weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.494 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:34
@sacredheart

Ja, wenn man Asylsuchende mit Studenten, Touristen und "Arbeitsmigranten" (meist gut bezahlte IT-Spezialisten und Botschafter) aus Ostasien vergleicht, kann man natürlich solche Listen aufstellen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:34
CosmicQueen schrieb:Das laut irgendeiner Statistik, die Wahrscheinlichkeit höher ist, von einem Biltz getroffen zu werden, ist in dem Moment der Abwägung für den Einzelen völlig ega
Falsch, es ist Dir egal, es ist anderen egal aber es ist nicht allen egal und es ist auch kein Naturgesetz. 
Es steht Dir natürlich und jedem anderen frei sich sein Leben so sicher wie möglich zu gestalten. Was Dir nicht frei steht ist dies zum Naturgesetz erheben zu wollen. Von mir aus kann man sich auch in Watte packen um vor die Haustüre zu gehen. Aber man braucht nicht andere für Ignoranten der Gefahren die da drausen lauern zu erklären. 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:37
Realo schrieb:Das weißt du natürlich, weil wir ja auch Unmengen Ostasiaten im Land haben, um so einen Vergleich anstellen und so eine Behauptung aufstellen zu können. :troll:
https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/wenig-bekannte-fakten-zur-auslaenderkriminalitaet-in-deutschland/
Von über 35.000 Japanern in Deutschland waren nur 164 Tatverdächtige. Zum Vergleich, von ca. 20,000 Algeriern in Deutschland waren 11.138 tatverdächtig, also 115 mal so oft tatverdächtig wie Japaner.
Reicht dir das ?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:38
@Realo

Häh? Also all diese schrecklichen Ereignisse muss man Asylsuchenden zugestehen oder was bedeuten Deine Worte jetzt.
Die meisten Asiaten, die ich kenne sind nicht unbedingt IT Spezialisten oder Botschafter, sondern fragen nach dem Essen:

Hattesmeckt?

Meine Interpretation ist eine völlig andere: Der Islam hat derzeit ein riesiges Problem, nämlich den militanten Islamismus. Das unterscheidet ihn gegenwärtig von jeder anderen Religion. Und die Welt des Islam muss dieses Problem lösen, nicht wir.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:39
Realo schrieb:Ja, wenn man Asylsuchende mit Studenten, Touristen und "Arbeitsmigranten" (meist gut bezahlte IT-Spezialisten und Botschafter) vergleicht, kann man natürlich solche Listen aufstellen.
Inwiefern unterscheiden sich ein großer Teil der "Asylsuchenden" von deiner genannten Personengruppe? Ja vielleicht in der Bildung, Punkt 1.

Aber da nicht zu weit gegriffen. Ich kenne selber Flüchtlinge aus Syrien, die in ihrem Land studiert haben und das hier weiter tun wollen. Diese Flüchtlinge sind aber nicht aus dem Grund geflohen, dass dort Krieg wäre, da sie in einer Region gelebt haben, die weitesgehend befriedet war (mit weitesgehend meine ich wahrscheinlich bessere Zustände als in Berlin-Kreuzberg).

Flüchtlinge sind eben nicht gleich Menschen, die Recht auf Asyl haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:41
@antrax0815
Von über 35.000 Japanern in Deutschland waren nur 164 Tatverdächtige. Zum Vergleich, von ca. 20,000 Algeriern in Deutschland waren 11.138 tatverdächtig, also 115 mal so oft tatverdächtig wie Japaner.
aha, da haben wir also mal einen Beleg für mein Bauchgefühl, dass Japaner weniger kriminell zumindest weniger tatverdächtig sind, als manch Andere


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:42
Kuki134 schrieb:Diese Flüchtlinge sind aber nicht aus dem Grund geflohen, dass dort Krieg wäre, da sie in einer Region gelebt haben, die weitesgehend befriedet war (mit weitesgehend meine ich wahrscheinlich bessere Zustände als in Berlin-Kreuzberg).
Du kommst aus Berlin-Kreuzberg und hast selbst in Syrien gelebt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:45
antrax0815 schrieb:Reicht dir das ?
Such mal nicht nach Tatverdächtigen, sondern nach Tätern. Und vielleicht bei Originalquellen statt Tichy.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:48
Bone02943 schrieb:Such mal nicht nach Tatverdächtigen, sondern nach Tätern. Und vielleicht bei Originalquellen statt Tichy.
Alles klar ich such nach ner anderen Quelle damit du das Ergebnis später ignorieren kannst weil ändern wird sich daran nichts....

Aber es ist wohl ein Beleg das es ganz vernünftig ist lieber 1Mio Zufällig ausgewählte Japaner ins Land zu lassen als 1 Mio Afrikaner. Das hat nichts mit Rassismus zu tun


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:50
@Kuki134

Ich begrüße das und finde es nicht schlimm.

@antrax0815

In deinem Link war von Algeriern die Rede, jetzt sind es plötzlich schon per se alle Afrikaner die krimineller sind...(wobei es ja nur um Tatverdächtige ging)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:52
Bone02943 schrieb:Ich begrüße das und finde es nicht schlimm.
Na dann, finde es trotzdem nicht gut wie so das Recht auf Asyl missbraucht wird um in ein Land einzuwandern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:52
@Bone02943
Ablenken ablenken ablenken. Angefangen hat es mit Afrikanern die Zitierte stelle war über Algerier ja da hast de recht. Schau dir bitte einfach die Grafiken im Link an...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:53
@Kuki134

Mir wäre es auch lieber wenn die Migration einfacher gestaltet wäre.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:54
@Bone02943
a:
Sie sind halt hier, um hier ihr Glück zu finden. Ungefähr so wie die Siedler die nach Amerika kamen, NUR mit dem Wissen, dass sie hier auf jedenfall finanziell abgesichert sind.

-->k:
finde es trotzdem nicht gut wie so das Recht auf Asyl missbraucht wird um in ein Land einzuwandern

-->B:
Mir wäre es auch lieber wenn die Migration einfacher gestaltet wäre.
Migration in Sozialsysteme zahlen alle arbeitenden Steuerzahler (ach so, die die Mehrwertsteuer ja auch)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:58
@Optimist

Das Ziel sollte auch nicht der Sozialstaat sein. Doch sollte man es aushalten können. Es wird weit mehr Geld für totalen Unsinn ausgegeben.
Wozu muss ich zum Beispiel steuerfinanzierte Gebeude mittragen, die ich nicht besuchen will? Ich hab nichts mit Opern und der gleichen zu tun, dennoch wird das kulturelle Angebot, in diesem Land, enorm subventioniert. Dann soll das Geld lieber für Menschen ausgegeben werden, damit sie hier ein besseres Leben führen können.

Aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Manch anderem ist eine Oper halt wichtiger als Menschenleben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 13:59
really?
"Es ist Aufgabe der Polizeiakademie, die Auszubildenden so zu sozialisieren, dass sie diszipliniert, höflich und wertschätzend miteinander umgehen, genauso wie mit Vorgesetzen und den Menschen der Stadt."
Zitat Berliner Polizeiprädident Klaus Kandt
mit anderen Worten, den Polizeischülern fehlt es an grundsätzlichen Voraussetzungen???

die kommen doch nicht vom Mond, die sind ü18, haben min 10 Jahre Schulbildung hinter sihc

da läuft wohl was gewaltig schief im Staat, denn diesen Teil der Sozialisation haben Eltern zu meistern.

nennt sich Erziehung.

ich wünschte, Schulen und andere Bildungseinrichtungen  könnten sich der eigentl Aufgabe, Ausbildung , widmen

https://www.welt.de/politik/deutschland/article170256740/Polizeifuehrung-wusste-von-Problemen-an-Polizeischule.html
ab Minute 1:00 im verlinkten Video


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.11.2017 um 14:01
kuki134 schrieb (Beitrag gelöscht):Sie sind halt hier, um hier ihr Glück zu finden. Ungefähr so wie die Siedler die nach Amerika kamen, NUR mit dem Wissen, dass sie hier auf jedenfall finanziell abgesichert sind.
Würde mich nicht wundern, wenn der Anteil der politisch Verfolgten unter den Flüchtlingen jetzt geringer ist als unter den Asylbewerbern früherer Zeiten.
Das Kriterium "Bürgerkriegsflüchtling" erfüllen allerdings viele (falls die Angaben der Flüchtlinge stimmen)


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt