Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anti-Islamismus

2.679 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Anti-islamismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:38
1. Es geht ja um die Heirat. Eigentlich um die wieder heirat bzw. bei Frauen die das erste mal die Menstruation haben um die erstmalige Heirat!
Also ich verstehe das so, dass man die Frauen nicht gleich bei ihrer ersten Menstruation heiraten soll, sondern mindestens drei Monate nach ihrer ersten Menstruation abwarten muss, damit man mit ihnen Heiraten kann.

2. Aber einige verstehen, dass man mit Kindern die noch keine Menstruation hatten Heiraten kann und falls man sich von den Kindern scheiden lassen möchte, muss man auch drei Monate abwarten, bevor sie wieder heiraten dürfen.

Wie in Sure 3:7 beschrieben, gibt es Leute die das Falsche deuten...

Nun stellt sich die Frage, ob die 1. Deutung falsch ist oder die 2. Deutung das man mit Kinder heiraten kann?


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:39
@niurick
>Ich hab aber auch schon von Männern gelesen, die dann gewartet haben, bis das Kind zumindest geschlechtsreif war. Auch das ist ja schon jung genug :/


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:40
Nachtrag: bezog sich auf diesen Beitrag von Dir :
Zitat von niurickniurick schrieb:Zur Zeit Mohammeds war das aber so.
Ansonsten wäre es kein Deal gewesen, wenn eine Leistung verschenkt wird.



melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:42
@MuayMuay
Zitat von MuayMuayMuayMuay schrieb:damals um sich abzusichern
Nicht um sich, sondern um das geeiratete Kinde, bzw. dessen Familie abzusichern (durch Geld, Bildung, sozialer Stand).


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:47
@Hacker1209
lese mal ganzes sura 65...
Sura 65,1" o du prophet, wen ihr euch von den frauen scheidet, so scheidet sich von ihnen zu festengesetzen zeiten und berechnet die zeit und fürchtet allah euren herren"

es geht nicht um die heirat sondern um die scheidung...

das heisst, wenn man mit einer die noch keine tage hat verheiratet ist aber sich scheiden will, dann muss man drei monate warten.


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:50
@niurick
tschuldige aber was hat das heiraten an sich und das ehevollziehung gemeinsam? rein gar nichts, ausser das das eine die plicht eines mannes ist, um nachwuchs in die welt zu setzen, da aber muhammad mit einer minderjährigen die keine tage gehabt hatte, war das wohl sehr... unwahrscheinlich, oder?


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:51
Anscheinend war es damals nicht üblich auf die geistige oder körperliche Reife der Mädchen zu warten.
Ob da die Not der Mädchen es so dringlich machte oder eher die Notgeilheit der erwachsenen Muslime, wird sich wohl kaum noch nachvollziehen lassen.


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:51
@MuayMuay
Ich weiß, das es sich hier um Scheidung handelt.^^


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:51
http://nabilashamseldin.de/mittelalter_frau.htm (Archiv-Version vom 01.12.2010)

"Das Heiratsalter war auch in Europa im Mittelalter sehr niedrig. Im 12. Jh. bestimmte Papst Alexander per Dekret, dass Mädchen mindestens 12 und Jungen 14 Jahre alt sein sollten (im Adel war es vorher üblich Kinder sogar noch früher zu verheiraten)."

Hat jemand Zahlen für das 5. oder 6. Jahrhundert?


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:53
Leute, kommt mal runter.^^
Hier hab ich mal was gefunden.
Die medinische Sure 65 gibt Regeln für Scheidungen vor. Wenn ein Mann seine Frau scheiden will (transitiv!), muss er [so Ibn Kathir] zuerst zwei Menstruationsperioden abwarten, um sicherzustellen, dass sie nicht schwanger ist (Vers 1) ? oder drei Monate, wenn sie die Menopause hinter sich hat (Vers 4). Gespräche darüber, sie (geschiedene Frauen) zurückzunehmen (Vers 2), beziehen sich auf die Tatsche, dass im islamischen Gesetz ein Mann seine Frau nach zweimaliger Scheidung zurücknehmen kann, nach der dritten Scheidung jedoch nicht (mehr) ohne weiteres. Mohammed befahl in einem solchen Falle, dass die geschiedene Frau eine Ehe mit einem anderen Mann geschlossen haben und von diesem geschieden worden sein muss ? nur dann kann sie zu ihrem ersten Ehemann zurückkehren, wenn er dies wünscht:
"Die Frau von Rifa'a Al-Qurazi kam zum Propheten und sagte: 'Ich war Rifa?as Frau, aber er schied mich und es war eine endgültige, unwiderrufliche Scheidung. Dann heiratete ich Abdur Rahman bin Az-Zubair, aber er ist impotent.' Der Prophet fragte sie: 'Du möchtest Rifa?a wieder heiraten? Das kannst du (aber) nicht, sofern du keine vollständige sexuelle Beziehung mit deinem jetzigen Ehemann hattest.'"
So, nun möchte ich mal meine Sicht klarstellen:
es heißt:
Zitat von emanonemanon schrieb:....Die gleiche Wartezeit gilt für Frauen, die noch keine Menstruation haben....
Es bezieht sich hier, wenn man den vorherigen Satz anschaut:
Zitat von emanonemanon schrieb:Für eure Frauen, die keine Menstruation mehr erwarten, beträgt die Wartezeit drei Monate, wenn ihr Zweifel hegt. Die gleiche Wartezeit gilt für Frauen, die noch keine Menstruation haben. ...
1. ... keine Mensturation mehr erwarten ... => also alte
2. ... zweifel ... => also Frauen, die zwar älter sind, aber nicht wissen, ob sie noch ihre Meno haben oder nicht.
3. ...Frauen ... NOCH keine ... => also: Hier ist das Problem.

Die ersten beiden beziehen sich auf ältere/junge Frauen, ... das 3. kann sich nicht um Kinder drehen, denn man kann das genauso auf ältere/junge Frauen benutzen: Weil eine Fraue, die ihre Tage schon hatte und gerade nicht hat, also die zwischenzeit von der letzten und der kommenden Menstuation, kann man von NOCH nicht genauso.^^


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:55
Es kann sich aber hier auch um Jugendliche Mädchen handeln.^^


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:55
Zitat von progressiveprogressive schrieb:Wie willst du dich dann mit den christlichen Länder anfreunden?

Sie sind eindeutig für die meisten Tote auf diese Erde verantwortlich, auch im "fortgeschrittenen" letzten Jahrhundert.
@progressive

Offensichtlich weißt du zu wenig über die Kriege der Muslime gegen die anderen (Nichgläubigen)
in der Geschichte.
Besorge dir ein paar Bücher und lies es...
Oder willst du jetzt wieder mit einer ultra suspekten Äußerung ankommen. Diese Muslime, die getötet haben waren keine Muslime bzw. Die Muslime haben nur Schwerverbrecher und Mörder getötet und die restlichen wurden versklavt . Diese Sklaven/Kriegsgefangen wurden dann sehr höflich und freundlich im eigenen Land behandelt...

Solche extrem dummen Thesen hört man immer wieder von Muslimischen Leuten

[Ich bin sowohl in Russland mit vielen Muslimen aufgewachsen als auch in Deutschland (Berlin Wedding)]

Der Islam hatte früher viel viel mehr Sklaven als die Christen in den christlichen Ländern etc...


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:56
@progressive
in 5-6 jhrd. waren noch übereste des römischen reiches da und aufgeklärter christentum, d.h. mädchen waren so um den 16-18 dreh herrum... und nur mal so die 12 jährigen hatten die 14-16 jährigen als männer...
@Hacker1209
schon das du es weisst aber dann stimmt deine vermutung mit 3 monate warten bis sie tage hat und dann heiraten auch nicht...
@emanon
kuck dir maria an die frau die Jesus geboren hat, ihr man hat sich auch zurückgehalten. er war schon längst über 60 und si zarte 14-15


1x zitiertmelden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:57
@Hacker1209
Da du in einem anderen Thread die Koranübersetzung von Paret benutzt hast, stell ich dir mal den Vers in seiner Übersetzng ein.
Und wenn ihr bei denjenigen von euren Frauen, die keine Menstruation mehr erwarten, (irgendwelche) Zweifel hegt, soll ihre Wartezeit (im Fall der Ehescheidung) drei Monate betragen. Ebenso bei denen, die (ihres jugendlichen Alters wegen noch) keine Menstruation gehabt haben. Und bei denen, die schwanger sind, ist der Termin (maßgebend), an dem sie zur Welt bringen, was sie (als Frucht ihres Leibes in sich) tragen. Wenn einer gottesfürchtig ist, schafft Allah ihm von sich aus Erleichterung.
Ich denke, hier wirds deutlich.


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:58
@MuayMuay
Zitat von MuayMuayMuayMuay schrieb:schon das du es weisst aber dann stimmt deine vermutung mit 3 monate warten bis sie tage hat und dann heiraten auch nicht...
Willst du mich verarschen? :D

Naklar stimmt das, oder hast du die Sura mit der Ehrschliessung-Recht nicht gelesen?^^


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 16:59
@MuayMuay
Über Josephs und Marias Alter ist mir nichts bekannt. Ich schau es mir aber gerne an, wenn du einen Link einstellst.


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 17:00
@JJrousseau

Tut mir leid, ich bin nicht muslimisch und kann meine Abstammung über Jahrhunderte in Hamburg zurückverfolgen.

Hast du dich im User geirrt?


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 17:02
Hm, ok, es wird hier über jugendliche Mädchen geredet.

@MuayMuay

Damit wären wir ja einen Schritt weiter. So, es fehlt nur noch, das ein Mann ein jugendliches Mädchen heiraten darf, der nach UNSERER Meinung so alt ist, das man ihm DANN als Pedophilen bezeichnen kann. (PS: Vergiss nicht die Sure mit dem Verbot der Zwangsehe^^).


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 17:03
"in 5-6 jhrd. waren noch übereste des römischen reiches da und aufgeklärter christentum, d.h. mädchen waren so um den 16-18 dreh herrum... und nur mal so die 12 jährigen hatten die 14-16 jährigen als männer... "



@MuayMuay


Ein Link wäre schon gut.


melden

Anti-Islamismus

18.10.2010 um 17:05
@MuayMuay
Auch im Islam darf ein 12 Jähriges Mädchen einen 14 Jährigen Jungen heiraten, WENN beide damit einverstanden sind, unter der Bediungung, das sie nach Islamischen Recht handeln.


melden