weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.398 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:58
Philipp schrieb:Von mir aus kannst du dich empören über was du willst, nur sei dir dessen bewusst, dass auch wahrgenommen wird, über was man sich dann eben nicht empört.
Ich empöre mich nicht, eigentlich würde es mich sehr stören wenn jemand auf die Idee kommt ich würde mich empören.
Achtung Beispiel:
Wir hatten das Thema schon mal, bzw. kommt es immer wieder: warum empören sich Muslime nicht wenn Islamisten mal wieder...?

Ich möchte keine Empörung, sondern würde mich über eine (Gegen)Positionierung freuen, notfalls wiederholt!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 14:00
Philipp schrieb:..zumindest wenn es ernst gemeint ist.
Ja, habe ich ernst gemeint. Die Kommunisten möchten dass man nichts macht, und die Rechten möchten dass man Schmarrn macht, das stört doch bei Geschäften.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 14:00
@Corky

Empören, Beanstanden, Kritisieren.. der Unterschied ist kaum relevant. Du weißt, wovon ich spreche, also lassen wir die Wortklauberei.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 15:13
FF schrieb:Oder fällt Dir dazu irgend ein Motiv ein, das nicht auf Krankheit deuten würde?
Einige :)

Und ob er krank ist werden wohl erst Ärzte zu entscheiden haben. Ferndiagnosen durch Allmy-User sind doch sonst verpönt?

Es kommt gar nicht selten vor, dass die Polizei jemanden einliefert, der am nächsten Tag wieder entlassen wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 15:51
@Frau.N.Zimmer
Wenn jemand von der Polizei umgehend in die Psychiatrie eingeliefert wird, ist das ein deutlicher Hinweis auf eine psychische Erkrankung, keine Ferndiagnose. Wie gesagt: wenn es nicht so offensichtlich ist, wird nicht direkt eingeliefert.

Welche anderen Motive als eine akute psychische Krankheit fallen Dir denn ein, im Winter in Unterhosen herumzulaufen und eine wehrlose alte Frau niederzuschlagen? Das würde mich interessieren.
Corky schrieb:Woher? Gibt es hier Seiten?
Es gibt in jeder politischen Diskussion Seiten, die sich durch unterschiedliche Standpunkte definieren. Nur ist das nicht so ein- b.z.w. zweiseitig, wie es meist dargestellt wird.
Das zu leugnen, ist aber auch Unfug.
Corky schrieb:FF schrieb:
Lange vor der Flüchtlingskrise gab es gesellschaftliche Spannungen
tamarillo schrieb: Ich weiß! Ich schrieb doch:
Vorfälle im teutonischen Wald um 1638
Ich habe mich damit auf Deine Bemerkung bezogen:
Die Sicherheit des deutschen Staates setzt (alleine schon kapazitätsmäßig) auf durchgehend brave Bürger.
Hooligans, Demos und organisierte Kriminalität sind eben keine Märchen aus dem Mittelalter.
Dass ständig dazugelernt, nachgebessert und angepasst werden muss, das bestreitet doch niemand.
Corky schrieb:FF schrieb:
der Mann psychisch krank war
Ist der jetzt nicht mehr krank? Wieder ein Ergebnis deiner Ferndiagnose.
Die Tat ist geschehen, das ist nahe Vergangenheit. Der Täter scheint zu dem Zeitpunkt psychisch krank gewesen zu sein, oder zumindest von der Polizei und der aufnehmenden Klinik so eingeschätzt worden zu sein.
Man kann natürlich die Diskussion über die präzise grammatikalische Erfassung des Sachverhaltes weiter führen.. oder die sinnlose Haarspalterei bleiben lassen.
Corky schrieb:FF schrieb:
Möchtest Du auch ausländische Studenten los werden
Ja, sicher. Und ich das behauptet wo?
Entschuldige, aber wie möchtest Du denn präzise mit ausländischen Studenten umgehen, wenn diese Tat als gezielte "Migrantengewalt" gegen eine deutsche Oma eingestuft wird?
Corky schrieb:FF schrieb:
Meine Mutter beherbergt seit Jahren Studenten aus Indien, die ordentlich Miete zahlen.
Sehr gut, so geht Kapitalismus, es kommt anscheinend auf die Mieter an, ich musste mir immer anhören "Miete kassieren" ist pfui.
Ach ja? Von wem? Von mir bestimmt nicht, aber gerne gucke ich mir die Strohpuppe nochmal genauer an.
Meinst Du wirklich, dass Menschen, die Studenten beherbergen und sich für Flüchtlinge einsetzen (das tut meine Mutter außerdem) linksradkal sein müssen und Privateigentum abschaffen möchten? Wohl kaum.
Es wird doch andererseits viel Wert darauf gelegt, dass auch Konservative sich für Immigranten und Flüchtlinge einsetzen, ein friedliches Zusammenleben anstreben u.s.w., und dass auch Konservative einsehen können, dass Deutschland ohne die Immigranten ziemlich alt aussähe.
Wie denn nun?

Wenn man keine Lust auf die Schwarzweiß-Argumentation anderer hat, sollte man selbst nicht in die Falle tappen.
So viel zum Thema "Spaltung der Gesellschaft und deren Verursacher".


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 15:56
FF schrieb:Welche anderen Motive als eine akute psychische Krankheit fallen Dir denn ein, im Winter in Unterhosen herumzulaufen und eine wehrlose alte Frau niederzuschlagen? Das würde mich interessieren.
Übermäßiger Alkohol"genuss" und/oder sonstiger "Genuss".
FF schrieb:Meinst Du wirklich, dass Menschen, die Studenten beherbergen und sich für Flüchtlinge einsetzen (das tut meine Mutter außerdem) linksradkal sein müssen und Privateigentum abschaffen möchten?
Nein, deine Mutter nicht, ich kenne sie nicht...aber Hmm, wie sollte ich dann das interpretieren?
Beitrag von Warhead, Seite 1.170


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 16:05
@Corky
Du meinst, alle die anderer Meinung sind als Du, müssen der Meinung von @Warhead sein?

Diskutiere doch einfach mal mit dem, der mit Dir gerade diskutiert, und schiebe nicht die Argumente von Dritten unter. Das wäre vielleicht ein Anfang zu einer Verständigung.
Corky schrieb:Übermäßiger Alkohol"genuss" und/oder sonstiger "Genuss".
Ich lebe in einer Stadt, in der es jedes Wochenende geschätzt Tausende Betrunkene gibt, Hunderte davon können sich womöglich am nächsten Tag kaum an was erinnern. Dass die aber auf alte Omas einschlagen, ist nicht bekannt.

Es gibt drogeninduzierte Psychosen, aber das wäre tatsächlich trotzdem eine Psychose. Einfach nur so im Rausch geschehen auch nicht solche Gewalttaten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 16:09
FF schrieb:Ich lebe in einer Stadt
Was in der Stadt alles passiert...der Wahnsinn ;).
http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/2-55-Promille-Randale-bei-der-Polizei
Ist dieser Mann auch krank?
https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/nach-randale-psychiatrie-5235274.html
Diese Frau auch?

Ich will nur sagen: warten wir es doch ab.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 17:32
@Corky
Sind die auch halb nackt in Unterwäsche in der Eiseskälte herumgelaufen?

Im Übrigen ist im aktuellen Fall noch nichts über Alkohol bekannt - einen Test hätte die Polizei ja wohl gemacht. In diesen beiden Fällen wurde das sofort verlautbart, im aktuellen nicht.

Wie kommt man da jetzt auf Alkohol? Weil man sich irgend ein anderes Motiv aus den Fingern saugen möchte, weil eine psychische Krankheit einem nicht passt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 17:36
FF schrieb:Wie kommt man da jetzt auf Alkohol?
Hast Du das nicht gefragt?
FF schrieb:Welche anderen Motive als eine akute psychische Krankheit fallen Dir denn ein
Woher weißt Du dass er psychisch krank ist? Das ist noch nicht bestätigt!
Ich habe Dir gezeigt dass die Polizei Leute in die Psychiatrie bringt - auch aus anderen Gründen.
FF schrieb:Weil man sich irgend ein anderes Motiv aus den Fingern saugen möchte
Unterstellung. Billig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 17:48
@Corky
@Frau.N.Zimmer hatte geschrieben, dass es viele andere Motive geben könne. Ich fragte: welche, und bekam als Antwort: Drogen und/oder Alkohol.
Beides wird aber in Polizeimeldungen angegeben, wie die von Dir aufgeführten Fälle zeigen.
Ein Alkoholtest ist schnell gemacht.

Bei der Frau waren zusätzlich Drogen im Spiel... auch das wurde benannt.
Und nochmals: Auch eine drogeninduzierte Psychose ist eine Krankheit, ebenso wie ein Delirium Tremens.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 19:45
@Corky
... und noch so ein lästiges Detail: Der Mann mit 2,55 Promille wurde nicht wegen seines Besoffenseins oder des Randalierens in die Psychatrie eingewiesen, sondern weil er drohte, sich selbst zu verletzen:
Da der 35-Jährige drohte, sich selber zu verletzten, wurde er in ein Psychiatriezentrum eingewiesen.
http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/2-55-Promille-Randale-bei-der-Polizei


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2017 um 08:39
FF schrieb:Wenn jemand von der Polizei umgehend in die Psychiatrie eingeliefert wird, ist das ein deutlicher Hinweis auf eine psychische Erkrankung, keine Ferndiagnose. Wie gesagt: wenn es nicht so offensichtlich ist, wird nicht direkt eingeliefert.

Welche anderen Motive als eine akute psychische Krankheit fallen Dir denn ein, im Winter in Unterhosen herumzulaufen und eine wehrlose alte Frau niederzuschlagen? Das würde mich interessieren.
Er braucht nur randaliert , oder damit gedroht sich selbst zu verletzen? Beides keine Krankheit.

Motive gibt es mehrere. Männer in Unterhosen gabs doch schon oft. Vllt. musste er aus einem warmen Bett vor einem Ehemann flüchten? Vllt. wurden ihm die Klamotten abgezockt? Oder...oder..

Beides keine Krankheit aber Motiv seinen Frust an Hilflosen auszulassen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2017 um 09:41
FF schrieb:
@Frau.N.Zimmer hatte geschrieben, dass es viele andere Motive geben könne. Ich fragte: welche, und bekam als Antwort: Drogen und/oder Alkohol.
Jetzt seh ich das erst! WO habe ich von Drogen oder Alkohol geschrieben?! Lass die Unterstellungen .
FF schrieb:Beides wird aber in Polizeimeldungen angegeben, wie die von Dir aufgeführten Fälle zeigen.
Ausserdem können gar nicht alle Drogen durch die Polizei getestet werden. Ich dachte das wüsste man? Deswegen würde die Polizei auch niemals angeben "er hatte keine Drogen", sondern - keine ( für uns) nachweisbaren Drogen
Meine Güte. Die haben doch nicht jeden verdammten Pilz und jedes Kraut auf ihrem Schirm :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2017 um 10:21
@Frau.N.Zimmer
Dass es Drogen oder Alkohol sein könnten, hatte tamarillo geantwortet. Ich habe das nur in einem Satz zusammengefasst.
Und da es in dem Artikel keinerlei Hinweis auf Alkohol als Ursache für das halbnackt Herumlaufen und die Gewalttat gibt (aber in beiden Artikeln, die er verlinkte), und Alkohol sehr leicht nachzuweisen ist, wird es sich nicht um Alkohol handeln.
Und gerne nochmal: Auch eine (durch andere Drogen) drogeninduzierte Psychose, die einen dazu bringt, auf fremde und wehrlose Menschen einzuschlagen und zu treten, ist eine Psychose, also eine Krankheit.
Frau.N.Zimmer schrieb:Er braucht nur randaliert , oder damit gedroht sich selbst zu verletzen? Beides keine Krankheit.
Suizidgefährdung ist ein weiterer Grund, in eine Psychiatrie eingewiesen zu werden, der auch im von @Corky verlinkten Artikel genannt wurde. Im Fall des Mannes, der auf die alte Frau einschlug, ist auch das nicht genannt worden.
Randalieren ist eben kein Grund, in eine Psychiatrie eingewiesen zu werden.
Lies bitte aufmerksamer.
Frau.N.Zimmer schrieb:Motive gibt es mehrere. Männer in Unterhosen gabs doch schon oft. Vllt. musste er aus einem warmen Bett vor einem Ehemann flüchten? Vllt. wurden ihm die Klamotten abgezockt? Oder...oder..

Beides keine Krankheit aber Motiv seinen Frust an Hilflosen auszulassen.
Und so einen Fall gab es schon mal, dass jemand, weil ein eifersüchtiger Ehemann ihn erwischt hat oder ihm die Kleider gestohlen wurden, eine alte Frau fast tot geprügelt hat?
Ich bin jetzt auch schon etwas älter, kann mich aber an so einen Fall nicht erinnern.
Auch nicht, dass jemand nur, weil er halbnackt herumlief, eingeliefert worden wäre.

Wenn aus Frust auf Hilflose eingetreten wurde, waren es meines Erachtens fast immer Gruppen, die sich hochgeschaukelt hatten, und fast immer waren Drogen im Spiel (wie bei dem Mann, der eine Frau in Berlin eine Treppe hinunter trat).

Und warum hat die Klinik den Mann aufgenommen, wenn er "nur" übermäßig aggressiv war? Dafür sind die gar nicht zuständig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2017 um 10:35
FF schrieb:Randalieren ist eben kein Grund, in eine Psychiatrie eingewiesen zu werden.
Lies bitte aufmerksamer.
Oh, ich lese aufmerksam und habe auch noch den beruflichen Hintergrund dazu :) Natürlich, werden Randalierer zur Genüge in die Psychiatrie eingewiesen, wenn sie sich nicht beruhigen. Im Fernsehen kommen sie so in die Haftzelle, das entspricht aber nicht voll der Realität.
FF schrieb:Und so einen Fall gab es schon mal, dass jemand, weil ein eifersüchtiger Ehemann ihn erwischt hat oder ihm die Kleider gestohlen wurden, eine alte Frau fast tot geprügelt hat?
MUSS es denn JEDEN Fall in gleicher Konstellation schon gegeben haben. Ein anderer hat vllt nur gegen ein Straßenschild gehauen, oder laut "Scheiße" gerufen. Was soll der Kindergarten?
FF schrieb:Und warum hat die Klinik den Mann aufgenommen, wenn er "nur" übermäßig aggressiv war? Dafür sind die gar nicht zuständig.
Ach so! Ja, da hätten sie Allmy-User fragen können, ob sie das machen sollen. Natürlich, wird aufgenommen WEIL es NOCH keine Diagnose gibt.
Nach der Aufnahme teilt er entweder seine Zustimmung mit oder der Richter kommt am nächsten Tag und entscheidet. Nicht wenige dürfen nach Richterbeschluß wieder gehen, der Rest hat einen Zwangsaufenthalt gewonnen.

Ergo - es ist nicht jeder, der vorsorglich eingeliefert wird psychisch krank.

Nun lese aufmerksam und erkundige dich :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2017 um 10:37
@Frau.N.Zimmer
Randalierer, Menschen, die aggressiv sind, kommen in Gewahrsam, bei der Polizei
http://www.wn.de/Muensterland/3043609-In-Gewahrsam-Randalierer-landen-in-der-Zelle
http://www.ostsee-zeitung.de/Region-Rostock/Rostock/Polizei-steckt-Randalierer-in-die-Zelle
hier nur mal 2 Beispiele....soll ich noch mehr suchen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2017 um 10:46
Tussinelda schrieb:Randalierer, Menschen, die aggressiv sind, kommen in Gewahrsam, bei der Polizei
http://www.wn.de/
Spar es dir :D Ich kenne die Realität.

Wenn der Herr Randalierer dann seinen Kopf gegen die Wand schlägt, immer und immer wieder? Setzt sich ein Polizist daneben und beruhigt denn Mann ^^
Natürlich auch wenn Verdacht auf Einnahme bewusstseinsverändernder Substanzen besteht , die längst nicht alle durch Schnelltest nachgewiesen werden. ;)

Sorry, wir sind OT :) Falls du weiter reden willst? Bring den Nachweis, dass genau dieser Ghaner psychisch krank ist, so wie hier behauptet wurde. Dann wären wir wieder OT


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2017 um 10:51
Frau.N.Zimmer schrieb:wenn sie sich nicht beruhigen.
Der Mann hat sich ohne weiteren Widerstand festnehmen lassen.
Kommt man wegen Herumlaufens in Unterhosen in die Psychiatrie? Oder weil man eine alte Frau fast zu Tode prügelt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

17.12.2017 um 10:52
@Frau.N.Zimmer
nein, der Polizist muss einen Arzt rufen und der entscheidet, ob diese Person zwangseingewiesen werden kann. Und ein Richter entscheidet, wie lange diese dauert, sonst nur 24 Std


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt