Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

19.189 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

25.04.2021 um 13:16
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Ich schreibe, dass das Wort schon immer abwertend war, auch wenn die Nutzer des Wortes sich dessen nicht bewusst waren/gewesen sein wollen.
Das kann man so auch nicht gelten lassen.

Man kann ein Wort nur dann als "abwertend" bewerten, wenn es auch tatsächlich jemanden gibt, der sich dadurch abgewertet fühlt. Wird der Begriff allenthalben als nicht wertend verstanden, kann es nun auch kaum jemanden geben, der sich dadurch abgewertet fühlen könnte. So es denn nicht anders gemeint sein würde.

Man muss sich also auf jeden Fall dessen bewusst sein, dass es abwertend gemeint sein könnte, denn nur so kann man sich überhaupt abgewertet fühlen.

Die heutige Wertung "rassistisch konnotiert" rührt schlicht daher, dass sich während der Bürgerrechtsbewegung die Menschen zusehends mit solchen hauptsächlich in der Kolonialgeschichte oft abwertend und rassistisch verwendeten Worten beschäftigt hatten, und den gesellschaftlichen Fokus auf die Zeit richteten, wodurch immer mehr negative Assoziationen und damit auch entsprechende Gefühle hervor gerufen wurden.

Das Wort Neger bekam dadurch erst das Prädikat "geschichtlich vorbelastet, weil historisch häufige rassistische Verwendung belegbar, und dadurch bestimmte Assoziationen bei weiten Teilen der Betroffenen auslösend, .. deshalb besser zu vermeiden".

Erst ab da, als die durch bestimmte historische Assoziationen ausgelöste abwertende Funktion in weiten Teilen der Bevölkerung akzeptiert wurde, konnte man von einem "im normalen Sprachgebrauch als rassistisch/diskriminierend/wertenden" Wort sprechen.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:17
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:best joke ever.
Jep, wenn man sich überschätzt, wird das wohl einer sein.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:weil es sich um pure Ignoranz handelt, wenn man Menschen fremdbezeichnet, wenn man Menschen ausschliesslich aufgrund ihrer Hautfarbe alle gleich macht, gleich benennt und auch noch mit Eigenschaften bedacht hat.
Wir sind immer noch beim Negerkuss und dessen Verwendung so um die 80iger rum, den du ja auch so bezeichnet hast.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 13:18
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, es geht noch, ich habe Dir aufgezeigt, warum Deine Formulierung nicht einfach eine simple Frage war. Ich habe es erklärt, ein Beispiel gebracht, was nicht gleichbedeutend mit gleichsetzen ist. Sondern das Thema wieder zum Ursprung zurück bringt.
Du hast mir gar nichts aufgezeigt. Du versucht nur auf Biegen und Brechen, das Thema künstlich auf Dich zu lenken. Eine bloße Frage, ob Du frei solcher Begriffe warst, impliziert nichts und ist auch keine Unterstellung und zum Thema zurück bringst Du damit auch nichts. Im Gegenteil, durch solche Offensiven treibst Du es vom eigentlichen Thema weg.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 13:18
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das Opfer muss seine Sprache, seine Formulierung und seine Emotion im Griff haben, während andere einfach unreflektiert und sogar absichtlich verletzende Worte benutzen.
Nein, muss der/die Betroffene nicht, aufgrund einer Beleidigung kann er das tun, wie ihm beliebt, nur muss er dann mit den Konsequenzen leben.

Wenn jemand beleidigt wird, heisst das eben nicht, das derjenige, der die Beleidigung ausgesprochen hat, z. B. körperlich angegriffen werden darf, Emotionen hin oder her.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:21
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Das kann nicht sein, ich bin Jahrgang 67 und im Teenageralter hat man wie selbstverständlich am Kiosk Negerkussbrötchen bestellt. Vielleicht gibt es da ja regionale Unterschiede, das kann ich nicht sagen.
Also wenn ich:
Der Ausdruck „Neger“ wurde seit den 1970er Jahren in der Bundesrepublik Deutschland und seit den 1980er Jahren in der DDR (möglicherweise beeinflusst von der Bürgerrechtsbewegung in den USA) von einigen Seiten als abwertend bezeichnet.
und:
In deutschen Wörterbüchern verbreitete sich ab Mitte der 1970er Jahre der Ratschlag, man solle den Begriff sowie seine Komposita vermeiden. Gebräuchlich waren etwa die Ausdrücke „Negermusik“ als abwertender Begriff für die von Afroamerikanern geprägten Musikstile, „Negergeld“ als Süßigkeit und zuvor Sammelbezeichnung für afrikanische und teils asiatische Zahlungsmittel oder „Nickneger“ als Missionsspardose.
Quelle: Wikipedia: Neger#Rückgang der Verwendung

lese, dann kann ich kaum glauben, dass der Begriff so lange noch vollig normal gewesen ist und scheinbar kaum jemand auf den Trichter kam, darin eine Abwertung oder gar Rassismus zu erkennen.

Oder hat es die Leute einfach nicht interessiert, weil eine Mentalität von:
die sollen sich nicht so anstellen
ich(als Weißer) sehe da nichts schlimmes drin
das haben wir schon immer so gesagt

vorherschte?

Zumal Dickmanns gibt es seit mind. 1985 unter eben diesem Namen.


3x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 13:23
@bone02943
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:„Negermusik“
Ich hab zuhause ein Kinderbuch von so ner deutschen Fluglinie wo auch negermusik als Wort drinnen steht.. Ich kann ja mal schauen wie alt das ist wen ichs finde.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:23
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Oder hat es die Leute einfach nicht interessiert, weil eine Mentalität von:
Hat vermutlich nicht interessiert, weil die Schwarze Gemeinde in Europa sowohl ökonomisch als auch politisch nicht stark genug war, um endsprechende Lobbyarbeit anstoßen zu können.
Soziokluturelle Phänomene können mitunter Generationen brauchen, bis sie sich nachhaltig ändern.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:29
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:lese, dann kann ich kaum glauben, dass der Begriff so lange noch vollig normal gewesen ist und scheinbar kaum jemand auf den Trichter kam, darin eine Abwertung oder gar Rassismus zu erkennen.
Wie gesagt, in Hessen konnte man ganz normal am Kiosk Negerkussbrötchen kaufen, diese Diskussionen gab es zur damaligen Zeit noch nicht so, zumindest habe ich davon nicht mitbekommen.

Auch das hier
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Oder hat es die Leute einfach nicht interessiert, weil eine Mentalität von:
die sollen sich nicht so anstellen
ich(als Weißer) sehe da nichts schlimmes drin
das haben wir schon immer so gesagt
habe ich nicht wahrgenommen, es war schlicht einfach ein Wort für Menschen mit dunkler Hautfarbe und hier in Deutschland hat man damals nicht so oft Schwarze Menschen gesehen und hat sich diesbezüglich keine Gedanken darüber gemacht.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 13:29
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Warum Prinzipienreiterei,
Darf ich dich daran erinnern, dass du dieses Wort in die Diskussion eingebracht hast:
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Du, auf so Prinzipienreiterei habe ich keine Lust, es war früher nicht diskriminierend gemeint, wäre es so gewesen, hätte man diese Produkt nicht verkaufen können und in diesem Kontext steht dieses Wort.
Meine Frage, warum dein ständiges darauf verweisen, dass Menschen früher dieses rassistische Wort nicht "abwertend gemeint" haben keine Prinzipienreiterei ist, während der verweis darauf, dass es immer schon abwertend war Prinzipienreiterei ist, magst du also nicht beantworten?

Gut, dann lass uns nicht mehr über Prinzipienreiterei reden.
Zitat von InterestedInterested schrieb:Du hast mir gar nichts aufgezeigt. Du versucht nur auf Biegen und Brechen, das Thema künstlich auf Dich zu lenken. Eine bloße Frage, ob Du frei solcher Begriffe warst, impliziert nichts und ist auch keine Unterstellung
Nee, ist einfach nur userbezug.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Wie gesagt, in Hessen konnte man ganz normal am Kiosk Negerkussbrötchen kaufen, diese Diskussionen gab es zur damaligen Zeit noch nicht so, zumindest habe ich davon nicht mitbekommen.
Ja, in meiner Kindheit war das ebenso.
Aber das ist ja kein Beweis dafür, dass das Wort damals nicht abwertend war.
Es ist bestenfalls ein Beweis dafür, dass sich damals niemand einen Kopf darüber gemacht hat


4x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 13:31
@CosmicQueen

Ja gut, da hat dann wohl die breite öffentliche Diskussion gefehlt und es gab schlicht kaum eine Wahrnehmung dafür.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:31
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Meine Frage, warum dein ständiges darauf verweisen, dass Menschen früher dieses rassistische Wort nicht "abwertend gemeint" haben keine Prinzipienreiterei ist, während der verweis darauf, dass es immer schon abwertend war Prinzipienreiterei ist, magst du also nicht beantworten?

Gut, dann lass uns nicht mehr über Prinzipienreiterei reden.
Ja, das führt ja auch zu nichts, oder wohin soll die Reise gehen?


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:32
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nee, ist einfach nur userbezug.
Es ist kein userbezug. Es ist eine Frage an einen Mitdiskutanten. Denn wäre dem, müssten im gesamten Forum sämtliche Anekdoten persönlicher Natur gelöscht werden, weil ein anderer user Bezug darauf nimmt. Dieses Schlagwort wird ja besonders gerne in diesem thread benutzt, es zeigt auch sehr schön auf, dass sachliche Diskussionen hier genau dadurch massivst gestört werden, weil man nicht beim Thema bleibt, sondern sich selbst in den Fokus rücken möchte.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 13:34
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:während der verweis darauf, dass es immer schon abwertend war
Das währe mal zu belegen. Bisher wurde nur das Gegenteil belegt.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:36
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Wir sind immer noch beim Negerkuss und dessen Verwendung so um die 80iger rum, den du ja auch so bezeichnet hast.
ja und jedwede Bezeichnung von egal was mit der abwertenden rassistischen Bezeichnung für Menschen ist auf eben diese Ignoranz und Rassismus zurückzuführen.
Zitat von InterestedInterested schrieb:weil man nicht beim Thema bleibt, sondern sich selbst in den Fokus rücken möchte.
deshalb sprichst Du von Dir?
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich nutzte ihn, bis mir bewusst wurde, dass es diskriminierend und rassistisch ist. Fakt!
Zitat von InterestedInterested schrieb:Mir war es früher nicht bewusst, dass sich Menschen dadurch abgewertet, diskriminiert fühlten.



2x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 13:38
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ja, in meiner Kindheit war das ebenso.
Aber das ist ja kein Beweis dafür, dass das Wort damals nicht abwertend war.
Es ist bestenfalls ein Beweis dafür, dass sich damals niemand einen Kopf darüber gemacht hat
Es ging aber um gesellschaftliches, wie zur damaligen Zeit, dieses oder jenes gemeint/empfunden wurde und damals war es schlicht nicht abwertend konnotiert und das ist der Punkt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja und jedwede Bezeichnung von egal was mit der abwertenden rassistischen Bezeichnung für Menschen ist auf eben diese Ignoranz und Rassismus zurückzuführen.
Also warst du früher ignorant und rassistisch? Dann wäre das ja geklärt.


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 13:40
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:deshalb sprichst Du von Dir?
Ganz genau. Nämlich völlig im Thema, um aufzuzeigen, dass diese Begriffe auch völlig wertfrei genutzt wurden, sie aber diskriminierend und rassistisch sind und somit nicht mehr im Vokabular vorkommen, es sei denn, ich diskutiere hier. Und wenn ich mich richtig erinnere, geht es ja um den Vorfall im Aldi Nord, wo prince eben genau aufgrund dieser Bezeichnung für Schokoküsse, des Ladens verwiesen wurde und sich rassistisch beleidigt fühlte.

Falls das der Stein des Anstoßes ist, warum Du so darauf rumreitest. Ich bleibe dabei!

Beitrag von Interested (Seite 930)


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:42
@nocheinmal
hier bitte
Political correctness, ein gescheitertes Experiment (Seite 805) (Beitrag von Tussinelda)
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Also warst du früher ignorant und rassistisch? Dann wäre das ja geklärt.
ignorant ja, die Ursprünge der Bezeichnungen sind auf Rassismus zurückzuführen....darüber habe ich mir damals keine Gedanken macht. Das ändert aber nichts daran, dass dies ein Fakt ist. Es ändert auch nichts daran, dass nicht jeder deswegen ein Rassist wäre, aber ignorant in jedem Fall.
Es gibt übrigens niemanden, der nicht auch rassistisch denken würde. Die Frage ist, ob man sich das bewusst macht, es reflektiert und das dann dadurch ändert..


1x zitiertmelden

Rassismus

25.04.2021 um 13:42
@Interested
Also beim Begriff negersaat scheint es noch totaler Standard zu sein das so zu nennen... was mich ehrlich irritiert...


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:44
@Tussinelda
Der Artikel is aus mehreren Gründen Unsinn. Zum einen stammt das Wort neger eben von anderen Sprachen ab, Latein, französisch und spanisch. Und zum anderen gab es den hautfarbenrassismus schon früher.


melden

Rassismus

25.04.2021 um 13:47
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ignorant ja, die Ursprünge der Bezeichnungen sind auf Rassismus zurückzuführen....darüber habe ich mir damals keine Gedanken macht. Das ändert aber nichts daran, dass dies ein Fakt ist. Es ändert auch nichts daran, dass nicht jeder deswegen ein Rassist wäre, aber ignorant in jedem Fall.
Ahh darüber hast du dir damals keine Gedanken gemacht, warum wohl? Eben weil es damals noch nicht als das bewertet wurde, wie es heute der Fall ist? Ist man ignorant wenn man etwas zur damaligen Zeit als nicht abwertend angesehen hat und sich darüber keine Gedanken macht? Das sehe ich anders. Diesen Maßstab den du dir selbst auferlegst kannst du leider nicht jedem überstülpen, das ist einfach anmaßend.


3x zitiertmelden