Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

18.155 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

19.03.2021 um 18:38
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Ich verstehe jetzt dein Herumgeeiere nicht.
Tja, dann kann ich dir auch nicht weiter helfen.


melden

Rassismus

19.03.2021 um 18:39
@Groucho
Also kannst du die "einfache Frage" doch nicht beantworten, dann sag das doch einfach.


1x zitiertmelden

Rassismus

19.03.2021 um 18:41
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:fischersfritzi
She/her
Oh well, hab tatsächlich fischersfritz gelesen 😔😊

Naja , Gender-Complementarianism & Purity Culture sind nunmal historisch antrainierte Dinge weswegen eine Diskussion darüber sehr müssig ist weil " Betroffene " das selbst mitunter nicht checken. Ein dummen Spruch über Frauen wird aber sicher jeder schonmal gemacht haben- ich auch . Wichtig ist halt an sich zu arbeiten, den wille sieht man halt nicht überall.
:)

Quelle:
Complementarianism is a theological view in Christianity, Judaism, and Islam,[1] that men and women have different but complementary roles and responsibilities in marriage, family life, and religious leadership. The word "complementary" and its cognates are currently used[2] to denote this view. Some Christians interpret the Bible as prescribing complementarianism, and therefore adhere to gender-specific roles that preclude women from specific functions of ministry within the community.[3][4] Though women may be precluded from certain roles and ministries, they are held to be equal in moral value and of equal status. The phrase used to describe this is 'Ontologically equal, Functionally different'.[5]
Quelle: Wikipedia: Complementarianism


melden

Rassismus

19.03.2021 um 19:15
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Also kannst du die "einfache Frage" doch nicht beantworten,
Mit Leichtigkeit könnte ich die beantworten, möchte mich aber nicht in eine Diskussion von dir rein ziehen lassen, die auch sonst meide (Rassismus gegen Weiße).


1x zitiertmelden

Rassismus

19.03.2021 um 19:39
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Mit Leichtigkeit könnte ich die beantworten,
Na dann mach das doch. oO
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:möchte mich aber nicht in eine Diskussion von dir rein ziehen lassen, die auch sonst meide (Rassismus gegen Weiße).
Haha :D Wenn du was schreibst, wirst du doch mit Sicherheit auch damit rechnen müssen, das nachgefragt wird, das hat doch nichts mit "reinziehen lassen" zu tun.

Aber nach deiner Antwort zu urteilen, ist die Antwort wohl "nein, ist nicht rassistisch"?


1x zitiertmelden

Rassismus

19.03.2021 um 21:37
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:das hat doch nichts mit "reinziehen lassen" zu tun.
Doch natürlich, denn du wolltest ein neue Diskussion aufmachen

Und zwar:
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Hieß es nicht, dass man ggü. Weißen gar nicht rassistisch sein kann?
Ob es Rassismus gegen Weiße gibt.
Diesen Teil der Diskussion habe ich in diesem Thread eigentlich immer weitestgehend gemieden und habe auch jetzt nicht vor, mich von dir da rein ziehen zu lassen.


Wenn du zu der Ausgangsfrage noch Fragen hast, die nichts mit "Rassismus gegen Weiße" zu tun haben, antworte ich dir natürlich gern:

Beitrag von Groucho (Seite 924)


melden

Rassismus

19.03.2021 um 21:50
@Groucho
Interpretiere nicht so viel. Eine Antwort würde genügen, ich ziehe dich schon nicht in irgendeine Diskussion rein.


melden

Rassismus

23.03.2021 um 15:01
Kürzlich mehr zufällig im TV gesehen - aber schwer begeistert von diesem Experiment, möchte ich es hier verlinken, weil dieses Experiment sehr gut veranschaulicht, wie Rassismus funktioniert und wie er wirkt - auf beiden Seiten:

Youtube: Experiment: Der Rassist in uns | ZDFneo Social Factual
Experiment: Der Rassist in uns | ZDFneo Social Factual



1x zitiertmelden

Rassismus

26.03.2021 um 09:33
https://www.welt.de/politik/deutschland/article229101711/Berlin-beruft-Islamisten-in-Kommission-gegen-antimuslimischen-Rassismus.html
Berlin schiesst mal wieder den Vogel ab, Islamisten in der Kommission gegen antimuslimischen Rassismus, darauf muss man erst einmal kommen


melden

Rassismus

26.03.2021 um 15:41
Zitat von DoorsDoors schrieb am 23.03.2021:Kürzlich mehr zufällig im TV gesehen - aber schwer begeistert von diesem Experiment, möchte ich es hier verlinken, weil dieses Experiment sehr gut veranschaulicht, wie Rassismus funktioniert und wie er wirkt - auf beiden Seiten:
Ohne die Sendung mir ansehen zu können/wollen - war es denn zumindest besser als die ARD Produktion "Wie rassistisch bis du - das Experiment?"? Oder auf das was Teilweise auf Puls / Funk gesendet wird?
Da hatte ich in der Vergangenheit ja eher schlimme Berichte über solche Dokus gesehen.


melden

Rassismus

30.03.2021 um 16:37
Täter, Opfer, Twitterer
Auch weiße Menschen werden hierzulande Opfer von Rassismus – die aus Osteuropa. Doch gibt es Platz für sie im aktuellen antirassistischen Diskurs?


Antirassistische Proteste und Debatten, unter anderem zur kolonialen Vergangenheit Deutschlands, erleben einen Aufschwung. Das ist gut und wichtig. Aufarbeitung findet statt, wenn auch langsam. Es gibt aber eine entscheidende Leerstelle in diesem antirassistischen Diskurs: die Auseinandersetzung mit antiosteuropäischem und antislawischem Rassismus............

Dass seit 1945 versäumt wurde, die Verbrechen der Nationalsozialisten, und allen voran der Wehrmacht in Osteuropa lückenlos aufzuarbeiten, aber auch eine historische Kontinuität von antislawischem Rassismus aufzuzeigen, zeigt sich in heutigen Rassismusdiskussionen..... .
https://taz.de/Antislawischer-Rassismus-in-Deutschland/!5758259/

Danke taz, Danke Erica Zingher.

Umso tragischer dies in einem Thread zu posten, wo man von Verwaltungsseite Weissen anspricht Opfer von Rassismus werden zu können.
Ein Unding dass es bis heute noch so gesehen wird.

Da mit dem Handy nun gepostet und keine Zeit der Nachbearbeitung.


1x zitiertmelden

Rassismus

30.03.2021 um 16:57
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Umso tragischer dies in einem Thread zu posten, wo man von Verwaltungsseite Weissen anspricht Opfer von Rassismus werden zu können.
Ein Unding dass es bis heute noch so gesehen wird.
Wo ist das genau hinterlegt? Würde mich interessieren...


1x zitiertmelden

Rassismus

30.03.2021 um 17:02
@capspauldin

Danke für den Link. Ich hab auch noch nie verstanden warum die Slaven keinen Rasissmus erfahren haben konnten. Muss wohl anders gelaufen sein dann...

@MokaEfti

Siehe Hinweisbeitrag (neben "Beitrag verfassen")


1x zitiertmelden

Rassismus

30.03.2021 um 17:07
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Wo ist das genau hinterlegt? Würde mich interessieren...
Hier:
Beitrag von Fennek (Seite 778)


melden

Rassismus

30.03.2021 um 17:44
Danke.

Also wenn das Beispiel von @capspauldin argumentativ ernsthaft Rassismus gegen Weiße untermauert und somit verwässert, dann bleibt eigentlich nur die Konsequenz, diese Textstelle entsprechend auszubessern, sollte man nicht auf einem revisionistischen Konsens, Meinung steuern. Da ich mir das nicht vorstellen kann, weil das entsprechende Beispiel mMn eher auf diverse wahrnehmbare existente Verwässerungsversuche seitens Pegida & Co (Judenstern...) hinweist, bin ich mal optimistisch und halte das für nicht richtig ausformuliert.


1x zitiertmelden

Rassismus

30.03.2021 um 17:49
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:und halte das für nicht richtig ausformuliert.
Ich denke auch, das könnte besser formuliert werden, aber man (ich jedenfalls) weiß wie es da gemeint ist.
Und das, was da in dem Hinweis gemeint ist, das sehe ich genau so.


melden

Rassismus

30.03.2021 um 17:58
@Groucho

Das was gemeint ist seh ich auch so. Und die Beispiele passen ja auch. Nur find ich auch dass die Formulierung besser sein könnte.


melden

Rassismus

30.03.2021 um 22:28
@all

ich hatte heute ein Erlebnis und bin mir nicht sicher ob da was falsch angekommen sein könnte - Eure Meinung dazu würde mich interessieren (hoffe, es passt in diesen Thread, ich weiß nicht wo es optimaler passen könnte).

Ich ließ heute 2 Schwarze vor mir die Straße überqueren. Auf dem Fußweg angekommen verbeugte sich der Eine von ihnen und sagte Thank you (verstand ich deshalb weil meine Autofenster offen waren). Fand ich sehr nett von ihm.
Ich erhob daraufhin meinerseits die rechte Hand zum Kraftfahrer-Gruß.

Im Nachhinein befürchtete ich, dass dies negativ angekommen sein könnte. Überlegte mir nämlich, ob er diese Geste überhaupt kennen kann - angenommen er wäre selbst kein Autofahrer und ich kann ja wiederum nicht wissen, wie lange er schon in Deutschland lebt.
Falls er es falsch aufgefasst hätte (rechte Hand quasi etwas erhoben, könnte missverständlich wirken), dann wäre das sehr schade und zu bedauern, weil ich es ja nur nett gemeint hatte.

Wie sind Eure Erfahrungen, kennen die meisten Migranten den Kraftfahrergruß?


6x zitiertmelden

Rassismus

30.03.2021 um 22:45
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Im Nachhinein befürchtete ich, dass dies negativ angekommen sein könnte. Überlegte mir nämlich, ob er diese Geste überhaupt kennen kann - angenommen er wäre selbst kein Autofahrer und ich kann ja wiederum nicht wissen, wie lange er schon in Deutschland lebt.
Falls er es falsch aufgefasst hätte (rechte Hand quasi etwas erhoben, könnte missverständlich wirken), dann wäre das sehr schade und zu bedauern, weil ich es ja nur nett gemeint hatte.
Wie sind Eure Erfahrungen, kennen die meisten Migranten den Kraftfahrergruß?
5653014 460s
Wieso ist eigentlich jeder Schwarze gleich ein Migrant? Warum können die keine Touristen sein?
@Optimist
Meinst du Schwarze leben generell hinterm Mond?


1x zitiertmelden

Rassismus

30.03.2021 um 22:48
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Wieso ist eigentlich jeder Schwarze gleich ein Migrant? Warum können die keine Touristen sein?
Hergottchen, klar kanns auch ein Tourist gewesen sein. Müssen wir uns jetzt daran festbeißen?
Dann entschuldige ich mich hiermit höflich, dass ich vorhin diese Möglichkeit nicht bedacht hatte. Und ich erwarte von dir keine Entschuldigung wegen deiner Trolling-Unterstellung.

Mir gehts um den Punkt, dass er es hätte missverstehen können. Hast du dazu evtl. was Sachdienliches beizutragen?
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Meinst du Schwarze leben generell hinterm Mond?
und was soll der Quark? Natürlich denke ich das nicht.
Aber glaubst du etwa, jeder Tourist müsse mit den Gepflogenheiten der Kraftfahrer in D vertraut sein?
Und genau deshalb wollte ich ja übrigens Eure Meinungen und keine komischen Implizierungen.


2x zitiertmelden