weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:04
Optimist schrieb:Wo schrieb ich bitte, dass die abgeschoben werden sollen?
wo schrieb ich bitte, dass Du das geschrieben hast? Es geht um Migranten, die straffällig geworden sind. Viele davon (so heisst es) kann man aus diversen Gründen nicht abschieben, wie soll man die denn in andere Länder verschicken? Und warum sollte man Migranten, die sich hier nicht integrieren können und dann noch teilweise nicht abgeschoben werden können, in a) die Heimat schicken, um sie zu resozialisieren oder b) in ein anderes Land, wo dann alles neu ist inklusive Sprache, um sie zu resozialisieren.....wie bitte soll das denn funktionieren?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:06
vincent schrieb:Wer bürdet denn Pflegefamilien Jugendliche auf? In der Regel sollte die Aufnahme freiwillig geschehen oder habe ich da etwas verpasst?
Man muss die Gutmenschen vor sich selbst schützen, sonst kommt es zu noch mehr Tragödien wie jetzt in Kandel.
Die Pflegefamilien können es sich halt nicht vorstellen, dass ihnen das Amt vielleicht Jugendliche schickt, die kriminell sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:08
Ich finde, wenn tatsächlich der Fall ist, dass ein niedriges Alter gewisse Vorteile bringt und festgestellt wird, dass wiederholt deswegen ein falsches angegeben wird, dass wir dann prüfen müssen, ob dieses Alter wirklich stimmen kann. Das lässt sich wohl recht zuverlässig bestimmen hieß es, eine Untersuchung die einer Musterung wie damals beim Zivildienst gleich kommt, könne das Alter auf etwa zwei Lebensjahre eingrenzen.

Ich schreibe im Konjunktiv, weil ich tatsächlich nicht weiß ob das wirklich passiert, ich hörte nur davon im Zusammenhang mit dem Täter aus Freiburg und lese überall entsprechende Vermutungen bei dem Täter aus Kandel.

Und mal ganz im ernst; wenn einer sagt er wäre Minderjährig und in Wirklichkeit ist er 30, das lässt mich persönlich schon ein bisschen fassungslos zurück.

Wobei das natürlich nichts mit den beiden Taten zu tun hat; ich würde vermutlich auch versuchen mich jünger zu machen, wenn ich geflüchtet wäre und mir darüber im Klaren, dass ich nichts zu verlieren habe und es mir entscheidende Vorteile bringt.

Aber wenn das wirklich vorkommt, muss man dem vorbeugen. Wir sind doch keine Bananen-Republik.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:12
es werden übrigens, auch wenn hier Gegenteiliges verbreitet wird, keine farbigen Gummibänder verteilt, um die Sicherheit zu erhöhen. Die dienen dazu, um für Respekt zu plädieren, für ein friedliches, heiteres, sicheres und respektvolles Silvester. Es ist quasi ein statement. Und eine blöde Idee, genauso, wie die Comics, meiner Meinung nach. Aber wer will von - eine Armlänge Abstand Reker - schon was Dolles erwarten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:14
Cesare schrieb:Wobei das natürlich nichts mit den beiden Taten zu tun hat; ich würde vermutlich auch versuchen mich jünger zu machen, wenn ich geflüchtet wäre und mir darüber im Klaren, dass ich nichts zu verlieren habe und es mir entscheidende Vorteile bringt.
Wegen einem geschummelten Jahr würde wohl auch niemand was sagen, bei Hussein K. sollen es ja um die 10 Jahre sein. Wenn es so läuft wie bei dem Freiburger Mörder, kann man das schwer aushalten. Alter bestimmt an fehlendem Brusthaar -.- Echt, da könnte ich für meinen Mann auch noch Kindergeld beantragen und der ist über 40.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:14
Tussinelda schrieb:Und warum sollte man Migranten, die sich hier nicht integrieren können und dann noch teilweise nicht abgeschoben werden können, in a) die Heimat schicken, um sie zu resozialisieren oder b) in ein anderes Land, wo dann alles neu ist inklusive Sprache, um sie zu resozialisieren.....wie bitte soll das denn funktionieren?
Wenn wir jetzt einen richtigen Realisten aus der Asylkritikerfraktion hier hätten, der würde deine Frage wahrscheinlich richtig beantworten können. Aber leider ist nie einer in der Nähe, wenn man einen braucht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:17
@Frau.N.Zimmer

Ich finde das vollkommen nachvollziehbar, dass Menschen in solch einer Situation das versuchen. Mir tun die auch Leid, mich berührt das Schicksal dieser Menschen wirklich- aber mein Vertrauen in den Staat wird durch solches Vorgehen, bzw. Nicht-Vorgehen wirklich erodiert, das muss ich schon sagen.


(ich finde den populistischen Titel des Threads auch blöde, nur mal am Rande erwähnt. Fast mag ich hier gar nichts schreiben, was irgendwie kritisch ist, da sonst der Eindruck entsteht, ich stünde hinter dieser komischen Vermutung)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:17
Cesare schrieb:Ich schreibe im Konjunktiv, weil ich tatsächlich nicht weiß ob das wirklich passiert
Es kommt eben immer auf die Verhältnismäßigkeit der Mittel an. Gentests zur exakten Altersbestimmung sollte man nur bei einem konkreten Verdacht falscher Altersangabe machen und nicht prophylaktisch für alle, weil das wieder mit dem GG kollidiert und alle a priori zu potenziellen Kriminellen macht. Wir sind immer noch ein freiheitlicher, demokratischer Rechtsstaat, was viele hier offenbar nur für Biodeutsche gelten lassen wollen, gespickt mit dumpfen Ressentiments wie
parabol schrieb:Man muss die Gutmenschen vor sich selbst schützen, sonst kommt es zu noch mehr Tragödien wie jetzt in Kandel.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:22
parabol schrieb:Man muss die Gutmenschen vor sich selbst schützen, sonst kommt es zu noch mehr Tragödien wie jetzt in Kandel.
Von wem redest Du? wenn Du "man" schreibst?
Und wer muss vor wem geschützt werden?

Erläutere das Bedrohungszenario doch etwas! @parabol !


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:23
Realo schrieb:Doch, einige schon. Das sind dann die "linksgrünversifften Gutemenschen"
Warum so hart? Soweit ich mich erinnere gibt es Aussteigerprogramme für Rechtsradikale, es wurde aufgeklärt und das Problem wurde ein wenig kleiner.

Einen eklatanten Unterschied sehe ich aber. Rechtsradikale sind geächtet, sie stehen eben am ganz rechten Rand der Bevölkerung. Für die Migrantengewalt gibt es solch eine Ächtung nicht. Da wird versucht zig Entschuldigungen zu finden .... wie würde es ankommen diese Verhaltensweise auch bei Rechtsradikalen anzuwenden. Die armen Hascherln, haben nicht so viel Potential an sozialer Kompetenz, es gibt doch auch Ausländer die sich strafbar machen. Sind doch meistens Jugendliche von 14 -30 Jahren, das verwächst sich schon, etc, etc.

Die rechtsradikale Brut ist genau so ein Problem wie die migrantischen Straftäter. Und genau es ist nicht der gleiche Tathintergrund, man muss bei beiden präventiv arbeiten. Sobald erste Anzeichen eines Abgleitens auftauchen vehement dagegensteuern.

Ist das wenigstens Konsens?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:24
@Realo
Realo schrieb:Es kommt eben immer auf die Verhältnismäßigkeit der Mittel an. Gentests zur exakten Altersbestimmung sollte man nur bei einem konkreten Verdacht falscher Altersangabe machen und nicht prophylaktisch für alle, weil das wieder mit dem GG kollidiert und alle a priori zu potenziellen Kriminellen macht. Wir sind immer noch ein freiheitlicher, demokratischer Rechtsstaat, was viele hier offenbar nur für Biodeutsche gelten
Nicht zu potentiellen Kriminellen, natürlich ist das schäbig, rassistisch und unaufgeklärt...

Gleichzeitig bewahrheiten sich aber Bedenken aus der ganz, ganz rechten Ecke, mit der ich persönlich nichts zu tun haben will- und das vor allem zum Nachteil all der Geflüchteten, die einfach nur leben wollen.

Eine gründliche, verpflichtende Untersuchung, wie etwa bei der Musterung damals, im Rahmen des Asylverfahrens, auch zur Bestimmung des Alters finde ich absolut verhältnismäßig. (gibt es so etwas wirklich nicht? Kann ich mir kaum vorstellen)

Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass dabei ein 30-jähriger als 17-Jähriger Junge durchgehen würde,

denn das ist schon *ohne Worte* und Wasser auf die Mühlen derer, die den Menschen, die her kommen, wirklich nichts Gutes wollen. Solche Zustände stärken die Faschisten. Das müsste alles nicht so sein. Nicht jetzt noch, nach zwei Jahren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:26
@Frau.N.Zimmer

Ja.

Eine entscheidende Frage wird auch sein, wie und welche Informationen in den entsprechenden migrantischen communities verarbeitet werden.

Gummibänder (um für Respekt zu betteln) wirken vielleicht etwas verweichlicht. Aber ohnehin muss ja auch das deutsch ausreichend sein bzw. eine Bereitschaft dafür vorhanden sein, die dtsch. Diskussion darüber zu verfolgen.

Und was mich so oder so immer interessiert: Kann sich die Polizei als staatliche Ordnungsmacht durchsetzen.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:27
Realo schrieb:Es kommt eben immer auf die Verhältnismäßigkeit der Mittel an.
Verhältnismäßigkeit ist ein gutes Wort

Nach den Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft für Forensische Altersdiagnostik, deren Vorsitzender Andreas Schmeling auch ist, geht man zum Beispiel in Österreich vor. „Österreich ist das einzige Land der Welt, in dem gesetzlich geregelt ist, dass bei zweifelhafter Minderjährigkeit von den Asylbehörden Altersgutachten nach den Standards unserer Arbeitsgemeinschaft eingeholt werden müssen“, sagt Schmeling. 2016 wurden laut dem österreichischen Bundesinnenministerium in 2252 Fällen Altersdiagnosegutachten erstellt, 919 Mal (41 Prozent) konnte die Volljährigkeit festgestellt und somit die Minderjährigkeit widerlegt werden. Schmeling sagt: „Wer tatsächlich minderjährig ist, würde niemals als volljährig klassifiziert werden.“

Dieser Passus sagt eigentlich alles
Aus http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/bluttat-in-kandel-die-altersfrage-15365048.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:30
@neugierchen
Du vergleichst jetzt einer menschenfeindlichen Ideologie anhängen, sie zu verbreiten und nach ihr handeln mit "normaler" Kriminalität?


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:35
Tussinelda schrieb:Du vergleichst jetzt einer menschenfeindlichen Ideologie anhängen, sie zu verbreiten und nach ihr handeln mit "normaler" Kriminalität?
Ein ganz kleiner Versuch vom wahren Thema abzulenken. Ich schaue nach den kriminellen Hintergründen. Schon einer menschenverachtende Ideolgie anzuhängen ist strafbar. Und es steht eine Motivation dahinter. Genau wie bei Gewalttaten deren Motivlage sich aus einer veralteten Ideologie des "Männlichkeitswahns" nährt. Einfach mal weiterdenken


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:35
neugierchen schrieb:Für die Gewalt gibt es solch eine Ächtung nicht
ist nicht der Thread hier der beste Beweis dafür, dass deine These nicht stimmt?
Cesare schrieb:Gleichzeitig bewahrheiten sich aber Bedenken aus der ganz, ganz rechten Ecke
Du verwechselst hier Diagnose/Befund mit Vorschlägen an die Verantwortlichen (Politiker). In der Diagnose ist die politische Einstellung ziemlich unerheblich, da kommen die "Gutmenschen" auch zu kaum anderen Ergebnissen. Wenn es aber um Verfahrensfragen geht, sind die Vorschläge so diametral entgegengesetzt wie Tag und Nacht. Manche aus der AfD wollen die Flüchtlinge an der Grenze ja am liebsten gleich erschießen, explizit auch Frauen und Kinder.
Cesare schrieb:Eine gründliche, verpflichtende Untersuchung, wie etwa bei der Musterung damals, im Rahmen des Asylverfahrens, auch zur Bestimmung des Alters finde ich absolut verhältnismäßig.
nein, das kollidiert mit dem allerobersten Artikel der Verfassung und ist daher extrem verfassungswidrig, weil du sie wie Aliens bzw. Schwerstkriminelle behandelst, dabei sind die meisten nur Flüchtlinge vor Krieg, Terror und politischer Verfolgung. Das sprengt hier sämtliche Grundfesten von Zivilisation. Das Schlimme ist nur - kaum einer bemerkts. Es geht ja nur darum, "der Kriminalität vorzubeugen". Also haben alle bis weit in die politische Mitte ein gutes gewissen bei solchen eklatanten Verfassungsbrüchen. DARIN sehe ich die aktuellste Gefahr für unsere Demokratie.
Cesare schrieb:Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass dabei ein 30-jähriger als 17-Jähriger Junge durchgehen würde,
Wie gesagt, in solchen Fällen würde ich das auch befürworten, aber eben nicht bei jedem Jugendlichen prophylaktisch generell. Das ist der Rubikon zwischen Rechtsstaatlichkeit und Totalitarismus. Ich kann da echt nur warnen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:35
@neugierchen
neugierchen schrieb:Einen eklatanten Unterschied sehe ich aber. Rechtsradikale sind geächtet, sie stehen eben am ganz rechten Rand der Bevölkerung. Für die Migrantengewalt gibt es solch eine Ächtung nicht. Da wird versucht zig Entschuldigungen zu finden ....
Ich verstehe warum du so argumentierst; Du hast Angst Opfer zu werden, vermutlich eher durch Kriminalität, als durch ein Hassverbrechen.

Der Unterschied ist aber, dass Kriminalität, auch rohe Gewalt, entweder einen direkten Zweck hat (Beschaffungskriminalität), oder der Sozialisierung zugrunde liegt, aus der Aggressionsprobleme oder toxische Männlichkeit erwachsen.

Rechtsradikale haben aber eine politische Agenda. Das heißt, wenn ein Rechter eine Synagoge anzündet, dann ist das Terror. Es soll in dem Moment nicht ihm irgendwie helfen an Stoff zu kommen, oder mit sich selbst klar zu kommen- sondern es ist eine Aktion gegen ALLE Juden und dahinter steht meist ein ganzes Kartell von Rechtsradikalen, die sich ihre Opfer aussuchen; Es ist organisiert, geplant, vorsätzlich, politisch.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:37
Realo schrieb:ist nicht der Thread hier der beste Beweis dafür, dass deine These nicht stimmt?
Na hier im Thread lese ich viele Verharmlosungen, das bestärkt mich in der Vermutung das es nicht so geächtet ist.

Davon nehme ich Dich aus, da ich weiß das Du differenziert betrachtest.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:38
neugierchen schrieb:Ein ganz kleiner Versuch vom wahren Thema abzulenken. Ich schaue nach den kriminellen Hintergründen. Schon einer menschenverachtende Ideolgie anzuhängen ist strafbar. Und es steht eine Motivation dahinter. Genau wie bei Gewalttaten deren Motivlage sich aus einer veralteten Ideologie des "Männlichkeitswahns" nährt. Einfach mal weiterdenken
nein, kein Versuch vom Thema abzulenken, ich frage nach, denn ich finde diesen Vergleich ungeheuerlich, ehrlich gesagt. Du kannst Rechtsextreme gerne mit anderen Extremisten vergleichen, aber ansonsten ist dieser Vergleich vollkommen daneben und das weißt Du auch, wenn du ein bisschen weiter denkst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 12:39
neugierchen schrieb:Na hier im Thread lese ich viele Verharmlosungen, das bestärkt mich in der Vermutung das es nicht so geächtet ist.
na sowas und ich lese hier nur Pauschalisierungen, Vorverurteilungen, bedienen von Stereotypen noch und nöcher. Eine Verharmlosung hätte ich gerne mal zitiert.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt