weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 10:16
wichtelprinz schrieb:Hey Tobiaschen, der Teil das Migranten bei Job und Wohnungssuche es hier schwerer haben kam nicht von mir. Wenn Du nur ein wenig über null mitmachen würdest
Und dann
wichtelprinz schrieb:respektvollen Umgangs
einfordern.
Das erinnert mich an viele andere. Fordern, aber nicht bereit selbst zu geben ... Könnte durchaus einen kausalen Zusammenhang haben oder @XsaibotX ?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 10:20
@neugierchen
XsaibotX schrieb:Hey prinzken
Denn hast Du natürlich überlesen? War nur dir Antwort darauf -.-
Aber egal, willst ja mich zum Thema machen nicht? Ich sags Dir halt, dass auch nach Weihnachten dies hier OT ist.

Aber Du denkst bestimmt, dass jemand der die Namen von Leuten verniedlicht und sie Süsser nennt bei Euch nicht gefahr läuft mal in fünf Finger zu laufen? Und dann sich wahrscheinlich noch beklagen über all die Gewalttäter da Draussen -.-


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 10:27
shionoro schrieb:]Ich sehe das Problem erstmal darin, dass man nicht zugeben will, dass es Probleme gibt.[/b]
Das ist das Hauptproblem dem sich wirklich alle stellen müssen, dann klappt es auch politisch. Wie kann man was ändern was angeblich gar nicht akzeptiert. Was geleugnet wird, und dann noch zu wettern das eine breite Masse radikaler wird weil sie das Problem lauter schreit damit es erkannt wird. Damit der letzte es versteht?
Das nennt man Denkzettelpolitik, soll ich nochmal das Wahlergebnis der AfD verlinken?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 10:30
wichtelprinz schrieb:Aber egal, willst ja mich zum Thema machen nicht?
Nein, das möchte ich nicht. Ich hatte mich gerade gefreut mit @Realo der ja von sehr vielen Linken respektiert wird endlich einmal eine gemeinsame Grundlage zu schaffen anhand derer wir Probleme diskutieren können.
Es ist nämlich wichtig miteinander statt übereinander zu sprechen.
Frau.N.Zimmer schrieb:Wer sich jetzt noch dagegen wehrt, sind verbohrte Rechthaber, die sich 2015 mal eine Meinung gebildet haben und nicht lernfähig sind. Vermutlich hängt ihr ganzes Ego dran :)

Selbst dass sie den ehrlichen Migranten schaden, ist solchen Vögeln egal.
Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen. Ich würde sogar noch weitergehen, diese schaden dem Bürgerfrieden, leisten den rechten Bauernfängern Wahlhilfe. Da kommen wir aus der Mitte gar nicht mehr ran.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 10:32
neugierchen schrieb:miteinander statt übereinander
Fang doch am Besten gleich selbst damit an. Der letzte Post von Dir an mich liess nicht viel Hoffnung aufkeimen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 10:36
neugierchen schrieb:, und dann noch zu wettern das eine breite Masse radikaler wird weil sie das Problem lauter schreit damit es erkannt wird. D
So wie es Boris Palmer gesagt hat, es sind immer die die Bösen die den Anderen die Scheuklappen herunterreissen und die Dinge schonungslos beim Namen nennen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 10:45
shionoro schrieb:Es ist durchaus so, dass man als Migrant größere Anstrengungen bringen muss um z.b. höhere Bildung zu bekommen oder auch eine schöne wohnung.
Das ist das bedauerliche und liegt zu einem großen Teil eben an den Auswüchsen auf der anderen Seite. Wenn es einen gravierenden Teil gibt der sich nicht unseren Bedingungen anpasst kommt so etwas heraus.
Das möchten die Relativierer nicht verstehen. Wen nimmt man denn öffentlich wahr. Die türkischen Rechtsanwälte für Vertragsrecht die im Anzug mit ihrer Familie spazieren gehen oder die zwei die eine Frau vergewaltigen?
Und richtig, wir müssen uns nicht um die zehn kümmern, sondern um die zwei, dann haben es die zehn leichter.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 10:54
wichtelprinz schrieb:dass dieses Problem ein Problem des rassistischen Denkens ist und nicht das der Migranten?
Denk es mal ein bischen weiter. Natürlich ist es das Problem der Migranten. Denn sie müssen es ausbaden. Jeden Tag wenn sie in der Öffentlichkeit sind. Das ist nicht richtig aber Fakt. Dieses kannst Du doch nur damit beheben das Du diese Leute die dafür verantwortlich sind aus der Gesellschaft nimmst. Sei es ins Gefängnis oder durch Abschiebung.
Das Problem in der Mitte bekämpfen zu wollen, die Leute sollen differenzieren kann nicht klappen, du mußt das Übel immer an der Wurzel ziehen, und das sind diejeniegen die Straftaten begehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 10:55
neugierchen schrieb:Selbst @Tussinelda verlinkt das, und streitet es dann wieder ab, oder versucht es zu relativieren. Man kann ja schon. natürlich ohne Vorwurf, fast auf die Idee kommen es ist Aufmerksamskeitshascherei?
nein, ist es nicht, ich verwehre mich dagegen dass behauptet wird, dass Ausländer krimineller wären als Einheimische. Und das hast Du behauptet, bist Du es dann relativiert hast, nach mehreren Anläufen.
neugierchen schrieb:Wenn hier zum Beispiel besonders viele aus den Maghrebstaaten kriminell werden heißt es nicht das alle aus diesen Staaten eine höhere Kriminalitätsrate haben, sondern nur bei den hier lebenden.
und auch das ist falsch, dies pauschal zu sagen, DENN, man muss betrachten, wie alt die hier Lebenden sind, welches geschlecht sie haben, wie die sozialen Umstände sind und da sagt mein link:
Vergleicht man dagegen zum Beispiel nur junge Männer aus prekären sozialen Verhältnissen mit Gewalterfahrung, so gleicht sich auch die Kriminalitätsbelastung zwischen Deutschen und Nichtdeutschen stark an.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 11:01
@Tussinelda
@neugierchen

dass ihr euch immer so über die Statistiken streitet verstehe ich nicht, es geht doch im Grund (mMn) nur darum:
neugierchen schrieb:Natürlich ist es das Problem der Migranten. Denn sie müssen es ausbaden. Jeden Tag wenn sie in der Öffentlichkeit sind. Das ist nicht richtig aber Fakt. Dieses kannst Du doch nur damit beheben das Du diese Leute die dafür verantwortlich sind aus der Gesellschaft nimmst. Sei es ins Gefängnis oder durch Abschiebung. Das Problem in der Mitte bekämpfen zu wollen, die Leute sollen differenzieren kann nicht klappen, du mußt das Übel immer an der Wurzel ziehen, und das sind diejeniegen die Straftaten begehen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 11:16
shionoro schrieb:Aber de facto SIND Ausländer in Deutschland krimineller als Einheimische.
NEIN !

Krimineller sind nur die jungen Männer (18-30 Jahre), und das auch nur weil sie gemessen am Gesamtanteil der Flüchtlinge 6x so hoch vertreten sind wie der entsprechende Anteil deutscher an der Gesamtbevölkerung. Will man also Äpfel mit Äpfel und nicht mit Birnen vergleichen, darf man nur die Gruppe der 18 - 30 jährigen Männer von Migranten und Deutschen vergleichen und die Kriminalstatstik heranzeigen, wobei sich zeigt, dass die Kriminalität der Migranten hier ca. 6x so hoch ist; wenn man das aber überträgt auf 100.000 Männer dieses Alters aus beiden Stichproben, gleicht es sich an.

Die Kriminalität der Flüchtlinge erscheint also nur deshalb so viel höher als die der Deutschen, weil der Anteil aus dieser Geschlechts-
und Altersgruppe bei den Migranten 35% beträgt, bei den Deutschen aber nur 7%.

Ich weiß nicht wie oft das hier schon wiederholt wurde, inzwischen wohl knapp 20x, aber offenbar haben viele User diesbezüglich eine Begriffssperre, denn es kann nicht sein was nicht sein darf.

Daher war das jetzt auch mein letztes Wort zu diesem Problemkomplex.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 11:42
neugierchen schrieb:Das ist nicht richtig aber Fakt
Wenns nicht richtig ist aber fakt erübrigt sich jegliche Diskussion darüber. So wie es bei Mobbing Opfern es sich erübrigt ob sie selber Schuld sind an ihrer Situatuon. Nämlich gar nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 11:43
Habt ihr schon mal bedacht das die Statistiken deswegen Ausländer und Flüchtlinge überpräsentiert weil bestimmte Delikte eben auch nur von Flüchtlingen und Ausländer begangen werden können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 11:47
Flatterwesen schrieb:Habt ihr schon mal bedacht das die Statistiken deswegen Ausländer und Flüchtlinge überpräsentiert weil bestimmte Delikte eben auch nur von Flüchtlingen und Ausländer begangen werden können.
Die sind, so weiß ich weiß, schon in der PKS herausgerechnet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 11:50
@Realo
Delikte gegen das Aufenthaltsgesetz etc.?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 11:52
Ja, und Illegalität der Einwanderung (ohne Pass usw.).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 11:56
@Realo
Also ich sehe aber auch so nicht, das Flüchtlinge krimineller sind als andere. Schlechte Erfahrungen habe ich mit Flüchtlingen bisher noch nicht. Auch wenn man ständig von Schauergeschichten auf FB hört.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 11:56
parabol schrieb:In der Bevölkerung in der BRD sind mit Abstand die meisten Verurteilten bei den 30- 40jährigen,
obwohl deren Bevölkerungsanteil nicht höher ist als der 20-30jährigen.
Insofern erweist sich die Behauptung, dass die Flüchtlinge nur wegen des hohen Anteils der 20-30jährigen so kriminell sind, als eine ganz abstruse Behauptung
https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Rechtspflege/StrafverfolgungVollzug/StrafverfolgungDeutschlandPDF_52...
Joa, 54% mehr Verurteile unter den 21-30 Jährigen im Vergleich zu den 30-40 Jährigen bei gleich angenommenem Bevölkerungsanteil (realer Unterschied 1,4% zugunsten der Jüngeren) ist also nicht höher? Interessant.
neugierchen schrieb:Vielen Dank für Deinen Link, die Reihe hatte ich ja schon wieder vergessen. Da können wir es anhand von Verurteilungen 5 Jahresgenau berechnen. Unsere eigene Statistik anfertigen. Die dann wohl nicht mehr angezweifelt werden kann.
Was soll denn nicht mehr angezweifelt werden?


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Asyl für Assad?34 Beiträge