Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.475 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

17.05.2018 um 18:39
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja weil das bis 1948 kein Israel gab. Palestina ist die bezeichnung für die ganze Region, die war sogar noch größer. Die Araber haben sogar schon einen ganzen Staat aus dem Gebiet bekommen, Jordanien.
Sorry hasu nisch gesacht hab ich iwie in den falschen im Zusammenhang, hab deine Kommis nochmal gelesen, Sorry. Du hast was gut. Bin wohl überempfindlich grad. Sehs grad dass du doch Ahnung hast, giebtn Prosecco. ;)


melden

Israel - wohin führt der Weg?

17.05.2018 um 19:16
@Fedaykin
Nanu.. du hast immer noch nicht erklärt was für eine geograpgische Korrelation du meintest. Wie kommt das?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

17.05.2018 um 20:43
Zitat von BaruchanBaruchan schrieb:@Jedimindtricks
Ok, vielleicht verstehst du mich falsch. Einige hier kritisieren Israel wegen der Reaktion auf die Proteste, ok. Habt ihr das ganze richtig verfolgt? Da wird gehetzt gelabert und rumgejammert.
Damit fühl ich mich direkt aber nicht angesprochen weil ich bin nicht einige .
Zitat von BaruchanBaruchan schrieb:..denn die normalen Palis würden sowas wohl nie tun. Kennen keinen aber das warn genug.
Dann der Schwachsinn mit dem 1. WK und Israel. Lesen ist vorteil und sich statt über halbseidene Seiten im Net mal mit Fachliterertur aus dieser Zeit zu Beschäftigen ist wohl zu viel verlangt.
Was hat das alles mit deiner Aussage zutun ? Nochmal zur Erinnerung.
Zitat von BaruchanBaruchan schrieb:Dieser Staat wurde nur gegründet weil sie von einem Idioten der mal unser "Führer" war verfolgt wurden und ihr wollt sie da weg also win win. ;)
Währ mein Vorschlag, wems nich passt kann ja dort Palästina aufbaun. ;)
Im übrigen der Witz über 64 Tote obendrauf noch Sarkasmus an den Mann zu bringen .
Aber nochmal , dieser Staat wurde nicht wegen einem Idioten gegründet .

Wie man aber ein Staat aufbauen kann können sich die Palästinenser mal bei Israel abgucken.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

17.05.2018 um 21:20
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Wie man aber ein Staat aufbauen kann können sich die Palästinenser mal bei Israel abgucken.
Das lässt sich ja nicht vergleichen. Die Palästinenser haben gar keinen Staat den sie aufbauen könnten. Zudem baut der Staat Israel nicht unwesentlich auf militärischen Erfolgen und gewonnenen Kriegen auf, ebenso auf der militärischen Überlegenheit über seine Nachbarn. Das alles können die Palis gar nicht nachmachen. Und vom moralischen Standpunkt sollen sie das auch nicht.


3x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

17.05.2018 um 23:03
@Ahmose

Was sind „Palis“?

Solltest du die Palästinenser damit meinen, würde ich dich darum bitten „Palästinenser“ zu schreiben.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 08:57
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Das lässt sich ja nicht vergleichen. Die Palästinenser haben gar keinen Staat den sie aufbauen könnten. Zudem baut der Staat Israel nicht unwesentlich auf militärischen Erfolgen und gewonnenen Kriegen auf, ebenso auf der militärischen Überlegenheit über seine Nachbarn. Das alles können die Palis gar nicht nachmachen. Und vom moralischen Standpunkt sollen sie das auch nicht.
Nee der Staat existiert noch wegen gewonnener Krieg. Wobender 48 und 73 klare Verteidigungskriege waren. Der 67, bewegt sich da in der Mitte

Doch die Palistinänser können auch einen Staat aufbauen.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 10:53
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Zudem baut der Staat Israel nicht unwesentlich auf militärischen Erfolgen und gewonnenen Kriegen auf, ebenso auf der militärischen Überlegenheit über seine Nachbarn.
Rührt aber daher das niemand in der arabischen Welt Israel das Existenzrecht zugesteht,Geschichte und Co
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Das alles können die Palis gar nicht nachmachen.
Frag dich mal warum
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:s lässt sich ja nicht vergleichen.
Ausreden, der judenhass ist halt einfacher


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 12:04
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Rührt aber daher das niemand in der arabischen Welt Israel das Existenzrecht zugesteht,Geschichte und Co
Das stimmt nicht. Geschichte und co.. solltest du mal nachholen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 12:24
Wieviele Arabische Staaten haben denn 1948 das Existenzrecht zugestanden.? Das es nach mehrere Kriegen anders aussieht weiß der jedimindtricks selber

Aber es ging ja auch warum dort unten soviel kriege geführt wurden und warum Isarel keine Lust auf eine weitere Shoa hatte und entsprechen viele Mittel in die Verteidigung investiert.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 12:27
@vincent
Was stimmt denn dann Vincent?
Dachte bis eben grade die offizielle denke ist das Israel das Land besetzt und annektiert hat .


melden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 13:05
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Solltest du die Palästinenser damit meinen, würde ich dich darum bitten „Palästinenser“ zu schreiben.
Ok, werde ich tun.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nee der Staat existiert noch wegen gewonnener Krieg. Wobender 48 und 73 klare Verteidigungskriege waren. Der 67, bewegt sich da in der Mitte
Das sind aber nicht alle Kriege die Israel jemals führte oder führen musste. Und natürlich baut der Staat Israel darauf auf. Ohne diese Siege gäbe es kein Israel. Diesen Part können die Palästinenser schon mal nicht nachmachen. Also hält sich die Möglichkeit, von Israel zu lernen, doch in sehr engen Grenzen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Doch die Palistinänser können auch einen Staat aufbauen.
Das ist Unsinn und das weißt du auch. Die Palästinenser können nirgends einen echten Staat aufbauen. Und schon gar keinen der so ähnlich ist wie Israel. Die Forderung, das sich die Palästinenser ein Beispiel an Israel nehmen sollten, führt also zu nichts.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Rührt aber daher das niemand in der arabischen Welt Israel das Existenzrecht zugesteht,Geschichte und Co
Das ist aber sehr stark übertrieben. Ägypten und Jordanien haben Israel schon lange diplomatisch anerkannt. Neuerdings kann sogar ein saudischer Kronprinz offen UND positiv über das Thema sprechen. Der Iran hingegen zählt gar nicht zur "arabischen Welt". Bleiben also lediglich Syrien übrig und einige Terrorgruppen. Und selbst Syrien hatte eine Anerkennung in Aussicht gestellt, wenn sie den Golan zurückbekommen.


4x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 13:12
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Das ist Unsinn und das weißt du auch. Die Palästinenser können nirgends einen echten Staat aufbauen. Und schon gar keinen der so ähnlich ist wie Israel. Die Forderung, das sich die Palästinenser ein Beispiel an Israel nehmen sollten, führt also zu nichts.
Das finde ich nicht, man kann überall einen Staat aufbauen und auch die Palästinenser könnten es. Schwierig wird es weil Israel auch Infrastruktur zerstört oder keine duldet, solange hier keine Unabhängigkeit herrscht können die Palästinenser nur unterhalb der Vorgaben der Besatzungsmacht agieren. Dennoch würden sie wesentlich besser fahren wenn sie einen friedlichen Weg einschlagen, jedenfalls im Sinne einer Verbesserung der Lebensbedingungen, allerdings wenn sie einen friedlichen Weg wählen dann verzichten sie halt auf weitgehend alles und Israel wird sicherlich nichts hergeben was sie schon haben.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 13:13
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Das ist aber sehr stark übertrieben. Ägypten und Jordanien haben Israel schon lange diplomatisch anerkannt.
Wäre auch stark übertrieben von heute auf morgen militärisch abzurüsten weil jetzt alles tutti ist was wohl eher Wunschdenken ist ?
Achso, der Iran im jihad-Modus ist nicht dabei , dann formulieren wir einfach um in Nachbarstaaten.

Ging auch weniger ums jetzt sondern....
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:baut der Staat Israel nicht unwesentlich auf militärischen Erfolgen und gewonnenen Kriegen auf, ebenso auf der militärischen Überlegenheit über seine Nachbarn.
...
Die Vergangenheit .
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Neuerdings kann sogar ein saudischer Kronprinz offen UND positiv über das Thema sprechen.
Israel duldet auch lieber den IS an seiner Grenze als wie chemie-assad und Hisbollah &Co .
Der saudische kronprinz hat andere Interessen , nicht unbedingt gepflegte Kontakte zu israel .
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:. Und selbst Syrien hatte eine Anerkennung in Aussicht gestellt, wenn sie den Golan zurückbekommen.
Syrien ist total unter ferner liefen.Russland erkennt auch die Hamas an um Druck auf sie ausüben zu können.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 13:42
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Das sind aber nicht alle Kriege die Israel jemals führte oder führen musste. Und natürlich baut der Staat Israel darauf auf. Ohne diese Siege gäbe es kein Israel. Diesen Part können die Palästinenser schon mal nicht nachmachen. Also hält sich die Möglichkeit, von Israel zu lernen, doch in sehr engen Grenzen.
Schön wir haben noch ne Aktion 56 gegen Agypten. Fertig.

Und naja ohne diese Siege wäre Israel von den Arabern ausgelöscht worden, einer Bedrohung denen sich die Palistinänser nicht ausgesetzt sehen.

Und nein es gibt vieles was sie von Isarel lernen können. Schau dir die Gegenden an wie sie früher aussahen bevor die Siedler sie Urbar machten den Staat aufbauten etc. Israels Kriege haben lediglich dafür gesorgt das diese Erfolge nicht zerstört wurden. Das war es aber auch schon was ich deiner Aussage zustimmen kann.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 13:47
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Das ist Unsinn und das weißt du auch. Die Palästinenser können nirgends einen echten Staat aufbauen. Und schon gar keinen der so ähnlich ist wie Israel. Die Forderung, das sich die Palästinenser ein Beispiel an Israel nehmen sollten, führt also zu nichts.
Doch, sie könnten ja schon mal mit Gaza anfangen. Selbst wenn sie noch keine volle Autonomie hätten.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Das ist aber sehr stark übertrieben. Ägypten und Jordanien haben Israel schon lange diplomatisch anerkannt. Neuerdings kann sogar ein saudischer Kronprinz offen UND positiv über das Thema sprechen. Der Iran hingegen zählt gar nicht zur "arabischen Welt". Bleiben also lediglich Syrien übrig und einige Terrorgruppen. Und selbst Syrien hatte eine Anerkennung in Aussicht gestellt, wenn sie den Golan zurückbekommen.
Aha wann hat Agypten und Jordanien anerkannt? Nach dem yom Kippur Krieg bzw nach dessen Scheitern

Und ja Neuerdings, tolle leistung nach 70 Jahren


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 14:18
Fakt ist doch, dass Otto-Normal-Pali und -Israeli das ganze Theater satt haben und nur in Frieden leben wollen - nebeneinander.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 16:41
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Wäre auch stark übertrieben von heute auf morgen militärisch abzurüsten weil jetzt alles tutti ist was wohl eher Wunschdenken ist? Achso, der Iran im jihad-Modus ist nicht dabei , dann formulieren wir einfach um in Nachbarstaaten. ...
Formulier es doch gleich richtig. Dann weiß man auch, was du meinst. Kann ja nicht so schwer sein. Und die Sache mit dem "Jihad-Modus" ist auch stark übertrieben. Der Iran ist ja nicht der IS.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Schön wir haben noch ne Aktion 56 gegen Agypten. Fertig.
2x Libanon und 2x Intifada hast du noch vergessen. Ach ja, den Abnutzungskrieg gegen Ägypten von 68-70 auch. Operation Litani im Libanon und Operation Gegossenes Blei in Gaza kommen auch noch dazu. Da kommt schon was zusammen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Doch, sie könnten ja schon mal mit Gaza anfangen. Selbst wenn sie noch keine volle Autonomie hätten.
Wie baut man denn einen Staat auf, wenn man noch nicht einmal volle Autonomie hat? Selbst bei voller Autonomie kann man ja keinen Staat aufbauen. Irgendwie macht das, was du schreibst, keinerlei Sinn.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 16:48
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Der Iran ist ja nicht der IS.
Stimmt , die sind noch ein bisschen schärfer drauf und seit den 80zigern/90zigern die jihad Benchmark mit gefestigten Strukturen alla Hamas , Hisbollah, huthis und Co .

Kommt schon hin das der Iran DER terrorunterstützer Nummer eins ist auf dem Planeten . Isis ist Kindergarten dagegen yep


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 17:40
@Jedimindtricks

Belege bitte deine Aussage mit einer Quelle und mit Zahlen, wonach der Iran TerrorUnterstützer Nummer 1 weltweit seien soll.

Gefühlt sind über 90% der islamistischen Terroropfer weltweit, Opfer von Sunnitischen Extremisten, nicht von schiitischen.

Dein Hass gegenüber Russland und dem Iran erscheinen von außen betrachtet, als bedenklich.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

18.05.2018 um 17:42
@SouthBalkan das beruhigt mich das du dir über was Gedanken machst , leider wie immer übers falsche .

Jemand der giftgas leugnet erklär ich wohl jetzt noch die Rolle des iran u.a. auf dem Weg Israels .guten Morgen .


melden