Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

44.290 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 14:50
Zitat von ayAshiayAshi schrieb:und das hat dann dazu geführt das man den Palästinensern immer mehr Land wegnahm während Israel auf jegliche UN Resolution scheißt. Und nun möchte man endlich das geteilte Land für sich alleine beanspruchen.
naja es gab ja noch mehrmals den Versuch Israel Militärisch zu entfernen. Nur ist es vermesen jetzt nachdem man immer wieder verloren hat, auf uralte Verträge zu bestehen die vor dem Konlfikt entstammen.
Zitat von ayAshiayAshi schrieb:Seit 6 Jahren wird hier diskutiert über Israel. Wohin führt denn der Weg von Palästina?
Hier wird gerne von den Rechten Israels gesprochen ihr Land zu verteidigen, das Land das sie anderen
weggenommen haben..!?
Faktzum ist die Palistiänser haben nicht wirklich einen Rechtsanspruch auf das Land. Faktum ist sie haben nach 48 Westjordanlang und Gaza Agypten Syrien und Jordanien überlassen. Als der 6 Tagekrieg scheiterte kamen sie in den 70ern wieder auf dei Fixe Idee eine unabhängige Nation zu werden.

Seitdem sind sie scheinbar hoffnunglos übefordert mit dem Managment ihres Volkes oder mit dem Installieren eines zuverlässigen Gewaltmonopols was einen Frieden mit Israel möglich macht, was grundvorausetzung für einen eigenen Staat ist.

Fakt ist. Es geht nicht um Palestina , es geht einfach gegen die Juden.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 14:51
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:es wäre also Schlimm die Pails in EXistierende Staaten einzugliedern mit Trinkwasser, Bildung, und endlich einem Pass, Reisefreiheit, und Frieden? Naja dein Meinung ist komisch aber ich erwarte nicht von jedem logik.
Also dafür dass du anscheinend soviel Wert auf Definitionen legst, erkläre mir bitte erstmal wer diese ominösen Pails oder Palis sind!

Was daran Schlimm ist fragst du? Nichts, also deportieren wir sie zu ihrem Besten. Scheiss egal was sie wollen. Vielleicht deportieren wir die Israelis gleich mit. Es gibt hübschere Orte mit besserer Trinkwasserversorgung, ohne so viele Feinde um sich herum. Frieden? Ach den haben die Israelis auch nicht. Also weg mit ihnen.

Ich wiederhole:

Das ist pervers!


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 14:53
Zitat von Anarchie_Anarchie_ schrieb:Sag einmal, sind bei dir Bildungslücken vorhanden?
ohohoh, bitte erläuter es, mr ich hab keine Ahnung was Mit Palestina vor 1948 war.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 14:54
@Fedaykin

Das nicht, aber scheinbar glaubst du die Hamas werden von Europa finanziert und die Palästinenser hätten der Staatsgründung Israels zugestimmt 1948. Haben sie nämlich nicht.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 14:55
@Fedaykin

Wir reden hier immernoch über den Teilungsplan und bestehenden UN Resolution die nicht eingehalten wurden.

http://nahost-k.de/texte/resolutionen/uebersicht.pdf

Interessant ist die Resolution 452 von 1979


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 14:57
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Text
Zitat von vincentvincent schrieb:Also dafür dass du anscheinend soviel Wert auf Definitionen legst, erkläre mir bitte erstmal wer diese ominösen Pails oder Palis sind!
Die Araber in Gaza und Westjordanland
Zitat von vincentvincent schrieb:Was daran Schlimm ist fragst du? Nichts, also deportieren wir sie zu ihrem Besten. Scheiss egal was sie wollen. Vielleicht deportieren wir die Israelis gleich mit. Es gibt hübschere Orte mit besserer Trinkwasserversorgung, ohne so viele Feinde um sich herum. Frieden? Ach den haben die Israelis auch nicht. Also weg mit ihnen.
LOL, dann zeig mal wo ich Deportieren geschrieben habe. Verstehen wir den Begriff Integrieren nicht? Habe ich vielleicht gesagt das man die vermeintlichen Autonomiegeibiete einfach Existierenden STaatn angleicht um dort Frieden und klare Verhältnisse zu schaffen.




Ich wiederhole:

Das ist pervers!


1x zitiertmelden
waage ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 14:57
@jojo72
srael liegt ganz legal da .... völkrerrechtlich völlig unterscheidet.
ergänzung, da du ja als stichwortgeber das völkerrecht mit erwähnst und auch mit einfliesen sollte :
ja, aber der großraum jerusalem ist corpus separatum (gehört also nicht israel lt. dem beschluß und völkerrecht), desweiteren ist ein landzugewinn (annexion) durch krieg völkerrechtswidrig

ergo: zugewiesene gebiete lt. un-teilungsplan und im einklang mit völkerrecht klar definiert und somit legal (mit den rubr. ergänzungen, sollte man nicht weglassen)


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:02
Zitat von Anarchie_Anarchie_ schrieb:Das nicht, aber scheinbar glaubst du die Hamas werden von Europa finanziert und die Palästinenser hätten der Staatsgründung Israels zugestimmt 1948. Haben sie nämlich nicht.
Nein, die EU finanziert aber Hilfe und Infrastruktur in den Gebieten.

und welche Palesitnänser sollte man 48 denn Fragen? Es gab/gibt keine Palesinänser. Man hat das Staatsgebiet 48 zwischen beiden Bevölkerungsgruppen aufgeteilt,die Araber sogar noch bevorzugt.

Und das Gebiet gehörte der Weltgemeinschaft, die entschied über die Aufteilung Mitnichten gehörte es nur den Arabischen Einwohnern. Btw haben die Araber schon große Stücke bekommen siehe Syrien und Jordanien.

Es war ihr Antisemetismus und Judenhass der es unmöglich machte eine Jüdischen Staat in der Gegen zu akzeptieren und die Heiligen Stätten zu teilen.
Zitat von ayAshiayAshi schrieb:Wir reden hier immernoch über den Teilungsplan und bestehenden UN Resolution die nicht eingehalten wurden.
verstehts es, der Teilungplan ist futsch, Der Krieg voh 48 hat das alls null und nichtig gemacht. Israel ging als einzig Anerkannter Staat aus der SAche raus.

Und angesichts von einem angedrohten und einem durchgeführten Krieg zur Vernichtung Isreals würde ich mich nicht auf UN Resolutionen zu meinem Schutz verlassen.

die Palistinänser sollen ihren Fantasiesstaat vergessen (Der am 1. sofort in Bürgerkrieg aufgehen wird, 2. eine Theokratische Diktatur werden wird) und sich ihren Arabischen Brüdern in den Nachbarländer anschließen.


2x zitiertmelden
waage ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:04
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:die Araber sogar noch bevorzugt
:D spass, oder? ich befürchte fast jetzt kommt das urbarmachungs relativierung
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und das Gebiet gehörte der Weltgemeinschaft
wird ja immer besser :D .... häst es wenigstens so formulieren sollen, dass durch den völkerbundbeschluß die sache legal gebogen würde, dann könnte man sich damit anfreunden


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:05
Solange Israel den Gazastreifen bombardiere, könne die Hamas mit Raketen entgegenhalten, betont der palästinensische Intellektuelle Ahmed Youssef, der enge Bindungen zur Hamas unterhält. Die Militanten hätten «genug Raketen zum Abfeuern».
Angesichts diplomatischen Rückhalts aus dem Ausland und der Beliebtheit unter der Bevölkerung im Gazastreifen habe die herrschende Hamas eine starke Position in Verhandlungen über einen Waffenstillstand.
Naja man muss schon ein bisserl intellektuell sein um ne Rakete bauen zu können.
«Wir müssen sie abschrecken», sagt Vizeministerpräsident Moshe Yaalon. «Wie? Indem wir ihnen genau jetzt einen hohen Preis abverlangen und sie dazu zwingen, das Festhalten an ihren Terrorangriffen zu überdenken.»
Das sind praktisch die identischen Worte von Netanjahu aus dem Homemadevideo.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Die-Hamas-pokert-hoch/story/13323333
Wie wir sehen wollen sie alle den Frieden. ;)


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:05
@Fedaykin

Du musst noch einiges in Geschichte lernen, ansonsten sind deine Worte unterhaltend..


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:07
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die Araber in Gaza und Westjordanland
Das kann ich mir schon vorstellen, dass du die meinst. Vielleicht hast du ja nicht verstanden worauf ich damit hinaus wollte. Ich finde zumindest keine Definition für "Palis". Vielleicht ja du.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:LOL, dann zeig mal wo ich Deportieren geschrieben habe. Verstehen wir den Begriff Integrieren nicht? Habe ich vielleicht gesagt das man die vermeintlichen Autonomiegeibiete einfach Existierenden STaatn angleicht um dort Frieden und klare Verhältnisse zu schaffen.
Vermeintliche Autonomiegebiete. Ach, ist das jetzt sogar auch strittig. So so.

Deine Absicht der Schaffung von Friedens und klaren Verhältnissen macht die Sache nicht besser. Du forderst: "die staatliche Verbringung von Menschen in andere Gebiete."
Wikipedia: Deportation

Also spricht du dich nur für eine Integration aus. Ja ne ist klar, Zwangsintegration in andere bestehende Staaten. Wende das Konzept doch mal auf die Israelis an. Ach, stimmt sie haben ja schon ein Staat. Die Glücklichen, das bewahrt sie dann wohl vor der Zwangsintegration.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:09
@Anarchie_
junge das war die geschichte ^^ wie glaubst du den das es war?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:09
Der Un Teilungsplan in den Grenzen des heutigen Israel sah so aus
220px-UN Partition Plan For Palestine 19
und nicht so


Im übrigen will hier ja keiner abstreitendas Israel sich Land genommen hat auf das es keinen Anspruch hat.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:10
@interrobang

Palästina hat sein Gebiet 1948 nicht freiwillig abgegeben und war nicht Welteigentum..


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:11
@vincentwillem
die "palis" haben doch sowieso ägyptische wurzeln.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:12
@interrobang

es geht beiden Seiten um die Heiligkeit des Ortes..


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:14
@Anarchie_
na dan beleg das mal


melden

Israel - wohin führt der Weg?

19.11.2012 um 15:15
@interrobang

Muss ich wirklich belegen das Moslems, Juden und Christen Jerusalem als heiligsten Ort ansehen und dort ihren Tempel möchten?


melden