Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

24.06.2019 um 20:01
Die SPD kann weg - die Wähler wissen was die Fanboys nicht verstehen, es scheitert nicht an der Führungsperson sondern an den Inhalten.
Eine Umverteilungspartei weniger, fällt nicht auf.


melden
Anzeige

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

24.06.2019 um 23:31
corky schrieb:Eine Umverteilungspartei
Na wenn es darum gehen würde.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

24.06.2019 um 23:38
paranomal schrieb:Na wenn es darum gehen würde.
Dann belege dochmal um was es denen in den letzten 15 Jahren gegangen ist, wenn nicht ums umverteilen.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

24.06.2019 um 23:41
Bauli schrieb:Dann belege dochmal um was es denen in den letzten 15 Jahren gegangen ist, wenn nicht ums umverteilen.
Eigentlich müsste er, der so eine Behauptung aufstellt das erstmal belegen. Ich sehe jedenfalls kein einzigen Gesetzesvorschlag der diese Funktion gehabt hätte. Sofern man Umverteilung nicht zu "aus dem Mittelstand in die Staatskasse" umdeutet.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.06.2019 um 09:30
Bauli schrieb:Dann belege dochmal um was es denen in den letzten 15 Jahren gegangen ist, wenn nicht ums umverteilen.
Beweislastumkehr im Forenalltag? Du behauptest etwas und ein anderer soll das Gegenteil beweisen? Ja, wo samma, mein junger Padawan?

Früher war es ein guter sozialistischer Brauch, jahrelang in dunklen, rauchgeschwängerten Hinterzimmern über die Vermögensumverteilung von reich nach arm zu palavern. "Eigentum ist Diebstahl am Volk!" Das ging bis zum kleinsten persönlichen Besitz, der mannhaft verteidigt wurde ("Lass ja die Finger von meim Zahnbürschtl!").

Heute wird ganz allgemein und (ausgenommen die FDP) fraktionsübergreifend tatsächlich eine steigende Umverteilung beklagt, allerdings von arm nach reich. Hat also die SPD in den letzten Jahren tatsächlich nichts als Umverteilung betrieben? Ist die SPD also der einzige real existierende militärische Arm des Kapitalismus? Beweisen kann ich es nicht. Auch nicht das Gegenteil. Möge jeder für sich entscheiden.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.06.2019 um 10:01
Ich find es auch bemerkenswert, dass denen nix weiter einfällt, jetzt über Monate eine Doppelspitze wählen lassen zu wollen. Als Grüne Kopierer natürlich Mann und Frau (warum eigentlich nicht nach Kompetenz). Über Monate wird natürlich interner Wahlkampf betrieben...um die derzeitigen Amtsträger schön noch ewig durch die GroKo zu ziehen? Und warum lernen die nicht, dass dieses sich immer mit sich selbst beschäftigen, statt was zu tun, auch die letzten Wähler vergrault?


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.06.2019 um 10:07
abberline schrieb:Als Grüne Kopierer natürlich Mann und Frau (warum eigentlich nicht nach Kompetenz).
Mann ist doch nach Kompetenz, die Frau nach Geschlecht...aber das unterdrückt die nicht.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.06.2019 um 11:25
Also, ich lass dann mal wieder einen raus, denn mein Lieblingsplatz ist immer der zwischen allen Stühlen. In Schubladen kann ich nicht atmen:

Einer der größten politischen Schildbürgerstreiche ist für mich die "Quotenregelung" also die Vergabe politischer Aufgaben unter Berücksichtung des Geschlechts. Das ist schon bei flüchtiger Betrachtung ein absolutes Unding. Hier versucht man, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben.

Einer Frau einen aussichtsreichen Listenplatz zuzuteilen oder ein hübsches politisches Amt hauptsächlich, weil sie eine Frau ist und man eine bestimmte Anzahl von Frauen festgeschrieben hat ist doppel und dreifach absurd. Die SPD hat sich hier wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert und diese abenteuerliche Idee aus den Reihen der Grünen eifrig kopiert.

1. Wie fühlt sich jemand - egal ob Mann oder Frau - wenn er eine wichtige Aufgabe zugeteilt bekommt, nicht weil er dafür besonders geeignet scheint, sondern einfach, weil er Mann oder Frau ist?

2. Welcher Schaden entsteht der Gemeinschaft dadurch, dass bei der Vergabe wichtiger politischer Ämter nicht die Qualifikation sondern das Geschlecht des Bewerbers als Hauptkriterium herangezogen wird?

3. Wie fühlt sich ein Bewerber, der nicht mehr genommen wird, weil die Quote für sein Geschlecht bereits erfüllt ist?

Der SPD-nahe Qualitäts-Journalist Hans Leyendecker, dem wir viele journalistische Glanzlichter verdanken, entblödete sich tatsächlich nicht, die versammelte Fangemeinde mit "Liebe Christinnen und Christen" anzusprechen.

Alles weil man bei der berechtigten und notwendigen Forderung nach vollständiger Gleichberechtigung der Frauen sämtliches Maß und Ziel verloren hat. Hier wäre die SPD sehr gut beraten, diesen dümmlichen Mainstream zu verlassen und den Frauen eine intelligent aufgebaute und von allen Peinlichkeiten befreite Plattform zu bieten und sich dieses riesige Potential an Wählern(!) nicht zu erschleichen und zu ergaunern sondern zu verdienen!


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 18:38
jesses nein, Sarazzin wieder vor Gericht als SPD Mitglied:
https://www.nzz.ch/international/die-spd-versucht-wieder-einmal-thilo-sarrazin-loszuwerden-und-kann-nur-verlieren-ld.149...

Die SPD versucht wieder einmal, Thilo Sarrazin loszuwerden – und kann nur verlieren
Die SPD-Führung stuft Teile der Kritik Sarrazins an der deutschen Einwanderungspolitik als rassistisch ein. Das hat der Generalsekretär der SPD, Lars Klingbeil, im vergangenen Dezember bekräftigt und sich dabei auf die Empfehlung einer Arbeitsgruppe der Partei berufen. Diese hatte das jüngste Buch des 74-Jährigen ausgewertet; es trägt den Titel «Feindliche Übernahme. Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht».
Wie tief muss SPD fallen??? Hoffentlich ist sie mal weg vom Fenster.

Siehe und jetzt kommt noch Scholz und kritisiert die Dänen?!

Unfassbar! Wer sein Land liebt und auch die Menschen, der versteht warum man sein Land verteidigt. Aber in D erweckt mir gerade so, dass die gar keine Liebe haben zu ihren Mitmenschen. Sorry. SPD schafft sich ab! Weltweit.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 19:00
Turbo3 schrieb:Sorry. SPD schafft sich ab! Weltweit.
Die Sozialdemokraten schaffen sich weltweit ab :ask:


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 19:33
Venom schrieb:Die Sozialdemokraten schaffen sich weltweit ab :ask:
Nein! so sagte ich das nicht! -gucken wir mal wer die EU regiert? Die Deutschen, Franzosen und GB. Wir @Venom wir Alpinisten haben doch nix zu sagen.:-)
Warum soll die Schweiz da mitmachen in einem Club, die eh nur für sich bestimmen? Egoisten sind! Macron will Weber nicht, weil er eine neue EU will im Sinne der Schweiz. Gegenwehrhaltung hat nur Deutschland. Es kracht bald mal.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 20:13
Gibt es denn eine Übersicht welche Forderungen der SPD in der Bundesregierung umgesetzt wurden? Und welche der CDU akzeptiert wurden obwohl die SPD es eigentlich gerne anders hätte? Im Koalitionsvertrag sieht man ja nur auf was sich beide geeinigt haben.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 22:10
Venom schrieb:Die Sozialdemokraten schaffen sich weltweit ab :ask:
Ich sprach von SPD und nicht von SPö oder Sp! Was der Unterschied macht, wir in der Schweiz haben vielen Sprachen, also du kannst als Deutschweizer kurz ins Tessin fahren und dort wird Italieniesch gesprochen. Der Unterschied das kleine Volk Schweiz hat das im Griff! Sie wollen nicht viele Menschen reinlassen und überfordert sein, nein sie wollen wenig und das ist mehr! Sie wollen die Menschen gut integrieren! Darauf ist Verlass! Grenzen haben wir nicht offen für alle, wir wollen eine Sicherheit für alle, und das kostet viel Geld! Aber die wir reinlassen, die bekommen von uns vieles zurück , gute Integration! So viel...Darum sind wir nicht in der EU und haben doch vieles erreicht mit vielen Landessprachen! Auch für uns ist die Demokratie sehr wichtig, anders ist für uns Totschlag! Da wir alle ein liebes Volk sind und eben viel zeit für Integration auf uns nehmen! Grenze öffnen nur für welche und andere in ihrem eigenen Land zu vernachlässigen ist eine Schande! Darum nimmt die Schweiz weniger auf, aber setzt auf ihre Bürger auch ein! Gleichgewicht! Muss mal einer nachmachen! Warum sollen wir das als Sozialdemokraten aufgeben? Das sind gute Werte, darum will allles zu uns. Warum sollen wir ein Rahmenabkommen unterschreiben und uns unterwerfen lassen mit so vielen Landesprachen? Zeigt es doch mal vor, wer hat das?


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 22:10
Die dänischen Sozialdemokraten werden künftig in Dänemark wohl alleine regieren. Darauf hat man sich im Gespräch mit anderen Linksparteien geeinigt. So waren folgende Punkte die zentrale Einigung im Gespräch zwischen den Sozialdemokraten und Linksparteien:
Unter den zentralen Punkten, die Mette Frederiksen, Pernille Skipper (Einheitsliste), Morten Østergaard (Radikale Venstre) und Pia Olsen Dyhr (SF) noch in der Nacht nannten, sind:

- Die Grenzkontrollen sollen bestehen bleiben – in welcher Form genau, sagte Mette Frederiksen nicht.
- Die Kinder aus dem Abschiebezentrum Sjælsmark sollen in eine andere Einrichtung mit besseren Bedingungen überführt werden.
- An den Schulen sollen weniger zentralisierte Prüfungen durchgeführt werden.
- Flüchtlinge sollen nach zwei Jahren in Beschäftigung ungeachtet ihres Flüchtlingsstatus weiterbeschäftigt werden können.
- Es sollen wieder sogenannte UN-Quotenflüchtlinge aufgenommen werden (Anzahl noch ungenannt).
- Das Abschiebelager auf der Insel Lindholm soll nicht umgesetzt werden.
- Ausländische Arbeitskräfte sollen auch angeworben können, wenn sie keinen akademischen Grad, sondern eine Fachausbildung haben.
- Es soll keine Steuersenkungen im Spitzenbereich geben.
- Es sollen keine Sozialleistungen gekürzt werden.
- Das Flüchtlings- und Asylsystem soll „humaner und stringenter“ werden, so Mette Frederiksen, allerdings stehe die bisherige rigide Ausländerpolitik unangetastet.
- Es soll eine Minimalquote für Pädagogen in Tagesstätten geben.
- Es soll wieder Vertrauen in die öffentlichen Einrichtungen und die Medien geschaffen werden.
- Dänemark soll zum führenden Land in der Klimapolitik weltweit werden.
https://www.nordschleswiger.dk/de/daenemark-politik/hier-kommt-daenemarks-neue-regierungschefin


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 22:16
Vor ein paar Wochen hab ich plötzlich gedacht: Wo ist eigentlich Thomas Oppermann?
Der hat doch früher ständig in Talkshows gesessen.
Wir haben hier tatsächlich über Oppermann diskutiert. Wann war Oppermann zuletzt im TV ? Über 1 Jahr vermisst? Einer meinte: Nein, der ist seit 2 Jahren TV abstinent. (kommt hin, denn Frau Nahles wurde im Herbst 2017 Fraktionsvorsitzende, löste Oppermann ab)

Und dann kam die Wende: Frau Nahles trat von ihren Ämtern zurück und (siehe da) Oppermann sitzt weder bei Lanz etc.
Auf einmal macht er Vorschläge, wie die SPD zu retten ist. Er denkt an ein Ministeramt usw. plaudert wie eh und je.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 22:30
frauzimt schrieb:Einer meinte: Nein, der ist seit 2 Jahren TV abstinent. (kommt hin, denn Frau Nahles wurde im Herbst 2017 Fraktionsvorsitzende, löste Oppermann ab)

Und dann kam die Wende: Frau Nahles trat von ihren Ämtern zurück und (siehe da) Oppermann sitzt weder bei Lanz etc.
Auf einmal macht er Vorschläge, wie die SPD zu retten ist. Er denkt an ein Ministeramt usw. plaudert wie eh und je.
Immerhin war er schlau genug um früh zu merken, dass das einzige Resultat von Extratouren auf dem SPD-Personalkarussel ist, dass alle kotzen müssen. Sich aus allem rauszuhalten ist da das Schlaueste, was man machen kann.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 22:57
bgeoweh schrieb:Immerhin war er schlau genug um früh zu merken, dass das einzige Resultat von Extratouren auf dem SPD-Personalkarussel ist, dass alle kotzen müssen. Sich aus allem rauszuhalten ist da das Schlaueste, was man machen kann.
@bgeoweh
Aber interessant- oder?
Nahles weg, Oppermann wieder da


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 23:01
frauzimt schrieb:Aber interessant- oder?
Nahles weg, Oppermann wieder da
Das ist doch alles bald nur noch so interessant wie Kreisliga. Schön, wenn man noch irgendwie familiär mit dem Verein verbunden ist, aber sonst interessiert es keine Sau. Über das Sommerloch wird sich noch der eine oder andere Vollidiot zur Verfügung stellen, der Bodensatz der Mottenkiste (Gesine "Ich war auch immer dabei" Schwan) wird auch noch rausgekehrt, im September wird das dann zur GroKo-Ja-oder-Nein-Entscheidung aufgeblasen, dann fällt den Idioten auf, dass man eigentlich auch bis 2021 absitzen kann, weil eh egal, irgendein Depp aus der Talkshow-Sitzenbleiberrunde wird gewählt. Vermutlich eine Doppelspitze, weil das jetzt hip und eine Muschi eine politische Qualifikation ist, und bei den nächsten Wahlen gibt's dann Schwarz-Grün oder Grün-Schwarz und die SPD kann sich endlich sterben legen.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 23:15
Turbo3 schrieb:Es kracht bald mal.
Ich wäre nach den jüngsten Ereignissen und den diversen Enthüllungen mit solchen Aussagen etwas vorsichtiger.


melden
Anzeige

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

26.06.2019 um 23:17
bgeoweh schrieb:Sich aus allem rauszuhalten ist da das Schlaueste, was man machen kann.
Aber genau das vergisst ja Oppermann gerade. Mann, auf den hat die SPD auch noch gewartet... na, ist wohl eh schon egal...


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt