weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2017 um 19:25
Bone02943 schrieb:Du musst gar nicht erst anfangen weiter auf Lehrer zu machen. Deine Art zu diskutieren ist seit geraumer Zeit nur noch belehrend als wären alle anderen Menschen dumm wie Brot.
Das habe ich nie geschrieben ... aber was ist schlimm an einer Kontrolle? Ich möchte ja auch das ich sicher lebe. Ist dann der der mich kontroliert schlecht? Er wird sehen das ich nichts gestohlenes im Kofferraum habe und mich fahren lassen. Wenn ich dann noch freundlich zu ihm war, tut das der Völkerverständigung gut ...

War das auch oberlehrerhaft? Ich finde einfach es sind Erklärungen. Wenn man zwischendurch Pausen macht dient es nur dazu um zu verstehen welches Argument der andere nicht verstanden hat, oder welches Gegenargument kommt ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2017 um 19:41
@neugierchen
Ich kann es nur vermuten, ich sehe zwar in einer Kontrolle in erster Linie Klarheit...aber:
Vielleicht sind Polizei, Behörden Symbole und Repräsentanten eines Systems das diese Leute nicht versteht oder verstehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2017 um 20:35
Eigentlich heißt es ja immer im Osten soll es nicht so viele Flüchtlinge geben, leider passiert dort aber immer wieder schreckliches.

Zwei (angeblich) 14 jährige Zwillingsbrüder haben ein 14 jähriges Mädchen vergewaltigt und geschlagen.
Die beiden Brüder aus Syrien seien dringend verdächtig, das Mädchen am 18. Oktober gemeinsam gewaltsam sexuell missbraucht zu haben, teilte die Chemnitzer Behörde am Freitag mit. Die 14-jährige Deutsche wurde dabei verletzt. Die Anklage gegen die Brüder lautet auf gemeinschaftliche Vergewaltigung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung.

Die Brüder sollen dem Mädchen gegen 19.30 Uhr in Chemnitz an einer Brücke nahe der Straße Deubners Weg aufgelauert haben, wie die Polizei sagte. Das Opfer kannte die Brüder nicht. Laut MDR hatte die 14-Jährige den Beamten damals geschildert, von einem Unbekannten verfolgt worden zu sein, der sie festhielt.

Als sie sich wehrte, sei ein weiterer Mann dazugekommen. Sie sollen das Mädchen gemeinsam überwältigt, missbraucht und geschlagen haben. Als sich eine Fahrradfahrerin näherte, flüchteten die beiden Täter.
https://www.welt.de/vermischtes/article171415411/14-jaehrige-Zwillingsbrueder-sollen-Maedchen-vergewaltigt-haben.html?wt...

Einer der beiden Brüder habe am nächsten Tag eine 31 jährige belästigt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2017 um 20:35
Ich will den Thread nicht komplett zerreißen, daher werde ich hier einiges stehen lassen.

Generell sei dazu aber gesagt, dass wir Aussagen, wie "Volksgruppe X schickt nur ihre Kriminellen her" nicht ohne starke Beweise zulassen werden. Also wenn es nicht tatsächlich jemand von euch schafft, diese Hürde zu überspringen, was ich arg bezweifele, dann verzichtet darauf. Dass werden wir notfalls auch mit Sperren erwirken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2017 um 20:58
http://www.tagesschau.de/ausland/georgien-109.html
Georgische Mafiabanden stehlen und rauben in Deutschland. Rekrutiert werden sie in der georgischen Heimat - so stellen es deutsche Behörden dar. Die georgische Regierung bestreitet dies und nennt gute Gründe.

Von Silvia Stöber, tagesschau.de

Nein, er könne nicht bestätigen, dass Georgier in ihrem Heimatland gezielt angeworben werden, damit sie in Deutschland Einbrüche und Diebstähle begehen - Georgiens Innenminister Giorgi Mghebrishvili versucht, das Ansehen seines Landes zu retten.
Hmm, wem oder was kann man nun glauben?

Ob das nun stimmt?:
2013 seien 4744 Georgier registriert gewesen, gegen die schon einmal ermittelt worden sei. Demnach gelte jeder vierte der offiziell in Deutschland registrierten Georgier als Tatverdächtiger, rechnet DBK-Chef Schulz vor.
...
In nachsowjetischen Zeiten habe sich eine Mafia neuen Typs durchgesetzt, wenngleich die "Gesetze der Diebe" für junge, unterprivilegierte Männer weiter zur Orientierung dienten, so auch in Georgien, das in den 90er-Jahren vor dem Scheitern stand.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2017 um 21:07
Nachtrag:
"Die 'Diebe im Gesetz' und ihre Strukturen wurden zerstört", bestätigt Shota Utiashvili, bis 2012 Chef der strategischen Abteilung im Innenministerium.
...
Georgiens Innenminister Mghebrishvili betont, man unternehme alles, um georgische Kriminelle auch international zu bekämpfen. So seien die georgischen "Diebe im Gesetz" identifiziert und über Interpol zur internationalen Suche ausgeschrieben worden.

Auch bemühten sich die georgischen Behörden um Kooperation speziell mit Deutschland. 2015 sei ein Polizeiattaché nach Berlin geschickt worden. Es gebe einen Austausch zwischen den Behörden.
das lässt hoffen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2017 um 22:30
neugierchen schrieb:Büschel??? Woher hast Du das denn?
hier, der versprochene link......
Die Qualität der Aussagen, die Lehn über die Herkunft einer Leiche treffen kann, liegt immer auch an der Qualität der Gewebeproben, die sie zur Verfügung gestellt bekommt. Im Gegensatz zur DNA-Analyse benötigt die Biologin für ihre Untersuchungen nicht nur ein Haar oder einen Hautpartikel. Sie braucht ein ganzes Büschel Haare oder einen ganze Fingernagel, wenn sie etwas über den Aufenthaltsort in den letzten Monaten aussagen möchte. Ein Stück Knochen enthält die Information über eine längere Lebensspanne. Aus Zähnen zieht Lehn sogar Rückschlüsse, wo ein Mensch in der Kindheit zu Hause war.

Für ihre Arbeit benötigt Lehn aber auch gute Vergleichsproben. In ihrem Büro hat sie eine Palette mit Probengläsern stehen, die Haarbüschel aus zahlreichen Ländern enthalten. "Die müssen noch analysiert werden, bevor ich sie in unsere Datenbank einpflegen kann, um typische Isotopenverhältnisse für Bewohner verschiedener Länder zu haben", sagt Lehn. In afrikanischen Ländern etwa ist es gar nicht so einfach, Haare zu bekommen. "Sei es aus Aberglaube oder Angst vor Zauberei, die Menschen dort geben Haarproben nicht so gerne ab."
das sagt eine aus der Rechtsmedizin in München......also noch mal die Frage, willst Du das einem Menschen zumuten? Es bedarf Knochen oder Zähnen, um eine längerfristige Aussage treffen zu können ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2017 um 22:43
@Tussinelda
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/isotopenanalyse-in-muenchen-biografie-in-den-knochen-1.1891483-2

Das ist übrigens der Link zu deinem Zitat ;)
Ich war denn mal so frei und liefre nach.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

08.12.2017 um 22:55
@tudirnix
vielen Dank, ich hatte den eigentlich gesetzt, dachte ich.....hab dann aber durch das Zitat, was ich dann einfügte, den link vergessen :D Danke schön!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 01:11
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:aber was soll's, da reißen wir Haare aus
Ach, welcher Beamte macht sowas? Wer sind "wir"?
Dazu benutzt man üblich eine Schere. Das ist einfach nur eine (wortwörtlich) reißerische Aussage ohne Inhalt, typisch, könnte auch von Realo stammen.
Tussinelda schrieb:hier, der versprochene link......
Büschel. Reißen. OMG

Was ist für dich ein Büschel? Und was ist ein Büschel zur Festellung der benötigt wird?
Dein Büschel wird mit der ganzen Hand heraus gerissen, in Wahrheit wird da ein vielleicht 10x10mm vom Ansatz abgeschnitten. Tut micht weh, geht ganz ohne reißen.

Gruß Max


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 02:09
@Maxwell_81
es ist unerheblich, wie der Büschel genommen wird, er reicht so oder so nicht, denn es bedarf ja Knochen bzw. Zähnen, um genaueres was die Herkunft betrifft, feststellen zu können. Aber das hast Du sicherlich überlesen. Also auch wenn man einen Büschel Haare durch vorsichtiges Abschneiden bekäme, so bringt es nichts, denn das sagt ja höchstens etwas über den Aufenthaltsort der letzten Monate aus. Und "wir" sind in diesem Fall die Deutschen, die solche Methoden dann bei Migranten anwenden, um die Herkunft "zweifelsfrei" festzustellen. Wir also bei gesunden Menschen, irgendwie an Zähne oder Knochen kommen müssen. Wie machst Du das denn so ohne die körperliche Unversehrtheit der Person anzutasten? Na, sags mir.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 09:57
Da ich unbeabsichtigt einen Bezahlartikel verlinkt hatte, hier nochmal, diesmal mit einer Quelle die nicht kostenpflichtig ist. Um das offtopic Thema endlich abzuschließen ... trotzdem sollte man diese Fakten nicht außer ACHT lassen

@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:
Die Frage war, bei wievielen Personen besteht Zweifel über ihre Altersangaben.


Dann möchte ich Dir eine Antwort nicht schuldig bleiben. Da ich natürlich nicht selber gezählt habe, eine seriöse Zeitungsquelle

Ein Großteil derjenigen die sich als minderjährig ausgeben, sind jedoch älter als 18 Jahre alt. Dies geht aus der Antwort auf eine Senatsanfrage des CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Christoph de Vries und aus einer aktuellen Statistik des Landesbetriebs Erziehung und Beratung hervor. Von den fast 1296 Personen, die im vergangenen Jahr sogenannte Inobhutnahme beim Kinder- und Jugendnotdienst (KJND) begehrten, waren nach Überzeugung des Landesbetriebs 807 mindestens 18 Jahre oder älter. Nur 38 Prozent der Aufgegriffenen waren wirklich minderjährig.

[/b]https://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article132031789/Doch-nicht-minderjaehrig-Viele-Fluechtlinge-schummeln.html

Also haben 62 % gelogen!!!

Wenn diese nicht erwischt worden wären beim Schummeln würde allein das mindestens 19,4 Millionen mehr jährlich kosten ... wir haben es ja



Daher ist es verantwortungslos sich gegen Altersfeststellungen zu wehren, oder @plemplem, @FF @Tussinelda


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 10:12
Tussinelda schrieb:Sie braucht ein ganzes Büschel Haare oder einen ganze Fingernagel, wenn sie etwas über den Aufenthaltsort in den letzten Monaten aussagen möchte
Naja, okay... aber von zwingend ausreißen ist da trotzdem nicht dir Rede, oder. Also doch ein wenig Polemik.
Tussinelda schrieb:das sagt eine aus der Rechtsmedizin in München......also noch mal die Frage, willst Du das einem Menschen zumuten? Es bedarf Knochen oder Zähnen, um eine längerfristige Aussage treffen zu können ;)
Warum hast Du hier die Haare wieder vergessen? Monate reichen doch ..... sie sind ja größtenteils vor dem Krieg geflohen, und nicht Jahre vorher

Es ist schon eine Abwägungssache. Aber wenn die Zweifel an der Identität gravierend sind ... Du kannst ja auch nicht der Gesellschaft zumuten alles einfach glauben zu müssen.

In einem sollten wir uns einig sein. Da muss die Forschung vorangetrieben werden, wie bei dem Handscanner.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 10:16
@neugierchen
und wie Du lesen kannst, werden Überprüfungen vorgenommen, also WO genau ist jetzt Dein Problem?
MEIN Problem ist, dass durch die Untersuchungen kein genaues Alter festgelegt werden kann. Und dass Du die Herkunft auch bestimmt haben willst, durch Methoden, die erst recht gegen die Menschenwürde verstossen.
Die genaue Herkunft bezieht sich jetzt also darauf, wo sie die letzten Monate verbrachten? Was, wenn das in einem FlüchtlingsHotSpot in Libyen war? Dann ist die Herkunft Libyen, oder wie?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 10:24
Tussinelda schrieb:und wie Du lesen kannst, werden Überprüfungen vorgenommen, also WO genau ist jetzt Dein Problem?
Weil Dein Problem ist diese Prüfungen legitim zu finden. Du weist das Hamburg alle Verfahren die Du ablehnst anwendet. Andere Bundesländer nicht .... Also kannst Du mal überschlagen was uns die Lügerei kostet, wenn 807 schon mindestens 19,3 Millionen im Jahr
kosten ....
Tussinelda schrieb:Die genaue Herkunft bezieht sich jetzt also darauf, wo sie die letzten Monate verbrachten? Was, wenn das in einem FlüchtlingsHotSpot in Libyen war? Dann ist die Herkunft Libyen, oder wie?
Gut anderes Thema ... Naja wenn er da Monate war wird er schon mal nicht wie Franco aus der Bundesrepublik kommen, oder? Auch die Balkanstaaten sind damit schon ausgeschlossen.

Du gehst einfach davon aus das fast alle bis auf wenige Einzelfälle die Wahrheit sagen.

Meine Erfahrung sagt aber das bei den UMF zumindest in Hamburg weit über die Hälfte lügen, und es gibt für mich keinen Grund warum die Lügner alle in Hamburg auftauchen. In BAwÜ UND Bremen gibt es solche Test wie in Hamburg nicht, und dadurch entsteht immenser Schaden.

Rechne mal hoch ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 10:31
neugierchen schrieb:Wenn diese nicht erwischt worden wären beim Schummeln würde allein das mindestens 19,4 Millionen mehr jährlich kosten ... wir haben es ja
also 25 Cent pro Bundesbürger pro Jahr. Beeindruckend. Wie viel kosten die Analysen?
neugierchen schrieb:Monate reichen doch ..... sie sind ja größtenteils vor dem Krieg geflohen, und nicht Jahre vorher
http://www.tagesschau.de/ausland/syrische-fluechtlinge-102.html

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 12. Juni 2014 um 12:00 Uhr.
Das UN-Flüchtlingswerk spricht aktuell von etwa 2,9 Millionen Syrern im Exil. Die meisten davon haben in den Nachbarländern Zuflucht gefunden: 1,1 Millionen syrische Flüchtlinge leben zur Zeit im Libanon - bei einer Einwohnerzahl von 4,4 Millionen Menschen. Etwa 790.000 sind in die Türkei geflüchtet, mehr als 600.000 nach Jordanien und etwa 225.000 in den Irak. Etwa 138.000 Flüchtlinge haben sich nach Ägypten durchgeschlagen. Zudem sind Schätzungen zufolge weit mehr als 6,5 Millionen Syrer Vertriebene im eigenen Land.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 10:33
@neugierchen
nein, ich rechne nicht hoch, denn das ist -wieder einmal - unseriös.
Diese Zahlen beziehen sich auf "Überzeugung"
Landesbetriebs Erziehung und Beratung hervor. Von den fast 1296 Personen, die im vergangenen Jahr sogenannte Inobhutnahme beim Kinder- und Jugendnotdienst (KJND) begehrten, waren nach Überzeugung des Landesbetriebs 807 mindestens 18 Jahre oder älter. Nur 38 Prozent der Aufgegriffenen waren wirklich minderjährig. Ermittelt wird ihr Alter über eine erste Inaugenscheinnahme des Kindes oder Jugendlichen, verbunden mit einem klärenden Gespräch. Besteht Zweifel an der Minderjährigkeit, kann eine medizinische Altersfeststellung angeordnet werden.
und diese sind die Zahlen, die tatsächlich überprüft wurden, aber nicht die Zahlen, wie viele tatsächlich gekommen sind. Überprüft wird nur, wenn Unsicherheit besteht oder die Behauptung, minderjährig zu sein, nicht glaubhaft scheint.
Wie aus der Anfrage hervorgeht, wurden seit September 2010 insgesamt 1255 Verfahren angeordnet. In 829 Fällen erklärten die Rechtsmediziner des Universitätsklinikums Eppendorf, es nicht mit einem Minderjährigen zu tun zu haben. Im vergangenen Jahr wurden 428 medizinische Altersfeststellungen durchgeführt. Das Ergebnis: 127 Überprüfte waren wie angegeben noch minderjährig, 301 Personen aber schon volljährig.
seit September, das sind 4 Jahre. In 4 Jahren 1255 Verfahren, davon wurden 829 als nicht minderjährig eingestuft. Was bedeutet, von 1255 verdächtigen Fällen sind 829 tatsächlich nicht minderjährig, wie viele insgesamt minderjährig waren oder dies angaben, steht nirgends.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 10:37
wichtelprinz schrieb:also 25 Cent pro Bundesbürger pro Jahr. Beeindruckend. Wie viel kosten die Analysen?
Gut, 25 Cent pro Bundesbürger damit wir monatlich nur im Durchschnitt 1000 € zahlen, statt für Unbegleitete mindestens 3000 €. Macht ja nichts. Und da ist nur auf 1 Jahr hochgerechnet. Und nein, was der Test genau kostet kann ich Dir nicht sagen, aber das ein Arzt an einem Tag 24000 € berechnet. Das kann ich aus eigener Erfahrung definitiv ausschließen. Selbst wenn er 10000 E berechnet haben wir noch über die Hälfte gespart. Ist doch schon mal was ....

Aber für Dich sicherlich Peanuts. Dein Vorteil das Du in Deutschland keine Steuern zahlst. Die steuerpflichtige Schicht in Deutschland hat da sicherlich andere Ansichten. Vor allem wenn sie zum Beispiel sehen das Schulen nicht mehr repariert werden können und langsam verfallen. Das vergessen einige nämlich gern. Geld kann man nur einmal ausgeben ....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 10:40
@neugierchen
also ich habe da keine andere Sicht. Und ich zahle Steuern und ich weiß, dass auch ohne Flüchtlinge KEIN Steuergeld so investiert wurde, wie ICH es mir gewünscht hätte oder wo Schulen etc. was von gehabt hätten oder ausreichend Geld investiert worden wäre. Ich zahle sogar noch für 2 Hunde Hundesteuer ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

09.12.2017 um 10:43
Tussinelda schrieb:Im vergangenen Jahr wurden 428 medizinische Altersfeststellungen durchgeführt. Das Ergebnis: 127 Überprüfte waren wie angegeben noch minderjährig, 301 Personen aber schon volljährig.
Bei Diesen Zahlen ... über 70 % waren also nicht unter 18 Jahre. Mehr als zwei von drei der Überprüften hat gelogen. Das ist für mich Grund genug die Überprüfungen zu intensivieren .
Übrigens, wer nichts zu verbergen hat, den entlastet eine Überprüfung .... Wahrheit ist scheinbar nicht mehr nötig. Vorstellungen sind besser ...


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt