Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.475 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 09:39
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Palästina war quasi eine osmanische Kolonie, und das über Jahrhunderte.
Nein, es war Osmanisches Staatsgebiet
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Ein unabhängiges Griechenland zB gab es auch nicht vor der osmanischen Besatzung, vorher war es Teil des Vielvölkerstaates Byzantinisches Reich.
Mag sein, ist aber nicht relevant für das Thema. Griechenland entstammt dem 19 Jahrhundert.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Nach der Befreiung von den Osmanen hat man dann jedoch einen Nationalstaat gegründet, weshalb sollen die Palästinenser nicht das selbige Recht haben?
Das recht wurde ja von ihnen selbst Ausgeschlagen. Griechenland hat sich seinen Staat im 19 Jahrhundert noch erkannt.

die Situation stellte sich doch etwas anders da als in dem Gebiet Palestina. 1) Briten und Franzosen haben das Osmanische Reich besiegt. Palästinänser sind keine Volk.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Historisch gesehen kann man dein Argument nicht gelten lassen, weil es eben genug Gegenbeispiele gibt.
Nein weil wir über andere Umweltbedingungen haben. Wir können das heutige Völkerrecht nicht auf 1948 anwenden und das von 1948 oder 1918 nicht auf 1800 oder 1500.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 09:46
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Sie waren vorher auch ein Volk, nur eben nicht mit dieser Bezeichnung, wo ist das Problem?
Wie nannten sie sich voher? Wo sehe ich denn die gemeinsame Idendität?

Da fehlt doch was, zumal zwischen 48 und 67 die Palistänser wie sie sich heute schiffen schon mal zu Jordanien und Agypten gehörten. Meiner Meinung nach die einzig Sinnvolle Lösung.

Wie kam es das die Palistänser 48 keinen Staat ausgerufen haben? Oder zumindest danach?

Die Palistäner, wie warhead so schön schrieb bekämpfen sich gegenseitig, wenn nicht gerade ne Intifada läuft.

Und wenn du schon willst. Ja sie haben de Krieg 48 angefangen, verloren und damit ihre Chance verspielt.

Jetz irgendwas in den Grenzen von 67 zu Fordern wäre genauso unrealistisch wie Ostpreußen zurückzufordern.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 11:11
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wie kam es das die Palistänser 48 keinen Staat ausgerufen haben? Oder zumindest danach?
Wurde doch auch gemacht, allerdings eher um der Besetzung durch Jordanien einen Anstrich zu geben.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 11:18
...Jordanien war der größere Teil Palästinas, sie müssten sich also selber besetzen.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 11:40
Nö, wurde nicht gemacht. Zeig her. Und wie könne Palistinänser aus dem Gebiet Palestina denn durch Jordanien besetz worden sein wenn Jordanien selber ein "Palistänser" Staat ist bzw ein Arabischer Staat auf dem Mandatgebiet Palestina.

langsam wird es aber wirr.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 11:41
Britisches-Mandat-PalaestinaOriginal anzeigen (0,4 MB)


Nur zur Erinnerung über welches Gebiet wir reden.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 11:43
[https://ahuvaisrael.files.wordpress.com/2009/08/uno-teilungsplan-181.jpg/IMG]


und wegen dem Rest wovon die Juden Gebiete bekamen (Das meiste war WÜste in der Negev) mussten die Araber Krieg anfangen? Wo doch der Großteil des Mandatsgebietes in Arabische Staaten ging?

Nicht besonders Clever


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 11:50
uno teilungsplan 181


melden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 12:23
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:...Jordanien war der größere Teil Palästinas, sie müssten sich also selber besetzen.
Das Mandatsgebiet Palästina und die eigentliche Region Palästina sind unterschiedlich, es befinden sich zwar auch Teile Palästinas östlich des Jordans aber dies betrifft nur einen Teil des später genannten Trans-Jordaniens.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nö, wurde nicht gemacht
Leider hab ich die Quelle nicht gespeichert, da ich sie nicht mehr auffinden kann und auch die Qualität nicht überprüfen, ziehe ich die Aussage erstmal zurück. Was es gab war das All-Palestine Government in Gaza.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 12:24
@Fedaykin
Seit wann sind die "Kosovaren" ein Volk?
Es sind Albaner.
Sie haben trotzdem einen eigenen Staat und nennen sich Kosovaren oder eben auch Albaner.
Palästinenser sind gleichzeitig Palästinenser und Araber, ich versteh nicht wo dein Problem ist!

Beispiel Zypern: War eine britische Kolonie!!!!
Ist heute ein unabhängiger Staat, die Bewohner nennen sich Zyprioten /Zyprer,
sind jedoch ethnisch Griechen oder Türken!!!


Nach eurer Theorie dürfte es keine Kosovaren und keine Zyprioten geben.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 12:26
@SouthBalkan
merkst Duden Hauptunterschied? Vermutlich nicht. Aber meine Frage is noch offen. Welche Art von Volk sind die Palis für dich? Da gibt es mehrere deffinitionen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 12:41
Zitat von tarentaren schrieb:Das Mandatsgebiet Palästina und die eigentliche Region Palästina sind unterschiedlich, es befinden sich zwar auch Teile Palästinas östlich des Jordans aber dies betrifft nur einen Teil des später genannten Trans-Jordaniens.
-na dann zeig doch bitte mal die Karte. Damit wir auch die Unterschiede sehen. Was das "Volk" angeht gibt es da keine Unterschiede.
Zitat von tarentaren schrieb:Leider hab ich die Quelle nicht gespeichert, da ich sie nicht mehr auffinden kann und auch die Qualität nicht überprüfen, ziehe ich die Aussage erstmal zurück. Was es gab war das All-Palestine Government in Gaza.
Naja das war eher ein Agyptischer Marionettenstaat. Noch war dort das Westjordanland vertreten.

Wenn es wirklich ein Staat gewesen wäre, wie konnte Agypten ihn dann Auflösen?

Es war sicher ein Vorläufer der Autonomiebehörde, aber eher ein Beispiel wie man die Probleme der Palistinänser nicht lösen wollte, sondern sie lediglich als Instrument gegen Israel nutzte


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 12:43
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Es sind Albaner.
Sie haben trotzdem einen eigenen Staat und nennen sich Kosovaren oder eben auch Albaner.
Palästinenser sind gleichzeitig Palästinenser und Araber, ich versteh nicht wo dein Problem ist!
Nicht jeder Palistänser ist ein Araber. Aber alle Arabischen Palistiänser haben den Teilungsplan nicht aktzeptiert.

Wie erwähnt es gibt keine Palistänser.

Der Kosovo? Nun der hat seine eigene Geschichte, da reden wir im überigen über eine Einseitige Sezession. Mit der Situation in Palästina nur bedingt zu vergleichen. Vor allem weil wir da 1999 hatten nicht 1918.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 12:49
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Nach eurer Theorie dürfte es keine Kosovaren und keine Zyprioten geben.
Nein, es weil man nicht einfach die Situationen gleichstellen kann.

Und Zypern, ja warum ist es wohl Geteilt? Das zeigt eigentlich das Gleiche Problem wie in der Region Palestina.

Vor allem schaun wir mal wann das war. Es gibt auch keine Zyprioten als Volk. Ein Veralterter Begriff.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 12:51
@Fedaykin
ich mag den Begriff Volk generell nicht.. is für mich eine veraltete Bezeichnung wie Rasse..


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 12:52
@Tyon

Ja, Danke. Hättest es mir auch einfach mit deinen eigenen Worten erklären können, anstatt einen Wiki-Artikel dahin zu klatschen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 13:25
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:ich mag den Begriff Volk generell nicht.. is für mich eine veraltete Bezeichnung wie Rasse..
Da bin ich mal gleicher Meinung.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:-na dann zeig doch bitte mal die Karte. Damit wir auch die Unterschiede sehen. Was das "Volk" angeht gibt es da keine Unterschiede.
Die lila Linie auf deiner ersten Karte trifft es wohl in etwa. Die einen wohnen halt auf der westlichen Seite des Jordans die anderen östlich, ja natürlich hätte man das Gebiet auch Transjordanien zuschlagen können. Die Entscheidung die Gebiete zu separieren wurde mehr oder weniger durch den Mandatsträger getroffen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und wegen dem Rest wovon die Juden Gebiete bekamen (Das meiste war WÜste in der Negev) mussten die Araber Krieg anfangen?
Man hat dies ja nicht zum Spaß so geteilt, man hat hier versucht die Siedlungsgebiete zu berücksichtigen. Hätte man z.B. das ganze Gebiet zum jüdischen Staat erklärt, dann wäre die Anteile der jüdischen Bevölkerung sofort in der Minderheit gewesen. Man hat hier also die Gebiete gewählt, damit ein zukünftiger jüdischer Staat auch eine mehrheitlich jüdische Bevölkerung hat.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 13:49
Ich werde die Diskussion um die Gründung Israels eh nie verstehen. Als hätte es irgendeinen Einfluss auf die heutige Situation oder einen zukünftigen Frieden zwischen den beiden Parteien.
Ich vermute einige hier wünschten sich es hätte einen Einfluss. So nach dem Motto: Einer muss schuld sein und der muss heute dafür bezahlen. Was nicht passieren wird. Denn die Realität ist eine gänzlich andere. Leider sind auch die palästinensischen Führer in diese Realität noch nicht angekommen und hoffen mit Träumereien dem Volk eine Zukunft vorzugaukeln anstatt endlich auf eine Lösung des Konflikts zu setzen und diese auch tatsächlich anzugehen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 14:07
@JoschiX

Warum wohl manche so energisch in die Sache reingehen ?..

Über den Südsudan streitet auch kein Mensch.
Aber da geht es wohl nicht um Juden oder Albaner/Kosovaren ...


Und wie war das nochmal mit den Historischen Ergüssen, als neulich jemand auf historischer Basis sein Gebiet in Europa erweiterte ? ;)

Die Juden leben weit länger im nahen Osten als die Muslime, wo bleibt hier die historische Korrektheit ? :D


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

13.03.2016 um 14:53
@JoschiX Das hat weniger was mit Schuld sondern mit Verantwortung zu tun, sich einzugestehen die andere Seite hat keine Alleinschuld und beide Seite müssen aktiv arbeiten um die Fehler von damals auszugleichen.


1x zitiertmelden