weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:18
neugierchen schrieb:Daher ist es richtiger solche Studien zu ignorieren und aus diesen keine Maßnahmen abzuleiten die eine Gewaltspirale ein wenig dämpfen können?
Wer aus 15 jahrigen Studien Massnahmen ableiten will hat nicht mehr alle Blätter an der Palme xD


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:20
wichtelprinz schrieb:Wwr aus 15 jahrigen Studien Massnahmen ableiten will hat nicht mehr alle Blätter an der Palme xD
Nicht mehr alle Blätter an der Palme ist wohl eher derjenige der Wahrheiten nicht zur Kenntnis nehmen möchte. Eine 1 ist auch immer noch eine 1, obwohl die Erkenntnis ein wenig länger her ist als 15 Jahre.
Lass uns doch mal an Deinen Erkenntnissen teilhaben warum in diesem speziellen Fall eine 1 zur 2 geworden ist.
Weil ein Blatt mehr gefallen ist?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:20
neugierchen schrieb:Ich finde auch das man da ansetzen muss, eben unsere Werte ein wenig höher bewerten und nicht alles laufen lassen. Im Grunde ist das doch die Leitkulturdebatte, oder?
Nein, du hast das mit der antiautoritären Erziehung nicht verstanden, und das hat auch absolut nichts mit "Leitkultur" zu tun. Die Schwierigkeit liegt eben darin, die Eltern von der Attraktivität einer antiautoritären Erziehung zu überzeugen und sie ihnen schmackhaft zu machen. Viele würden es wohl gerne annehmen, aber nach ihrer Vorstellung untersagt die Religion eine antiautoritäre Erziehung und eine Gleichwertigkeit der Geschlechter. Da ist dann Allah eben immer noch die höhere Autorität. Deshalb konnte ja bei uns ein Umdenken in der Kindererziehung erst parallel zum Niedergang der Religion als höchste Autorität erfolgen. Diesen Schritt haben die islamisch geprägten Gesellschaften eben noch vor sich, man kann sie dazu aber eben auch nicht zwingen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:22
@neugierchen
Du meinst also was vor 15 Jahren noch einer Studie entsprach muss Heute noch zwingend so sein und desshalb sind Damals schon keine Massnahmen ergiffen worden, sprich man machte eine Studie auf lustig um keine Konsequenzen daraus zu ziehen. Wars das was Du erzählen wolltest?


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:22
Realo schrieb:Deshalb konnte ja bei uns ein Umdenken in der Kindererziehung erst parallel zum Niedergang der Religion als höchste Autorität erfolgen.
Das glaube ich nicht. Ich kenne sehr viele Muslime die ihre Kinder antiautoritär erziehen und trotzdem sehr gläubig sind. Es hat wohl mehr mit Bildung zu tun.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:26
neugierchen schrieb:Das glaube ich nicht.
Was meinst du was mich das juckt. Wenn du mit Soziologie nicht klar kommst, ist das dein Bier. Du solltest deine Unbelesenheit hier aber nicht auch noch als Doktrin verkaufen.
neugierchen schrieb:Ich kenne sehr viele Muslime die ihre Kinder antiautoritär erziehen und trotzdem sehr gläubig sind.
Persönliche Anekdoten schlagen natürlich jede wissenschaftliche Lehrmeinung.
neugierchen schrieb:Es hat wohl mehr mit Bildung zu tun.
Das auch, aber die gebildeten Eltern der 1960er jahre schlugen ihre Kinder ebenso wie die ungebildeten. Aber auch das wiederum kann ich nur mit meiner persönlichen Anekdote begründen. Doch damals war das ja noch erlaubt und gehörte zu einer "guten Erziehung" dazu.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:28
@Realo
Ich glaub auch, dass unsere damaligen Lehrer die mit Stöcken Kinder schlugen nicht als ungebildete durchgingen.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:29
Realo schrieb:Du solltest deine Unbelesenheit hier aber nicht auch noch als Doktrin verkaufen.
Ist DEine Schlussfolgerung jetzt so zu verstehen das man einfach abwarten soll bis sich
Realo schrieb:Deshalb konnte ja bei uns ein Umdenken in der Kindererziehung erst parallel zum Niedergang der Religion als höchste Autorität erfolgen. Diesen Schritt haben die islamisch geprägten Gesellschaften eben noch vor sich, man kann sie dazu aber eben auch nicht zwingen.
niemand mehr gezwungen sieht? Wir können doch nicht die Religion verbieten weil sie Gewalt fördert. Damit stößt Du doch in das Horn derjenigen die den Islam dämonisieren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:32
neugierchen schrieb: Es hat wohl mehr mit Bildung zu tun.
Ich glaube, dass Thema "Migrantengewalt" an sich hat mehr mit sozialen Problemen wie Bildungsarmut zu tun als mit anderen Dingen.

D nimmt Menschen aus allerlei sozialen Brennpunkten,Slums usw. in aller Welt auf. Das ist an sich kein ganz großes Problem, glaube ich. Aber dennoch braucht man dafür auch die richtgen Konzepte zur Integration in die Gesellschaft. Irgendwas an an law and Order und Mut zur Eskalation braucht man schon. Das muss man aber echt alles vorher wissen.

In paar Tagen werden wir, vermutlich auch hier, über Silvester in Köln debattieren. Die Polizei wird sicherlich dieses Jahr ihre Maßnahmen durchsetzen, wie letztes Jahr. Und die werden nicht jedem gefallen. Aber das Klientel muss ja nicht nach Köln. Mal sehen, ob es Vorfälle geben wird.

Aber es bleibt das gleiche Problem: Bildungsarmut, Slummenatlität und der schwierige Umgang damit.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:36
kofi schrieb:D nimmt Menschen aus allerlei sozialen Brennpunkten,Slums usw. in aller Welt auf. Das ist an sich kein ganz großes Problem, glaube ich. Aber dennoch braucht man dafür auch die richtgen Konzepte zur Integration in die Gesellschaft. Irgendwas an an law and Order und Mut zur Eskalation braucht man schon. Das muss man aber echt alles vorher wissen.
Das sehe ich genau so wie Du. Daher bin ich der MEinung die Zuwanderer müssen sich schon zwingend unseren Wertvorstellungen anpassen wenn man friedlich zusammenleben möchte.

Dieses wird ja immer abgelehnt, weil einige meinen man möchte Ihnen Ihre Kultur nehmen. Das fordert ja niemand vollumfänglich, aber eine Kultur der Gewalt hat doch hier nichts zu suchen, also darf sie doch auch nicht toleriert werden.

Oder liege ich mit der Schlussfolgerung falsch?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:37
neugierchen schrieb:Ist DEine Schlussfolgerung jetzt so zu verstehen das man einfach abwarten soll bis sich
Ich fürchte ja. Die Aufklärung hat da noch einige Arbeit vor sich. Eigentlich ist vdas das Grundproblem der abendländisch-morgenländischen Differenz. Das lässt sich aber nicht mit den Erkenntnissen westlicher Sozialpädagogik beheben, solange Allah mächtiger ist als jede Wissenschaft. Vor allem aber kan n man das nicht von außen lösen, das wird dann natürlich als Kulturchauvinismus angesehen. Die müssen von selbst auf den Trichter kommen und das kann noch dauern. So ist das nun mal eben. Genauso wie die Banane nicht gerade wächst, nur weil wir das wollen.
neugierchen schrieb:Wir können doch nicht die Religion verbieten weil sie Gewalt fördert.
Eben, und sie fördert Gewalt ja auch nur indirekt, ruft ja auch nicht zur Gewalt auf, sondern institutionalisiert patriarchale Strukturen, zu denen eben auch "Züchtigung" der "Ungläubigen" (Ungehorsamen) gehört. Ist wie gesagt bei uns auch noch nicht allzu lange her, ehe da ein Umdenken einsetzte. Die "68er" waren damals absolute Pioniere in der Beziehung; erst 30 Jahre später fand das dann auch gesetzlichen Niederschlag bei uns, dass man Gewalt nicht mehr in der Familie ausleben konnte, sie also keine außergesetzliche "Intimblase" mehr war, wo man die Kinder nach Gutdünken erziehen konnte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:38
kofi schrieb:Das ist an sich kein ganz großes Problem, glaube ich. Aber dennoch braucht man dafür auch die richtgen Konzepte zur Integration in die Gesellschaft.
Ich sehe das auch so.

Dennoch verstehe ich die Richtung der regressiven Linke nicht, die ja ein deutsche Kultur ablehnt (nicht Leitkultur, sondern Kultur) bzw. eine Übernahme der Wertevorstellungen:
Leute sollen integriert werden, aber bitteschön ohne keinerlei Druck, die Leute sollen am besten so bleiben wie sie sind und um Himmelswillen ja nichts von der Bäh Mentalität übernehmen...man stelle sich vor sie werden wie der deutsche Michel.
(aber Moorleichen versenken dürften die, hat man ja anno dazu mal gemacht)


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:39
Realo schrieb:Die müssen von selbst auf den Trichter kommen und das kann noch dauern. So ist das nun mal eben. Genauso wie die Banane nicht gerade wächst, nur weil wir das wollen.
Aber dürfen sie dann hier leben? Müssen wir es zulassen das unsere Gesellschaft damit leben muss? Ist es nicht ein Rückschritt für unsere Kultur das wir Gewalt zulassen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:43
neugierchen schrieb:Ist es nicht ein Rückschritt für unsere Kultur das wir Gewalt zulassen?
Meinst Du dass es keine "68er" mehr gibt?
Sind wir damals mit der hier in Deutschland herrschenden Gewaltkultur fertig geworden, werden wir mit derem erneuten Aufflammen hier erneut fertig werden!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:45
neugierchen schrieb:Dieses wird ja immer abgelehnt, weil einige meinen man möchte Ihnen Ihre Kultur nehmen.
Wer genau lehnt nun wieder die Einhaltung der Gesetze ab, insbesondere der Gesetze über Gewalt mit der Begründung man nehme so den Leuten ihre Kultur?

Passiert Dir so Schwachsinn eigentlich absichtlich oder einfach durch Faulheit mal darüber nachzudenken was Du so erzählst?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:47
Realo schrieb: Vor allem aber kan n man das nicht von außen lösen,
vollkommen richtig.
und daher - nicht einmischen!

die müssen diese lernprozesse selbst erfahren und von selber dahinterkommen,
wie's geht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 12:48
neugierchen schrieb:Aber dürfen sie dann hier leben?
Solange sie berechtigt sind und keine schweren Straftaten begehen ja. Gewalt in der Familie gilt bei uns nicht als schwere Straftat. Und wo keine Anzeige erfolgt, wird auch nicht ver-folgt.
neugierchen schrieb:Ist es nicht ein Rückschritt für unsere Kultur das wir Gewalt zulassen?
Unsere Aufgabe ist es eben ihnen immer wieder zu erklären zu versuchen, dass oder warum Gewalt kein Mittel zu irgendeiner Lösung sein kann. Man darf da auch gerne mal einen aber nur verbalen Religionskonflikt wagen, also ihnen klarzumachen versuchen, dass und warum religion bei uns nicht über dem Gesetz steht. Und dass das den Übergang von einer Hochkultur zu einer höheren Zivilisation markiert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 13:03
In Frauenberatungsstellen mehren sich derzeit die Fälle von Beratung suchenden Migrantinnen, die in ihrer Heimat oder auf ihrer Flucht verheiratet wurden. Die nutzen jetzt die Chance, ihre Kerle los zu werden.

In jeder mir bekannten Kita und Grundschule werden Eltern über gewaltfreie Erziehung instruiert. Beratungsresistente Eltern, unabhängig von der Staatsangehörigkeit, wird man leider immer finden.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 13:04
Realo schrieb:Unsere Aufgabe ist es eben ihnen immer wieder zu erklären zu versuchen, dass oder warum Gewalt kein Mittel zu irgendeiner Lösung sein kann.
Okay, diese Schlussfolgerung beunruhigt mich etwas.
eckhart schrieb:Meinst Du dass es keine "68er" mehr gibt?
Ist das wirklich so? Lese Dich in den Strang ein, dann weißt Du wer gemeint ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 13:11
eckhart schrieb:
Meinst Du dass es keine "68er" mehr gibt?
neugierchen schrieb:Ist das wirklich so? Lese Dich in den Strang ein, dann weißt Du wer gemeint ist.
Ich bevorzuge das Realleben und selbst in diesem Strang werde ich bestätigt.
Es gibt ordentlich Widerspruch! @neugierchen :)


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt