man sich vor Augen halten, als trump Regeln bzw. Vorgaben aufgestellt hat die es zu erfüllen gibt bevor man einen einzelnen Staat lockert - ruft er die Leute dort auf zu demonstrieren und die Staaten zu befreien, und den verfassungszusatz das notfalls unter Waffen zu begehen.

Deutlicher: es ist in Ordnung mit strumgewehren einen regierungssitz zu stürmen, diese Leute werden gelobt.

Andere die für die Rechte demonstrieren sind wie Kaeppernik Hurensöhne, weil sie auf eine friedliche Art demonstrieren.

Trumps twitterdrohung zeigt wieder nur eins: alles was ihm nicht dient wird auf wiederlichste Art bedroht.

Keiner in den USA hat das Recht zu plündern oder gar jemanden zu verletzen. Trump aber erntet was er jetzt jahrelang gesät hat.

Nicht wenige sagten einen Bürgerkrieg hervor, die ersten Ausläufer sehen wir seit Wochen. Aufgestachelt nicht vom alten Mann im weißen Haus.

Er sollte besonnen reagieren und sich vielleicht mal endlich auf die schwarzen Bürger einrichten.

Besonnen sind aber Worte die Donald nicht kennt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.05.2020 um 14:49
Quiron schrieb:Facebook, Twitter und Co. haben also die Wahl: entweder sie durchleuchten jeden einzelnen Beitrag auf zweifelhafte Inhalte, die eine Anzeige nach sich ziehen könnten - was beim derzeitigen Aufkommen kaum oder nur mit immensen Kosten zu bewältigen wäre -, oder sie verzichten komplett auf jede Art der Moderation. Auf Letzteres will Trump natürlich hinaus, dann hätte er vollkommene Narrenfreiheit.
Die Alternative ist aber, Beiträge mit möglicherweise strafbaren Inhalten einfach zu löschen ...

Und da bei Accounts mit großer Reichweite haben sie durchaus das Personal dazu ...

Ob Trump das besser gefällt als ein Faktencheck-Hinweis?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.05.2020 um 15:40
Issomad schrieb:Ob Trump das besser gefällt als ein Faktencheck-Hinweis?
Bliebe bei einem gelöschten Beitrag denn noch irgendetwas übrig, also der Hinweis "Dieser Beitrag wurde gelöscht" ?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.05.2020 um 16:19
Zz-Jones schrieb:Bliebe bei einem gelöschten Beitrag denn noch irgendetwas übrig, also der Hinweis "Dieser Beitrag wurde gelöscht" ?
Wenn ich es richtig verstanden habe, können sie aber dann für alle Beiträge, die nich gelöscht wurden juristisch belangt werden. Wenn da was übersehen wird, kanns schnell teuer werden.

mfg
kuno


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.05.2020 um 17:04
Zz-Jones schrieb:Bliebe bei einem gelöschten Beitrag denn noch irgendetwas übrig, also der Hinweis "Dieser Beitrag wurde gelöscht" ?
Wenn die Hälfte seiner Tweets gelöscht werden, dann werden sich seine Fans Fans fragen, wieso er nicht mehr so aktiv ist.
Außerdem geht die ganze Wirkung solcher Tweets verloren ...

Ob er das wirklich will? Das kostet Wählerstimmen, anders als wenn über umstrittene Tweets heiß diskutiert wird ;)


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.05.2020 um 17:49
Issomad schrieb:Das kostet Wählerstimmen, anders als wenn über umstrittene Tweets heiß diskutiert wird
In einer normalen Demokratie sollten solche Tweets wie er sie täglich raus haut eigentlich die Wähler vergraulen. Dass er mit seinem Bullshit überhaupt durch kommt ist schon ein Unding, dass er mit seinem täglichen Gehirndurchfall auch noch Wähler gewinnt ist eigentlich absolut nicht zu glauben.
Aber die Welt geht vor die Hunde. Die größten Länder der Welt werden von absoluten Unmenschen regiert. China, Russland, USA, Brasilien. Bei Brasilien und den USA kommt noch erschwerend hinzu, dass deren Staatsoberhäupter auch noch strunzdoof sind. Fehlt nur noch, dass in Australien ein rassistischer, narzisstischer Vollidiot an die Macht kommt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

31.05.2020 um 13:18
Mal ne kurze Frage. Ich hab kein Twitter-Konto.
Weiß jemand wie viele Tweets Trump raus gehauen hat seit dem er Präsident ist? Und wie hoch sein Tages-Rekord ist?


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt