Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anti-Islamismus

2.679 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Anti-islamismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 03:22
Mir gehts bei dieser Thematik eigendlich nur um den alten Spruch, dass wir unsere Freiheiten nicht für unsere Sicherheit hergeben sollten.
Ich weiss ,es ist nicht einfach. Man will die Freiheit schützen und sieht sich gezwungen die Freiheit zu beschneiden.... Weil ja sonst subversive Kräfte die Freiheiten ausnutzen um sie später komplett abzuschaffen.
Aber ist dies nicht einfach der Preis der Freiheit? Dass man sich diesen Gefahren stellen muss und sie nicht verhindern kann?


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 08:42
@Valentini
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Welche Heuchelei? Gibt es keinen Islamismus und politisch extreme Bestrebungen seitens einer (oder mehrerer) islamisch fanatischen Gruppierung
Aber findest du es in Ordnung, das man zwar "fantatische Gruppierungen" bekämpfen will, aber dann gleich ALLE mitbekämpft? - Ich bin klar dafür, das man solcherlei Gruppierungen bekämpfen soll, aber deshalb komm ich doch nicht mit "Hey Leute, Europa wird Islamisiert! Tut was." -> denn genau das "islamisiert" beziehts sich NICHT NUR auf Gruppierungen, sondern an ALLE Muslime, egal ob dieser Friedlebend ist oder seine Religion im privaten ausübt.^^


1x zitiertmelden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 08:50
@Hacker1209

Natürlich finde ich das nicht ok, denn ich spreche ja schließlich nicht gegen Freunde von mir, die das Problem ähnlich sehen


melden
Hansi ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:04
@Hacker1209
Zitat von Hacker1209Hacker1209 schrieb:denn genau das "islamisiert" beziehts sich NICHT NUR auf Gruppierungen, sondern an ALLE Muslime
Wenn, dann werden wir von ALLEN Muslimen islamisiert. Was denn sonst?
Oder kennst du z.B. eine Mischehe aus der christliche Kinder hervorgehen? Ich nicht.
Der Asolutheitsanspruch ist allen Muslimen auf der ganzen Welt zu eigen.
Uns dagegen zu wehren ist unser Recht und eine Überlebensfrage unserer Kultur.


1x verlinktmelden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:12
@Hansi
Aha, so ist das also zu verstehen. Es verletzt euer Ehrwert gefühl, NUR weil ein 1/7 der Menschen den Absolutheitsanspruch für sich beanspruchen. :D
Lustig, wollt ihr damit sagen, das IHR auf so etwas sensibel reagiert UND das unsere Kultur allein das Recht hat, die Absolutheit zu eigen zu machen? Nicht aber sensibel reagieren, auf den Bau von Atombomben, die wir im Westen ja zuhauf haben? (Ich weiß, ist jetzt ein bisschen Vergleichsfremd^^) ? ehm, tut der Christentum das nicht auch für sich beanspruchen?


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:21
@Hacker1209
Hier etwas zum islamis(tis)chen Frauenbild. Aus der Koranübersetzung von Khoury
Sure 4,35
Die rechtschaffenen Frauen sind demütig ergeben und bewahren das, was geheimgehalten werden soll, da Gott es geheimhält. Ermahnt diejenigen, von denen ihr Widerspenstigkeit befürchtet, und entfernt euch von ihnen in den Schlafgemächern und schlagt sie.
Gleichberechtigung der Frau?
Von Allah nicht vorgesehen. :(


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:32
@emanon
Kommt doch drauf an, was die Pflichten des Mannes sind, oder?

Gleichberechtigung heißt ja, das beide gleiche Rechte UND Pflichten haben. In dieser Sure aber wird nur ein sehr kleiner teil von Pflichten einer Frau gesprochen. - Sollten wir nicht auch die Suren herraussuchen, die die Pflichten des Mannes betreffen? Und dann noch die Suren herraussuchen, die die Rechte von beiden betreffen? - Erst danach bewerten. Und beim bewerten sollten wir dann nicht UNSEREN Maßstad ins Verhältnis setzten, sondern die Beziehung zwischen Mann und Frau, d. h. Pflichten und Rechte in von beiden Partner, ins Verhältnis zueinander ziehen.

Wenn du das dann gemacht hast, wirst du, wenn du dich ins islamische Gesellschaftssystem NACH DER THEORIE :D hineinversetzt sehen, das da doch Gleichberechtigung herrscht.^^


1x verlinktmelden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:41
@emanon

Nimmt sich auch nicht viel mit dem christlichen Verständnis:

"Die Frauen seien untertan ihren Männern als dem Herrn. Denn der Mann ist des Weibes Haupt, gleichwie auch Christus ist das Haupt der Gemeinde, die er als seinen Leib erlöst hat. Aber wie nun die Gemeinde ist Christus untertan, so seien es auch die Frauen ihren Männern in allen Dingen."

(Brief des Paulus an die Epheser, Kap 5, vv22-24.)


In der Unterdrückung der Frau sind Islam und Christentum die beiden Backen des selben sexistischen Arschgesichtes.


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:41
@Hacker1209
Inwiefern sind denn die überalteten Auffassungen des Koran auf die jetzige Zeit anwendbar, in der Frauen im Berufsleben stehen und Familien ernähren?
Wird in diesen Fällen das Erbrecht abgewandelt und die Frau bekommt 2/3?
Und mit welcher Sure/welchen Suren möchtest du das Recht der Männer die Frauen zu schlagen unterstützen?
Stell doch einfach ein paar ein, die deiner Meinung nach den Männern das Recht geben die Frauen zu schlagen.


1x zitiertmelden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:42
@Doors
Völlig richtig, da tuen sich die einzelnen Aberglauben untereinander nicht viel.


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:46
@emanon

Der Unterschied ist allerdings, dass sich "der Westen" (um mal so platt zu formulieren) sowohl das Zeitalter der Aufklärung wie auch das demokratisch/sozialistischer Revolutionen und die emanzipatorischen Bewegungen, nicht zuletzt der Frauen, gegönnt hat, mithin derart antiquierte "christliche" Vrostellungen nicht mehr mehrheitsfähig sind.

Das fehlt dann in vielen anderen Regionen des Planeten noch.


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:49
@emanon
Zitat von emanonemanon schrieb:Inwiefern sind denn die überalteten Auffassungen des Koran auf die jetzige Zeit anwendbar, in der Frauen im Berufsleben stehen und Familien ernähren?
Wird in diesen Fällen das Erbrecht abgewandelt und die Frau bekommt 2/3?
Du vergisst grad das Frauen HIER in Deutschland, USA etc. (einfach gesagt "Westen") im Berufleben stehen und die Familie ernähren!^^

Das geht dort in den Ländern schon mal gar nicht. ;)
In einigen Ländern wird es als Ehre/Stolz des Mannes betrachtet, die Familie zu ernähren.^^

Es gibts das sogenannte Sharia, die das ganze mit Erbrecht regelt. ;)


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:50
@Doors
Die ersten, noch zögerlichen Emanziptionsversuche islamischer Frauen sehe ich durchaus.
Lass die Bewegung mal wachsen, dann reformier sich auch die islamische Sicht der Dinge.
Nichts hält ein Heer emanzipatorisch gestimmter Frauen auf. :D


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:51
@emanon
Und mit welcher Sure/welchen Suren möchtest du das Recht der Männer die Frauen zu schlagen unterstützen?
Stell doch einfach ein paar ein, die deiner Meinung nach den Männern das Recht geben die Frauen zu schlagen.[/
Und wo steht, das eine Frau nicht zurückschlagen darf? Das sollte wir uns nämlich zuerst fragen. :D


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:53
@Hacker1209
Dürfen Frauen, die ihre Familie ernähren, dann mit Allahs Erlaubnis die Männer schlagen?

Findest du überhaupt eine Rechtferigung dafür Frauen zu schlagen?
Sogar, wenn man die Widerspenstigkeit nur befürchtet?
Sozusagen vorbeugend?


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:55
@emanon
Nein, ich bin nicht dafür, das Frauen geschlagen werden. Aber ich sehe andere Kulteren mit anderen Augen. ;)

Wenn du die anderen verstehen willst, muss du so sein wie sie, ohne ABER dich selbst zu verändern.^^


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 09:55
@Hacker1209
Im Koran steht, dass die Männer mit Erlaubnis Allahs die Frauen schlagen dürfen, ja, es wird sogar empfohlen.
Wo steht ähnliches für die Frauen im Koran?
Wie hält Allah es da mit der Gleicherechtigung?
Oder ist der Koran doch nur die Kopfgeburt eines, in einer patriarchaischen Gesellschaft geborenen Ziegenhirten?
Es hat den Anschein.


1x zitiertmelden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 10:00
@emanon
Zitat von emanonemanon schrieb:Im Koran steht, dass die Männer mit Erlaubnis Allahs die Frauen schlagen dürfen, ja, es wird sogar empfohlen.
Nach dem Islamischen Gesellschaftsprinzip kann es durchaus sein, das die Frau geschlagen wird, die dadurch begründet wird, das die Frau das Rückrat, also die Hauptsäule, der Gesellschaft ist. Wird die Frau "schlecht" (z. B. Pornagrafische Darstellung, Sexistisches Verhalten in der öffentlichkeit etc.), geht auch die Gesellschaft den Bach runter.^^

Es ist immer eine Frage des Werte. Ist das überleben der Gesellschaftlichen Prinzipien wichtiger als die Frau oder sind beide Prinzipien Gleichgestellt oder ist die Frau der Gesellschaft untergeordnet? Eine Frage der Priorität und des Wertessystems, die darauf beruht, Konflikte und unerwünschte Problemstellungen Vorzubeugen.^^


melden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 10:04
@Hacker1209
Man schlägt die Frau, weilman sie so wert schätzt?
Damit bräucte ich meiner Frau nicht zu kommen. :D


1x zitiertmelden

Anti-Islamismus

11.10.2010 um 10:08
Schlagen ist eine Form der Gewalt.

Ist eine Religion als gut anzusehen, die letzlich Gewalt predigt bzw. rechtfertigt ?


1x zitiertmelden