Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

44.238 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

28.02.2016 um 18:11
Oh, echt? Jenseits von Gut und Böse, wo hierzulande viele mit Schießbefehl an Grenzen kommen.


Man mag über Kollektivstrafen denken was man mag in moralischer sicht. Aber sie waren effektiv.


7x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 02:37
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Man mag über Kollektivstrafen denken was man mag in moralischer sicht. Aber sie waren effektiv.
Wo waren sie es denn bisher? Haben sie in Nord-Korea Menschen davon abgebracht, sich gegen das System zu stellen, obwohl die gesamte Familie ins Lager musste? Scheinbar nicht. Auch beim Fußball erreicht man mit Kollektivstrafen eher das gegenteil, sondern noch mehr Solidarisierung.
Außerdem kannst doch niemanden für etwas bestrafen, was ein Familienmitglied getan hat.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 07:24
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Außerdem kannst doch niemanden für etwas bestrafen, was ein Familienmitglied getan hat.
Ist es denn anders herum statthafter ?


http://uk.reuters.com/article/uk-israel-palestinians-iran-idUKKCN0VX20H
Iran will pay thousands of dollars to families of Palestinians killed in a wave of anti-Israeli protests and violence, or whose homes have been demolished by Israel, Tehran's ambassador to Lebanon said on Wednesday.
...
"The decision firstly includes giving an amount worth $7,000 (£5,028) to every family of a martyr of the intifada in Jerusalem," ambassador Mohammad Fathali said at a Beirut news conference.
Da werden die Familien also dafür belohnt das sie ihre Nachwuchsterroristen losschicken um Israelis abzustechen.
Auch die PA ist dem grundsätzlich nicht abgeneigt wenn sie denn diese Kopfgelder verwalten können. So wie es schon "immer" war. Da sind sich die Iraner und Palästinenser wohl einig... Israelis ermorden muss belohnt werden. Warum ?

http://www.dailystar.com.lb/News/Middle-East/2016/Feb-29/339730-palestinians-reject-direct-iran-aid-to-intifada-families.ashx (Archiv-Version vom 29.02.2016)
Palestinian presidency spokesman Nabil Abu Rudeina, cited by local media, said bypassing the authority in handing out such funds would constitute illegal interference in internal Palestinian affairs.

Iran should “send this money through official channels to the [PA’s] Martyrs and Prisoners Foundation rather than relying on informal and circuitous routes,” Abu Rudeina said.
...
The money pledged is in addition to the monthly aid paid since 1987 by an Iranian institution to families of Palestinians killed, he said.



melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 14:38
@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb:jetzt hört man sein grimmiges Schweigen
Ich hab nur nicht so viel Zeit und trotzdem noch Fragen:

Meinst du das liegt an den Genen, oder ist das einfach nur eine schwer zu durchbrechende Tradition? Fühlen sie sich nur als Menschen der unteren Klasse, oder sind sie es vielleicht sogar? So wie du das beschreibst, klingt das irgendwie so. Was meinst du?

Wenn ich an Europa denke, an die vielen Fürstentümer und kleinkriege damals... Woran liegt es, dass sich das hier dermaßen geändert hat?

Wie ich sehe schadet es nicht, immer und immer wieder zu betonen, dass ich nicht die Hamas verteidigen will!


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 14:40
@Olmin
liegt wohl an der Indoktrination der hamas das das Volk möglichst darauf getrimmt wird. sah man ja zb daran wie die messerstecher bejubelt wurden.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 14:40
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Man mag über Kollektivstrafen denken was man mag in moralischer sicht. Aber sie waren effektiv.
Danke für deine Offenheit. Immer wieder interessant bei euch.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 14:42
@Olmin
naja was soll man sonst machen? Mit den kollektivstrafen versucht man scheinbar den kollektivnelonungen entgegenzuwirken.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 14:50
Noch eine frage:

Wie kommt es, dass Benjamin Netanjahu wiedergewählt werden kann, nachdem er jemanden als
"einen der weisesten Männer seiner Generation"
bezeichnet hat, der Dinge sagt wie:
„Goi (Nichtjuden) wurden nur dazu geboren um uns zu dienen. Ohne dem haben sie keinen Platz auf dieser Welt – nur dem Volk Israels zu dienen.“
?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:naja was soll man sonst machen? Mit den kollektivstrafen versucht man scheinbar den kollektivnelonungen entgegenzuwirken.
Gut, dürfen andere diese Praxis denn übernehmen? :-D


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 14:54
@Olmin
wer soll was übernehmen?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 15:12
@interrobang

Kommt ganz auf die Opfer an, nicht wahr?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 15:14
@Olmin
???
also wer soll was übernehmen? Ich hab keine Ahnung was du von mir willst.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 15:19
@Olmin
ach und zu deinem Zitat. (ohne Quelle)
vielleicht hat Netanjahu das von Ihnen. gesagt weil dieser ihm eine blinde Ziege nannte.

wahrscheinlicher ist es aber das er orthodoxe Wähler abstauben wollte.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 16:35
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wo waren sie es denn bisher? Haben sie in Nord-Korea Menschen davon abgebracht, sich gegen das System zu stellen, obwohl die gesamte Familie ins Lager musste? Scheinbar nicht. Auch beim Fußball erreicht man mit Kollektivstrafen eher das gegenteil, sondern noch mehr Solidarisierung.
Außerdem kannst doch niemanden für etwas bestrafen, was ein Familienmitglied getan hat.
Also das Norkreanische Regime trotz irgendwie immer noch allen Klappt. hat bei den Nazis geklappt und bei anderen Regimen.

Natürlich löst es nicht das Problem an sich, aber das Ausmaß der Wirkung durch das Problem.

Kollektivstrafen haben im 2 Weltkrieg fast überall großartigen Guerilakrieg unterbunden.


Und ob man einen oder alle Bestrafen kann hängt eher davon ab wie die Rechtsauslegung ist. Und ob man sich sowas wie einem Rechtstaat verschreibt.

Wie uns viele Dikatoren und co zeigen können Bestrafungen reine Willkür sein..


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 16:44
@Fedaykin

Ok, aber will man das in einem freien Land?

Bleibt halt die Frage, ob sich ein Staat wie Israel auf diese Stufe begeben sollte. Ich meine nein, denn man sollte sich nicht daran messen, was unter Diktatoren und anderen Unrechtsstaaten, mehr oder weniger, geklappt hat.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 17:11
Nein eigentlich nicht. Ich hoffe auch das Israel alternativen findet. Nachempfinden kann ich solche Ideen in so einem Dauerspannungsgebiet durchaus.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

29.02.2016 um 17:26
@Olmin
Netanjahu ist ein Arschloch,er ist rassistisch,nationalistisch und ein ziemlicher Idiot.Da er den ganzen Tag lang überwiegend Scheisse redet hat man gute Chancen bemerkenswerte Dummheiten von ihm zu sammeln wenn man es drauf anlegt.
Gewählt wurde er weil man in Tel Aviv oder Haifa wieder Bus fahren oder shoppen fahren kann ohne Gefahrndzu laufen von nem anderen Arschloch mit ner Nagelbpmbe ins Jenseits befördert zu werden.
Und wenn die Palästinenser meinen ihre Jugend mit ner Messerintifada loszuschicken würde im Ausland noch jemand goutieren dann irren sie sich...wie immer...ich hab keinerlei Mitgefühl...und die Polizei bzw Armee löst das Problem mit trockenem Humor,einmal Messer,macht einmal finalen Rettungsschuss und schont die Kapazitäten der Krankenhäuser


melden
7maxx ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

01.03.2016 um 02:52
Ich finde Israels gründung war ein Fehler, ein Staat der sich atomar bewaffnen und das einheimische Volk einsperren und vertreiben muss, hätte besser nicht gegründet werden sollen.

Einen fremden Staat einer Region aufzwingen zu wollen ist immer schlecht für den Weltfrieden.

Israel hätte man in Europa oder in den USA gründen sollen, wäre für alle einfachen Menschen das beste gewesen.

In den USA oder Kanada gibt es große unbewohnte Gebiete, genau wie in Russland. In mind. 2 dieser Länder haben auch mehr juden gelebt als in Palästina.


2 fragen an die experten:

Stimmt es das man den Zionisten 3 Gebiete (Palästina, Uganda...) zur Auswahl gab um Israel zu gründen?

Und warum steht Israel nicht zu seinem geheimen Atomwaffenarsenal, den die ganze Welt kennt?

Aus Angst vor möglichen klagen ?


10x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

01.03.2016 um 02:56
Zitat von 7maxx7maxx schrieb:Ich finde Israels gründung war ein Fehler, ein Staat der sich atomar bewaffnen und das einheimische Volk einsperren und vertreiben muss, hätte besser nicht gegründet werden sollen.

Einen fremden Staat einer Region aufzwingen zu wollen ist immer schlecht für den Weltfrieden.

Israel hätte man in Europa oder in den USA gründen sollen, wäre für alle einfachen Menschen das beste gewesen.
Das wiederspricht sich aber. Außerdem gibt es geschichtlich schon kein Israel in Texas, dem Kaunas, in Sibirien oder im Schwarzwald.


melden
Fabs ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

01.03.2016 um 03:00
Zitat von 7maxx7maxx schrieb:Israel hätte man in Europa oder in den USA gründen sollen, wäre für alle einfachen Menschen das beste gewesen.
Logisch, dann könnten @7maxx und die anderen einfachen Menschen einfach wieder ins Judenghetto einmarschieren, wenn von dort wieder mal der Weltfrieden bedroht wird.

Vielleicht sollte man aber einfach die Antisemiten in die Tundra abschieben, waren die doch immer das eigentliche Problem.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

01.03.2016 um 03:02
Zitat von 7maxx7maxx schrieb:Ich finde Israels gründung war ein Fehler, ein Staat der sich atomar bewaffnen und das einheimische Volk einsperren und vertreiben muss, hätte besser nicht gegründet werden sollen.

Einen fremden Staat einer Region aufzwingen zu wollen ist immer schlecht für den Weltfrieden.

Israel hätte man in Europa oder in den USA gründen sollen, wäre für alle einfachen Menschen das beste gewesen.
Mitten auf den Ruinen des Reichstags am besten :Y:


melden