weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.424 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 12:28
@Bone02943
Demos kann man nicht verbieten, ja.
Bone02943 schrieb:... auch wenn ich mir wünschen würde das solche anti-jüdischen,
... aber zählt das nicht als Volksverhetzung?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 12:30
@Optimist

Ja, müsste es zumindest, doch wird eine Demo ja trotzdem erstmal erlaubt, wenn nichts anderes dem im Weg steht. Ob es dann zu anti-jüdischen Aussagen kommt weiß man ja vorher nicht. Ist wie Pegida, wird ja auch erlaubt, obwohl dort Volksverhetzung betrrieben wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 12:36
Hallo @FF , Hallo @Optimist

Guten Tag @Corky, in Bezug auf meinen letzten Beitrag an dich.

Ein erneuter Vorfall, der die Medien (sogar überregional) erreicht erhöht wohl den Druck auf den Innenminister (nach dem Brandbrief des Oberbürgermeisters an den Innenminister)
KRIMINALITÄT JUGENDLICHE ATTACKIEREN STREIFENBEAMTE IN DER MANNHEIMER INNENSTADT

Entsetzen nach Angriff auf Polizisten

Seine Kollegen seien von den 17 und 18 Jahre alten Angreifern – nach Informationen dieser Zeitung deutsche Staatsbürger mit Migrationshintergrund aus dem türkisch-südosteuropäischen Raum – mit Faustschlägen ins Gesicht sowie Tritten in den Rücken und gegen die Knie traktiert worden, als die Beamten sie nach Pöbeleien am Donnerstag gegen 18.30 Uhr in der Nähe des Mannheimer Weihnachtsmarkts kontrollieren wollten.

Die beiden Polizisten hätten die Attacke mit ihren Schlagstöcken und Pfefferspray nur mit Mühe parieren können, heißt es im Bericht der Polizei. Die herbeigerufene Verstärkung – insgesamt waren 18 Streifenwagen im Einsatz – habe die sechs Angreifer schließlich vorübergehend festgenommen. Auch auf der Polizeiwache hätten sich die Jugendlichen weiter „provokant und aggressiv“ verhalten. Gegen sie wird nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.
https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-thema-des-tages-entsetzen-nach-angriff-auf-polizisten-_arid,1167487....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 12:37
Bone02943 schrieb:Ob es dann zu anti-jüdischen Aussagen kommt weiß man ja vorher nicht
aber wenn, dann könnte man diejenigen doch sofort festnehmen oder nicht?
Bone02943 schrieb:Ist wie Pegida, wird ja auch erlaubt, obwohl dort Volksverhetzung betrrieben wird.
da müsste eben auch sofort eingeschritten werden, wenn volksverhetzende Aussagen kommen.

(aber ich sags ja immer wieder - glaubst du mir ja nicht ;) - unser Rechtssystem ist zu weich ;) )


@kofi
sowas in der Art hatte ich jetzt mal irgendwo im Forum gelesen oder sogar selbst verlinkt. Mich wundert hier gar nichts mehr.
Einmal mehr bestätigt das meine Meinung über unsere Justiz.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 12:43
@kofi
Es wird doch nicht mehr nach Nationalität unterschieden, nur in A** oder Brave, ist auch egal ob einer hier sein dürfte oder nicht.
Ach doch, bei Nationalismus und Rassismus ist es schon wichtig ob es ein Deutscher war. Nachdem Angriff auf die Frau habe ich heute eigentlich erwartet dass irgendwas über Vorfälle im teutonischen Wald um 1638 kommen...gut, man hat die Reichsbürger gefunden.

Mein Fazit nach dem Mitschreiben hier: man möchte es nicht wissen, man möchte nicht dass man diese Themen behandelt.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 12:46
Corky schrieb:.gut, man hat die Reichsbürger gefunden.
..und die Freitaler. Soviel Zeit muss sein. Und, wo war dein Aufschrei, oder irgendeine Stellungnahme deinerseits bezüglich Freital? Hab ich da was überlesen?

Bitte in den entsprechenden Thread, hier ist es eh OT.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 12:57
Philipp schrieb:Und, wo war dein Aufschrei
Führst Du Listen? Spare es Dir und schreibe mich gleich bei denen aus deiner Sicht bösen Menschen.

Es wird aber die Zeit kommen wo man Probleme lösen muss, wo ein nicht zutreffendes Gegenbeispiel überhaupt nicht mehr reicht um die Probleme zu kaschieren.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:00
Corky schrieb:Führst Du Listen? Spare es Dir und schreibe mich gleich bei denen aus deiner Sicht bösen Menschen.
Böse würde ich nicht sagen, aber ignorant und einseitig fokussiert. Das war es auch, was ich verdeutlichen wollte. Und noch führe ich keine Liste, aber auch ohne ist es mehr als offensichtlich. So gut ist das Gedächtnis schon noch.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:14
Corky schrieb:Es wird aber die Zeit kommen wo man Probleme lösen muss, wo ein nicht zutreffendes Gegenbeispiel überhaupt nicht mehr reicht um die Probleme zu kaschieren.
Im Übrigen, welches Problem wurde denn hier wieder nicht gelöst? Wie kann die Regierung bzw. die Gesellschaft dafür verantwortlich gemacht werden, dass manche Menschen krank werden, und irgendeinen Scheiß anstellen, hm?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:16
@Philipp
Ich habe schon vor Jahren Stimmung gegen Roban2.0 und den anderen Deppen in Österreich gemacht (Sonnenstaat) etc. aber Du bist nicht meine moralische Instanz -> Du bist hier ein Avatar wie ich auch.

Ich darf schon berechtigt kritisieren dass wenn ein Migrant Fußball mit dem Kopf eine 73J spielt es keinen Bezug zu Reichsbürger hat. Nein, hat es wirklich nicht. Auch nicht ob ich mich bei Freital empört haben.
Zum Empören hätte ich was -> Wenn ich mich bei Freital empört hatte, hätte ich die Erlaubnis diesen Fall zu kommentieren? Macht das die Diskussion besser?
--------------------------
Philipp schrieb:Im Übrigen, welches Problem wurde denn hier wieder nicht gelöst?
Ich halte das bedingungslose (blindes) Glauben dass alles gut geht für falsch! Die Sicherheit des deutschen Staates setzt (alleine schon kapazitätsmäßig) auf durchgehend brave Bürger.
Es muss auch in dem klarsten Pazifistenhirn ankommen dass den Migranten dieses Gefühl oder Sichtweise fehlt - und deswegen muss man schauen wer steht vor einem, mehr Polizisten einstellen etc.
Habe ich was gegen Migranten? Nein, ist mir doch wurst, es ist absolut real und verständlich dass jeder aus seinem Leben das Beste macht (versucht).
Ich stehe ebenfalls neutral denen gegenüber die übertriebenerweise Flüchtlinge für das Beste halten, sollen sie doch, sie können gerne die unterstützen das Beste aus ihrem Leben zu machen - nur halt nicht meinem Geld und nicht durch Betrug, bzw. Cherry Picking.

*Psychisch Kranke nehme ich mal aus, es ist noch nicht bestätigt.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:34
Corky schrieb:Ich habe schon vor Jahren Stimmung gegen Roban2.0 und den anderen Deppen in Österreich gemacht (Sonnenstaat) etc. aber Du bist nicht meine moralische Instanz
Wenigstens einer. Schön zu lesen.

Und mit der moralischen Instanz irrst du. Homo homini deus est, wie es früher immer gerne hieß.

Selbst als Avatar. ;)
Corky schrieb:Ich halte das bedingungslose (blindes) Glauben dass alles gut geht für falsch! Die Sicherheit des deutschen Staates setzt (alleine schon kapazitätsmäßig) auf durchgehend brave Bürger.
Es muss auch in dem klarsten Pazifistenhirn ankommen dass den Migranten dieses Gefühl oder Sichtweise fehlt - und deswegen muss man schauen wer steht vor einem, mehr Polizisten einstellen etc.
Halte ich für ein Vorurteil. Zumindest für etwas übertrieben. Wo mehr Menschen auf einmal leben, passiert auch zwangsläufig mehr Scheiße, und da muss es schon alleine aus einer mathematischen Notwendigkeit heraus mehr "Aufräumer" geben. Das alleine ist noch lange kein Grund irgendwelche Horrorszenarien zu kreieren.
Corky schrieb:Habe ich was gegen Migranten? Nein, ist mir doch wurst, es ist absolut real und verständlich dass jeder aus seinem Leben das Beste macht (versucht).
Gut, nur dafür klingt deine Kritik immer recht dezidiert. Also ich weiß nicht, ob ich das so ganz glauben soll. Vermutlich möchtest du das es so aussieht, es gelingt dir aber häufig nicht so ganz, wie ich denke. Wie auch immer.. ich selbst versuche ja auch immer unvoreingenommen zu bleiben, schaffe es aber auch nicht immer. Ist nur menschlich, und nichts was ich als großen Vorwurf in den Raum stellen würde..
Corky schrieb:Ich stehe ebenfalls neutral denen gegenüber die übertriebenerweise Flüchtlinge für das Beste halten, sollen sie doch, sie können gerne die unterstützen das Beste aus ihrem Leben zu machen - nur halt nicht meinem Geld und nicht durch Betrug, bzw. Cherry Picking.
Doch, auch mit deinem Geld, das du nur deshalb hast, weil du innerhalb der Gesellschaft mit den entsprechenden Werten und Lebensvorstellugen leben darfst. Jeder hat seinen Beitrag zu leisten, das ist das Fundament, auf dem die Gesellschaft steht. Du wirst nicht jeden Unsinn mitmachen müssen, und musst auch nicht begeistert sein, wenn andere in deinem Dafürhalten irgendeinem Blödsinn frönen, aber auch du wirst deinen Beitrag leisten müssen. So oder anders.

Über illegales Zeug brauchen wir uns hier nicht zu unterhalten, das ist völlig unmissverständlich vom Staat geregelt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:34
kofi schrieb:habe die sechs Angreifer schließlich vorübergehend festgenommen.
Das "vorübergehend" stört mich bei derart gelagerten Fällen erheblich.

Wer garantiert der Bevölkerung, das diese Gewalttäter nicht einfach untertauchen? D und gerade Europa ist groß...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:42
Corky schrieb:Es wird doch nicht mehr nach Nationalität unterschieden, nur in A** oder Brave, ist auch egal ob einer hier sein dürfte oder nicht.
Das A***-Wort kam gerade von der anderen Seite.
Corky schrieb:Die Sicherheit des deutschen Staates setzt (alleine schon kapazitätsmäßig) auf durchgehend brave Bürger.
Nein. Lange vor der Flüchtlingskrise gab es gesellschaftliche Spannungen, die sich auch mal gewaltsam entluden, Rockerbanden und regelmäßig Fußballfans, die ganze Züge auseinander nahmen und sich prügelten.
Corky schrieb:Ich darf schon berechtigt kritisieren dass wenn ein Migrant Fußball mit dem Kopf eine 73J spielt es keinen Bezug zu Reichsbürger hat.
Zunächst mal hat es keinen Bezug zu einem Migrationshintergrund, wenn der Mann psychisch krank war. Amokläufe kommen quer durch alle Herkunfts- und Gesellschaftsschichten vor.
Corky schrieb:Ich stehe ebenfalls neutral denen gegenüber die übertriebenerweise Flüchtlinge für das Beste halten, sollen sie doch, sie können gerne die unterstützen das Beste aus ihrem Leben zu machen - nur halt nicht meinem Geld und nicht durch Betrug, bzw. Cherry Picking.
Der Mann war obendrein kein Flüchtling, sondern Student. Möchtest Du auch ausländische Studenten los werden, weil manche möglicherweise mit anderen Vorstellungen von Staat, Gesellschaft und Religion hierher kommen, oder im Laufe ihres Aufenhaltes eine psychische Krankheit entwickeln könnten?

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/301225/umfrage/auslaendische-studierende-in-deutschland-nach-herkunftslae...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:44
Philipp schrieb:Homo homini deus est
Jetzt lassen wir den auch mal raus.
Philipp schrieb:Gut, nur dafür klingt deine Kritik immer recht dezidiert.
In jedem Thread kritisiere ich grundsätzlich zum Thema. Aber gut, vielleicht sollte ich ich doch zu anderen äußern:
Rechte (Reichsbürger, Nazi, Pegida, AfD...etc.) halte ich für Idioten.
Linke(bis zur Antifa) halte ich für Idioten.
Die haben alle etwas gemeinsam, unabhängig von der Motivation: keine tragfähige Konzepte oder Lösungen.
...und ich werde mich in diesen Threads wo die alle zusammentreffen nicht äußern, ich würde ja nur stören (die professionellen Nazijäger, die Komunistenspäher ;) )
Philipp schrieb:Doch, auch mit deinem Geld, das du nur deshalb hast, weil du innerhalb der Gesellschaft mit den entsprechenden Werten und Lebensvorstellugen leben darfst.
Ich dachte, ich habe Geld weil ich arbeiten war. Spaß bei Seite: ich halte es nicht für zielführend hier so locker mit dem Thema umzugehen, ist eine endliche Ressource.
Wahrscheinlich ist das bei Dir untergegangen:
Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden? (Beitrag von Corky)
(Abzweigung vom Wohlstand für Auslandshilfe).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:48
@Corky
Übrigens: Meine Mutter beherbergt seit Jahren Studenten aus Indien, die ordentlich Miete zahlen. Der Aufenthalt und die Studiengebühr wird von den Eltern bezahlt, oder über Stipendien.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:50
Corky schrieb:die professionellen Nazijäger, die Komunistenspäher ;)
Wie viele Strohmänner kann man eigentlich zusammenklatschen, um einen Thread so zu verstopfen, dass es nicht mehr weiter geht?


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:51
Corky schrieb:Ich darf schon berechtigt kritisieren dass wenn ein Migrant Fußball mit dem Kopf eine 73J spielt es keinen Bezug zu Reichsbürger hat. Nein, hat es wirklich nicht. Auch nicht ob ich mich bei Freital empört haben.
Zum Empören hätte ich was -> Wenn ich mich bei Freital empört hatte, hätte ich die Erlaubnis diesen Fall zu kommentieren? Macht das die Diskussion besser?
Ach ja, das hab ich gerade noch vergessen zu kommentieren.

Offenbar ist dir entgangen, was ich damit gemeint hatte. Also noch mal. Mich hat gerade gestört -und das hab ich auch ausführlich dargelegt, weshalb ich diesen Einwand hier gerade nicht ganz nachvollziehen kann-, dass ständig die gleichen solche Taten dazu nutzen ihre eigenen Vorurteile zu zelebrieren, aber dafür immer wieder dazu neigen ähnlich schlimme Geschehnisse aus der quasi eigenen oder ihnen vermutlich sypathischeren politischen Landschaft zu verharmlosen bzw. zu relativieren.

Von mir aus kannst du dich empören über was du willst, nur sei dir dessen bewusst, dass auch wahrgenommen wird, über was man sich dann eben nicht empört.

Und die Diskussion macht so oder so nichts Besser. Hab oft das Gefühlt, man tritt hier bei manchen zumindest immer nur auf der Stelle, weil kaum Einsicht herrscht. Selbst bei den klarsten Schnitzern, die man sich da immer wieder leistet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:51
FF schrieb:von der anderen Seite.
Woher? Gibt es hier Seiten?
FF schrieb:Lange vor der Flüchtlingskrise gab es gesellschaftliche Spannungen
Ich weiß! Ich schrieb doch:
Corky schrieb:Vorfälle im teutonischen Wald um 1638
FF schrieb:der Mann psychisch krank war
Ist der jetzt nicht mehr krank? Wieder ein Ergebnis deiner Ferndiagnose.
FF schrieb:kein Flüchtling, sondern Student.
Mea Culpa.
FF schrieb:Möchtest Du auch ausländische Studenten los werden
Ja, sicher. Und ich das behauptet wo?
FF schrieb:Meine Mutter beherbergt seit Jahren Studenten aus Indien, die ordentlich Miete zahlen.
Sehr gut, so geht Kapitalismus, es kommt anscheinend auf die Mieter an, ich musste mir immer anhören "Miete kassieren" ist pfui.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:53
Realo schrieb:Wie viele Strohmänner kann man eigentlich zusammenklatschen, um einen Thread so zu verstopfen, dass es nicht mehr weiter geht?
Ja, was soll ich sagen? Der eine kickt der Frau in den Kopf...und schon ging es los, gerade kamen noch Rockerbanden und Fußballfans dazu.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

16.12.2017 um 13:54
Corky schrieb:In jedem Thread kritisiere ich grundsätzlich zum Thema. Aber gut, vielleicht sollte ich ich doch zu anderen äußern:
Rechte (Reichsbürger, Nazi, Pegida, AfD...etc.) halte ich für Idioten.
Linke(bis zur Antifa) halte ich für Idioten.
Die haben alle etwas gemeinsam, unabhängig von der Motivation: keine tragfähige Konzepte oder Lösungen.
...und ich werde mich in diesen Threads wo die alle zusammentreffen nicht äußern, ich würde ja nur stören (die professionellen Nazijäger, die Komunistenspäher ;) )
NEHMT EUCH ALLE MAL EIN BEISPIEL, ihr Kleingeister :D


..zumindest wenn es ernst gemeint ist. ;)
Corky schrieb:Ich dachte, ich habe Geld weil ich arbeiten war. Spaß bei Seite: ich halte es nicht für zielführend hier so locker mit dem Thema umzugehen, ist eine endliche Ressource.
Wahrscheinlich ist das bei Dir untergegangen:
Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden? (Beitrag von tamarillo)
(Abzweigung vom Wohlstand für Auslandshilfe).
Können wir gerne mal gesondert drüber reden.


melden
183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt