weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.723 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 17:46
@Tussinelda
Daraus lässt sich eher schliessen, dass Migration und alles was damit zusammen hängt, eine Rolle spielen könnte, aber nicht die Ethnie und auch nicht die Religion.
ich denke, genauso meinte er das auch, was er z.B. mit diesem Satz ausdrückte:
Mit ethnie meine ich die Herkunft, die für mich ein soziales Konstrukt darstellt.
Wie gesagt:
Er meint im Prinzip (vermutlich) nicht die Ethnie sondern die Kultur/Sozialisation.
Aber kann er ja morgen selbst sagen, ob ich es richtig oder falsch vermute :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 17:49
@Optimist
das ist doch genauso falsch, es sind ja ganz viele unterschiedliche Sozialisationen/Kulturen, da die Menschen ja aus vielen verschiedenen Ländern kommen. Gemeinsam haben sie die Migration, also ist es deutlich logischer, Migration und alles was damit zusammenhängt als mögliche Ursache zu sehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 17:49
der_wicht schrieb:Wenn ich nun mehrere Millionen Türken ins Feld führe, die noch nie eine Körperverletzung begangen haben, wie ist das dann zu bewerten?
Sowas kann schlichtweg nur ignoriert werden wenn man Thesen und Korrelationen äussert die Ethnie und Kriminalität in Verbindung bringen.
Optimist schrieb:ich denke, genauso meinte er das auch, was er z.B. mit diesem Satz ausdrückte:
was natürlich auch wieder ein klares Bild zeichnet, vom sozialen Hintergrund des Syrers, des Afrikaners, des Polen ect pp.

ich mein, offensichtlicher kann man sich beim Stereotypieren nicht selber erwischen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 17:54
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:was natürlich auch wieder ein klares Bild zeichnet, vom sozialen Hintergrund des Syrers, des Afrikaners, des Polen ect pp.
muss ja wohl irgendwie tatsächlich unterschiedlich sein, oder wie erklärt sich sonst das hier? :
Neugierchen:
Bei Straftaten gegen das Leben treten Zuwanderer überproportional häufig in Erscheinung

Bei Zuwanderern aus Syrien ergebe sich ein umgekehrtes Bild. Zwar käme fast jeder dritte Migrant aus Syrien. Aber: „Ihr Anteil an den tatverdächtigen Zuwanderern liegt bei weniger als fünf Prozent.“

Auffällig hoch sei dabei der Anteil tunesischer Staatsangehöriger. „Sie machen fast ein Viertel aller ermittelten tatverdächtigen Zuwanderer aus.“ Dabei betrage der Anteil von Tunesiern an allen Zuwanderern lediglich vier Prozent.

Vielleicht lässt Dich das etwas aufhorchen. Übrigens kein rechtsradikales Blatt sondern aus der Welt und dem Präsidenten des BKA

Quelle https://www.welt.de/politik/deutschland/article151962729/Nordafrikaner-an-43-Prozent-der-Straftaten-von-Zuwanderern-bete...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:01
@Optimist
wie wäre es denn, mal Aufenthaltsstatus zum Beispiel einzubringen? Die Lebenslage, die durch Migration entsteht oder weswegen geflüchtet/migriert wird?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:05
Ich kenne keinen Lebensumstand in Deutschland der Gewalt rechtfertigt, speziell wenn man sich dieses Land selbst ausgesucht hat.
Aber mit der Bitte um Beispielen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:05
shionoro schrieb:Ethnie
ist genau das, was Rassisten Rasse nennen. Übrigens ist sie meistens länderübegreifend wie z.B. "Slawen", die von Dubrovnik bis Wladiwostock reichen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:14
@tamarillo
tamarillo schrieb:Ich kenne keinen Lebensumstand in Deutschland der Gewalt rechtfertigt, speziell wenn man sich dieses Land selbst ausgesucht hat.
Rechtfertigt denn hier jemand Gewalt?
Und warum gewichtest du zwischen Menschen die sich das Land ausgesucht haben und Anderen?
Gilt das nicht für alle in gleichem Masse?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:35
Optimist schrieb:muss ja wohl irgendwie tatsächlich unterschiedlich sein, oder wie erklärt sich sonst das hier?
Es gibt dafür sicher reichlich unterschiedliche Gründe. Die Enthnie wirds kaum sein.

Einer der Gründe kann die Aussicht auf Bleiberecht sein, ein anderer organisierte Kriminalität ect pp. Das hat aber alles nichts mit Ethnie zu tun und auch nicht mit sozialer Herkunft sondern wenn mit sozialem Status.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:40
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:wie wäre es denn, mal Aufenthaltsstatus zum Beispiel einzubringen? Die Lebenslage, die durch Migration entsteht oder weswegen geflüchtet/migriert wird?
Das spiel natürlich auf alle Fälle auch mit rein.

Aber das alleine beantwortet mir noch nicht diese Frage:
muss ja wohl irgendwie tatsächlich unterschiedlich sein, oder wie erklärt sich sonst das hier? :
Neugierchen:
Bei Straftaten gegen das Leben treten Zuwanderer überproportional häufig in Erscheinung

Bei Zuwanderern aus Syrien ergebe sich ein umgekehrtes Bild. Zwar käme fast jeder dritte Migrant aus Syrien. Aber: „Ihr Anteil an den tatverdächtigen Zuwanderern liegt bei weniger als fünf Prozent.“...
Ich meine Syrer haben genauso mit deinen oben aufgezählten Gründen zu kämpfen, werden dennoch weniger straffällig.
Was könnte also der Grund für diesen Unterschied sein?

@wichtelprinz:
wichtelprinz schrieb:Es gibt dafür sicher reichlich unterschiedliche Gründe.
genau.
Und ich sage ja auch nicht, dass es die Ethnie ist, sondern denke, es ist möglicherweise der Kulturraum und somit die Sozialisation desjenigen wo er her kommt...
Einer der Gründe kann die Aussicht auf Bleiberecht sein, ein anderer organisierte Kriminalität ect pp. Das hat aber alles nichts mit Ethnie zu tun und auch nicht mit sozialer Herkunft sondern wenn mit sozialem Status.
da gehe ich mit.
Aber wie du auch gesagt hast "reichlich unterschiedliche Gründe". Weshalb schließt du dann aus, dass es auch herkunfts-speziefische Gründe MIT haben könnte? (wie gesagt, ich sage ja auch nicht, dass dies die alleinigen Gründe sind, aber eben MIT)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:40
Das Problem mit Statistiken, hier zur sexuellen Gewalt von Flüchtlingen, in 2 (allerdings schon ein paar Monate alten) Artikeln.
Sollte eigentlich jeder mal lesen.
Kurz vor der Bundestagswahl hat Bayerns Innenminister die Halbjahresstatistik der Polizei im Freistaat veröffentlicht.
Darin stehen verstörende Zahlen: Bis Juni 2017 stieg die Zahl der angezeigten Fälle von Vergewaltigung und sexueller Nötigung durch Asylbewerber, Geduldete und Bürgerkriegsflüchtlinge um 91 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Welche Rückschlüsse sich daraus auf ganz Deutschland ziehen lassen, ist fraglich.
Nicht selten steckt hinter der Veröffentlichung derartiger Statistiken politisches Kalkül.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/straftaten-was-die-zahlen-der-sexualdelikte-durch-fluechtlinge-verraten-und-was-nich...
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fluechtlinge-und-vergewaltigungen-in-bayern-das-statistik-problem-a-1169088.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:42
wichtelprinz schrieb:auch nicht mit sozialer Herkunft sondern wenn mit sozialem Status.
Sozialer Status hängt schon mit sozialer Herkunft zusammen, und auch die Kultur spielt eine wesentliche Rolle. Außerdem sind kognitive Kompetenzen von der Qualität der Erziehung und Bildung abhängig. Intelligenz ist immer ein in Kausalnetze eingebundener Faktor. Da Intelligenz ein besonders wichtiger Faktor für den Schul-, Studien-, Ausbildungs- und Lebenserfolg ist (daneben spielen natürlich auch Persönlichkeitsmerkmale wie Motivation, Fleiß, Arbeitshaltung, Selbstdisziplin und Gewissenhaftigkeit eine Rolle), wird sich langfristig, wenn Leistung eher zum Aufstieg und Nichtleistung zum Abstieg führen, eine Schichtung nach Intelligenz und Persönlichkeit einstellen. Je meritorischer eine Gesellschaft ist, desto weniger Ressourcen verbleiben in unteren Schichten, da intelligentere Personen aufsteigen bzw. aufgestiegen sind und ihre Intelligenz über Gene und durch ein intellektuell stimulierendes Entwicklungsmilieu zu nennenswertem Anteil an ihre Kinder weitergeben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:43
Optimist schrieb:Und ich sage ja auch nicht, dass es die Ethnie ist, sondern denke, es ist möglicherweise der Kulturraum und somit die Sozialisation desjenigen wo er her kommt...
nein auch das wirds nicht sein. Denn normalerweise kennt jeder Kulturraum Regeln an die man sich zu halten hat und zB Raubüberfall oder wilde Schlägereien fällt mir gerade kein Kultraum ein in dem es legitim ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:44
neugierchen schrieb:und ihre Intelligenz über Gene und durch ein intellektuell stimulierendes Entwicklungsmilieu zu nennenswertem Anteil an ihre Kinder weitergeben.
Du hast offenbar zu viel biologistischen Sarrazin-Müll gelesen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:45
neugierchen schrieb:Sozialer Status hängt schon mit sozialer Herkunft zusammen
nein der soziale Status eines Migranten in Deutschland hängt natürlich nicht mit seiner Herkunft zusammen. Sowas gibt das Gesetz einfach nicht her.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:47
Optimist schrieb:Und ich sage ja auch nicht, dass es die Ethnie ist, sondern denke, es ist möglicherweise der Kulturraum und somit die Sozialisation desjenigen wo er her kommt...
wichtelprinz schrieb:nein auch das wirds nicht sein. Denn normalerweise kennt jeder Kulturraum Regeln an die man sich zu halten hat und zB Raubüberfall oder wilde Schlägereien fällt mir gerade kein Kultraum ein in dem es legitim ist.
Was ist mit armen Ländern, wo die Leute um ihr Überleben kämpfen müssen und wo es dann wohl keine Regeln groß gibt, wenn jemand vor Hunger einen anderen ausraubt ... wo dann auch vielleicht nicht mal ein Gesetzeshüter sich hintraut?

Wenn so jemand dann nach D flüchtet (Kofi hatte das weiter vorne auch schon angesprochen), dann wird er wohl diese Strategie ("im Zweifel gewinnt der Stärkere...") evtl. auch mitnehmen oder meinst du, so jemand legt das dann plötzlich von heute auf morgen ab? ... wenn er sich dann zudem vielleicht illegal in D aufhält?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:48
Optimist schrieb:Was ist mit armen Ländern, wo die Leute um ihr Überleben kämpfen müssen und wo es dann wohl keine Regeln groß gibt, wenn jemand vor Hunger einen anderen ausraubt ... wo dann auch vielleicht nicht mal ein Gesetzeshüter sich hintraut?
das ist normales menschliches Verhalten und hat nichts mit Ethnie zu tun sondern Sozialem Umfeld wenn sich das ändert ändert sich auch das Verhalten von Menschen. Du verstehst das?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:55
wichtelprinz schrieb:das ist normales menschliches Verhalten und hat nichts mit Ethnie zu tun sondern Sozialem Umfeld ...
Mit Ethnie hat es auf alle Fälle nichts zu tun, wohl aber mit einem sozialem Umfeld, ja. Und genau das ist schon die ganze Zeit meine Rede.
Und woher kommt das soziale Umfeld in solch einem speziellem Fall? Aus kulturellen Gegebenheiten (z.B. Armut) - also hat es auch etwas mit der Kultur eines Landes zu tun - WENN es ein armes Land ist.
wenn sich das ändert ändert sich auch das Verhalten von Menschen. Du verstehst das
ja, natürlich ändert sich das. Aber erstens kann dies nur ganz allmählich geschehen und auch nur, wenn derjenige die Chance bekommt, sich zu integrieren.

Bekommt er diese nicht oder ist er illegal im Lande oder in Parallelgesellschaften, dann hat man einen potentiell krimminellen Menschen im Lande und kann nicht viel dagegen tun.

Und dieses Potential  (Betonung auf Potential, was aber natürlich nicht ausbrechen muss) hat nun aber mit seiner Herkunft zu tun, weil er dort - in seinem Kulturraum - sozialisiert worden ist.
Wäre die Kultur eine andere gewesen (z.B. wie in Frankreich, Schweden, D traue ich mir gar nicht zu nennen....)  - dann wäre er sicherlich ein anderer Mensch geworden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 18:58
@Optimist

Wie kommst du darauf das Armut eine kulturelle Gegebenheit ist, bzw. für welche Menschen empfindest du dies als gegeben an?
Und wie genau ist das auf einzellne Länder zu übertragen?
Du zitiertest ja gerne einen Bericht mit vielen straffälligen Tunesiern und meinst nun wohl das Tunesier per se krimineller sind als andere.(Syrer z.B.)

Warum fährt man dann dort in den Urlaub? Muss man da nicht angst haben an jeder Ecke niedergeschlagen zu werden, weil "die Tunesier" ja so viel krimineller sind als andere? Trifft das auf Tunesier in Tunesien überhaupt zu?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 19:00
Realo schrieb:Du hast offenbar zu viel biologistischen Sarrazin-Müll gelesen.
Na @Realo, du weißt das ich Dich als Diskussionspartner schätze, aber selbst Du kannst doch nicht mit der Autobahnnummer kommen, dafür bist Du zu inteligent. Gene und Inteligenz, das kommt nicht von Sarrazin sondern ist wissenschaftlich erforscht.

Doch schon im Erbgut ist Intelligenz festgeschrieben, wie Zwillingsstudien gezeigt haben. Unklar war bislang aber, welche Gene sich auf den IQ auswirken.

Mit einem neuen Ansatz hat ein internationales Forscherteam nun 40 bislang unbekannte Gene entdeckt, die Intelligenz beeinflussen. Die meisten davon sind im Gehirn aktiv und steuern dort zellbiologische Vorgänge, wie sie berichten (Nature Genetics: Sniekers S et al., 2017).  


http://www.zeit.de/wissen/2017-05/genetik-intelligenz-erbgut-studie


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt