weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:14
der_wicht schrieb:Oder Du übertreibst völlig. Belege bitte, dass es solche Fälle gab, auch durch bestimmte Tätergruppen durchgeführt wurden
Aber wird der Justiz durch die Absprache der Ältesten nicht das Heft des Handelns aus der Hand genommen? Denn die haben sich doch darauf verständigt, dass auch die Opfer vor Gericht nicht aussagen.

Wir lassen uns das Heft des Handelns unter keinen Umständen aus der Hand nehmen. Aber wir haben die prozessualen Rechte von Angeklagten und Zeugen in jedem Stadium des Verfahrens zu beachten. Das gilt für jedermann und bezieht sich nicht nur auf die Mitglieder von Familienclans. Denken Sie zum Beispiel an ein Verfahren wegen Vergewaltigung. Sie haben im Ermittlungsverfahren die Aussage einer Ehefrau, die eine üble Vergewaltigung darlegt. Dann macht sie in der Hauptverhandlung von ihrem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch und sie haben keinerlei andere Beweismittel. Dann ist die Situation die, dass wir vielleicht von einer Straftat ausgehen müssen, wir aber gleichwohl nicht zu einer Verurteilung kommen. Das sind die prozessualen Rechte, mit denen wir arbeiten müssen.

Also gibt es keine Paralleljustiz in Bremen, wie ja oft behauptet, sobald es um diesen kurdisch-libanesischen Familienclan geht?

Es gibt sicherlich Hinweise darauf, dass es so etwas gibt. Das ändert aber nichts daran, dass wir als Staatsanwaltschaft alle Möglichkeiten unternehmen müssen, da vorzubeugen und dazwischen zu gehen, wenn wir die rechtlichen und tatsächlichen Möglichkeiten dazu haben.

Gelingt Ihnen das?

(langes Ausatmen) Ich will es mal so sagen: Wir schaffen es auch nicht, dass in Bremen keine Straftaten begangen werden. Wir werden im Zusammenwirken mit der Polizei nicht nachlassend immer wieder schauen müssen, welche Möglichkeiten wir ganz konkret haben, um unsere Erkenntnisgrundlage zu verbessern und unsere Ermittlungsarbeit in diesem Bereich zu optimieren. Doch hier zu sagen, wir haben das alles im Griff, wäre vermessen. Aber ebenso wenig haben die Miris in Bremen einen Freifahrtschein.

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-Kein-Freifahrtschein-fuer-die-Miris-_arid,1511149.html

Das es natürlich keine empirischen Erhebungen gibt wieviel Aussagen aus Angst nach Besuchen zurückgezogen wurden, dürfte auch Dir klar sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:15
@neugierchen

Was hat ein kurdisch-libanesischer Familienclan der organisierten Kriminalität der schon lange hier Sesshaft ist jetzt mit Flüchtlingen zu tun?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:15
filiz schrieb:hast du belege dafür, dass die alles offen liegen müssen???
Nein, ich habe auch keinen Beleg dafür, dass die Erde ein Fußball ist, halte es aber für wahrscheinlicher als eine Frisbeescheibe. Lies dich einfach mal in islamisches Recht ein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:17
@Realo
bin eine tochter einer muslimischen mutter, das zu einem und zum anderen nichts aber auch nichts rechtfertigt, in der heutigen zeit frauen dermaßen zu unterdrücken, dass sie eine zweite frau akzeptieren müssen. und ich lache im moment richtig, es geht in deutschland nicht um das islamische recht, sondern, dass diese menschen mit mein steuergeldern bzw von unseren ernährt werden, obwohl polygamie in deutschland nicht erlaubt ist. denkst du diese frauen teilen sich gerne ein mann??


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:19
filiz schrieb:wenn realität mit ahnungslosigkeit
Du bemühst hier oft "Realität" und jetzt noch "Ahnungslosigkeit" in ad hominem Bezug.

Gleiches kann man auch zurückwerfen. Beweise erst mal, dass du Ahnung hast, und beweise vor allem dass deine Ausführungen die auf Pauschalisierend aufbauen, tatsächlich auch der Realität entsprechen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:19
Hier wird immer versucht mit gewissen Dingen zu relativieren, Täteralter etc...
Fakt ist doch, Deutschland importiert sich Kriminalität, die qualitativ nicht nur bei Ladendiebstählen oder Grenzübertritten bleibt. Beinahe täglich sind in den Medien aufs neue schwere Verbrechen zu lesen, die es so hier noch nicht gab und
die Täter stammen meist aus den gleichen Mileus. Wo bleibt da der Aufschrei?
Es wird so lange relativiert bis man selber betroffen ist, bis dahin wird weiter relativiert, wo es nur geht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:20
@neugierchen
Du stellst es so dar, als wäre es Gang und Gebe, dass Anzeigeerstatter 3-4 Tage später durch Migranten besucht und zusammengeschlagen werden. Sollte doch also zumindest irgendwas Handfestes zu finden sein, sollte man meinen.
Was lieferst Du, als Beleg dafür? Nichts!
Möglicherweise, könnte sein, wir wissen aber eigentlich gar nicht warum es so ist und ob es überhaupt so ist, aber es werden natürlich 3-4 Tage nach Anzeige Anzeigeerstatter durch Ausländerbanden verprügelt und die Gefahr ist riesig...
Billige Panikmache, nichts weiter. Wenn Du nicht liefern kannst, dann stelle solche Aussagen auch bitte als Deine Meinung dar und nicht als tatsächlich existierende, reale und übergroße Gefahr


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:21
@tudirnix
ich habe ahnung, aber es ist schwer mit leuten zu diskutieren, die einfach die realität in deutschland verweigern, weil sie denken, dass man sonst ein rassist wäre. ich habe hier links reinkopiert, auch das hat einigen nicht gepasst


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:21
filiz schrieb:es geht in deutschland nicht um das islamische recht, sondern, dass diese menschen mit mein steuergeldern bzw von unseren ernährt werden
Dazu hätte ich jetzt gerne einen beleg. Wie gesagt, Zweitfrau wird nur gestattet bei Vollversorgung mit rechtlicher Klagemöglichkeit. Du erzählst hier Geschichten aus 1001 Nacht und glaubst, dass du auch bei mir damit durchkommst. Du bist einfach nur ein Heißballon-Dampfplauderer. Also bitte Belege, dass irgendein Mann irgendeiner Zweitfrau von deinen Steuergeldern lebt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:22
@shotgun_Arti
an deinem text gibt es nichts zu ergänzen, danke


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:22
Nerok schrieb:Was hat ein kurdisch-libanesischer Familienclan der organisierten Kriminalität der schon lange hier Sesshaft ist jetzt mit Flüchtlingen zu tun?
Jetzt überlege noch mal etwas länger .... wer in der Kriminalität das sagen hat bestimmt auch wer in Bremen wo klauen darf .... wenn Du jetzt nach Belegen fragst ... Natürlich hat mir der Chef des Clans eine genaue Struktur seiner Organisation überreicht um sie Dir dann hier zu präsentieren.

Google mal ein wenig, oder laufe mit offenen Augen durch Bremen.

Oder verleugne das es solche Zusammenhänge gibt.

Mal was aus Berlin
Kriminelle Integration
Kriminelle Großfamilien in Berlin haben die Flüchtlinge für sich entdeckt.

Eine Zeit lang kamen sie jeden Tag, sagt Andreas Meyer*, manchmal auch nachts. Junge Männer, Anfang 20, die ihre teuren schwarzen Limousinen in den Seitenstraßen der Berliner Notunterkunft parkten, wo Meyer über ein Jahr lang gearbeitet hat. Junge Flüchtlinge stiegen in die teuren Wagen und übernahmen kleine Mengen Haschisch, Koks oder Heroin. Eine halbe Stunde dauerten diese Treffen in der Regel. Meyer ist sich sicher, dass er gesehen hat, wie Mitglieder von arabischen Clans etwa zehn Flüchtlinge aus seiner Unterkunft, alle zwischen 18 und 20 Jahre alt, als Dealer rekrutiert haben.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-05/fluechtlinge-organisierte-kriminalitaet-berlin-araber-clans
der_wicht schrieb:Billige Panikmache, nichts weiter. Wenn Du nicht liefern kannst, dann stelle solche Aussagen auch bitte als Deine Meinung dar und nicht als tatsächlich existierende, reale und übergroße Gefahr
Ja, und alles bedauernswerte Einzelfälle das sich danach niemand erinnert. Die dummen Deutschen schauen einfach weg. So einfach kann man sich die Welt malen ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:24
@Optimist
Anonyme Strafanzeigen sind leider relativ wertlos. Zum einen zählt in der Beweisführung die Aussage vor Gericht, zum Anderen wäre dem Schindluder Tür und Tor geöffnet wenn jeder problemlos wild umheranzeigen kann.
Kann man natürlich auf dem Schriftweg machen, wird aber seltenst zum gewünschten Erfolg führen.

Zugesicherte Vertraulichkeit erfordert nicht zwingend ein Zeugenschutzprogramm, ist aber etwas seltenes, was nur wenigen gewährt wird. Z.B. wenn es Straftaten von erheblicher Bedeutung im Rahmen der OK sind, bei denen die Zeugengefährdung sehr wahrscheinlich erscheint.

Ansonsten ist es tatsächlich unproblematisch für einen Rechtsanwalt, über die Akteneinsicht, an die Personalien von Zeugen und Anzeigenden zu kommen. Und leider, Ab einem gewissen Niveau von Delikten wird dies durch Täter zuweilen auch genutzt. Nicht ständig, aber auch nicht so selten wie man es sich wünschen würde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:27
filiz schrieb:ich habe ahnung, aber es ist schwer mit leuten zu diskutieren, die einfach die realität in deutschland verweigern,
Die Ahnung haben andere auch, nur sind sie nicht deiner Meinung. Auch verweigern sie sich nicht der Realität, sondern gehen eher sachlich an die Dinge ran. ohne zu pauschalisieren und eben ohne den Migranten, Ausländer; Flüchtling als grundsätzliche Böse darzustellen.

Nur weil man die Dinge anders sieht als Du, ist man nicht realitätsfern. Das ist übrigens typisch populistische Argumentation um das Gegenüber zu diskreditieren und die eigene Meinung als die absolut wahre darzulegen. Im Übrigen unsachlich noch dazu.

Wer nicht deiner Meinung ist, ist nicht realitätsfern sondern lediglich nicht deiner Meinung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:29
@tudirnix
tudirnix schrieb:Die Ahnung haben andere auch, nur sind sie nicht deiner Meinung. Auch verweigern sie sich nicht der Realität, sondern gehen eher sachlich an die Dinge ran. ohne zu pauschalisieren und eben ohne den Migranten, Ausländer; Flüchtling als grundsätzliche B
habe selber migrationshintergrund und kenne auch den islam ziemlich gut und hinzu kommt, dass ich viele leute kenne die mit flüchtlingen arbeiten oder gearbeitet haben, komischerweise klappt es mit christlichen und yezidischen flüchtlingen wunderbar


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:31
neugierchen schrieb:Ja, und alles bedauernswerte Einzelfälle das sich danach niemand erinnert. Die dummen Deutschen schauen einfach weg. So einfach kann man sich die Welt malen ...
man kann die Welt natürlich auch - wie Du - populistisch verzerren, alles übertreiben, keine Belege liefern, aber trotzdem darauf bestehen, dass es so ist. Da hilft natürlich, dass es hier genügend gibt, die das unbesehen glauben und es hilft auch, solche Behauptungen einfach regelmäßig zu wiederholen, dann bleibt schon genug hängen. Was genau hast Du davon? Erklär doch mal? Ich finde es eine Frechheit, so zu agieren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:31
Dass Silvester an Köln tausende Polizisten für Frieden sorgen müssen ist so eine Deutsche Tradition, gab es schon immer.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:31
Ich denke jetzt wenn man über irgendwelche Familienclan, verlassen wir eigentlich den Bereich Migrantenkriminalität, den das zählt wohl eher in die Richtung organisierte Kriminalität.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:33
LDS schrieb:Und leider, Ab einem gewissen Niveau von Delikten wird dies durch Täter zuweilen auch genutzt. Nicht ständig, aber auch nicht so selten wie man es sich wünschen würde.
und das ist doch sicher irgendwie zu belegen? Oder haust Du einfach mal, nur etwas sachlicher im Ton, in die gleiche Kerbe wie @neugierchen
?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:34
@LDS @neugierchen

Und bitte mit Beispielen abseits der Organisierten Kriminalität..in denen sowas zu erwarten ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 21:36
@Tussinelda
wenn man hier links einfügt, werden die hier gelöscht, wie soll man es bitte belegen, ganz ehrlich ziemlich einseitig hier


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt