Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.932 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:05
@Optimist
ja und dann kommt so was dabei raus, weil Menschen Angst haben
https://www.ksta.de/politik/gaeste-haben-angst-vor-migranten-wirt-erteilt-fluechtlingen-hausverbot-23790244
Der österreichische Wirt Peter Moser schenkt keine Getränke mehr an Flüchtlinge in seinem Café aus.
In einem Brief auf Facebook erklärt er den Schritt. Die Gäste hätten Angst. Mehrfach hätten Flüchtlinge Frauen „angestarrt“........

In der kleinen Gemeinde im Norden Kärntens mit knapp 5000 Einwohnern leben zurzeit 28 Flüchtlinge, berichtet der kurier. Der Bürgermeister gab an, ihm seien keine Zwischenfälle mit Asylbewerbern bekannt. (hol) –
– Quelle: https://www.ksta.de/23790244 ©2017


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:06
@Tussinelda

Besser Vorsicht als Nachsicht ;)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:08
kuki134 schrieb:Besser Vorsicht als Nachsicht
Ah besser rassistische Vorurteile anstatt integration, und nacher rumheulen wenn  Migranten paralellgesellschaften bilden. Das kann man dann auch gleich gegen sie verwenden - wunderbar.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:09
kuki134 schrieb:Besser Vorsicht als Nachsicht ;)
Und dann beschwert man sich über Paralelgesellschaften und die nicht vorhandene Integration. Ich könnte kotzen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:11
@wichtelprinz
Wie wir erarbeitet haben ist die Wahrscheinlichkeit von einem Deutschen vergewaltig zu werden höher.
mir geht's aber nicht nur um Vergewaltigungen, sondern hauptsächlich ganz allgemein um Straftaten (welche natürlich oft mit Gewalt einhergehen).

Vergewaltigungen alleine möchte ich deswegen nicht diskutieren, da diese hauptsächlich im häuslichen Bereich stattfinden.
Mir geht's jedoch NUR um draußen und insbesondere um einsame Stellen..

Ich hatte im vorigem Beitrag noch was korrigiert, dann wird's vielleicht deutlicher worauf ich hinaus will:
Man muss sich jedoch  bei diesem Unterschied-machen bezüglich der Angst-Intensität doch auch fragen, wie kommt es dazu dass sich manche z.B. vor einer Gruppe Afrikaner in einem einsamen Park MEHR ängstigen würden, als wenn es sich um eine Gruppe Japaner handeln würde?

Mein Punkt ist, dass es Unterschiede bezüglich der Häufung von Straftaten gibt. Unabhängig davon wieviel % Japaner  im Lande sind und es deswegen dann weniger Häufung gibt - an der Häufung ändert das ja nichts.
---------------------------------------------
W:
Der wird aber einfach keine Beachtung geschenk. Desshalb sage ich ja, Menschen suchen sich selbst aus vor was sie Angst haben, rationale Überlegungen scheinen da aber eher nicht zu zählen und auch Erfajrungswerte werden einfach beschnitten bis sie passen.
Alles richtig, es geht nämlich um eine gefühlte Wahrnehmung aber auch z.T. um tatsächliche Erfahrungswerte, wie z.B. die Häufigkeit für Straftaten in D seitens Japaner.

Das wollte ich alles hiermit zum Ausdruck bringen:  
... und manche Leute dann dementsprechend in der Intensität ihrer Ängstlichkeit unterschiedlich darauf reagieren.

Ob dies berechtigt oder unberechtigt ist, rassistisch ist oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Manche  Leute reagieren gemäß ihrer Erfahrungswerte und Wahrnehmungen (ob eingebildet, gefühlt oder tatsächlich). Und nur darauf wollte ich hinaus.
Mir geht's also nur um diese Punkte und nicht worauf du dich jetzt konzentriert hast (Vergewaltigungen...)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:12
wichtelprinzDas ist keine Antwort auf meine Frage. Wie wir erarbeitet haben ist die Wahrscheinlichkeit von einem Deutschen vergewaltig zu werden höher. Das ist auch ein Erfahrungswert.
Nein, das ist kein Erfahrungswert sondern Statistik und die muss nicht immer richtig sein.
Offizielle Kriminalstatistiken sind also nur ein Anhaltspunkt - dort kann nur erfasst werden, was auch angezeigt wird. Immer wieder führt die Polizei deswegen Befragungen der Bürgerinnen und Bürger durch, um die Diskrepanz zwischen tatsächlich stattgefundenen und polizeilich erfassten Straftaten zu erfassen. Solche Dunkelfeldstudien wurden für das Jahr 2014 in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern erstellt. Das Ergebnis: Bei den Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung ist die Dunkelziffer erschreckend hoch.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/vergewaltigung-die-wichtigsten-fakten-zu-sexueller-gewalt-1.2937498

Wenn eine Frau Erfahrungen macht mit diversen sexuellen Anspielungen etc. und die Erfahrung gezeigt hat, dass eine gewisse Gruppe da heraussticht, dann sind das Erfahrungswerte. Die können ganz individuell dann abweichen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:14
@CosmicQueen
Ah eine Statistik wiederspiegelt keine Erfahrungswerte, ja ne alles klar :D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:15
@wichtelprinz
Nicht für den Einzelenen, den interessieren Statistiken eher weniger, da spielt die TATSÄCHLICHE ERFAHRUNG eine Rolle, das meine ich. ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:16
@wichtelprinz
Ah eine Statistik wiederspiegelt keine Erfahrungswerte, ja ne alles klar :D
keine individuellen.
Die Statistik könnte aussagen, in D ist alles paletti (bis auf angenommen mal 0,5% Straftaten deutschlandweit), aber an bestimmten Brennpunkten ist es ganz anders.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:17
@CosmicQueen

Die Tatsächliche Erfahrung ist für viele nunmal aber nicht "Köln an Silvester" denn kaum jemand war dabei. Dennoch wird das ganze als Anlass genommen warum man plötzlich vor Migranten angst haben soll.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:17
Optimist schrieb:Wenn es der gleichen Anzahl Chinesen oder Japaner z.B. zu viel wäre und sie kämen zu Millionen nach D, möchte ich wetten, wären die meisten sicher nur halb so besorgt wie wenn das Menschen aus Afrika z.B wären.
Ja, ist rassistisch, aber gleichtzeitig auch eine Tatsache, welche man nicht weg reden kann.
Das stimmt und ist ein Indikator für den Grad des Rassismus in der Bevölkerung. Wenn du selbst immer häufiger schreibst, ja ist rassistisch, hast du deinen Rassismus schon so weit als "natürlich" angenommen, dass du ihn längst ohne Scham zugibst und als Argumentationsstütze einsetzt. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, was ich davon halte. Noch vor zwei Jahren hätte man hier sowas nicht sagen können, inzwischen wirds langsam zur Norm. Und man kommt sich dabei auch noch ehrlich vor, weil man inzwischen endlich wieder "geradeaus sprechen" kann und nicht mehr rumschwurbelm uss.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:20
@CosmicQueen
Statistik „ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen“ (Daten). Sie ist eine Möglichkeit, „eine systematische Verbindung zwischen Erfahrung (Empirie) und Theorie herzustellen
Wikipedia: Statistik

Mich interessiert Statistik.weil sie die Verbindung zwischen Deiner Theorie und der tatsächlichen Erfahrung herstellt. Zu behaupten Statistik sei kein Erfahrungswert ist nur noch lächerlich. 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:21
@Realo
@Optimist

Rassismus gegenüber Afrikanern ist schon lange die Norm in diesem Land(schon immer). Im Osten trifft es zu meist Asiaten, welche man noch immer als Fidschis, Schlitzaugen und dergleichen bezeichnet. Aus Türken werden Kümmeltürken und aus vermeintlichen Muslimen macht man Musels. Alles abwertend gemeint, um sich abzugrenzen von "denen da".


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:21
@CosmicQueen

In deinem Link geht es aber nicht, so wie du gerne immer wieder beahuptest, um die Erfahrungen mit einer ganz bestimmten Gruppe, also nicht, ob es sich hierbei um Zuwanderer bzw. Migranten handelt.
5. Vergewaltiger gibt es in allen sozialen Schichten

Ähnlich wie bei den Opfern lässt sich auch bei den Tätern kein entscheidendes Merkmal festmachen. Vergewaltiger gibt es in allen sozialen Schichten und allen Bevölkerungsgruppen. "Sexualstraftäter sind nicht anders als alle anderen Menschen, und sie sind auch nicht alle pathologische Persönlichkeiten", sagt Monika Schröttle. "Man erkennt sie nicht, und das ist nicht beruhigend." Was es durchaus gibt, sind Verhaltensmuster. Doch die zu erforschen, ist schwierig. "Gewalttäter orientieren sich oft an traditionellen Bildern von Männlichkeit", sagt die Soziologin."Viele sind narzisstisch. Aber das sind zum Beispiel auch viele Chefs."

Die Täter, halten die Forscher der EU-Untersuchung fest, sind in 98 Prozent der Fälle Männer. "Trotzdem: Es ist nicht richtig, alle Männer unter Generalverdacht zu stellen. Denn die Mehrheit wird ja nicht zum Täter", sagt Monika Schröttle.
Aus deiner Quelle


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:22
Bone02943 schrieb:Die Tatsächliche Erfahrung ist für viele nunmal aber nicht "Köln an Silvester" denn kaum jemand war dabei. Dennoch wird das ganze als Anlass genommen warum man plötzlich vor Migranten angst haben soll.
Es ist nicht "nur" Köln, das manchen Frauen Angst macht. Da wird hier ein Zelt aufgeschlitzt oder es fällt da mal ein Rudel über eine Frau her.

Köln ist nicht mehr aktuell.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:23
@DerThorag

Vielleicht sollte man sich aber aufs lokale beschränken und nicht alle Zwischenfälle auf sich beziehen. Als müsste man nun in jedem Park angst haben, wenn in drei Parks in Deutschland gewisse Straftaten begangen wurden.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:24
Bone02943 schrieb:Die Tatsächliche Erfahrung ist für viele nunmal aber nicht "Köln an Silvester" denn kaum jemand war dabei. Dennoch wird das ganze als Anlass genommen warum man plötzlich vor Migranten angst haben soll.
Noch mal, ich spreche von persönlichen Erfahrungen, mich interessieren keine Statistiken.
wichtelprinz schrieb:Mich interessiert Statistik.weil sie die Verbindung zwischen Deiner Theorie und der tatsächlichen Erfahrung herstellt. Zu behaupten Statistik sei kein Erfahrungswert ist nur noch lächerlich.
Das ist irrelevant was in der Statistik steht, wenn ich persönlich andere Erfahrungen gemacht habe, dann musst du das leider auch akzeptieren. Auch interessant, dass Männer immer meinen sie könnten bestimmen, wann, warum und wieso man Angst haben sollte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:25
@wichtelprinz @Tussinelda
warum nach Wien , nicht nach Leipzig schauen?
dort hat man im Conne island integrationspolitisch alles richtig gemacht und --
hat die gleichen Probleme.




schau ins  Conne Island (linke Szenekulturzentrum )
Die stark autoritär und patriarchal geprägte Sozialisation in einigen Herkunftsländern Geflüchteter und die Freizügigkeit der westlichen (Feier-)Kultur bilden auch bei uns mitunter eine explosive Mischung. Sexistische Anmachen und körperliche Übergriffe sind in diesem Zusammenhang im Conne Island und in anderen Clubs vermehrt aufgetreten – auch mit der Konsequenz, dass weibliche Gäste auf Besuche verzichten, um Übergriffen und Auseinandersetzungen aus dem Weg zu gehen. Hierbei müssen wir uns ganz klar die Frage stellen, ob wir uns als Plenum ausreichend solidarisch mit den Betroffenen gezeigt oder auf den antisexistischen Bemühungen der letzten Jahre ausgeruht haben.
https://www.conne-island.de/news/191.html
Conne Island entwickelte sich zum Zentrum der linksalternativen Szene. Das Ideal, sagt Rußack, seien Parties "ohne sexistische, homophobe, rassistische oder andere Ausgrenzungen". So steht es auf den Plakaten an den Wänden.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/leipzig-conne-island-macht-sexuelle-uebergriffe-von-fluechtlingen-oeffentlic...
Der „Eiskeller“, wie er in der Szene genannt wird, hat ein Problem: Frauen, die sich nicht mehr zu Partys trauen; sexuelle Übergriffe auf eigenen Veranstaltungen, immer wieder. Was dieses Problem nicht kleiner macht: Diejenigen, die es verursachen, sagen MitarbeiterInnen, seien derzeit in erster Linie Geflüchtete und Migranten.....

Plötzlich mussten die staatskritischen Linksradikalen immer öfter die Polizei rufen, weil die ehrenamtlichen Sicherheitsleute aus der linken Szene überfordert waren: Es gab vermehrte Diebstähle, sexuelle Übergriffe, betrunkene Männer, die sich nicht abweisen ließen. Daraufhin fühlten sich viele Frauen zunehmend unwohler oder blieben ganz weg.
http://www.taz.de/!5344474/


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:26
@CosmicQueen
Es geht nicht um Ängste, die Du dabei gehabet haben könntest, sondern um Vorurteile, die dazu führen, Menschen anhand ihres Äußeren zu kategorisieren. Der liebe @insideman meint, dass ich mit meinem Schlagersängergesicht zu urdeutsch wirke. Dass Du mich für einen Inder gehalten hast, widerlegt seine Behauptung. Auf nicht mehr wollte ich Angst. Ob Du dabei Angstzustände, oder Glücksgefühle bekommen hast, war nicht Bestand meiner Aussage. Lesen und verstehen, bitte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 12:28
Tussinelda schrieb:Der österreichische Wirt Peter Moser schenkt keine Getränke mehr an Flüchtlinge in seinem Café aus.
In einem Brief auf Facebook erklärt er den Schritt. Die Gäste hätten Angst. Mehrfach hätten Flüchtlinge Frauen „angestarrt“.
Haargenau derselbe Post würde zerrissen werden wenn die Männer deutsch wären. Dann wären es wieder die irren Feministen und grünversifften Snowflakes die immer hinter allem eine Anmache und Rape sehen. Sieht man an den Reaktionen zu #Metoo zB gerade, ist aber immer so.
Man vergleiche auch Pograbschen von Flüchtlingen und Trump. Bei Trump ists natürlich cool und die Weiber sollen sich nicht so haben, bei den Flüchtlingen ists plötzlich Chauvinismus und die nehmen unsere Frauen weg.


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt