Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.524 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.06.2020 um 23:04
Zitat von QuironQuiron schrieb:Nein, weil Macron(!), Conte und Sanchez gehandelt haben, sobald sie die Schwere der Krise erkannt haben
Und was hat es gebracht? 95.000 Tote, obwohl der Lockdown früh und entschieden kam! Und obwohl -wie Du schreibst- "gehandelt" wurde, war das Ergebnis weitaus schlimmer als in den USA, in allen dieser drei Länder. Ich verstehe daher Deine Argumentation nicht.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.06.2020 um 23:05
Zitat von phil77phil77 schrieb:Offensichtlich hast Du den Artikel nicht gelesen, sonst würdest Du das nicht schreiben!
Offensichtlich findest du in den Artikeln nix, was deine Behauptungen stützt, sonst würdest du diese ja einfach mal aufzeigen, statt mir einfach mal blöd was zu unterstellen.
Is das jetz deiner polit-wissenschaftlichen Ausbildung zu danken oder eiferst du hier einfach nur deinem Idol nach? :D

kuno


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.06.2020 um 23:38
Beitrag von univerzal (Seite 1.329)
Das man aktuell die Corona-Lage in den Staaten thematisch hier nicht ganz raushalten kann, ist uns allen klar. Sollte sich die Diskussion aber weiterhin auf morbide Infizierten- und Totenvergleiche zwischen einzelner Länder sowie Regionen beschränken, also ins OT abdriften, werden wir entsprechend sanktionieren.
Zum Thema Totenvergleiche gab es bereits eine Warnung, die nach wie vor Gültigkeit hat.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 00:56
Zitat von phil77phil77 schrieb:Ich hoffe Du träumst nicht auch von mir
Keine Angst, ich träume nicht von Dir, aber mich beschäftigt Dein wehementes blindes nachblappern und verteidigen von Lügen, Dein abstreiten von der Realität und dein Vergessen deiner eigenen Standpunkte.

Ums vorne weg zunehmen, mir ist egal wer zuerst einen Impfstoff oder ein geeignetes Heilmittel findet. Es hätte mich positiv überrascht wenn trump recht gehabt hätte, und wer weiß vielleicht liegt der Impfstoff ja tatsächlich neben dem von Aids bzw. HIV.

Corona wird politisiert? Natürlich gehört Corona bzw. Gesundheitspolitik und Krisenmanagement zu den Aufgaben von gewählten Politikern, ansonsten hättest du nicht so oft Merkel oder spahn angegriffen.

Was bleibt nun? Ein potus der entgegen der Bevölkerung permanent etwas abstreitet und blinde fans die ihm nacheifern?

Was sagt man zu einem Politiker der mit einem krisenstab Empfehlungen ausspricht um quasi gleichzeitig auffordert diese Empfehlungen zu ignorieren?
Was sagt man über einen Politiker der wiederholt als negativ Beispiel voran geht?
Was sagt man zu einem Politiker der öffentlich seine Fachleute bloß stellt?
Was sagt man zu einem Politiker der falsche Hoffnungen schürt?
Wieviele Beispiele muss man dir und den anderen trumpisten vor Augen führen um zu erkennen was Donald trump treibt?
Wie bezeichnet man einen Politiker der nach einem lockdown 2.5 Mio Arbeitsplätze 'geschaffen' hat und sich feiert?

Du bringst gerne Frankreich Italien und Spanien ins Spiel, schau doch einfach mal die kurven und Zeitpunkte der opferzahlen an.
Dann und nur dann würdest du erstmal erkennen was hier so oft thematisiert wurde: Lerneffekt bei trump = null.

Während ein Putin die Bevölkerung auffordert nicht zur Parade zu erscheinen, ignoriert Trump offensichtlich bewusst bitten von republikanischen Staaten keine Großveranstaltung durch zu führen.
Was soll man dazu sagen?

Selbst Texas, lange Zeit grosser Verfechter Keiner Corona Maßnahmen und Sprüchen wir #wir alte sind bereit zum sterben für die Wirtschaft und unsere Enkelkinder - drehen sich, jetzt im Juni!

Was für eine Politik wird hier betrieben von Donald Trump? Wie ist das zu erklären?
Nein nicht die Linke Presse verantwortet das, nicht creepy Joe, nicht die nevertrumper. ER Allein.

Welcher Politiker sorgt dafür das ein Pressesprecher oder Dr. Der Medizin da stehen wie ein depp, weil sie versuchen die Wogen zu glätten?
Was ist der politische sinnvolle Hintergrund? Sterben deshalb weniger Leute?

Trump will weniger testen, gerne, warum auch. Sein nächster Vorschlag könnte lauten Leute am. Krankenhaus abzulehnen, dann erreichen diese auch nicht ihre Kapazitäten wie in Arizona, die Ängste von diesen linken Ärzten sind ja durch die fake Medien entstanden.
Zitat von phil77phil77 schrieb:Ich verstehe daher Deine Argumentation nicht
Ein letztes Mal, mach Dich über den Verlauf von epedmie zur Pandemie schlau und dann erkennst Du wie trump und Du und die springbreaker das Thema weggeredet haben, und Du erkennst irgendwann die Vorlaufzeit die die USA hatte. Wenn du objektiv dir das anschaust. Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Und falls ja, erinnere dich wie du Merkel die Panikmache vorgeworfen hast, das Komplettversagen. Und finde die zittate aus Frankreich Italien und Spanien in denen die Regierungschefs erklären das der Virus besiegt ist, der Impfstoff schon fertig ist.

Trump hatte ein paar Wochen als er auf Fachleute gehört hat, das war in der Zeit als die bösen demokratischen Hochburgen Opfer hatten, was haben die anderen Staaten daraus gelernt? Nix, vor allem die republikanischen Staaten haben ja gleich Gas gegeben, Donald hats gefordert, kostet Wählerstimmen, nein hier geht es nicht nur um Wirtschaft, sondern um andere Bereiche wie Partys am Wochenende, Aufrufe zum Essen gehen und barhopping.
Und ja, auch die ganzen Demos von Anticorona bis zu BLM tragen dazu bei, oder halt Auftritte in Tulsa.

So what würdest du sagen? Das hat nichts mit Politik zu tun? Nur wenn man erwartet das politik keine Krisen kennt.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 07:22
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Dr. Fauci, dem ja auch die Trump-Follower ein gutes Zeugnis ausgestellt haben, da er sicherlich viel kompetenter ist als z.B. Drosten ist,
Die Trump-Follower kennen Drosten bestimmt und haben beide verglichen. (ironisch gemeint)

Ich vermute eher, deutsche Trump-Follower laufen Verschwörungstheoretikern wie Hildmann nach.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 09:00
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:ignorieren?
Was sagt man über einen Politiker der wiederholt als negativ Beispiel voran geht?
Was sagt man zu einem Politiker der öffentlich seine Fachleute bloß stellt?
Was sagt man zu einem Politiker der falsche Hoffnungen schürt?
Wieviele Beispiele muss man dir und den anderen trumpisten vor Augen führen um zu erkennen was Donald trump treibt?
Wie viele Kriege hat Trump angefangen? Nicht einen einzigen, als erster Präsident seit Jimmy Carter! Und das hatte Trump im Wahlkampf 2016 auch klar gemacht. Und was hat der Friedensnobelpreisträger gemacht? Noch in der 1. Amtszeit (mit Clinton und Biden) Libyen angegriffen und Syrien in einem Stellvertreterkrieg fast komplett zerstört, in dem er Milliarden Dollar an die "moderaten" islamistischen Terroristen gespendet hatte (Operation Timber Sycamore):
Timber Sycamore was a classified weapons supply and training program run by the United States Central Intelligence Agency (CIA) and supported by some Arab intelligence services, such as the security service in Saudi Arabia. Launched in 2012 or 2013, it supplied money, weaponry and training to rebel forces fighting Syrian President Bashar al-Assad in the Syrian Civil War. According to US officials, the program was run by the CIA's Special Activities Division and has trained thousands of rebels. President Barack Obama secretly authorized the CIA to begin arming Syria’s embattled rebels in 2013.
Wikipedia: Timber Sycamore

Wenn Trump wiedergewählt wird, gibt es auch die nächsten 4 Jahre keinen Krieg. Und das ist einer der Hauptgründe warum ich Trump auch 2020 unterstützen werde!


6x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 09:45
Zitat von phil77phil77 schrieb:Wenn Trump wiedergewählt wird, gibt es auch die nächsten 4 Jahre keinen Krieg.
Du solltest vielleicht ergänzen "... keinen Krieg außerhalb der USA."


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 09:47
Zitat von prof.bunsenprof.bunsen schrieb:Du solltest vielleicht ergänzen "... keinen Krieg außerhalb der USA."
Oha. Gibt es wohl einen Krieg innerhalb der USA?
Wo kann ich das nachlesen das in den USA ein Krieg ist?


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 09:54
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Oha. Gibt es wohl einen Krieg innerhalb der USA?
Wo kann ich das nachlesen das in den USA ein Krieg ist?
Ich hab doch überhaupt nicht behauptet, dass es einen Krieg gibt. Noch nicht. Einen Bürgerkrieg oder zumindest bürgerkriegsähnliche Zustände zwischen "aufrechten Patrioten" und linken Antifa-Terroristen halte ich nicht ganz für ausgeschlossen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 09:55
@Quiron
Zitat von QuironQuiron schrieb:Was findet man an einem Mann toll, der sichtlich sein Land zugrunde richtet?
Er hat das Lügen hoffähig gemacht - das findet bei allen ungeteilten Beifall, die ebenfalls mit den Tatsachen auf Kriegsfuß stehen, sobald sie
den eigenen Überzeugungen widersprechen.


@born_in_th_usa
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Oha. Gibt es wohl einen Krieg innerhalb der USA?
Das ist nicht auszuschließen, wenn das sprechende Toupet die anstehende Wahl verliert.
Zitat von born_in_th_usaborn_in_th_usa schrieb:Wo kann ich das nachlesen das in den USA ein Krieg ist?
Lies besser erst nochmal nach, WANN es diesen Krieg geben könnte.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 09:56
Zitat von phil77phil77 schrieb:Wie viele Kriege hat Trump angefangen? Nicht einen einzigen,
Die Schlagzahl der Bombardements in bereits laufenden Kriegen hat er aber ordentlich erhöht. Wurde bereits mehrfach hier erwähnt.

Und wegen des Iran wurde er in letzter Minute zurückgepfiffen. Nordkorea hat er auch mit totaler Vernichtung gedroht.

Bring mal was Gehaltvolles!


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 09:57
Sind wir jetzt bei Verschwörungstheorien hier gelandet ?

Also ich sehe hier keine Anzeichen von einen Krieg innerhalb den USA.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 09:58
Zitat von phil77phil77 schrieb:Wenn Trump wiedergewählt wird, gibt es auch die nächsten 4 Jahre keinen Krieg. Und das ist einer der Hauptgründe warum ich Trump auch 2020 unterstützen werde!
Dann solltest Du Deinen Hauptgrund womöglich nochmal überdenken.
Auch wenn Trump offiziell keine neuen Kriege angefangen hat, so hat er bestehende Kriege doch intensiviert wie kein anderer Präsident jemals vor ihm.
Seitdem Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten ist, limitiert sich das Land nicht mehr bei Bombenangriffen auf Ziele in Afghanistan. Im vergangenen Jahr erreicht die Zahl der Abwürfe einen Höhepunkt. Immer mehr Zivilisten kommen durch diese Praxis zu Schaden.
https://www.n-tv.de/politik/USA-unter-Trump-werfen-mehr-Bomben-ab-article21538987.html

Außerdem, was wäre denn ohne die Iran-Resolution passiert und wozu hat er diesbezüglich überhaupt ein Veto eingelegt?
https://www.fr.de/politik/donald-trump-iran-krieg-veto-resolution-soleimani-zr-13753687.html


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 10:15
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Auch wenn Trump offiziell keine neuen Kriege angefangen hat, so hat er bestehende Kriege doch intensiviert wie kein anderer Präsident jemals vor ihm.
Du solltest vielleicht noch mal den Wikipedia Artikel lesen, den ich gerade gepostet hatte (Operation Timber Sycamore). Wie kann man dann noch ernsthaft behaupten niemand habe einen bestehenden Krieg mehr intensiviert als Trump?!? Das ist glatt gelogen!

Und apropos Afghanistan: wer hat direkte Verhandlung mit den Taliban geführt? Und wer wird bis Ende des Jahres die US Truppen komplett abziehen? Richtig: Trump!
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Bring mal was Gehaltvolles
Keine Argumente und deshalb am pöbeln?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 11:42
@phil77
Was hältst du eigentlich von dem „Wundermittel“ hydroxychloroquin ? Immer noch so davon überzeugt was der große führer so propagiert hat und jetzt keine Zulassung mehr hat für Covid-19.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 11:56
Zitat von phil77phil77 schrieb:Und was hat der Friedensnobelpreisträger gemacht?
Stimmt und wieder einfach ignorieren wie Trumps Meinung dazu war. Er hat Obama Schwäche vorgeworfen es nicht zu tun... Nicht die linke Presse sondern sein Twitter Account erzählt dies.
Zitat von phil77phil77 schrieb:Und das ist einer der Hauptgründe warum ich Trump auch 2020 unterstützen werde!
Und du kannst deshalb seinen Fehltritten, Fehler und Lügen nicht kritisieren, weil er keinen Krieg angefangen hat. Gute Einstellung, entweder hundert Prozent oder nichts? Blinder gehorsam? Wieso finden die meisten Menschen Fehler bei macron, Merkel, Obama, Biden und gute Sachen?
Lässt dein blinder gehorsam nicht zu die scheinbare Gottheit Trump nicht berechtigterweise zu kritisieren?
Stört es dich nicht das er sein Volk nachweislich anlügt?
Niemand macht ihm einen Vorwurf das er das Malariamittel gepusht hat, aber die Art und Weise zu kritisieren ist mehr als rechtens, Leuten wie dir aber Wurst, verteidigen bis aufs Blut, keinerlei Differenzierung oder eingestehen das auch ein Trump Fehler macht? Woher kommt diese hassende Einstellung? Wo lernt man dies?


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 12:05
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Und du kannst deshalb seinen Fehltritten, Fehler und Lügen nicht kritisieren, weil er keinen Krieg angefangen hat
Du hast vergessen, dass er die Grenzen zu China zugemacht hat und die USA deshalb heute so super gut dastehen in der Coronakrise. Kein Krieg, Mauerbau begonnen, Coronakrise am besten gemeistert. Das ist für seine Anhänger so gut, dass absolut nichts, was er sonst noch so macht oder sagt, an seiner Genialität etwas ändern könnte.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 12:24
Zitat von PurushaPurusha schrieb:Kein Krieg
Definitiv... Dieses Machtvakuum füllen jetzt andere Länder aus - mit sehr humanen Mitteln!

@phil77

Da bist du ja wieder! Dein vorheriges Abtauchen liegt dann immer solange zurück, dass die damals gestellten/offenen Fragen beinahe in Vergessenheit geraten.
Zitat von phil77phil77 schrieb:Wie viele Kriege hat Trump angefangen?
Oh, und auch der Global Peace Index dankt Donald Trump für seine Friedfertigkeit!


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 13:30
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Wieso finden die meisten Menschen Fehler bei macron, Merkel, Obama, Biden und gute Sachen?
Die "meisten Menschen"? Wenn Du "gutes Sachen" bei denen -speziell bei Biden & Sohnemann, weil hier im Trump Thread relevant- findest, teil es uns doch einfach mit. Auch sonst ein merkwürdiges, sogar gefährliches Argument. Als würde die "Mehrheit" immer Recht haben"!
Zitat von whatsgoinonwhatsgoinon schrieb:Oh, und auch der Global Peace Index dankt Donald Trump für seine Friedfertigkeit!
Trump hat erheblich weniger Blut an den Händen als Obama (Libyen, Syrien), Bush 2, Clinton und Bush 1. Das ist einfach eine Tatsache.
Zitat von whatsgoinonwhatsgoinon schrieb:Purusha schrieb:
Kein Krieg

Definitiv... Dieses Machtvakuum füllen jetzt andere Länder aus - mit sehr humanen Mitteln!
Ich bin froh, dass die Zeit der US-Hegemonialkriege vorbei ist. Du und die sog. "Mainstream-Medien" sind es eben nicht, was ja völlig okay ist!


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

26.06.2020 um 13:34
Zitat von phil77phil77 schrieb:Trump hat erheblich weniger Blut an den Händen als Obama (Libyen, Syrien), Bush 2, Clinton und Bush 1. Das ist einfach eine Tatsache.
Wenn das eine Tatsache ist, dann kannst du das doch sicherlich auch ausgiebig belegen.
Oder ist es eher die Trump'sche Art einer Tatsache? Eine in den Raum geworfene subjektive Behauptung, objektive Belege dagegen sind vom deep state gefälscht und wer das Gegenteil sagt ist ein Lügner?


1x zitiertmelden