weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 19:43
neugierchen schrieb:Du solltest zur Kenntnis nehmen das Inteligenz über Gene vererbt wird. Potential. Bildung ist das Benzin, der Treibstoff. Ob nun Schule oder das Leben, jeder Eindruck ist Bildung, Du verstehst?
oh ich weiß das, ich schrieb es ja.....Du murkst jetzt rum und versuchst das, was Du eben geschrieben hast, anders darzustellen.......lese es Dir noch mal durch, vielleicht merkst Du es ja....dann kannste am Stammtisch drüber nachdenken, wie Du es morgen relativieren könntest ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 20:19
@Optimist
@shionoro
@neugierchen
was sagt man denn dazu?
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/norwegen-rund-150-sexuelle-uebergriffe-in-kleiner-gemeinde-in-lappland-a-1180787.h...
Viele der Verdächtigen seien Ureinwohner Lapplands oder Laestadianer, Anhänger einer konservativen protestantischen Strömung mit besonders strengen moralischen Maßstäben, sagte Vangen weiter. Dies bedeute nicht, dass "die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Volk oder einer Glaubensrichtung" derartiges Verhalten erklären könne. Allerdings könnte sie eine Erklärung dafür bieten, warum die Übergriffe so lange totgeschwiegen worden seien: Laestadianer zählten eher auf die Beichte als auf die Justiz, in anderen Fällen begünstige Abschottung das Schweigen.
Danke @Kybela


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 20:21
@Tussinelda
was sagt man denn dazu?
dass es sowas halt auch gibt.

Hat jedoch in meinen Augen nichts mit meinen Argumenten auf der vorhergehenden Seite zu tun.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 20:24
@Optimist
nee, natürlich nicht :trollking:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 21:06
@Tussinelda

diese Antworten (auf den gleichen Link) finde ich auch höchst interessant sowie auch richtig:
Diskussion: Leitkultur…oder west-östlicher Divan? (Beitrag von Fedaykin)

Es geht also um Auswüchse von Religionen. Und auch diese waren meinerseits auf der vorhergehenden Seite NICHT mein  Thema.

Im Gegenteil. ich  hatte die Religionen in einem früheren Post explizit ausgenommen (wie auch die Ethnie).
Mir ging es immer nur um Kultur und Sozialisation und deren mögliche Auswirkungen aus  einem anderen Land, bzw. dass dies "mitgenommen" wird ... anfänglich zumindest...
(dies natürlich nur als EINE der  Ursachen von möglicher Kriminalität, es gibt noch zig andere, wie z.B.  die Migration selbst, wie wir festgestellt hatten)

Aber dazu ist meinerseits nun alles gesagt, das ist (bis jetzt noch) -  so wie ich es argumentierte -  meine Meinung und Überzeugung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 21:24
tamarillo schrieb:Ich kenne keinen Lebensumstand in Deutschland der Gewalt rechtfertigt, speziell wenn man sich dieses Land selbst ausgesucht hat.
Aber mit der Bitte um Beispielen.
Klar das du keinen kennst,du bist nicht obdachlos,nicht arbeitslos,nicht nichtweiß,bist nicht in nem Ghetto mit Aussenklos und feuchten Wänden,fehlenden Spielplätzen aufgewachsen,und illegal und ohne Arbeitserlaubnis bist du auch nicht.
Egal was man also tut um seine Lage zu verbessern,es ist garantiert mit Rechtsbruch verbunden


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 21:26
@Warhead
tamarillo schrieb:Ich kenne keinen Lebensumstand in Deutschland der Gewalt rechtfertigt,
Warhead schrieb:Egal was man also tut um seine Lage zu verbessern,es ist garantiert mit Rechtsbruch verbunden
Ja, aber Rechtsbruch bedeutet doch noch lange nicht Gewaltanwendung.
Gewalt ist immer Schei... - egal aus welchen Motiven, finde ich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 21:33
@Optimist
Schön wie du emanzipatorische Bewegungen zu deligitmieren versuchst,auch Feldbefreier versuchte man so zu Terroristen umzudeuten


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 21:35
Warhead schrieb:Egal was man also tut um seine Lage zu verbessern,es ist garantiert mit Rechtsbruch verbunden
Nicht wirklich. Dann müsste ich schon lange einsitzen.

Aber Rechtsbruch ist auch nicht gleich Gewalttätigkeit. Und um die ging es @tamarillo wohl.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 21:41
@Warhead
Schön wie du emanzipatorische Bewegungen zu deligitmieren versuchst
weil ich mich gegen Gewalt aussprach?
Wenn das so ist, dann deligitimiere ich das sehr gerne :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 21:41
Warhead schrieb:nicht nichtweiß
Ja sicher, ich war 1000mal schlauer und habe es mir ausgesucht.
Warhead schrieb:Egal was man also tut um seine Lage zu verbessern,es ist garantiert mit Rechtsbruch verbunden
Klar, irgendwelche Leute ausrauben oder physische Gewalt hinzufügen verbessert die Lage.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 21:44
Die Typen da im Lappland...sind es Deutsche? oder Migranten in Deutschland?
Ganze Strohmannarmeen werden abgefackelt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 21:57
@tamarillo
Vielleicht der Diskussion folgen? Lesen soll helfen ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 23:24
dies hier
Realo schrieb:Außerdem müssten nach der alten Auffassung Kinder eines Elternpaares, von dem ein Teil dement ist, ja halb demente Kinder zur Welt bringen oder das Kind hätte eine 50%ige Disposition zu Demenz, was aber nicht so ist.
ist himmelschreiender Unsinn
Realo schrieb:Es könnte also sein, dass ein geringer Teil der Intelligenz auch genetisch bedingt ist, aber der größte Teil dürfte sozial "errungen" sein. Und selbst diese letzte Aussage ist problematisch, da Intelligenz nicht das Gegenteil von Demenz ist (Genie oder Wahn?). Wenn wir also wissen, dass ein Teil von Zellschäden für Demenz verantwortlich ist, wissen wir noch lange nicht, welcher Teil und ob überhaupt ein Teil für Intelligenz zuständig ist.
Zusammenfassung:
kein (forentauglicher) Kommentar


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 23:24
tubul schrieb:Wichtig wäre zu erfahren was genau sich hinter dem schwammigen Terminus Migrationshintergrund/Migrationsgeschichte verbirgt und welche Konmponenten gerade auf Möglichkeit zum Verbrecher zu werden Einfluss haben.
Dahinter verbirgt sich zweierlei, einerseits das wahrgenommen werden als Mensch mit Migrationshintergrund, andererseits die Selbstwahrnehmung, eine Migrationsidentität zu haben.

Das meine ich jedenfalls mit der Ethnie.
Jemanden, der zwar polnischen MIgrationshintergrund von anno dazumal hat, aber sich selbst als Deutscher begreift und auch so gesehen wird, bei dem ist die Ethnie deutsch.

Jemand aber, der zwar hier geboren ist aber dennoch sowohl sich selbst als türke wahrnimmt, als auch so gesehen wird (oder auch nur eins von beiden), der hat eine Migrationsidentität und damit ist eine ethnie eine andere, wenn wir die Ethnie als soziales konstrukt sehen (und es spricht sehr vieles dafür, dass wir es sollten).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 23:29
der_wicht schrieb:Du versuchst doch ein gewisses Bild zu zeichnen.

Mal als Beispiel und auch die Zahlen stellen ein Beispiel dar:
10000 Körperverletzungen, davon 3000 von Deutschen, 7000 von Ausländern, davon 3000 auf Türken. Dann neigen Türken Deiner Meinung nach aus ethnischen Gründen mehr zu Körperverletzung?

Wenn ich Dir aber sage, dass darunter Mehrfachtater sind, wie ist das dann zu bewerten? Wie sind die sozialen Hintergründe zu bewerten?
Wenn ich nun mehrere Millionen Türken ins Feld führe, die noch nie eine Körperverletzung begangen haben, wie ist das dann zu bewerten?
Na welches Bild versuche ich denn zu zeichnen?

Ne. So einfach mache ich mir es nicht.
Es geht darum, dass durch die Bank Studien und Zahlen zumindest relativ verlässlich bei einigen Gruppen, bleiben wir meinetwegen bei Menschen mit türkischen Migrationshintergrund, eine überproportionale Auffälligkeit sehen.

Zumindest habe ich einige dieser Studien bzw. Zahlen genannt. Du kannst diese Zahlen wie jede Statistik darüber angreifen, dass sie bestimmte Schwächen haben.

Du kannst auch anführen, dass Türken in ihrer Altersstruktur in D mehr junge Menschen haben, und daher mehr Gewalttäter aus statistischen Gründen haben.

Der nächste Schritt ist dann, zu sagen, dass man natürlich auch mit einbeziehen muss, dass viele Türken arm sind und Scheidungskinder, was ebenfalls einen Einfluss hat.

Das sei dir alles geschenkt, es ist und war nie mein Punkt zu sagen, dass Türken inhärent krimineller sind.

Mein Punkt ist lediglich, und war es immer, dass die ethnische Herkunft (und das ist nicht die biologische) eine Rolle dabei spielt, wie warscheinlich es ist, ob jemand in D ein Verbrechen begeht.

Das ist bei Scheidungskinder genauso, aber wenn ich das sage, würdest du auch nicht denken, das sich Scheidungskinder unter Generalverdacht stelle, oder?
Mir geht es nur um das Anerkennen des Sachverhaltes.

Die Gründe dafür sind der Zweite Schritt, aber wenn schon der Sachverhalt nicht anerkannt werden kann, kann man nicht vernünftig über die Gründe reden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 23:30
Realo schrieb:ist genau das, was Rassisten Rasse nennen. Übrigens ist sie meistens länderübegreifend wie z.B. "Slawen", die von Dubrovnik bis Wladiwostock reichen.
Mein Begriff von Ethnie ist ähnlich wie bei Gender, dass sie ein soziales Konstrukt ist.
Wie viele Rassisten kennst du, die Judith Butler fans sind, Realo?

Aber natürlich ist es viel einfacher, ständig leuten rassismus zu unterstellen. Da muss man mit eigenen Behauptungen auch nicht so genau sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 23:31
shionoro schrieb:Das ist bei Scheidungskinder genauso, aber wenn ich das sage, würdest du auch nicht denken, das sich Scheidungskinder unter Generalverdacht stelle, oder?
Doch, genau so wie wenn mans über sozial Randständige sagt oder Romas oder irgenwenn. Weils Menschen sind und keine Bananen die sich immer gleich verhalten.


melden
yuva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 23:32
shionoro schrieb:Na welches Bild versuche ich denn zu zeichnen?
Auf jeden Fall kein linkes, never, nada, niente!

Der Witz ist ja, dass diejenigen, die meinen links zu sein/zu argumentieren sind alles andere davon. Oops.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 23:33
@Tussinelda

Wie kommst du darauf, dass es mir schwer fallen könnte, anzuerkennen, dass diese Gruppe anfälliger für solcherlei Verbrechen sein könnte als die Normnorweger?
Das mag gut sein.
Genauso wie Priester anfälliger dafür sind, Missbrauchstäter zu werden.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt