Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.501 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

09.05.2012 um 20:39
@zetta2
Eins A aus der Nase gezogen. Kriegst einen Smiley unter deine Hausaufgabe.

Und was ist ein "Schis"?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

09.05.2012 um 21:42
@Tyon
damit wollte ich nur sagen, dass die Leute aus Israel anscheinend großes Schiss vor Massad haben, denn sie erzählen welche Märchengeschichte, wenn sie gefragt werden, wie es ihnen überhaupt geht.
Wenn es um Job geht, dann sagen meisten von ihnen, dass sie entweder als Bauleiter arbeiten oder als Ärzte oder Informatiker. Alle 7 Millionen Israeliten können aber nicht als Ingenieure arbeiten, jemand muss auch noch putzen, oder einfach die Bausteine schleppen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

10.05.2012 um 14:05
Westjordanland: Israelische Soldaten verbrennen Hunderte von Olivenbäume zweier Palästinenser

Israelische Soldaten haben im Westjordanland Hunderte von Olivenbäume zweier Palästinensischer Bauern verbrannt.

Das Palästinensische Informationszentrum teilte mit das israelische Soldaten in der Region um Nablus über 300 Olivenbäume verbrannt haben.

Die palästinensischen Bauern sagten, dass das in regelmäßigen Abständen vorkommt, mit den Schikanen versuche man die Palästinensischen Bürger einzuschüchtern damit sie sich nicht mehr für ihr Land einsetzten sollen.

Die Olivenbäume gelten im Judentum, im Christentum und im Islam als heilig.

http://haber-news.net/2012/05/09/westjordanland-israelische-soldaten-verbrennen-hunderte-von-olivenbaume-zweier-palastinenser/


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

10.05.2012 um 14:17
Da wären Hintergründe und genaueres interessant. Finde es jedoch leider nicht. Also wenn jemand drüber stolpert und dran denkt, kann er es ja verlinken.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

10.05.2012 um 19:24
Bei der Suche durch die Google News Funktion bei der ich nach "Olive trees Nablus" gesucht habe hat jetzt nicht unbedingt zu etablierten Nachrichtenagenturen geführt. Noch nicht einmal Al-Jazeera. Und die sind bei solchen Geschichten eigentlich immer die ersten.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

10.05.2012 um 21:15
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Die Olivenbäume gelten im Judentum, im Christentum und im Islam als heilig
das wäre neu, ich dachte man Pflanzt Olivenbäume um Oliven zu ernten.

als Christ wäre es mir neu das wir heilige Pflanzen hätten.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

22.05.2012 um 18:22
Westjordanland - Siedler schießen auf Palästinenser - Militär schaut zu

Jüdische Siedler feuern auf Palästinenser - und israelische Soldaten stehen tatenlos daneben: Diese Szene haben Menschenrechtsaktivisten auf Video festgehalten. Der Vorfall belegt die Rechtlosigkeit, in der die Menschen unter der Besatzung im Westjordanland leben.


Ramallah - Es ist eine Szene, die zum Alltag im Westjordanland geworden ist. Jüdische Siedler und palästinensische Dorfbewohner stoßen gewaltsam zusammen. Menschenrechtsaktivisten der israelischen Bürgerrechtsbewegung B'Tselem haben einen solchen Vorfall nun auf Video festgehalten.

Das Brisante dabei: Die Bilder belegen, wie jüdische Siedler vor den Augen israelischer Soldaten mit scharfer Munition auf unbewaffnete Palästinenser schießen.

Ein Sprecher der Siedlung Yitzhar machte die Palästinenser für den Gewaltausbruch verantwortlich. Sie hätten ihr eigenes Land in Brand gesetzt, um so die Siedlung niederzubrennen. Yitzhars Bewohner hätten lediglich versucht, die Flammen zu löschen, als sie "von Hunderten Palästinensern" angegriffen worden seien. Dem widersprechen jedoch die Videoaufnahmen. Sie zeigen, dass die Felder beim ersten Angriff der Siedler noch nicht in Flammen stehen.

Die Bewohner des palästinensischen Dorfs Asira al-Qibliya erklärten, die Siedler würden regelmäßig ihre Bauernhöfe angreifen. Sie selbst würden ihre eigenen Felder niemals in Brand setzen.

Gegen Übergriffe der Siedler auf Palästinenser schreiten Militär und Polizei hingegen kaum ein. Regelmäßig schildern Augenzeugen Vorfälle, bei denen Siedler unter den Augen des Militärs auf unbewaffnete Araber schießen. Etwa 50 Palästinenser sind so nach Angaben von Menschenrechtlern seit dem Jahr 2000 von israelischen Zivilisten getötet worden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/westjordanland-israelische-siedler-schiessen-auf-palaestinenser-a-834446.html

https://www.youtube.com/watch?v=RFdZdU05MoE

<iframe width="640" height="531" frameborder="0" scrolling="no" border="0" src="http://www.spiegel.de/video/video-1198031-embed.html#width=640&color=000000&bgcolor=ffffff"></iframe>

http://spon.de/vfbOt

Das folgende Video soll den ersten Angriff der Siedler zeigen. Da stand das Feld noch nicht in Flammen. Es ist wohl davon auszugehen, dass die israelischen Siedler das Feld tatsächlich angezündet haben:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=iHr2xKNTIE8

Und hier noch ein Video der in dem Artikel vorkommenden israelischen Bürgerrechtsbewegung B'Tselem:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_profilepage&v=sEukvh_Ajv4


melden

Israel - wohin führt der Weg?

22.05.2012 um 18:28
Diese Kürzung hier aus dem Spiegel macht kaum Sinn, weswegen ich sie noch mit einbringe:

Die israelische Armee hat eine Untersuchung des Vorfalls angekündigt. In einer Erklärung räumte das Militär ein, dass scharfe Munition zum Einsatz gekommen sei, stellte jedoch klar: "Es scheint, dass das Video den Vorfall nicht in seiner Gänze wiedergibt."


melden

Israel - wohin führt der Weg?

22.05.2012 um 19:07
Das Video belegt das es wirklich höchste Zeit ist den palästinensischen Staat zu gründen damit die Extremisten auf beiden Seiten voneinander getrennt sind. Meiner Meinung nach kann es erst nach Gründung und eindeutiger Grenzverläufe zu Frieden und Sicherheit dort kommen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

22.05.2012 um 21:39
Westjordanland - Araber werfen Steine auf Israelis - Militär schaut zu

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=kkqsUzFTMgU



Wer wirft eigentlich Steine auf bewaffnete Menschen? Es als schlechte Idee zu benennen trifft es nicht einmal ansatzweise. Und dann wird geheult wenn ein Siedler schießt. Muss man nicht verstehen ist der Nahe Osten.



Naja möge das flamen beginnen.


melden
waage ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

22.05.2012 um 22:35
standard "argumentationsmuster":

verzerrung hinsichtlich "mittel der verhältnismäßigkeit" + relativierung

fehlt nur noch die quellenanzweiflung


melden

Israel - wohin führt der Weg?

23.05.2012 um 11:25
Komisch, immer wenn das Wort "Israel" oben im Forum zu lesen ist, sind auch gleich die üblichen Verdächtigen zur Stelle um ihren Stunk abzulassen!

Natürlich muss ich dann auch kommen um gegen unsere linken "Judenfreunde" present
zu sein!


melden

Israel - wohin führt der Weg?

23.05.2012 um 11:35
und alles wegen gedankengut der religion.

und wir im westen verkaufen denen sicherlich noch schwarz waffen, damit sie sich gemütlich abknallen können...


melden

Israel - wohin führt der Weg?

25.05.2012 um 03:55
http://de.ibtimes.com/articles/25621/20120502/aus-sderot-ein-offener-brief-an-g-nter-grass.htm (Archiv-Version vom 15.05.2012)


melden

Israel - wohin führt der Weg?

25.05.2012 um 07:29
Offenbar hat auch Israel ein Migrantenproblem. Die Bevölkerung geht auf die Straße und greift die Sudanesen an, die Politik sieht die jüdische Identität in Gefahr und Miri Regev hält die Sudanesen sogar für ein Krebsgeschwür im jüdischen Volkskörper.

http://www.tagesschau.de/ausland/einwanderer-israel100.html


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

25.05.2012 um 10:16
Ja, die Flüchtlinge haben einen harten Weg hinter sich..

http://www.berlinerumschau.com/news.php?id=36329&title=%C4gypten%3A+Menschen-+und+Organh%E4ndler-Banden+treiben+auf+Sinai+ihr+Unwesen&storyid=1001321355604

Mindestens 200 eritreische Flüchtlinge sollen von Menschenhändlern unter unmenschlichen Bedingungen in Höhlen im Sinai festgehalten werden. Bis zu 20.000 Euro sollen ihre Angehörigen zahlen, um ihre weitere Flucht nach Israel zu ermöglichen. Überlebende berichten, dass festgehaltene Frauen und Männer in Ketten gehalten und regelmäßig vergewaltigt werden. Wenn Angehörige das Lösegeld nicht zahlen, werden Flüchtlinge ermordet und illegal Organe entnommen, um sie zu verkaufen. Bestätigt werden die erschreckenden Zeugenaussagen durch Funde ausgeweideter Leichen im Nord-Sinai. Mindestens 11.700 Flüchtlinge sind im Jahr 2010 über den Sinai nach Israel geflohen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

25.05.2012 um 15:58
Ähem es sind Illegale Immigranten. Der Teufel liegt im Detail.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

25.05.2012 um 16:18
Zitat von TyonTyon schrieb:Ähem es sind Illegale Immigranten.
Und das soll jetzt was rechtfertigen?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

25.05.2012 um 16:28
Was schwebt dir denn vor?


Bevölkerungen reagieren eben auf ziemlich brutale Vergewaltigungen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

25.05.2012 um 19:30
Illegale Einwanderer sind ein globales Problem. Es wird langsam deutlich das die Welt nicht ewig in solch extremem Kontrast in der Wohlstandsverteilung leben kann.

Es ist das selbe Schema wie mit dem lange unterdrückten bzw. benachteiligtem Volk durch den König und den Adel.

Es ging lange Zeit gut, bis die Gesellschaft fähig genug war um wenn nötig mit Gewalt Revolutionen einzuleiten.

Dieser Zustand entsteht langsam auf globaler Ebene, zwischen Industrienationen und dritte Welt Ländern.

Wir sind der Adel, reich, stark und in der Minderheit... die Bauern der Erde werden immer wütender, der Adel aber auch.
Die Geschichte lehrt leider das wir verlieren wenn wir keine Gerechtigkeit schaffen.

In Israel zeigt sich dieser Konflikt halt auch.


melden