Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

4.130 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Europa, SPD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

23.04.2021 um 11:32
@sacredheart
Eben, die vergraulen ihre Klientel seit Jahren selbst


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

23.04.2021 um 11:33
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Warst Du während des Strukturwandels verreist?

Dann mobilisier doch mal die ganzen Kumpels aus dem Steinkohlebergbau und die Abertausenden Stahlkocher. Die sind im Altersheim.
Wusste gar nicht das in Deutschland nur mehr Roboter arbeiten.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Im Steinkohlenbergbau arbeiten vielleicht noch 100 Leute nämlich Wachschutz und ne Handvoll Fremdenführer.
Das is schön für dich. Aber irrelevant.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Nur wurden die von Rot-Grün durch die Agenda so verraten, dass denen niemand mehr glaubt.
Richtig. Und deswegen muss die SPD in den sauren Apfel beissen und sich ihren Fehlern der Vergangenheit stellen.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

24.04.2021 um 16:46
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Wen ich das richtig verstanden habe gibt es eine Obergrenze dafür was die Familie an Vermögen besitzen darf. Das führt dazu das Eltern die Hartz 4 beziehen dies verlieren wen die Kinder anfangen zu arbeiten.
Sofern die Kinder im gleichen Haushalt sind und der gleichen Bedarfsgemeinschaft angehören.
Aber soweit richtig, soll ich für die Eltern anderer aufkommen obwohl sie geld verdienen?
Aber wenn sich „lohnt“ erwachsene Kinder NICHT arbeiten zu lassen, ist H4 zu hoch.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

24.04.2021 um 16:57
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Richtig. Und deswegen muss die SPD in den sauren Apfel beissen und sich ihren Fehlern der Vergangenheit stellen.
Eine Partei - egal welche - braucht nicht Entsxhuldigungen für das Gestern sondern Ideen für Morgen.

Da hakt es vor allem bei der SPD. Wenn sie eine glaubhafte Idee für eine bessere Zukunft hätten stünde die Agenda, die obendrein zu 80% richtig war, gar nicht mehr auf der Tagesordnung.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.04.2021 um 10:17
https://amp-welt-de.cdn.ampproject.org/v/s/amp.welt.de/politik/deutschland/article230764803/Stellvertretender-SPD-Chef-Steht-Allgemeinheit-zu-Kuehnert-will-Wertzuwachs-von-Grundstuecken-abschoepfen.html?amp_js_v=a6&amp_gsa=1&usqp=mq331AQFKAGwASA%3D#aoh=16197693846119&csi=0&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von%20%251%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.welt.de%2Fpolitik%2Fdeutschland%2Farticle230764803%2FStellvertretender-SPD-Chef-Steht-Allgemeinheit-zu-Kuehnert-will-Wertzuwachs-von-Grundstuecken-abschoepfen.html

Mal wieder Wnteignungs Kevin der seine Klappe zu einem Thema aufreisst von dem er nicht das gerungste versteht. Weder ist es angemessen dass der Staat Wertzuwächse von Grundstücken abschöpft noch dass mit Mietendeckeln mit denen seine Partei schon mal krachend auf sem Arsch gelandet ist der Wohungsbau angekurbelt wird.
Es ist doch für jeden Menschen mit Resthirn ersichtlich dass es zu weniger Wohnungsbau führt wenn man ihn künstlich runterreguliert.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.04.2021 um 13:39
Früher stand die SPD mal für den sozialen Aufstieg, heutzutage steht man nur noch für Neid, Ressentiments und Steuererhöhungen. Entsprechend hat man dann solche Politiker, die diese Politik vertreten. Eben auf der einen Seite den Kühnert und dann natürlich auch den sozialdemokratischen Shooting Star - Helge Lindh.

https://twitter.com/Punchtendo/status/1387097712663879682

Helge for Bundeskanzler. Wenn es Annalena werden kann, dann auch ein Helge.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.04.2021 um 13:58
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Neid, Ressentiments
Woran machst du das fest?


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.04.2021 um 14:08
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Woran machst du das fest?
Einfach zu erklärendes Gegensatzpaar. Politik unter Schmidt & Brandt drehte sich mit Hilfe von harter Arbeit und gerechter Bezahlung um den sozialen Aufstieg. Die heutige SPD setzt weder auf Leistungsbereitschaft noch ein Aufstiegsversprechen. Es geht lediglich um die Dämonisierung von denjenigen, die etwas leisten und Verantwortung übernehmen - z.B. Unternehmer und Immobilienbesitzer.

Wenn man jetzt alteingesessene Unternehmen und Immobilienverwalter mal ausklammert, ist man als Unternehmer in Deutschland nicht wegen den Bedingungen hier erfolgreich, sondern trotz der Bedingungen. Wer sich hier in selbstständiger Arbeit aus dem Nichts etwas aufbaut, ist eher jemand, an dem man sich orientieren und nicht jemand, den dämonisieren sollte.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.04.2021 um 14:15
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Die heutige SPD setzt weder auf Leistungsbereitschaft noch ein Aufstiegsversprechen.
Wie soll man einem das auch geben können? Das Narrativ "Vom-Tellerwäscher-zum-Millionär" ist schließlich kein evidenzbasiertes Konzept, sondern nur eine marktradikale Parole.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Es geht lediglich um die Dämonisierung von denjenigen, die etwas leisten und Verantwortung übernehmen - z.B. Unternehmer und Immobilienbesitzer.
Leistung bringen die, die arbeiten und ich sehe keine Dämonisierung. Eher die inkonsequente Einsicht, dass der Markt am Ende gar nichts regelt, sondern Menschen.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.04.2021 um 15:32
Zitat von paranomalparanomal schrieb:und ich sehe keine Dämonisierung
Nee? Dann frag mal den komischen Kühnert!


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

30.04.2021 um 16:46
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Nee? Dann frag mal den komischen Kühnert
Kurt Krömer hat ihn beispielsweise gefragt und Kühnert hat die betont hypothetische Idee der Kollektivierung ziemlich sachlich erläutert. Von Dämonisierung keine Spur, nichtmal von Ablehnung gegenüber Einkommensmillionären. Wer Eigentum an Produktionsmitteln vergesellschaften will, ist weder prinzipiell neidisch noch hasst er die Eigentümer.


2x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

01.05.2021 um 02:38
Ach, der kleine Enteignungs-Kevin hat wieder eine neue Idee. Na ja, ganz so neu ist die Idee ja nicht, schon 1945 gab es ja die erste Bodenreform unter tatkräftiger Mithilfe seiner Partei in der DDR. Klein Kevin scheint sich immer mehr als Nachfolger Otto Grotewohls zu sehen, der damals ja sogar vehementer die Verstaatlichung von Landbesitz forderte als die KPD - das will was heissen.

https://books.google.de//books?id=NslfJrHjI4IC&pg=PA40#v=onepage&q&f=false

Dann wird Klein Kevin bald wieder Plakate kleben wie dieses:


Dem-Sozialismus-gehC3B6rt-die-Zukunft


Hat ja damals schon hervorragend funktioniert.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

01.05.2021 um 05:56
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Wer Eigentum an Produktionsmitteln vergesellschaften will
Wie lange wird dieser Schwachsinn von Marx noch verbreitet?
Alle Produktionsmittel sind frei käuflich, alle Maschinen sind verfügbar, die Sozis können doch selber Fabriken aufbauen.
In Zeiten der Digitalisierung kann jeder Top Performer sich ein Laptop kaufen und selber seine Dienste anbieten, das Problem ist dass er dann keinen Deppen mehr hat der für ihn Aufträge sucht, das Risiko zu trägt, sein Gehalt zahlen wenn er erkältet ist.
Ui ui, man sollte ehrlich sein, im Endeffekt will man Kohle bei Null Risiko und Einsatz, das wäre ein konsequenter Marx 2.0.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

01.05.2021 um 06:12
@abahatschi
Da werden sich die Annalena, Charlottes, Almas, Luisas, Justins, Mikes, Luisas, aber demnächst bald wundern.
Wenn sie beim Gang über ihre Bio Öko wertvollen Wochenendmärkte, Ihre Eier von Ihren Bauern in Hammer Sichel Ährenkranz Umverpackung bekommen. Natürlich alle zu einem Einheitspreis der fleissigen Einheits (brei) Partei.

Ich hoffe die armen verkollektivierten Kühe geben trotzdem noch glückliche Milch, auf ihren kleinen Höfen, wo dann wieder alles allen gehört.

Und die Lämmer schreien dann hoffentlich immer noch.

Welche Rolle hat sich eigentlich Kevin dabei zugedacht?

Gummistiefel und Mistforke oder doch eher Politbüro und chill out in seiner Wandlitz Datsche?


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

01.05.2021 um 06:27
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Welche Rolle hat sich eigentlich Kevin dabei zugedacht?

Gummistiefel und Mistforke oder doch eher Politbüro und chill out in seiner Wandlitz Datsche?
Soweit ich das überblicke, ist Arbeit bisher das einzige, das vor ihm sicher ist, die überlässt er grundsätzlich anderen. Er macht dann vermutlich auf Genosse Politbüromitglied und fährt im volkseigenen BMW dann immer von Wandlitz aus durch die Republik.

Irgendwie könnte man ihn fast bedauern. Er ist einfach 40 Jahre zu spät geboren.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

01.05.2021 um 06:32
@Rick_Blaine
@Calligraphie
Ich glaube die Ideen von Kevin kann man einfach vergessen. Wie ich finde ein würdiger SPD Vorstand.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

01.05.2021 um 06:59
@Rick_Blaine
Ach, sag so etwas nicht . Auch heute noch , wüsste ich da so einige Plätzchen auf der Welt , wo Herr K. seine spätpupertären Retro romantischen Träume von " Ackerland in Bauernhand " ausleben könnte .

Mich würde ja mal die Meinung der soogn Intelligenzija unseres Landes zum Thema Kevin und die kollektiven Geißlein interessieren.
Denn Enteignung und Kollektivierung gehen ja auch immer mit Folgen für die Stadtbewohner einher .
Als da wären, Lehrer aufs Land , Eltern an den Wochenenden in die Kartoffeln .
In der DDR nannte man das Subotnik .
Abgeleitet von Sonnabend , den man als Stadtbewohner zukünftig der Fronarbeit auf dem kollektiven Acker widmet. Für lau sozusagen .
Damit hätten sich dann auch die Probleme mit der Spargelstecherei durch Wanderarbeiter erledigt .
.


1x zitiertmelden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

01.05.2021 um 07:14
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Mich würde ja mal die Meinung der soogn Intelligenzija unseres Landes zum Thema Kevin und die kollektiven Geißlein interessieren.
Na ja, es dürfte kaum jemanden geben, der diesen Kevin ernst nimmt. Der sucht nur den bequemsten Weg ohne viel Arbeit im Leben Neid auf andere zu züchten. Daher ist zu erwarten, sobald er die reichhaltigen Diäten und Nebeneinkünfte eines MdB erhält, er sich mehr mit seinen Anlagemöglichkeiten beschäftigen wird, als mit Omas Einfamilienhaus.

Wer wirklich über soziale Reformen diskutieren will, kann das mit Sahra Wagenknecht tun, die ganz im Gegensatz zu Kevin wenigstens weiss wovon sie redet und auch sonst einen weit höheren Intelligenzvorrat besitzt als Kevin.

Immerhin, er dient als Bürgerschreck und wird eben doch noch ein paar alte SPD Wähler davon abhalten, diese Partei noch einmal zu wählen.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

01.05.2021 um 07:24
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Kurt Krömer hat ihn beispielsweise gefragt und Kühnert hat die betont hypothetische Idee der Kollektivierung ziemlich sachlich erläutert. Von Dämonisierung keine Spur, nichtmal von Ablehnung gegenüber Einkommensmillionären
@paranomal

Puh dann ist ja gut. Dann würden sich die Enteigneten gleich viel besser fühlen wenn der Staatsdiener der sie beklaut menschlich nichts gegen sie hat.
Warum sollte auch jemand der Kollektivierungen gleich staatlichen Diebstahl betreibt diejenigen ablehnen deren Vermögen er sich vorgeblich für die Allgemeinheit in der Realität zu großen Teilen für den eigenen Wohlstand aneignet?

Der Bauer hasst ja auch nicht die Rinder die er schlachten lässt.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

01.05.2021 um 07:57
Sind wir wieder beim 'kleinen kevin' angelangt, über den wir herziehen ohne uns wirklich argumentativ mit der SPD oder deren Politik auseinanderzusetzen?


melden