weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 11:41
@antrax0815
also eine kriminelle Vereinigung mit Verbindungen zu Rechtsextremen schützt vor "Kriminellen", na das nenne ich doch mal einen Rechtsstaat. Wo soll das denn sein?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 11:46
Tussinelda schrieb:also eine kriminelle Vereinigung mit Verbindungen zu Rechtsextremen schützt vor "Kriminellen", na das nenne ich doch mal einen Rechtsstaat. Wo soll das denn sein?
Sie machen ja nichts außer das sie sich einfach dazustellen. Das ist ja das schöne :)

Gebe meinen Heimatort ungern Preis ;) aber wenn du mich anschreibst gerne per PN wenn es vertraulich bleibt. Dann könntest du diesen umstand ja auch bestätigen. Also den mit der Lage
Tussinelda schrieb:also eine kriminelle Vereinigung mit Verbindungen zu Rechtsextremen
Quelle ? Zumindes das Chapter hier ist noch nie negativ aufgefallen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 11:52
@antrax0815
wer so etwas öffentlich äussert, der sollte auch bitte öffentlich Stellung beziehen, man möchte ja gerne nachprüfen, was so geschrieben wird. Das ist ja nicht einmal eine "persönliche" Erfahrung, sondern das ist ja die Beschreibung einer angeblichen Tatsache. Ich verstehe zwar nicht, warum man nicht sagen kann, wo man herkommt, aber das ist jedem selbst überlassen, nur denke ich dann eben, es ist eine "Story" von vielen. Und sollte sie wahr sein, dann ist das ein Armutszeugnis für die Behörden. Verstehe sowieso nicht, warum besorgte Eltern keinen Fahrdienst organisieren, um ihre Kinder aus dem Industriegebiet abzuholen, wo eigentlich nix ist, außer dem Gremium Verein... und warum ausgerechnet da der Bahnhof ist.......aber ich muß ja nicht alles verstehen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 11:58
Tussinelda schrieb:wer so etwas öffentlich äussert, der sollte auch bitte öffentlich Stellung beziehen, man möchte ja gerne nachprüfen, was so geschrieben wird. Das ist ja nicht einmal eine "persönliche" Erfahrung, sondern das ist ja die Beschreibung einer angeblichen Tatsache. Ich verstehe zwar nicht, warum man nicht sagen kann, wo man herkommt, aber das ist jedem selbst überlassen, nur denke ich dann eben, es ist eine "Story" von vielen. Und sollte sie wahr sein, dann ist das ein Armutszeugnis für die Behörden. Verstehe sowieso nicht, warum besorgte Eltern keinen Fahrdienst organisieren, um ihre Kinder aus dem Industriegebiet abzuholen, wo eigentlich nix ist, außer dem Gremium Verein... und warum ausgerechnet da der Bahnhof ist.......aber ich muß ja nicht alles verstehen
Ok du willst mir die Geschichte nicht Glauben auch gut. Sonst würdest du dich nicht gegen die Private nachricht so wehren. Denn wenn du diese LAge bestätigen müsstest dann wäre das ja was anderes wie wen es jemand anderes bestätigen würde. ;) So groß ist unsere gemeinde nicht und nein es ist auch kein hören sagen. Sind auhc nicht nur Kinder.

Das argument mit den Fahrgemeinschaften ist auch lächerlich. Die gibt es aber wie oft kommt es vor das mal was unerwartetes daziwschen kommt ? Das jemand unplanmäsig ankommt und 10 minuten auf den Fahrer warten muss?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 12:02
antrax0815 schrieb:Quelle ? Zumindes das Chapter hier ist noch nie negativ aufgefallen
ja das kann ich wohl kaum widerlegen, da ich nicht weiß, um welches es sich handelt.
antrax0815 schrieb:Das argument mit den Fahrgemeinschaften ist auch lächerlich. Die gibt es aber wie oft kommt es vor das mal was unerwartetes daziwschen kommt ? Das jemand unplanmäsig ankommt und 10 minuten auf den Fahrer warten muss?
na wenigstens auf die Gremium Mitglieder ist verlass, die stehen da immer


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 12:43
ist doch wunderbar, über Sharia-Polizei wird sich zurecht aufgeregt, aber dann wenn es irgendwelche Rocker sind oder sonst welche Bürgerwehren, die "uns" vor "denen" beschützen, dann ist das offenbar schick.....und muß noch lobend erwähnt werden. Was soll ich sagen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 12:46
@antrax0815
Ich halte Rocker Banden (MC) für harmlos, in meinem Stadtteil Herzogpark/Bogenhausen gibt es keine, auch sonst haben sie mir nichts getan.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 13:16
@tamarillo
und ich halte Deinen Sarkasmus für unangebracht. Aber so kann man natürlich auch versuchen, eine Diskussion zu sprengen. Trollerei, nichts sonst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 13:17
Tussinelda schrieb:aber dann wenn es irgendwelche Rocker sind oder sonst welche Bürgerwehren, die "uns" vor "denen" beschützen, dann ist das offenbar schick
Die meisten Rocker in diversen Chaptern oder MC´s sind nicht kriminell... aber sie werden schon mal ( seit den Anfängen der RC´s )
durchaus als Ordner verdungen. Das sie als Bürgerwehren agieren wäre mir neu.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 13:24
In von MC`s kontrollierten Straßen gibt`s eine Art passive Sicherheit für "normale Zivilisten" weil es einfach eine schlechte Idee ist dort Stress zu machen... hat auch nix mit der Hautfarbe zu tun, da bekommt Kickbox-Ali genauso Probleme wenn er auf den Harten macht wie auch Karate-Eddie oder sonst wer...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 13:24
Tussinelda schrieb:aber Du postest mal schön was von der Seite, ohne Dich informiert zu haben

Neutrale Fakten sind auch Fakten wenn sie auf nicht genehmer Seite stehen .... Nur solche Statistiken zur Kenntnis zu nehmen die das eigene Weltbild untermauern weil sie keine Bezüge herstellen ist mir nicht neutral genug ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 13:28
Tussinelda schrieb:also eine kriminelle Vereinigung mit Verbindungen zu Rechtsextremen schützt vor "Kriminellen"
Du kannst sicher belegen das Gremium eine kriminelle Vereinigung ist und Kontakt zu 'Rechtsextremen hat! dann bitte ich um die Unterlagen um sie dem Landeskriminalamt zukommen zu lassen.
Tussinelda schrieb:wer so etwas öffentlich äussert, der sollte auch bitte öffentlich Stellung beziehen, man möchte ja gerne nachprüfen, was so geschrieben wird.
So sieht es in der Realität aus

Bereits 1988 gingen Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft in Baden-Württemberg gegen uns vor, am 22.11.1988 wurden mehrere Chapter des Gremium MC wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung verboten. Mehr als 550 Polizeibeamte hatten zuvor Clubhäuser und Wohnungen gestürmt, Mitglieder verhaftet und angebliches Beweismaterial sichergestellt. Später verkündete die Staatsanwaltschaft vollmundig, der Gremium MC sei "zerschlagen" und ein erfolgreicher Schlag gegen das organisierte Verbrechen sei gelungen.


Nach und nach stellte sich jedoch heraus, das die ganze Aktion ein Fehlschlag war, bis auf wenige Mitglieder, die wegen Drogenbesitzes und anderer "nicht besonders schwerer Fälle" in Haft blieben, wurde der Grossteil nach kurzer Zeit wieder freigelassen. Das Vereinsverbot wurde 3 Jahre später aufgehoben, die Kosten des Verfahrens in Millionenhöhe trug das Land (also letztendlich der Steuerzahler).



Schon oft wurde versucht, uns ideologisch in irgendeine Ecke zu stellen oder als rechtsradikale oder gar kriminelle Vereinigung abzustempeln - jedes Mal ohne Erfolg


Quelle: http://www.gremium-mc.com/d/history.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 13:30
Tussinelda schrieb:deshalb wird auch jede Straftat eines Migranten hier akribisch gepostet.
köstlich, diese ÜBertreibung.
du kannst zu 100% davon ausgehen, dass hier nur n-x Straftaten von Migranten gepostet werden 
neugierchen schrieb:Wenn man mal der normalen Logik folgt kommen doch aus den Nichtkrisengebieten niemand her der dort ein vernünftiges Mittelschichtenleben, also sein Auskommen, hat. Von dort werden immer nur die ohne dortige Perspektive kommen.

Um den Aufschrei gleich im Keime zu ersticken, ich benenne hier jetzt Wirtschaftsflüchtlinge ohne Asylgrund.
ich meine, dass 1989/90 schon mal erlebt zu haben, als plötzlich viele Sachsen und Thüringer z.B. rund um Coburg und Nürnberg "einfielen".
ich würde sagen, dass der Anteil derer, die nicht die hellsten KErzen auf der Torte waren, oder zu "Personen mit herausforderndem Verhalten zählen", unter den Weggezogenen höher als unter den Gebliebenen war. (ACHTUNG: ich beziehe mich auf die direkte Wendezeit. nicht auf die Zeit, als die Arbeitslosenqoute auf >20% schnellte)
Tussinelda schrieb:werden denn Flüchtlinge nach Herkunft verteilt?
ja, werden sie.
Realo schrieb:Der Anteil der 18-25-jährigen jungen Männer, also dem Alter, in dem besonders häufig Straftaten begangen werden, beträgt bei den Flüchtlingen insgesamt rund 33%, also 1/3 der Gesamtheit, bei den Deutschen aber nur 6-7%, also 1/5 gegenüber den Migranten
jetzt zu warten, bis die alle 50 sind und solgange nicht über Kriminalität zu reden,, ist aber auch keine Lösung, oder?

die KRiminalität findet jetzt, real und durch Zugewanderte statt. in manchen Deliktbereic überproportional hoch.

Rückblick:
als die TV Sender lauter Familien mit kleinern Kindern zeigten, statt Kameraschwenk auf die vielen, vielen jungen  und alleinstehenden Männer, hieß es immerzu: es kommen nicht überwiegend junge Männer zu uns.

Claudia Roth hatte mal in einer Talk Sendung ein schönes Rechenbeispiel gebracht, dass es doch nur 25% junge Männer seien. (vielleicht erinnert sich jemand daran und kann mir sagen, welche Sendung das war ??? ich suche schon lange aber finde die Sendung nicht) also: kein Problem.

da hatte ich mir verwundert die Augen gerieben. aber wenn die Politik feststellt - kein Poblem, der Anteil der jungen , alleinstehenden (damals hieß es noch alleinreisenden) Männer ist gar nciht so hoch, wie fake news verbreiten, und passieren wird auch nichts Übles, denn die suchen Aalle SChutz, dann ist doch alles in Butter.

die pKS für 2015 schien das auch zu bestätigen. Kein Anstieg der KRiminalität. no Problem
die Probleme, die sich abzuzeichnen begannen, wurden erst in der PKS für 2016 sichtbar.
hätte man wissen können wenn man weiß, das zw Anzeige und Ermittlungsergebnis mit TV eine geraume Zeit vergeht....


seit die PKS 2016 erschien, heißt es nun unisono das liegt am hohen Anteil junger Männer .
echt jetzt?
ja.




als das die sog. besorgten Bürger 2015 äußerten -  der hohe Anteil junger Männer führe zu höherem Kriminalitätsaufkommen  wurden sie  für diese Erkenntnis  2015 /16 noch als REchte/r gebrandmarkt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 13:32
antrax0815 schrieb:Ok du willst mir die Geschichte nicht Glauben auch gu
ich würde das an dieser Selle übernehmen

pn und eine mit Quellen belegte Situationsbeschreibung vor Ort. von mir gibts absolute  Diskretion.

ich werde nur sagen: die Behauptung von @antrax0815  stimmt oder stimmt nicht


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 13:34
Tussinelda schrieb:wer so etwas öffentlich äussert, der sollte auch bitte öffentlich Stellung beziehen, man möchte ja gerne nachprüfen, was so geschrieben wird
wir haben die Geschichte mit deiner Oma ungeprüft serviert bekommen.
oder hast du gesagt, hier: 'über Oma Hildchen  gibts diesen Zeitungsartikel , es steht alles nachprüfbar in der PResse
oder wer alles bei deiner Mutter (?war doch deine Mutter, der) inder Küche sitzt...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 13:57
@lawine
lawine schrieb:wir haben die Geschichte mit deiner Oma ungeprüft serviert bekommen.
das war meine Mutter und eine persönliche Anekdote, in einem ganz anderen Zusammenhang, nämlich dem, wie man Vorurteile abbauen kann, soll ich es nochmal posten?
neugierchen schrieb:Du kannst sicher belegen das Gremium eine kriminelle Vereinigung ist und Kontakt zu 'Rechtsextremen hat! dann bitte ich um die Unterlagen um sie dem Landeskriminalamt zukommen zu lassen.
kann man hier nachlesen
Wikipedia: Gremium_MC
Der Gremium MC wird regelmäßig neben anderen großen MCs beispielsweise in den Verfassungsschutzberichten Bayerns aufgeführt. In diesen Berichten wird der Gremium MC mit den anderen genannten Motorradclubs mit Menschenhandel, illegaler Prostitution, Drogen- und/oder Waffenhandel und der organisierten Kriminalität (OK) in Verbindung gebracht. Laut Bundeskriminalamt gab es im Jahr 2010 drei OK-Ermittlungsverfahren mit Bezug zum Gremium MC.[6] Am 3. Juli 2013 wurde durch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich der „Regionalverband Gremium Motorcycle Club (MC) Sachsen“ verboten.[7] In Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Sachsen und Sachsen-Anhalt kam es zu mehreren Wohnungsdurchsuchungen.[8] Das öffentliche Zeigen der Vereinssymbole wurde zum 1. August 2014 in Nordrhein-Westfalen verboten. [9]

Teilweise haben Mitglieder des Gremium MC auch Verbindungen zur rechten Szene. Rechtsextremisten aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont und aus Nordhausen stellten 2013 bei einem Konzert der rechten Hooligan-Band „Kategorie C – Hungrige Wölfe“ im thüringischen Sollstedt das Ordnerpersonal. Die konspirativ organisierte Veranstaltung wurde von der Polizei aufgelöst. Die Ordner trugen Pullover mit dem Aufdruck „Gremium Security“ und fühlten sich dem „Gremium MC“ verbunden.[10]


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 14:03
@neugierchen
ich habe auch einen guten Freund, der ein Hells Angel ist.....und? Trotzdem würde ich es nicht begrüßen, wenn Hells Angels am Bahnhof der in der Nähe eines Asylantenheimes liegt patroullieren, weil da Afrikaner rumlaufen. Du?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.11.2017 um 14:17
lawine schrieb:als das die sog. besorgten Bürger 2015 äußerten -  der hohe Anteil junger Männer führe zu höherem Kriminalitätsaufkommen  wurden sie  für diese Erkenntnis  2015 /16 noch als REchte/r gebrandmarkt.
Das wirst du sicherlich belegen können. Nach meiner Erinnerung beklagten sie sich über Flüchtlinge und deren Massen generell und über junge Männer im besonderen, die über die Mädchen herfallen würden wie die Mongolen über Europa. Man ging damals (2015) aber noch generell davon aus, dass der größte Teil von ihnen Frau und Kind(er) erst mal zurückgelassen hätte, um ihnen die Strapazen der Flucht nach Europa zu ersparen und sie später nachzuholen. Offenbar hat man sich da geirrt und nicht gewusst, dass die meisten von ihnen wohl unverheiratet sind. Umso erstaunlicher, dass dennoch so ein Heckmeck über Familiennachzug gemacht wird, denn allzu viele dürfte das dann gar nicht mehr betreffen, die dann noch nachkommen könnten.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt