Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 11:08
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Du kannst bestimmt ein Beispiel nennen und vor allem auch belegen, gell?
Naja für ein krankes Trumpistenhirn: Obamas hellbrauner Anzug... viel schlimmer als ein versuchter Staatstreich.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 13:11
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Dies hätte der Gouverneur von Washington mit der Nationalgarde verhindern können. Diese meinten, es sähe nicht gut aus, wenn zuviele Uniformierte auf der Treppe stünden so in etwa
Hast du jetzt schon rausbekommen wer der govaneur von Washington DC ist?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 14:00
Pro Trump Celebration in West Palm Beach, FL on Presidents’ Day 2/15/21,
tausende feiern den Präsidenten auf der Strasse.
https://cbs12.com/news/local/trump-supporters-hold-rally-in-west-palm-beach
oder sogar bei msn
KEY BACKGROUND
Sund and House Sergeant-at-Arms Paul Irving both departed their positions in the aftermath of the deadly attack amid harsh national scrutiny. Sund later told The Washington Post that his requests for help were rejected or delayed six times before or during the attack. Both the House and Senate sergeant-at-arms rejected his pre-emptive request for National Guard troops, Sund said, while the Pentagon denied his pleas during the attack. Maryland Gov. Larry Hogan (R) similarly said that the Department of Defense denied repeated requests for National Guard intervention on Jan. 6.
Quelle: https://www.forbes.com/sites/jemimamcevoy/2021/02/15/house-republicans-suggest-pelosi-may-be-responsible-for-delaying-national-guard-deployment-on-jan-6
"The letter from Republican Reps. Rodney Davis (Ill.), Jim Jordan (Ohio), James Comer (Tenn.) and Devin Nunes (Calif.) suggests Pelosi wielded influence over the security decisions before and during the Jan. 6 attack due to her “enormous institutional responsibilities” and involvement in “all operational decisions made within the House.”

The lawmakers suggest that Pelosi was involved in denying a request former Capitol Police Chief Steve Sund claimed to have made for National Guard troops prior to the attack, though it has been reported that Sergeant-at-Arms Paul Irving did not consult with Pelosi about the decision."

“The response from the [sergeant-at-arms], acting on your behalf, was that the ‘optics’ of the National Guard on-site were not good and the intelligence didn’t support the move,” read the letter.

The lawmakers also claim Pelosi may have played a role in delaying the deployment of troops while the pro-Trump mob was inside the building on Jan. 6, saying “it took over an hour” for Sund’s request to be approved “because the [sergeant-at-arms] had to run the request up the chain of command, which undoubtably included you and your designees.”
Quelle: https://www.forbes.com/sites/jemimamcevoy/2021/02/15/house-republicans-suggest-pelosi-may-be-responsible-for-delaying-national-guard-deployment-on-jan-6


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 14:50
@gotitinmyear
Da hast du ja wieder mal größtenteils grandiose Trumpisten aufgetan...
Jordan has been a stalwart supporter[78] and close ally of President Donald Trump.[79] Asked by Anderson Cooper in April 2018 whether he had ever heard President Trump tell a lie, Jordan said "I have not" and "nothing comes to mind".[80] He also said, "I don't know that [Mr. Trump has ever] said something wrong that he needs to apologize for."[81]
Quelle:
Wikipedia: Jim Jordan (American politician)#Political positions

Oder:
In November 2019, Rudy Giuliani's associate Lev Parnas said he had helped Nunes arrange meetings with Ukrainian officials in efforts to procure politically embarrassing "dirt" on former Vice President Joe Biden.[120] Parnas said he would be willing to testify to Congress about his own role as well as Nunes's in the events, which included meeting with disgraced former Ukrainian prosecutor-general Viktor Shokin.[120]

Nunes asserted it was "very unlikely" he had spoken with Parnas, adding, "I don't really recall that name."[131]

On January 14, 2020, the House Intelligence Committee released text messages Parnas had provided investigators.[133][134] Two days later, Nunes acknowledged he had spoken to Parnas, after previously suggesting he had not.[131] The next day, the House Judiciary Committee released text messages between Nunes's top aide Derek Harvey and Parnas in which they discussed arranging meetings for Harvey with Ukrainian officials.[135][136]
Quelle: Wikipedia: Devin Nunes



Sanity check:
( ) Nancy bringt sich selbst in Gefahr
(x) trumpistische Republikaner lügen


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 14:56
Zitat von NemonNemon schrieb:In anderen Ländern, wo solche Typen überhaupt an die Macht kommen, geschieht das nicht per Gericht, sondern durch Kerker oder Exekution. Davon abgesehen stand Donald nicht vor Gericht.
Ich denke, dass es hierzulande genügend Fälle gibt, die man nicht so tolerieren sollte und erstmal vor der eigenen Türe kehren sollte. (Skandale um Politiker wie zB. wegen Impfstoff-Beschaffung, Maskenproduktion etc.)


4x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 15:01
Zitat von vx110vx110 schrieb:Ich denke, dass es hierzulande genügend Fälle gibt, die man nicht so tolerieren sollte und erstmal vor der eigenen Türe kehren sollte. (Skandale um Politiker wie zB. wegen Impfstoff-Beschaffung, Maskenproduktion etc.)
Reines Ablenkungsmanöver von dir. Whataboutism.
Hat nichts miteinander zu tun im Sinne von tolerieren oder nicht tolerieren. Ich kann Trump verabscheuen und noch viele, viele andere Dinge gleichzeitig denken oder tun.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 15:16
Zitat von vx110vx110 schrieb:Ich denke, dass es hierzulande genügend Fälle gibt, die man nicht so tolerieren sollte und erstmal vor der eigenen Türe kehren sollte. (Skandale um Politiker wie zB. wegen Impfstoff-Beschaffung, Maskenproduktion etc.)
Da hast Du wohl recht. Hat nur absolut nichts mit Donnie zu tun und gehört hier nicht rein. Gibt so einige Staatsoberhäupter und Staatsdiener die mal eingesperrt gehören nur macht das Trump dann nicht unschuldig oder zu nem besseren Menschen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 15:26
Zitat von vx110vx110 schrieb:Ich denke, dass es hierzulande genügend Fälle gibt, die man nicht so tolerieren sollte und erstmal vor der eigenen Türe kehren sollte. (Skandale um Politiker wie zB. wegen Impfstoff-Beschaffung, Maskenproduktion etc.)
Jo, das sind doch unterschiedliche paar Schuhe.
1. Für jedes Versäumnis kann bei uns ein politischer Untersuchungsausschuss gebildet werden
2. Auch bei uns kann es eine gesetzliche Keule geben
3. Kann er die Quittung durch die nächste Wahl erhalten

4. Vergleichst du einen Aufruf zur Gewalt mit entweder Unwissenheit, Dummheit oder Absichtlichem falschem Handeln.

Mit anderen Worten: Spahn kauf falsche Masken ist genauso schlimm wie Trump will mit seinem Gefolge Kämpfen bis zum Ende.

Würde Spahn jetzt permanent meine das er immer richtig handelte und handeln wird... seine Parteikollegen und Koalitionspartner nahezu identisch das unterstützen. Und würde sich herausstellen das Spahn eine Gleichgültigkeit an den Tag legt und zu Parteigenossen sagt: "ach die Masken sind doch toll und außerdem nicht unser Geld, was regst du dich auf"... dann könnte man vielleicht diese zwei Themen geleichsetzen...

Aber so, vergleichst du lediglich einen Politische Entscheidung mit dem Aufrufen einen demokratischen Prozess zu behindern infolge dessen 5 Opfer unbestreitbar sind. Von dem Bild das Amerika abgibt (ach wie wird China und Russland gelacht habe) mal ganz zu schweigen.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 15:33
Aber Donald Trump hat doch die Quittung jetzt in dieser Wahlperiode bekommen oder nicht? Er ist doch abgewählt worden, weil anscheinend die Menschen nicht mit Ihm zufrieden waren.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 15:51
Zitat von vx110vx110 schrieb:Aber Donald Trump hat doch die Quittung jetzt in dieser Wahlperiode bekommen oder nicht? Er ist doch abgewählt worden, weil anscheinend die Menschen nicht mit Ihm zufrieden waren.
...Woraufhin er einen Staatsstreich anzettelt. Dafür und für sein „Lebenswerk“ hat er die Quittungen längst noch nicht erhalten.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 16:12
Zitat von vx110vx110 schrieb:Aber Donald Trump hat doch die Quittung jetzt in dieser Wahlperiode bekommen oder nicht
Seit wann zählt "eine Wahl verlieren" als Strafe für kriminelles Handeln? Dann lass ich mich bei der nächsten Bürgermeisterwahl aufstellen. Stürme mit ein paar Halbstarken das Rathaus, kille da 5 Leute, zahle keine Steuern, stecke ein paar Leute absichtlich mit einem tödlichen Virus an und sage nach der verlorenen Wahl den Gerichten, dass sie mir nichts mehr können weil ich meine Strafe mit der "Nichtwahl" ja schon abgesessen habe.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 16:48
Fühle ich mich hier einzig getrollt?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 17:02
@nocheinPoet
Nöö , nur mittlerweile prallen hier zwei komplett verschiedene Welten aufeinander - das solltest du wissen , hybrid hybrid;-)
Half of Republicans say that the Capitol violence was mostly antifa’s fault
Quelle: https://www.washingtonpost.com/politics/2021/02/11/half-republicans-say-that-capitol-violence-was-mostly-antifas-fault/


Fact check 2
Trump's lawyers also falsely suggested Antifa was responsible for the deadly riots, rather than Trump supporters, and raised Trump's false claims of voter fraud in Georgia.
Quelle: https://edition.cnn.com/2021/02/12/politics/senate-impeachment-trial-day-4/index.html


Fakten check nummer 3
Republicans Shift Blame To Pelosi, Schumer As They Blast Impeachment Trial As ‘Partisan Farce’
Quelle:
https://www.forbes.com/sites/jackbrewster/2021/02/07/republicans-shift-blame-to-pelosi-schumer-as-they-blast-impeachment-trial-as-partisan-farce/


Ja doch , kommt hin. Das ist ne kurze Zusammenfassung was sich so ein konservatives matschhirn ausdenken kann binnen Tagen, meist nur Stunden . Jede Menge Müll.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

16.02.2021 um 17:03
Zitat von vx110vx110 schrieb:Ich denke, dass es hierzulande genügend Fälle gibt, die man nicht so tolerieren sollte und erstmal vor der eigenen Türe kehren sollte. (Skandale um Politiker wie zB. wegen Impfstoff-Beschaffung, Maskenproduktion etc.)
Kannst du lesen? Wenn ja, ist dir die Überschrift des Threads aufgefallen?


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

17.02.2021 um 01:03
Der Flügelkampf schwelt seit der Wahlschlappe im November 2020. Doch jetzt ist ein offener Machtdisput in den Reihen der US-Republikaner ausgebrochen: Der frühere Präsident Donald Trump attackierte am Dienstag den Anführer der Republikaner im Senat, Mitch McConnell, und legte dessen Absetzung nahe.

»Wenn die Republikanischen Senatoren zu ihm halten, werden sie nie wieder gewinnen«, erklärte Trump. Zudem bezeichnete er den Politiker als »mürrischen, verdrießlichen politischen Stümper, der nie lächelt«.
Quelle: https://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-empfiehlt-republikanern-absetzung-von-mitch-mcconnell-a-a58caef3-18a0-489e-9064-fe64542f856f

Ach ja, diese persönlichen Angriffe und Hetzattacken gegen alle Menschen, die dem stabilen Genie nicht bei jeder Gelegenheit demütig die Füße küssen. Fast hatte ich das Gegeifer auf allen Kanälen schon vermisst...
Nun geht es innerparteilich um die weitere Ausrichtung. McConnell steht dabei für den vergleichsweise gemäßigten Flügel. Große Teile der Partei allerdings tendieren eher zum populistischen Kurs und halten daher weiter Trump die Treue.

In seiner Erklärung vom Dienstag drohte Trump, er werde gegebenenfalls bei Republikaner-Vorwahlen Herausforderer seiner parteiinternen Kritiker unterstützen. Mit diesem Druckmittel versucht Trump, die Kontrolle über die Partei zu bewahren – und jene Politiker zu bestrafen, denen er mangelnde Loyalität vorwirft.
Dazu passend der Ausgang des Impeachments. Mir ist es zwar schleierhaft, wie man als Politiker krampfhaft einem narzisstischen Spinner wie Trump die Treue halten kann, aber die GOP will es offenbar so. Ich hoffe, die bekommen bei den Midterms und der Präsidentschaftswahl 2024 die entsprechende Quittung dafür.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

17.02.2021 um 07:37
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Mir ist es zwar schleierhaft, wie man als Politiker krampfhaft einem narzisstischen Spinner wie Trump die Treue halten kann, aber die GOP will es offenbar so
Ja, ganz offenbar. Denn nicht nur Trump wettert gegen McConnell, auch die anderen 7 abtrünnigen Reps
bekommen ihr Fett weg. Aber nicht von Trump, sondern von anderen Republikanern:
Kurz nach der Abstimmung teilten die Republikaner in seinem Heimatstaat Louisiana mit: "Wir verurteilen aufs Schärfste, dass Senator Bill Cassidy für eine Verurteilung des früheren Präsidenten Donald Trump gestimmt hat." Es folgte eine offizielle Rüge, die laut Parteisekretär Mike Bayham "nicht warten konnte", wie er später im Lokalblatt "The Advocate" erklärte. Nun sei Cassidy ein "Senator ohne Partei". Und er dürfte nicht der einzige sein.
Quelle: https://www.stern.de/politik/ausland/abkehr-von-trump--die--rino--jagd-der-republikaner-hat-begonnen-30381300.html


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

17.02.2021 um 10:25
@Balumpa
Mit McConnell trifft es ja auch keinen Falschen, der hat lange genug die demokraten- und demokratiefeindliche Politik der Replikaner geleitet. Hätte wohl die Fabel vom Frosch und dem Skorpion mal lesen sollen...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

17.02.2021 um 14:57
@rambaldi
@Groucho

Man muß abwarten, ob und was sich bei den Reps noch tut. Von einer in manchen Medien herbeigeredeten Spaltung ist zumindest nichts zu sehen, aber wer weiß.

Momentan habe ich eher den Eindruck, daß das gescheiterte fettleibige Ekelpaket die absolut vorherrschende Grundhaltung in der GOP des Jahres 2021 widerspiegelt.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

17.02.2021 um 15:30
Zitat von snowdonsnowdon schrieb:Von einer in manchen Medien herbeigeredeten Spaltung ist zumindest nichts zu sehen,
Stimmt es scheint eher so, dass sie die Reihen geschlossen halten.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

17.02.2021 um 15:48
Ihnen bleibt ja auch gar nichts anders übrig.
In seiner Erklärung vom Dienstag drohte Trump, er werde gegebenenfalls bei Republikaner-Vorwahlen Herausforderer seiner parteiinternen Kritiker unterstützen. Mit diesem Druckmittel versucht Trump offenbar, die Kontrolle über die Partei zu bewahren - und jene Politiker zu bestrafen, denen er mangelnde Loyalität vorwirft.
Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/usa-trump-mcconnell-machtkampf-absetzung-100.html

Die wissen doch selbst wie mächtig Trump ist und wie gut es funktioniert die Menschen, selbst von den dreistesten Lügen, zu überzeugen und zu manipulieren. Die müssen sich geschlossen halten, egal wie groß die Zerwürfnisse innerhalb der GOP sind, denn eines steht fest, würden die sich spalten, dann wäre feierabend mit Regieren, denn eine Stimmenmehrheit wäre ausgeschlossen.


1x zitiertmelden