weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

32.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:04
@Optimist
häh? Es geht doch hier um Migranten......und die kann man nicht abschieben (wird ja immer als Problem genannt) aber dann zum Resozialisieren in irgendwelche Länder schicken? Muss ich nicht verstehen, oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:08
Optimist schrieb:Ich wäre dann eher für solche Lösungen, was man schon im Fernsehen sehen konnte, dass so ganz Unverbesserliche, welche auch über unsere Justiz nur lachen, z.B. nach Afrika in eine Familie kommen.....

...wo das Leben nicht so ein Zuckerschlecken ist wie hier (aber auch kein notleidendes Land) und die Missetäter in die Familie mit eingebunden werden, dort mitmachen MÜSSEN ob sie wollen oder nicht, denn die soziale Isolierung würden sie sofort als sehr negativ spüren....

... sie würden Regeln lernen und dass man diese auch befolgen muss, damit es mit dem Nachbarn klappt - kurz soziale Kompetenz würden sie lernen, Achtung, Empathie und Kompromissbereitschaft und dass ihr Ego nicht der Nabel der Welt ist - all das würden sie lernen und danach vielleicht das Leben in D besser zu schätzen wissen
Tussinelda schrieb:Es geht doch hier um Migranten......und die kann man nicht abschieben (wird ja immer als Problem genannt) aber dann zum Resozialisieren in irgendwelche Länder schicken? Muss ich nicht verstehen, oder?
Wo schrieb ich bitte, dass die abgeschoben werden sollen?

Es sind vorrübergehende Maßnahmen und dann kommen sie wieder nach D.
Bitte nichts in meine Texte interpretieren was nicht drin steht :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:10
tudirnix schrieb: Nun ja, brennende Flüchtlingsheime und anderweitige Ausschreitungen gegen Flüchtlinge z. Bsp Heidenau etc. interessiert heute nicht wirklich mehr .
Doch, einige schon. Das sind dann die "linksgrünversifften Gutemenschen".


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:11
Heute ein Artikel in der SZ, der ganz gut meine Meinung darstellt;

http://www.sueddeutsche.de/panorama/zuwanderer-wer-sind-sie-1.3808824

Zitat;

"Es geht darum, in der Flüchtlingsdebatte in zwei Grundfragen endlich Klarheit zu schaffen. Die erste betrifft den Staat, die Polizei. Bei der zweiten geht es um die Gesellschaft. Beim ersten gilt: Mehr als die Hälfte der seit Mitte 2015 ins Land gekommenen Flüchtlinge konnte keinen Pass vorlegen. Der Staat ist weiter verpflichtet, Identität, Alter und Herkunft zu ermitteln. Das Auslesen der Mobiltelefone wäre eines von mehreren legitimen Mitteln dazu. Es könnte auch Klarheit bringen, wie viele der 55 000 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge wirklich minderjährig sind und zu Recht besondere Schutzrechte genießen.

Ja, die Privatsphäre würde beeinträchtigt. Aber die Gesetze waren, als sie erlassen wurden, nicht dafür ausgelegt, dass Hunderttausende Menschen ohne Ausweis ins Land kommen. Jeder Zöllner darf in die Koffer eines Einreisenden schauen, das Mobiltelefon ist in diesem Fall persönliches Gepäck. An den Grenzen der USA oder Israels werten die Beamten Handys und Laptops aus: Sicherheitserwägungen. Warum sollte es hier anders sein, wenn die Einreisenden nicht belegen, wer sie sind und wo sie herkommen?"



Stichwort; "Aber die Gesetze waren, als sie erlassen wurden, nicht dafür ausgelegt, dass Hunderttausende Menschen ohne Ausweis ins Land kommen."

wir müssen uns einfach besser auf die Veränderungen- die nun einmal so sind, wie sie sind, das ist nicht zynisch, sondern nüchtern- einstellen und gegebenenfalls unsere Gesetze anpassen, um die innere Sicherheit zu gewährleisten, gerade im Interesse der Schwächsten und auch im Interesse aller die hinzu gekommen sind, die genauso in Sicherheit und Unversehrtheit leben wollen.

weiter heißt es im Artikel- und das ist mir ganz wichtig;

"Das sind keine Argumente gegen die Aufnahme der Flüchtlinge, gegen ihre Integration. Im Gegenteil. Wer die Migranten integrieren will, muss ihre Herkunft nüchtern betrachten. Erst dann lassen sich Eingliederungsmodelle entwickeln, die über Deutschkurs und Tischlerlehre hinausgehen. Die eigenen Werte lassen sich nur vermitteln, wenn die Wertvorstellungen der Zuwanderer verstanden werden - und korrigiert werden können."


Warum wurden nicht von Anfang an solche Stimmen zugelassen? Die AFD ist eine riesengroße Schande und mein Eindruck ist, dass ihr viel zu viele Themen zu lange überlassen wurden, die sie nun mit ihrem Gift verseucht hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:13
Farbige Gummibänder werden in Köln verteilt, um die Sicherheit zu erhöhen, es wird immer abstruser... ich laxh mich weg. Sehe gerade bei ntv die Nachrichten, Deutschland rüstet sich und bereitet sich auf Silvester vor als würden wir in den Krieg ziehen. Wer da noch sagt in D hat sich nichts verändert....? Na dann Prost Neujahr.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:13
Optimist schrieb:sinnlos, ich gebs jetzt wirklich auf.
So kurz vorm Ziel wirst du doch jetzt nicht schlapp machen, oder? Komm, gib dir einen Ruck und zeig uns, dass du hinter deiner Vision auch wirklich stehst. Aufgeben gilt nicht. Was meinst du, was los wäre, wenn alle Flüchtlinge so kurz vor ihrem Ziel, zb in D Asyl zu erhalten, aufgeben würden? Denk mal darüber nach!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:17
taxista schrieb:Farbige Gummibänder werden in Köln verteilt
Gummibänder gabs doch schon immer ^^ Ernsthaft? Nach welchem Schema werden sie denn verteilt? Gibt es schon Proteste von den Linken und Grünen? Oder sind das Bänder um Armlängen anzupassen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:18
taxista schrieb:Wer da noch sagt in D hat sich nichts verändert
Hmm? Ich kenne keinen der das gesagt hätte, oder sagen würde. Kennst du einen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:21
Optimist schrieb:es war also nicht am Thema vorbei. Willst du mich trollen?
Och @Optimist ,das war jetzt schön geschrieben :)

Siehe @taxista
taxista schrieb:Farbige Gummibänder werden in Köln verteilt, um die Sicherheit zu erhöhen, es wird immer abstruser... ich laxh mich weg. Sehe gerade bei ntv die Nachrichten, Deutschland rüstet sich und bereitet sich auf Silvester vor als würden wir in den Krieg ziehen. Wer da noch sagt in D hat sich nichts verändert....? Na dann Prost Neujahr.
Du bist so geduldig weit gekommen. @taxista hat die nächste Woche Diskussion eröffnet. Können wir gleich mal mit der Frage einsteigen, ob "farbige" Gummibänder rassistisch sind. Was man damit aussagen will. Warum eröffnet @taxista in diesem Thread den Startschuss für die nächste Woche Diskussion, ob die Polizei Köln richtig oder falsch aktiv handelt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:22
Frau.N.Zimmer schrieb:Gibt es schon Proteste von den Linken und Grünen?
Ich weiß es nicht, aber vielleicht haben sie die Stadt Köln dahingehend beraten. ;-). Ich weiss es nicht!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:49
Auf taz.de kommt ein Betreuer der "unbegleiteten Minderjährigen" zu Wort.
Er fordert (natürlich) noch mehr Betreuung und Pflegefamilien.
Als Minderjährige sind sie Schutzbefohlene und brauchen Betreuung, nicht nur durch formale Vormünder, sondern als richtigen Ersatz für die Eltern, also Pädagogen und professionelle Betreuer, die rund um die Uhr ansprechbar sind. Oder auch in Form von Pflegefamilien.
http://www.taz.de/Psychiater-ueber-minderjaehrige-Fluechtlinge/!5470548/

Ist es nicht unethisch, Pflegefamilien "Jugendliche" aufzubürden, von denen man gar nicht weiss,
- ob sie überhaupt Jugendliche sind
- ob sie nicht vielleicht bereits ein kriminelles Vorleben haben?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:50
kofi schrieb: Können wir gleich mal mit der Frage einsteigen, ob "farbige" Gummibänder rassistisch sind.
Kommt wahrscheinlich auf die Farben an. Gelbe und rote Bänder zählen ja nicht, das kennen wir ja aus der smiley Ecke :)

Wie Gummibänder die Sicherheit erhöhen würd mich interessieren. Es sei denn man nutzt sie wie Kabelbinder und fesselt die Typen an ein Gitter.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:53
parabol schrieb:Ist es nicht unethisch, Pflegefamilien "Jugendliche" aufzubürden
Nein ist es nicht.
parabol schrieb:von denen man gar nicht weiss,
- ob sie überhaupt Jugendliche sind
- ob sie nicht vielleicht bereits ein kriminelles Vorleben haben?
oder Aliens sind


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:55
parabol schrieb:- ob sie überhaupt Jugendliche sind
- ob sie nicht vielleicht bereits ein kriminelles Vorleben haben?
So ist das eben, wenn man nicht mehr weiter weiß, dann probiert man es mit Aktionismus. Das wird sich nie Ändern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.12.2017 um 11:55
parabol schrieb:Ist es nicht unethisch, Pflegefamilien "Jugendliche" aufzubürden, von denen man gar nicht weiss,
- ob sie überhaupt Jugendliche sind
- ob sie nicht vielleicht bereits ein kriminelles Vorleben haben?
Wer bürdet denn Pflegefamilien Jugendliche auf? In der Regel sollte die Aufnahme freiwillig geschehen oder habe ich da etwas verpasst?


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt