weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:01
@tubul
tubul schrieb:Das gleich gilt natürlich auch wenn Rockergruppen aufeinander losgehen um die Prostititutionssektoren neu zu verteilen, ihre Schutzgeldzonen zu erweitern oder einfach nur eine geklaute Kutte wiederholen wollen.Vorgehen hier? Siehe oben.Alles Migranten und wenn nicht, ausblenden
Ich weiß zwar nicht genau warum Du mich dabei addest, aber natürlich gingen schon ewig rockergruppen aufeinander los. Ich habe das nie gutgeheißen, möchte aber dabei kurz anmerken das ich bei Rockern noch nie so mitbekommen habe das Unbeteiligte Opfer waren. Irgendwie kämpfen die immer nur gegeneinander, was natürlich trotzdem strafrechtlich verfolgt gehört.

Fussballfans, hm, die Vereine sollten wirklich die Polizeieinsätze zahlen, verstehe nicht warum die Allgemeinheit so was ablaschen muss. Ne Diskothek zahlt auch die Security selber.

Migranten, hmm. Ich verstehe Dein Problem nicht wenn man einfordert das Gesetze eingehalten werden sollen? Ich sehe den Zusammenhang auch nicht. Ich wüßte nicht das es so viele Rockeropfer gibt. Kannst ja mal schauen ob Du auf eine Quote von 5 % der Migrantenopfer kommst, würde mich interessieren. Erstelle dann auch gerne anhand der zahlen eine Statistik ..... Mitgliederzahl, Prozent der Bevölkerung Straftaten ....

Und noch mal ausdrücklich, jede Straftat gehört verfolgt, und ja Migranten sollen nach bestehenden Gesetz abgeschoben werden wenn sie straffällig sind. Du kannst ja gerne erklären warum du sie hierbehalten möchtest und damit geltendes Gerecht brechen möchtest.

Übrigens warte ich immer noch auf die Fragen im anderen Thread.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:02
@neugierchen

Du musst dir den Schuh doch nicht anziehen, oder hab ich bei dir ins Schwarze getroffen, dann kann ich deine Reaktion verstehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:05
neugierchen schrieb:Mir kommt es einfach so vor als manche Leute nicht mal die Grundprinzipien durchholen können ... ach da ist ein Mörder, man müssen wir suchen, das ist Arbeit, lassen wir es lieber und schreiben einen Strafzettel, da kommt doch gleich mal Geld in die Kasse. Wie dumm muss man sein um so zu argumentieren?
Wer hat denn so argumentiert, dass Mord nicht verfolgt werden solle, und welche Dienstanweisung gibt es dazu?
neugierchen schrieb:Verhältnismäßigkeiten ...
Richtig: Bagatelldelikte, nicht Körperverletzung, Raub, Totschlag oder Mord
neugierchen schrieb:Reicht doch wenn man Zuwanderer von der Strafverfolgung ausnimmt.
... hat niemand geplant oder gefordert.
neugierchen schrieb:Wie krank ist das inzwischen hier?
Krank ist, die Argumentation und Sachlage so zu verdrehen, dass es aussieht, als sollten Schwerverbrecher von der Strafverfolgung verschont werden. Das ist falsch.

Im Übrigen bin ich auch nicht dafür, die Täter bei Bagatelldelikten oder wenn sie Jugendliche sind, einfach laufen zu lassen, wenn es Wiederholungstäter sind.
Leider gibt es eben auch die Kinder, die zum Betteln und Klauen losgeschickt werden, und die kaum eine andere Karriere erwartet, als später Einbrüche zu machen. Dahinter stecken Erwachsene, die die Kinder dazu anhalten und ausbilden. In den Gruppen findet Gewalt vor allem unter einander statt und die Opfer erhalten kaum Hilfe, wenn sie sich überhaupt mal an irgend welche Institutionen wenden.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:06
@plemplem
Ich ziehe mir den Schuh nicht an ... aber es ist schon bezeichnend was manche Mit der Zitierfunktion so machen ... Fakenews kreieren gehört für mich halt nicht zum guten Ton.

Aber natürlich kann das jeder so halten wie er mag. Du musst aber dann auch verstehen das jemand zu seiner Meinung steht und nicht alles kommentarlos stehen lässt. That´s life


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:09
neugierchen schrieb:Du musst aber dann auch verstehen das jemand zu seiner Meinung steht und nicht alles kommentarlos stehen lässt.
Damit kann ich leben, du auch? ;)


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:10
neugierchen schrieb:Ich weiß zwar nicht genau warum Du mich dabei addest,...
Ich auch nicht. :)
War ein Fehler, der Post sollte an @lawine gehen.
neugierchen schrieb:ch verstehe Dein Problem nicht wenn man einfordert das Gesetze eingehalten werden sollen?
Da sind wir wohl alle einig.
Die Gesetze gelten für alle, die hier leben, keine Frage. Wer sie übertritt sollte entsprechend bestraft werden. Die Voraussetzungen sind also vorhanden.
Wo ist denn das Problem?
Ich nehm jetzt mal fiktive Zahlen.
20% der Deutschen ohne Migrationshintergrund sind kriminell: Ist das i. O.?
40% der Menschen mit Migrationshintergrund sind kriminell. Ist das schlimmer?
Oder gilt es jeden Fall für sich zu betrachten, zu ermitteln und abzuurteilen?

Ursachenforschung und Ursachenbekämpfung macht Sinn. Die hier teils vorgetragenen dumpfe Hetze durch eine Aneinanderreihung von Vorfällen macht das nicht.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:10
FF schrieb:Wer hat denn so argumentiert, dass Mord nicht verfolgt werden solle, und welche Dienstanweisung gibt es dazu?
Es geht um das Prinzip. Habe ich irgendwo geschrieben das es so ist? Entweder gleich bei allem, oder bei nichts. Ein bischen schwanger gibt es auch nicht, oder?
FF schrieb:Richtig: Bagatelldelikte, nicht Körperverletzung, Raub, Totschlag oder Mord
Ändert es was an Artikel 3 des Grundgesetzes ob es ein Bagatellfall oder etwas elementares ist? Ich verstehe das Grundgesetz schon als ein eindeutiges Gesetz. Kann ja auch jeder anders sehen.
FF schrieb:... hat niemand geplant oder gefordert.
Siehe die Dienstanweisung über die wir uns unterhalten ....
FF schrieb:Im Übrigen bin ich auch nicht dafür, die Täter bei Bagatelldelikten oder wenn sie Jugendliche sind, einfach laufen zu lassen, wenn es Wiederholungstäter sind.
Nur mal eine Frage so am Rande... denk mal drüber nach. Wie soll festgestellt werden ob jemand Wiederholungstäter ist wenn die Tat nicht erfasst wird? Gib mir da bitte mal eine Antwort drauf, das würde mich brennend interessieren .


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:14
neugierchen schrieb:Es geht um das Prinzip
Natürlich gelten bei Bagateldelikten andere Prinzipien als bei schweren Straftaten. Deshalb gibts ja das Wort Verhältnismässigkeit. Nach Deinen Prinzipien sind aber sämtliche Delikte mit selbiger Priorität und Gewichtung zu behandeln. Das mag dann vielleicht Prinzipuentreu sein aber wenig schlau.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:14
tubul schrieb:20% der Deutschen ohne Migrationshintergrund sind kriminell: Ist das i. O.?40% der Menschen mit Migrationshintergrund sind kriminell. Ist das schlimmer?Oder gilt es jeden Fall für sich zu betrachten, zu ermitteln und abzuurteilen?
Es ist nicht schlimmer. Ich habe schon zig Mal geschrieben, jede Tat gehört bestraft. Nach Artikel 3. Aber wir haben noch ein "Ausläündergesetz" nachdem kriminelle abgeschoben werden. Ich finde es ist wichtig sich daran zu halten, weil jeder Straftäter weniger in Deutschland die Sicherheit in Deutschland erhöht. Mir konnte noch keiner klarmachen warum man auf Sicherheit in Deutschland verzichten sollte. Versuch es doch. Ich bin nicht allwissend und guten Argumenten gegenüber immer aufgeschlossen. Sonst würde ich hier doch nicht mitschreiben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:15
In dem Punkt hat neugierchen absolut recht. Es verstößt gegen jede Rechtsstaatlichkeit, wie in diesem Fall bestimmte Gruppen der Strafverfolgung zu entziehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:17
Was gibt es daran überhaupt zu diskutieren? Wenn Deutsche per se ein Rechtsbonus erhaten und ihnen beispielsweise 6 Monate von ihrer Haftstrafe gutgeschrieben wird, wäre ich fassungslos..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:19
@vincent
Soweit ichs seh war die Begründung aber die Erfolgsaussichten und nicht der Status der Staatszugehörigkeit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:24
neugierchen schrieb:Es geht um das Prinzip. Habe ich irgendwo geschrieben das es so ist? Entweder gleich bei allem, oder bei nichts. Ein bischen schwanger gibt es auch nicht, oder?
Es gibt aber in der Polizeiarbeit und in der Strafverfolgung schon immer das Prinzip der Verhältnismäßigkeit, und da das eben auch für alle gelten muss, gilt es auch für Ausländer.
neugierchen schrieb:Ändert es was an Artikel 3 des Grundgesetzes ob es ein Bagatellfall oder etwas elementares ist?
Nein, aber es ändert etwas an dem Umgang mit der Straftat, ob es ein einmaliger Supermarktklau war, oder der zehnte.
neugierchen schrieb:Nur mal eine Frage so am Rande... denk mal drüber nach. Wie soll festgestellt werden ob jemand Wiederholungstäter ist wenn die Tat nicht erfasst wird? Gib mir da bitte mal eine Antwort drauf, das würde mich brennend interessieren .
Ich bin aus genau dem Grund sehr dafür, dass die Taten registriert werden. Nur so kann man erkennen, ob ein Mensch (egal welcher Herkunft) insgesamt auf die schiefe Bahn gerät, in den Fängen von organisiertem Verbrechen gelandet ist u.s.w., und entsprechend nicht nur strafen, sondern auch helfen und die Hintermänner erwischen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:24
@wichtelprinz
Soweit ich sehe war es eine pauschale Vermutung.. schwierig es ohne den genauen Text zu beurteilen. Es geht aber auch ein Srückweit um ein mögliches Szenario. Sollte die Anweisung also lauten, Menschen mit der Herkunft xy eher gehen zu lassen, nur weil diese öfter keine Papiere haben, ist das verfassungswidrig ubd nicht tragbar. Wenn sich die Strafverfolgung nurbnach den Erfolgsaussichten richtet, ist es zwar immer noch alarmierend, aber trotzdem weniger problematisch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:28
@vincent
Ich seh einfach Polizei und Staatsanwaltschaft in ihrem Rahmen der Möglichkeiten arbeiten

Hier will man aber einen Staatsstreich und Verfassungsbruch daraus kreieren der nicht mal der Zeitungsartikel hergibt sondern ist allein der unproffessionellen Spekulationen und Mutmassung einiger Leser des Artikels zu entnehmen.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:29
FF schrieb:Ich bin aus genau dem Grund sehr dafür, dass die Taten registriert werden. Nur so kann man erkennen, ob ein Mensch (egal welcher Herkunft) insgesamt auf die schiefe Bahn gerät, in den Fängen von organisiertem Verbrechen gelandet ist u.s.w., und entsprechend nicht nur strafen, sondern auch helfen und die Hintermänner erwischen.
Dem schließe ich mich allumfänglich an. Ohne Ansehen der Person.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:30
tubul schrieb:20% der Deutschen ohne Migrationshintergrund sind kriminell: Ist das i. O.?
40% der Menschen mit Migrationshintergrund sind kriminell. Ist das schlimmer?
Darum geht es doch gar nicht.
Und Vergleiche bei Menschen verschiedener Herkunft mit Deutschen sind daneben meiner Meinung nach.
Straftat ist Straftat, "egal", von wem sie ausgeübt wird.

Was hier für Aussagen kommen, löst bei mir Kopfschütteln aus.
wichtelprinz schrieb: Deshalb gibts ja das Wort Verhältnismässigkeit.
Wenn es nach Dir ginge, würde ein Ladendiebstahl erst gar nicht zur Anzeige gebracht.

Ist Deiner Ansicht nach ja ne Bagatelle..
wichtelprinz schrieb:Dann sinds ht keine Wutbürger sondern Schildbürger die bei kleinen Ladendiebstählen ein Fass aufmachen wollen und der Polizei Arbeit an den Hals schicken trotz Aussicht auf geringen erfolg.
Macht ja total sinn ne, wegen einem kleinen Ladendiebstahl ein Fass auf zu machen
Demnach kann jeder klauen, wie er lustig ist. Was das zur Folge hätte, wirst Du sicher wissen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:32
borabora schrieb:Wenn es nach Dir ginge, würde ein Ladendiebstahl erst gar nicht zur Anzeige gebracht.
Ganz billige Unterstellung nur weil ich in die Einschätzung und Entscheidung einer Staatsanwaltschaft in einem bestimmten Fall vertrauen habe.

Bezeichnend für mich ist an dieser Diskussion nur das man nun Bagateldelikte in eine Diskussion über schwere Straftaten wie Gewaltverbrechen mit einflechten will.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:34
Damit kann ich gut leben.

Und Deine Aussagen lasen sich allgemein, nicht auf einen bestimmten Fall bezogen, aber egal.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

07.12.2017 um 09:35
wichtelprinz schrieb:Ganz billige Unterstellung nur weil ich in die Einschätzung und Entscheidung einer Staatsanwaltschaft in einem bestimmten Fall vertrauen habe.
Weil sie politisch passt. Und es ist keine Unterstellung wie mein erster Satz in dem Post. Es ist weitergedacht. Bis zu Ende ... halb ist immer zu wenig, aber schon mehr als gar nichts.
wichtelprinz schrieb:Nur weil Dein Lese und Kontextverständnis unterirdisch ist
Das ist mein Hit des Tages .... Danke


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt