Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rassismus

Rassismus

12.02.2018 um 12:53
mr.big schrieb:es dürfte belegbar sein, dass es so ist wie der apothker es erklärt. belege du erst mal die eindeutigkeit deiner behauptung, wenn du das kannst, dann kannst du auch eindeutige forderungen stellen die gehör finden werden.
http://www.mohren-apotheke-eisleben.de/start.html

Schau dir nur mal die Startseite an.


melden
Anzeige

Rassismus

12.02.2018 um 12:55
DerThorag schrieb:Schau dir nur mal die Startseite an.
was willst du damit sagen?


melden
mr.big
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

12.02.2018 um 12:56
@DerThorag
ein altes zeichen von einem mauren mit medizinfläschen. was soll mir das jetzt bezüglich des zitierten sagen?


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:00
@mr.big
@Optimist
mr.big schrieb:ein altes zeichen von einem mauren mit medizinfläschen. was soll mir das jetzt bezüglich des zitierten sagen?
Das es eine vollkommen stereotype und rassistische Darstellung eines Mauren ist?
Dicke Weiße Lippen?
Fetter Ring durch die Ohren?
Nur ne Hose an?

Dazu noch alle Überschriften schön in einer Art Fraktur Schrift.

Muss das sein?


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:04
Nerok schrieb:Dicke Weiße Lippen?
Das ist eine schwarz-weiß-Zeichnung.
Damit sich die Lippen abheben vom Gesicht, müssen diese zwangsläufig weiß sein.
Dieses Argument kann ich also nicht gelten lassen.
Nerok schrieb:Fetter Ring durch die Ohren?
wäre mir nun gar nicht aufgefallen, wenn du es nicht geschrieben hättest.
Vielleicht ist das damals verbreitet gewesen?
Nerok schrieb:Nur ne Hose an?
in diesen Ländern ist es meist sehr warm, da wirkt das für mich nicht anstößig, wenn jemand sein Hemd ausszieht und entsprechend dargestellt wird.
Außerdem wäre ich mir gar nicht sicher, ob er nicht doch etwas an hat.
Schau mal genau auf den Rand zwischen Hose und Körper - da stimmt etwas nicht, wenn es der nackte Körper wäre.


melden
mr.big
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

12.02.2018 um 13:06
@Nerok
das wurde damals eben so gezeichnet, ich weiß nicht wie alt diese zeichnung ist. das corburger wappen hat auch so ein 'stereotyp' im wappen. außerdem trägt er sehr wohl ein oberteil.


Wappen Lauingen


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:14
mr.big schrieb:gibt es dazu einen link das diese apotheke erst kürzlich umbenannt wurde?
ja, den gibt es, ich hatte es nicht nur verlinkt, sondern auch aus dem link zitiert......warum sollte ich das erfinden? Und warum soll ich alles ständig aufs Neue verlinken, wenn die links hier stehen, es eine Suchfunktion gibt und die links auch noch angezeigt werden, wenn man auf Info geht?
Suchfunktion, 2017 eingeben, und da ist es
Beitrag von Tussinelda, Seite 56


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:21
Optimist schrieb:Das ist eine schwarz-weiß-Zeichnung.
Damit sich die Lippen abheben vom Gesicht, müssen diese zwangsläufig weiß sein.
und besonders dick und so, gelle?
Weil ja Mauren alle so aussahen, weil überhaupt alle Schwarzen Menschen so aussehen, weil Mauren Schwarze waren?.......und wenn "Mohr" NICHT auf alle Schwarze Menschen zu beziehen sein soll, warum dann diese stereotype Darstellung? Die übrigens die eine Apothekerin ruckzuck entfernte, nur mal nebenbei, also die stereotype Darstellung. Sich dann aber darauf beziehen zu wollen, dass es ja nix mit Schwarzen Menschen zu tun hat, außerdem noch nicht rassistisch sein soll wird dann irgendwie unglaubwürdig.


melden
mr.big
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

12.02.2018 um 13:22
@Tussinelda
etwas anders als von dir dargestellt, hat sich das ganze dann doch noch zugetragen. danke für die verlinkung, es sind ja etliche links bereits gepostet worden.
Er zog mit seiner Apotheke im Juli vergangenen Jahres in das Haus. Den Ausdruck „zum Mohren“ nahm er in den Namen auf, da er auch in steinerner Inschrift an der Fassade über dem Eingang steht. In dem schmalen Gebäude befand sich ehemals das Hotel „Zum Mohren“. Dass die Inschrift erhalten bleiben sollte, schrieb der Denkmalschutz Schwartz vor,
wegen dem denkmalschutz darf man also die inschrift der fassade nicht ändern und deshalb hat er das übernommen.

vielleicht sollte man sich mal an das denkmalschutz wenden?


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:24
Optimist schrieb:Das ist eine schwarz-weiß-Zeichnung.Damit sich die Lippen abheben vom Gesicht, müssen diese zwangsläufig weiß sein.
Tussinelda schrieb:und besonders dick und so, gelle?
ich verstehe Euch nicht - ihr zieht Euch an Kleinigkeiten hoch...
Das ist doch eine stilisierte Zeichnung, kein Filigran und die Proportionen sind alle nicht stimmig, auch vom Ohrring nicht...
Zudem haben die meisten Schwarzen nun mal auch (meistens) dickere Lippen als Weiße, genauso wie sie eben auch braunere Haut haben oder ist sowas festzustellen jetzt etwa auch rassistisch?


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:24
mr.big schrieb:das wurde damals eben so gezeichnet
ja genau, das wurde damals so gesagt, das wurde so gezeichnet und weil sich die damalige "Herrenrasse" natürlich nicht damit auseinandersetzte, dass so was rassistisch ist, obwohl sich daraus die Rassentheorien etablierten, weil es eben selbstverständlich ist, dass Schwarze Menschen NICHT gleichwertig sind, schon gar keine Individuen, wenn überhaupt "ganze" Menschen.

Vielleicht sollte Dir jetzt klar sein, dass es Menschen gibt, die sich nicht auf die Geschichte ihrer Apotheke, die Geschichte überhaupt berufen können, was die Namensgebung betrifft, sondern die sich schlicht nichts dabei denken. Und das 2017


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:26
Optimist schrieb:Zudem haben die meisten Schwarzen nun mal auch (meistens) dickere Lippen als unsereins, genauso wie sie eben auch braunere Haut haben oder ist sowas festzustellen jetzt etwa auch rassistisch?
wieso schränkst du es denn ein, mit "meistens"? Und warum sind stereotype Darstellungen denn in Ordnung? HEUTE noch, wo man es besser wissen sollte?


melden
mr.big
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

12.02.2018 um 13:28
Tussinelda schrieb:und wenn "Mohr" NICHT auf alle Schwarze Menschen zu beziehen sein soll, warum dann diese stereotype Darstellung? Die übrigens die eine Apothekerin ruckzuck entfernte, nur mal nebenbei, also die stereotype Darstellung.
bei der hypersensiblisierten grundhaltung die momentan in der gesellschaft herrscht, würde ich das auch entfernen. so wurden schwarze menschen damals dargestellt, ja, nicht unbedingt korrekt, aber ich denke damals hat man dahinter keinen rassistischen gedanken gehegt und wollte eher die 'exotik' dahinter darstellen. das ist heute natürlich nicht mehr der fall und auch gut so.


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:28
Optimist schrieb:Zudem haben die meisten Schwarzen nun mal auch (meistens) dickere Lippen als unsereins, genauso wie sie eben auch braunere Haut haben oder ist sowas festzustellen jetzt etwa auch rassistisch?
Tussinelda schrieb:wieso schränkst du es denn ein, mit "meistens"? Und warum sind stereotype Darstellungen denn in Ordnung? HEUTE noch, wo man es besser wissen sollte?
Es ist nun mal ein typisches Merkmal von Schwarzen, dass sie z.B. dunklere Haut haben.
Dass es auch Ausnahmen gibt und u.a. auch Albinos mit heller Haut, macht es doch nicht weniger wahr, dass es nun mal eins der typischen Erkennungszeichen für Schwarze ist.

Wenn man diese nicht irgendwie erkennen könnte (bis auf Ausnahmen), dann könnte man sich ja den Ausdruck "Schwarze" gleich sparen, oder?
Dann erkennt man keinen Menschen mehr am Äußeren, auch keinen Chinesen usw.? (damit meine ich nicht, dass man einen Chinesen von einem Vietnamesen unterscheiden könnte, sondern einen Chinesen von einem Europäer)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

12.02.2018 um 13:30
Ich hoff mal in den deutschen Apotheken ist man in den Regalen mehr mit der Zeit gegangen als bei den Logos :troll:


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:37
mr.big schrieb:Er zog mit seiner Apotheke im Juli vergangenen Jahres in das Haus. Den Ausdruck „zum Mohren“ nahm er in den Namen auf, da er auch in steinerner Inschrift an der Fassade über dem Eingang steht. In dem schmalen Gebäude befand sich ehemals das Hotel „Zum Mohren“.

Dass die Inschrift erhalten bleiben sollte, schrieb der Denkmalschutz Schwartz vor,wegen dem denkmalschutz darf man also die inschrift der fassade nicht ändern und deshalb hat er das übernommen.
vielleicht sollte man sich mal an das denkmalschutz wenden?
Das wurde gestern auch schon argumentiert und manche waren der Meinung, der Denkmalschutz tut nichts zur Sache, lässt sich aushebeln....


melden
mr.big
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rassismus

12.02.2018 um 13:37
Tussinelda schrieb:a genau, das wurde damals so gesagt, das wurde so gezeichnet und weil sich die damalige "Herrenrasse" natürlich nicht damit auseinandersetzte, dass so was rassistisch ist, obwohl sich daraus die Rassentheorien etablierten, weil es eben selbstverständlich ist, dass Schwarze Menschen NICHT gleichwertig sind, schon gar keine Individuen, wenn überhaupt "ganze" Menschen.

Vielleicht sollte Dir jetzt klar sein, dass es Menschen gibt, die sich nicht auf die Geschichte ihrer Apotheke, die Geschichte überhaupt berufen können, was die Namensgebung betrifft, sondern die sich schlicht nichts dabei denken. Und das 2017
wir wissen heute das es anders ist, es war damals so, deshalb sollte man es aus der geschichte nicht tilgen, als wäre es nie da gewesen.
ich denke nicht das man mit den forderungen erfolg haben wird, dazu fehlt der eindeutige rassitische bezug, deshalb kann man geteilter meinung sein und es nicht so sehen, wie einige es sehen möchten. da es viele schwarze menschen gibt, die das ähnlich sehen, denke ich, gibt es was das betrifft keine deutungshoheit, damit muss man eben auch leben lernen. ;)


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:39
Hallo Demokraten,
hier gab es mal eine Umfrage zu der Mohrenstrasse:
Umfrage: Sollte die Mohrenstraße in Berlin umbenannt werden?
Von 170 Stimmen wollten 19 eine Umbenennung.


melden

Rassismus

12.02.2018 um 13:47
@corky
und worin besteht die Aussagekraft Deines Posts?


melden
Anzeige

Rassismus

12.02.2018 um 13:48
@corky
2 Meinungen dazu aus dem Thread:
Ich finde eben auch, dass "Mohr" in form der "Mohrenstraße" kein abwertendes Element enthält. Ich denke keiner benutzt "Mohr" heute als Schimpfwort. Es ist eher ein Relikt.

oder das hier von kuno:
Weil ich das Wort Mohr nich wirklich für ein Schimpfwort oder eine Herabwürdigung halte und weil es, wie schon erwähnt, eh kaum von wem benutzt wird. Ich würd es eher als veraltete Bezeichnung für Dunkelhäutige Menschen einordnen.
Man kann ohnehin viele Begriffe als Beleidigung oder Herabwürdigung benutzen, die dies in anderem Kontext aber nicht sind, zB. "schwul" oder "behindert", seit kürzerem auch "Opfer".
sehe ich ganz genauso.
eckhart schrieb:und worin besteht die Aussagekraft Deines Posts?
Dass man seine Meinung zum Thema hinterfragen und abgleichen kann.
Ob es sich nun um eine Straße oder Apotheke handelt finde ich zweitrangig.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt