Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.475 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:42
@Fedaykin

Du ignorierst weiterhin , dass die Palästinenser kaum eigenständig agieren können, weil dies von Israel nicht zugelassen wird.
Ein sehr gutes Beispiel dafür ist, dass Israel die Palästinensische Autonomiebehörde wirtschaftlich bestraft hat, weil diese dem Internationalen Strafgerichtshof beigetreten sind, desweiteren beklagt die UNO und die Weltbank, dass die israelische Seite der Wirtschaft der Palästinensischen Gebiete schadet .

Sollte mir und meiner Familie jemand meine Rechte bezüglich meiner Beweguns und Reisefreiheit und meiner Freiheit für unabhängiges wirtschaftliches Handeln, berauben, dann würde ich mich selbstverständlich dagegen wehren , auch mit Aufständen, du etwa nicht?

Deiner Meinung nach hätten sich also die Schwarzen im Südafrika der Apartheid auch ihrem Schicksal fügen sollen ?


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:47
@JoschiX

Es herrscht unter den Palästinensern größtenteils Konsens darüber, dass ein Staat Palästina in den Grenzen von 1967 zu errichten ist, dies unterstützen außerdem die Mehrheit der arabischen Staaten.

Extremisten gibt es auf beiden Seiten , mit dem Finger ständig auf die Extemisten der Gegenseite zu zeigen ist natürlich einfach, davon leben die Extemisten auf beiden Seiten.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:47
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Israel - wohin führt der Weg?
heute um 11:42
@Fedaykin

Du ignorierst weiterhin , dass die Palästinenser kaum eigenständig agieren können, weil dies von Israel nicht zugelassen wird.
Ein sehr gutes Beispiel dafür ist, dass Israel die Palästinensische Autonomiebehörde wirtschaftlich bestraft hat, weil diese dem Internationalen Strafgerichtshof beigetreten sind, desweiteren beklagt die UNO und die Weltbank, dass die israelische Seite der Wirtschaft der Palästinensischen Gebiete schadet .
Ich ignoriere das nicht, ich setzte nur weit unterhalb der Staatlichen Ebene an.

Wie erwähnt es wäre mal schön wenn sie sich denn wirklich bemühen würden, statt Messerstecher, steinewerfen, Intifadas hier und da abziehen würden.

Sie bekommen EU Förderungen etc etc, und alle paar Jahre provozieren sie dann wieder Israelische Aktionen, wo man wieder die Waffen zerballert die sie mit ihren Gelern durch Tunnel in die Schulen gebracht haben.

Wie hier schon einer mal schrieb, vielleicht sollten sie erstmal wissen was sie wollen und solange mal dran arbeiten den LEbenstandard zu erhöhen und nicht das eigene Volk arm halten um die korrupte Hamas und co Führung zu halten.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Sollte mir und meiner Familie jemand meine Rechte bezüglich meiner Beweguns und Reisefreiheit und meiner Freiheit für unabhängiges wirtschaftliches Handeln, berauben, dann würde ich mich selbstverständlich dagegen wehren , auch mit Aufständen, du etwa nicht?
Falsche Situation. Und es ist völlig legitim das Israel bestimmen kann wer dort einreist und nicht. Das ist eben der große Unterschied. Wir reden über faktisch 2 unterschiedliche Gebiete und fast schon Ländern.

Ich sehe bei den Palitinänsern einfach nicht die nötige Reife, weswegen gaza an AGypten gehen sollte und das Westjordanland an Jordanien, problem ist eben Jordanien und Agypten haben selber keinen Bock die Palistinänser in ihre STaaten zu intergrieren.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:49
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich schrieb nix von Voraussetzung, aber es wäre mal ein guter Anfang. Stattdessen jammern sie rum, wenn sie mal wieder Abgestraft werden für ihre Angriffe.

Wundern sich das Isarel ne Mauer Hochzieht etc
Ich denke man sollte nicht vergessen wie viele Menschen dort leben und unter den ganzen Bedingungen leiden müssen, obwohl sie Israel nie angegriffen haben.
Es werden ja immerhin alle Palästinenser bestraft. Alle werden in einen Topf geworfen.

Wenn dann solche Aussagen kommen wie diese:
Lieberman sagte am Sonntag: "Man muss verstehen, dass es keine unschuldigen Menschen in Gaza gibt. Jeder ist mit der Hamas verbunden, die werden alle von der Hamas bezahlt."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-der-todesschuss-auf-yaser-murtaja-im-gazastreifen-a-1201801.html

Dann ist es halt auch schwierig für die Palästinenser sich nicht iwie angegriffen zu fühlen. Kinder wachsen damit auf, das ist eine Spirale des Hasses an der jede Seite gemeinsam schraubt, nicht nur die Hamas allein.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:49
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Es herrscht unter den Palästinensern größtenteils Konsens darüber, dass ein Staat Palästina in den Grenzen von 1967 zu errichten ist, dies unterstützen außerdem die Mehrheit der arabischen Staaten.
Toll, das ist so realistisch wie ein Deutschland in den Grenzen von 1937

Wie gut das sie noch nicht weiter gekommen sind. Witzig auch das dieser Konsens erst nach zwei fruchtlosen Kriegen der Arabischen Seite gefunden wurde.

1967, hätten sie damit kommen können (Aber da wollten sie größtenteils nicht mal einen eigenen Staat)


Vielleicht sollte man ihnen mal langsam die realität 2018 näher bringen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:51
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich denke man sollte nicht vergessen wie viele Menschen dort leben und unter den ganzen Bedingungen leiden müssen, obwohl sie Israel nie angegriffen haben.
Tja, selber schuld wenn sie ihren Korrupten Anführern glauben und folgen.

Die Bedingungen verdanken sie ja ihrer Fürhung und ihren Arabischen Freunden die kein Interesse an ihnen haben, sie brauchen die Armut um die Macht zu erhalten.

Und die können sich eben bei ihren Intifada Kollegen bedanken für die Mauer.

Völker haften für ihre Führung


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:52
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich sehe bei den Palitinänsern einfach nicht die nötige Reife, weswegen gaza an AGypten gehen sollte und das Westjordanland an Jordanien, problem ist eben Jordanien und Agypten haben selber keinen Bock die Palistinänser in ihre STaaten zu intergrieren.
Warum auch an Ägypten. Wäre es nciht besser man unterstellt die Gebiete einer internationalen Gemeinschaft? Natürlich müsste die Hamas dann erstmal weg. Auch könnten dort ja andere Parteien an den Start gehen, aber halt unter Aufsicht anderer.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:53
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Warum auch an Ägypten. Wäre es nciht besser man unterstellt die Gebiete einer internationalen Gemeinschaft? Natürlich müsste die Hamas dann erstmal weg. Auch könnten dort ja andere Parteien an den Start gehen, aber halt unter Aufsicht anderer.
Wer ist denn die Internationale Gemeinschaft? Wer soll denn seinen Kopf für die da hinhalten.

Und schön, solange die Hamas dort ist, wird sich nix bewegen. Das muss der durchschnittpalistinänser nur mal lernen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:54
@Fedaykin

Nun die ganze Sache sehe ich schon als zu festgefahren, als das dort ein großer Aufstand gegen die Hamas funktionieren würde. Durch die ganze Gängelung sind doch alle Palästinenser betroffen und wenn sich erstmal auch in den Köpfen festgesetzt hat, dass Israel nichts gutes für Palästina, oder den Palästinensern übrig hat, warum sollten sie plötzlich auf Israel zugehen?
Ich denke das wird nicht passieren und an sich dürften die Gründe dazu nur allzu menschlich sein.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 11:55
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Es herrscht unter den Palästinensern größtenteils Konsens darüber, dass ein Staat Palästina in den Grenzen von 1967 zu errichten ist, dies unterstützen außerdem die Mehrheit der arabischen Staaten.
Soso... grösstenteils... Konsens...
Interessant, aber leider nicht hilfreich. Warum gibt es kein Konzept das der Welt mitgeteilt wird ? Immer nur Mutmassungen von Leuten die mit dem Konflikt an und für sich nichts zu tun haben und muschi-muschi-mauschel-mauschel von palästinensischer Seite, so wird das nix mit einem Staat.

Was ich sehe ist Uneinigkeit der Palästinenser selbst in den grundsätzlichsten Fragen. Die sind aber am Zug, sie haben den Ball und gucken ihn nur an anstatt etwas damit zu tun.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:02
@Fedaykin

"Völker haften für ihre Führer"

Diese Aussage kommt von dir, dieser Logik folgend dürftest weder du und kein einziger Deutscher auf der Welt leben.

Wie entstand der heutige Staat Israel?

Durch Terror Angriffe auf die Briten, Vertreibungen und Massaker an Arabern, der Ideologie des Zionismus, dem Schuldgefühl der Welt wegen des Holocausts, finanzielle Unterstützung aus der Diaspora.

Deiner Meinung nach sollten sich die Palästinenser also ein Beispiel daran nehmen?


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:08
@JoschiX

Natürlich gibt es ein Konzept, die road map von Barack Obama, diese wird aber von Israel abgelehnt, daher kam es ja auch unter anderem zum Bruch zwischen Obama und Netanjahu. Die jetzige israelische Regierung akzeptiert keine Zwei Staaten Lösung und damit einen unabhängigen Staat Palästina.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:20
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Die jetzige israelische Regierung akzeptiert keine Zwei Staaten Lösung und damit einen unabhängigen Staat Palästina.
Aber ein jüdischer Staat wird nicht von den Palästinensern akzeptiert, nur ein israelischer mit palästinensischer Mehrheitsbevölkerung. Schon komisch irgendwie das Israel das nicht schlucken will, oder ?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:24
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Diese Aussage kommt von dir, dieser Logik folgend dürftest weder du und kein einziger Deutscher auf der Welt leben.
Nee, du verstehst mal wieder nix. Und ja die Deutschen haben ja die Quittung bekommen für ihren Gehorsam.

Das ist eben einfach eine Tatsache das die Bevölkerung die Konsequenzen trägt für so manche Politischen Abenteuer. Umso Wertvoller wenn das Volk seine Führer wählen kannt.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Durch Terror Angriffe auf die Briten, Vertreibungen und Massaker an Arabern, der Ideologie des Zionismus, dem Schuldgefühl der Welt wegen des Holocausts, finanzielle Unterstützung aus der Diaspora.
Es gab vereinzelte Terrorangriffe. Aber nein Israels geschicht fängt früher an. Und es entstand letzendlich durch einen UN Beschluss, witzigerweise wie auch gleichzeitig ein Staat für die Araber, die wollten aber eben lieber Krieg

Und Massaker? Ja, sollen wir mal schauen wie die Arabische Seite agiert hat? Du willst dich hier nicht der Komplexität stellen.




Und wo ist das PRoblem? Für Waffen bekommen die Araber ja problemlos Geld. Also Finanzierung kein Problem.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:24
@JoschiX

Die Palästinensische Autonomiebehörde erkennt das Existenzrecht Israels an.

Ob dieser Staat religiös (jüdisch/muslimisch) geprägt seien soll, das entscheiden doch die Bürger des Staates Israel selbst.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:26
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Ob dieser Staat religiös (jüdisch/muslimisch) geprägt seien soll, das entscheiden doch die Bürger des Staates Israel selbst.
Na eben nicht. Abbas lehnt einen jüdischen Staat ab, nicht die Israelis. Abbas fürchtet das das unverhandelbare Rückkehrrecht der millionen palästinensischen Flüchtlinge darunter leiden würde. Somit macht er aus dem religiösem Ding ein politisches. Nur warum ?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:28
@Fedaykin

Was denn für Waffen ?

Welche nennenswerten Waffen hat die Palästinensische Autonomiebehörde?

Selbst die Polizei einer israelischen Stadt hat mehr und bessere Waffen .

Deine Behauptung, dass die Palästinensische Autonomiebehörde viel Geld für Waffen ausgibt solltest du bitte belegen.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:29
@JoschiX

Belege deine Aussage bitte mit einer seriösen , unabhängigen Quelle.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:58
https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4497560,00.html
Published: 03.11.14

RAMALLAH - The Revolutionary Council of Palestinian Authority President Mahmoud Abbas on Monday night unanimously endorsed his rejection of demands to recognize Israel as a Jewish state, officials at the meeting told AFP.
"President Abbas has reaffirmed his refusal to recognize the Jewishness of the State of Israel and council members stood up to hail this decision," a senior Fatah official said from the meeting in Ramallah.
Abbas said in his speech to delegates that "at 79 years old, he wasn't going to back down on his people's rights or betray their cause," despite the "great pressure being exerted," said the official, speaking on condition of anonymity.
Und lesenswert:

Let us take a moment to clarify this: the Palestinian Authority wants a Palestinian state next to Israel while at the same time flooding Israel with millions of refugees. That, of course, is something to which no Israeli government could ever agree. Even more crucial is the Palestinian refusal to recognize a Jewish right to the land. Such denial is a longstanding pillar of the official Palestinian narrative. Even those who say they have accepted the two-state solution are not prepared to recognize any Jewish link to or history in the land.



melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 12:58
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Die Palästinensische Autonomiebehörde erkennt das Existenzrecht Israels an.
Dann sollten wohl die palästinser erstmal unter sich klar kommen , wa ? Aber so wie es aussieht bekommen Sie nichtmal vernünftige Wahlen hin ?!
Bzgl Waffen , schon mal die " Einheit des Widerstands " genauer unter die Lupe genommen ? Da sind wir auch schon beim kernproblem von Frieden und Co


melden