Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.934 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:21
@accattone
na, Spaß beim Instrumentalisieren? Das machst Du nämlich gerade selbst, genauso wie @Corky es getan hat, mit dieser Aussage
Corky schrieb:Es ist Instrumentalisierung und leider schaut es wie Täterschutz aus oder werben nach mehr Tätern.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:33
Was allgemeines zum Thema Kandel und Trauermarsch für Opfer:

Warum übernehmen das jetzt die bösen "Rechten" ?
Warum ist da nicht die halbe Stadt auf den Beinen?

Meine persönliche Meinung:

Vor zwei Jahren waren viele berauscht von den Ereignissen und von sich selbst.
Ich arbeite selbst in einer mittelgroßen Stadt und hab es mitbekommen, wie
sich viele die Hände gerieben haben : Schulleiter, Vertreter der Kirchen, Bürgermeister, Vereinsleute, Spendensammler, eingespannte Kinder, Tombolas usw. usw.
Man hat sich selbst gefeiert.

In den letzten zwei Jahren hat die Stimmung spürbar abgenommen. Sitzt man heute mit den selben Persönlichkeiten an einem Tisch, wird anders - ab diesem Jahr auch Tacheles -geredet.
Bunt kann vieles bedeuten, siehe Kandel und Freiburg und und
Menschen erlebten auch viel Undankbarkeit und Gewalt. Ich behaupte nicht, dass das durch die Bank so ist. Aber die negativen Erlebnisse und auch die negativen Medienereignisse häuften sich einfach.

Warum ist also nicht die halbe Stadt auf den Beinen um den Eltern und der Familie Solidarität
und Mitgefühl entgegenzubringen?

Viele schämen sich einfach. Wollen oder können das aber nicht nach außen tragen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:33
@back_again
back_again schrieb:Einige Leute die denen mal gesagt hätten: "Hier wir sind hier net auf`m NPD-Parteitag... macht mal keine Politik jetzt hier", "Ich seh das ja ähnlich, aber ihr werft ein schlechtes Licht auf uns, seit leise" oder "Wenn, dann ruft den Namen des Mädchens" bewirken mehr weil es an das Ehrgefühl appeliert und das ist solchen Leuten oft recht wichtig.
Da kennst du wahrscheinlich andere Rechte als ich.
Aber trotzdem toller Ansatz. als ich das letzte Mal mit "Wir sind das Volk" und "Merkel muss weg" Rufern diskutiert habe, hat man mir relativ zügig, eben dann, als die Ebbe im Oberstübchen sich nicht mehr verleugnen liesst, Prügel angedroht.
Dabei hatte ich nur Fragen gestellt.
Aber mach du mal.
Mir erscheint es sinnvoller so, wie es gelaufen ist. Die Mahnwache hat nicht versucht die Anderen nieder zu brüllen oder nieder zu singen, sondern lediglich Schirme hochgehalten. Die Aggression kam wohl aus den Reihen der Trauernden bzw. der Sangesfreunde.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:35
Zyklotrop schrieb:Die Mahnwache hat nicht versucht die Anderen nieder zu brüllen oder nieder zu singen, sondern lediglich Schirme hochgehalten.
Ein Häufchen Elend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:38
accattone schrieb:Viele schämen sich einfach. Wollen oder können das aber nicht nach außen tragen.
diese Vermutung ist Deine Schlussfolgerung, begründet worauf auch immer. Nehmen immer ALLE an Trauermärschen teil und die, die es nicht machen, die schämen sich? Oder kann es zig Gründe geben, warum man teilnimmt oder auch nicht? Aus Scham nicht teilzunehmen ist das am weitesten Hergeholte, was ich je gelesen habe.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:40
@accattone
accattone schrieb:Menschen erlebten auch viel Undankbarkeit und Gewalt. Ich behaupte nicht, dass das durch die Bank so ist. Aber die negativen Erlebnisse und auch die negativen Medienereignisse häuften sich einfach.
Nun gibt es ja durchaus noch Menschen die wissen (und es nicht sich selbst und den Kumpels gegenüber verleugnen müssen oder wollen) dass in der selben Zeit in der Migranten die Straftaten XY begehen mehrfach so viele XY Straftaten durch Deutsche begangen werden.
Da wird längst nicht so ein Aufriss drum gemacht.
Ist es da weniger schlimm?
Anscheinend.
Da liegt das wahre Häufchen Elend.
Und es müffelt auch schon streng.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:43
Apropos denken, vielleicht geht das auf der Jagd nicht:
Wer für eine buntere Gesellschaft wirbt, wirbt für mehr Menschen von außerhalb. Seitenlang haben sich die Moralapostel gedreht und gewunden gegen Unterstellungen, aber in einer Sache waren sie unisono:
Mehr Menschen bedeuten mehr Kriminalität, mehr Menschen in der gefährdeten Gruppe (männlich, jung) bedeuten mehr Kriminalität.

Wer sich mehr Leute wünscht nimmt in Kauf dass mehr Täter kommen...und paar Salatkisten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:44
Also ganz ehrlich, wenn ich das Mädel gekannt hätte und/oder da mitgelaufen wäre hätten mich diese "bunten" Demonstranten ebenso angewidert und wütend gemacht und zwar nicht weil ich was gegen sie oder ihre Meinung habe sondern weil dieses Verhalten einfach nur ekelhaft ist.

Wer sowas verteidigt dem ist nichtmehr zu helfen und bei solchen Aktionen muss sich keiner wundern wenn mal jemanden die Hand ausrutscht oder die Leute aggressiv und handgreiflich werden.

Es könnten schliesslich auch Leute darunter sein die das Mädel gekannt haben oder gar Angehörige.

Das diese Menschen sich nicht schämen ist unglaublich und dieses verhalten ist einfach nur abartig.

Da würde mir wahrscheinlich sogar fast jeder "Flüchtling" zustimmen, da bin ich mir sicher.
Und genau diesen hat man damit wahrscheinlich mehr geschadet als genutzt.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:46
Corky schrieb:Mehr Menschen bedeutet mehr Kriminalität, mehr Menschen in der gefährdeten Gruppe (männlich, jung) bedeuten mehr Kriminalität.
nicht ganz... mehr Menschen bedeutet auch, die Kriminalität teilt sich auf mehr Menschen auf. Weil, gell, wir uns ja alle einig sind, dass der viel grössere Teil, welcher gekommen ist, eben nicht kriminell ist. Oder hast Du da andere Informationen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:48
@R4z0r
R4z0r schrieb:Wer sowas verteidigt dem ist nichtmehr zu helfen und bei solchen Aktionen muss sich keiner wundern wenn mal jemanden die Hand ausrutscht oder die Leute aggressiv und handgreiflich werden.
Natürlich, Schön die Gewalt legitimieren. Aus dem Lager weht hier ja öfter der Wind.

Schirme hochhalten ist abartig, aha.
Aber Gewalt legitimieren ist in deinen Augen OK?
Sehr wertvoller Beitrag.
So langsam ergibt sich ein Bild.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:50
Tussinelda schrieb:diese Vermutung ist Deine Schlussfolgerung, begründet worauf auch immer. Nehmen
Auf jeden Fall nicht von Internetforen, in denen man sich gegenseitig die Bälle zuschieben kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:53
wichtelprinz schrieb:nicht ganz... mehr Menschen bedeutet auch, die Kriminalität teilt sich auf mehr Menschen auf.
Du meinst wenn alle gleich brav sind, bleibt der Prozentsatz gleich..joah das nennt man relativen Vergleich.
Im absoluten Vergleich wird die Zahl der Toten steigen (auf diesem Fall bezogen) und ich behaupte das ist mal nicht egal.
wichtelprinz schrieb:Weil, gell, wir uns ja alle einig sind, dass der viel grössere Teil, welcher gekommen ist, eben nicht kriminell ist.
Auch wenn es kein wir gibt, habe ich nie behauptet dass der Großteil kriminell ist, auch wenn Du dass in jeder Sekunde glaubst ich hätte das geschrieben.
wichtelprinz schrieb:Oder hast Du da andere Informationen?
Nein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 13:54
@wichtelprinz

Also gerade in den letzten 2 Tagen war von einem deutlichen Anstieg der Kriminalität die Rede. Ich denke, den Kriminalitätsreport aus Niedersachsen brauche ich hier nicht zu verlinken.

Natürlich wird es wie immer die Tendenz geben, das wegzubeschwichtigen.

Hat ja auch schon angefangen. Da kam heute im Radio ein Beitrag, dass eben zu geringe Integrationsmaßnahmen schuld daran wären.

Ich habe aber immer noch die altmodische Ansicht, dass Kriminelle Schuld an Kriminalität sind und nicht die Gesellschaft, die sich nicht genug um eben diese Menschen bemüht hätte.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 14:00
Corky schrieb:Du meinst wenn alle gleich brav sind, bleibt der Prozentsatz gleich..joah das nennt man relativen Vergleich.
Im absoluten Vergleich wird die Zahl der Toten steigen (auf diesem Fall bezogen) und ich behaupte das ist mal nicht egal.
aber was willst Du daraus für Schlüsse ziehen? Dass der viel grösse Anteil an Migranten die nicht kriminell sind dafür irgend einen Tribut abzuliefern hätten? Die haben mit den einzelnen Taten genau so viel zu tun wie alle Deutschen und sämtliche anderen nicht kriminellen Menschen auf dieser Welt, nämlich gar nichts.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 14:01
Zyklotrop schrieb:Natürlich, Schön die Gewalt legitimieren. Aus dem Lager weht hier ja öfter der Wind.

Schirme hochhalten ist abartig, aha.
Aber Gewalt legitimieren ist in deinen Augen OK?
Sehr wertvoller Beitrag.
So langsam ergibt sich ein Bild.
Tja wenn man sich anderen gegenüber respektlos verhält und das Andenken an ein totes Mädchen derart beschmutzt um seine Ideologie zu verbreiten hat man es nicht anders verdient.

Das ist nicht die richtige Zeit und nicht der richtige Ort für bunte Schirme gewesen, so einfach ist das.

Wenn ich Angehöriger oder Bekannter wäre dann wäre mir ebenfalls der Kragen geplatzt, wenn du sowas hinnehmen würdest ist das dein Ding, wahrscheinlich hast du kein Ehrgefühl oder keinen Anstand wie diese "Bunten" aber andere haben dies schon. ;)


Meine Meinung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 14:04
@R4z0r
R4z0r schrieb:Tja wenn man sich anderen gegenüber respektlos verhält und das Andenken an ein totes Mädchen derart beschmutzt um seine Ideologie zu verbreiten hat man es nicht anders verdient.
Da nimmst du natürlich die, die still mit ihren Schirmchen an der Ecke stehen und nicht die rechten Socken, die gröhlend einen Trauerzug kapern.
Verblüffende Denke?
Nicht wirklich.
Meine Meinung.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 14:09
wichtelprinz schrieb:mehr Menschen bedeutet auch, die Kriminalität teilt sich auf mehr Menschen auf. Weil, gell, wir uns ja alle einig sind, dass der viel grössere Teil, welcher gekommen ist, eben nicht
Seltsam folgende Beispiele:

Im Schwedischen Malmö kamen jetzt schon vier Gruppenvergewaltigungen vor.
Das hieße, die Schweden (Überzahl) fabrizieren selbst noch mehr Gruppenvergewaltigungen (10, 20,50 pro Jahr?)
Warum sind die dann dort geschockt darüber?

Mind. ein Mal pro Woche wird jetzt öffentlich nach U-Bahn/S-Bahn -Tätern gefahndet.
Das betrifft nach Augenschein ausschließlich Migranten.
Unterschlägt die deutsche Justiz hunderte solche Vorfälle, die von "Deutschen" ausgingen?

In Freiburg und Leipzig (Hochburgen der bunten Bewegung) gingen im Laufe des Jahres 2016
Clubs und Discotheken dazu über, Flüchtlingen den Zutritt zu verweigern.
Hat es sowas schon einmal gegeben?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 14:11
R4z0r schrieb:Tja wenn man sich anderen gegenüber respektlos verhält und das Andenken an ein totes Mädchen derart beschmutzt um seine Ideologie zu verbreiten hat man es nicht anders verdient.
man beschmutzt das Andenken? Wie denn genau? WIE kann man das Andenken von jemandem beschmutzen, wenn man einfach a) Trauer bekundet und b) gegen Fremdenfeindlichkeit ist? Muss man jetzt fremdenfeindlich sein, damit das Andenken der Getöteten hoch gehalten wird? Und deshalb gedenken ihr die Fremdenfeindlichen IM Trauerzug so richtig? Aha......


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 14:14
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:die rechten Socken, die gröhlend einen Trauerzug kapern.
Wieso kapern? Der wurde doch von denen organisiert. Und zwar über die rechtsextreme Initiative EinProzent. Aufgerufen hierzu hat ein gewisser Edgar B. Meister über die Braune FB Gruppe "Vom Volk fürs Volk" und dies in weiteren eben solchen Gruppen verteilen lassen.
Edgar B. Meister, der eigentlich Edgar Baumeister heißt, war eine Zeit lang Landesvorsitzender der rechtsextremen Partei "Die Freiheit"
https://www.facebook.com/PegidaDarmstadtSuedhessen/posts/1756188268021375
https://de.linkedin.com/in/dr-edgar-baumeister-1a5b6569

Den Mord an einem Mädchen für rechtsextreme Hetze und Agitation zu instrumentalisieren, das ist schäbig, anstandslos und schmutzig @R4z0r


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 14:15
Zyklotrop schrieb:Da nimmst du natürlich die, die still mit ihren Schirmchen an der Ecke stehen und nicht die rechten Socken, die gröhlend einen Trauerzug kapern.
Verblüffende Denke?
Nicht wirklich.
Ich habe die Videos gesehen und sehe da mehrheitlich normale Menschen, mag sein das auch ein paar Rechte dabei waren, wahrscheinlich sogar Linke ohne bunten Schirm. :D

Das da ein paar wütende weniger intelligente "Wir sind das Volk" rufen oder "Merkel muss weg" okay finde ich nicht richtig aber die Wut kann man wenigstens nachvollziehen.

Aber das mit den bunten Schirmen ist in Anbetracht der Umstände der Tat einfach nur ekelhaft, sorry.
Das kann man sich nicht schön reden wenn man auch nur einen Funken Anstand und Ehre im Leib hat.

Wie gesagt da wäre mir auch als normaler Mensch der Kragen geplatzt.
Wer sowas macht muss damit rechnen das er sich eine fängt.
man beschmutzt das Andenken? Wie denn genau? WIE kann man das Andenken von jemandem beschmutzen, wenn man einfach a) Trauer bekundet und b) gegen Fremdenfeindlichkeit ist? Muss man jetzt fremdenfeindlich sein, damit das Andenken der Getöteten hoch gehalten wird? Und deshalb gedenken ihr die Fremdenfeindlichen IM Trauerzug so richtig? Aha......
Ich bin nicht fremdenfeindlich und sehe es dennoch so.
Wenn du das nicht nachvollziehen kannst oder dieses verhalten der "bunten" richtig findest tust du mir echt leid.
Ich glaube von solchen Leuten will kaum ein "Flüchtling" vertreten werden.

Mehr ist dazu nicht zu sagen.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt