weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 18:38
Tussinelda schrieb:ja, dann wäre es womöglich eben anstatt Maria L. in Freiburg eben Alexis Papadopulis in Griechenland gewesen....das macht es natürlich VIEL besser oder wie soll man so eine Aussage verstehen?
Bla-bla-bla schrieb:Kannst du das bitte mal belegen, das dass dann so gewesen wäre?
Da muss ich mal mit meinem Gedächtnis ( kann man dann googeln oder ich reiche es gerne nach) zur Seite springen. Das ist sozusagen schon belegt, denn der Taugenichts hat in Griechenland bereits versucht eine Frau zu töten.


Oder gleich :

Hussein K. wurde am 8. Januar 2013[17] in Tyros (Arkadien, Griechenland) als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling registriert.[18]

Am 26. Mai 2013[19] verübte er auf Korfu einen Raubüberfall auf eine Studentin und warf sie über ein Geländer eine Klippe hinunter; sie überlebte den zehn Meter tiefen Sturz schwer verletzt


Wikipedia: Kriminalfall_Maria_L.#Zeit_in_Griechenland


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 18:45
@accattone
accattone schrieb:Es sei denn, sie leben in Staaten - wie z.B. den Golf Staaten - die über Bodenschätze verfügen.
oder sie leben in Staaten, wo sie leider nix davon haben, dass es Bodenschätze gibt, da andere (westliche Länder zum Beispiel) davon profitieren......


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 19:05
@Tussinelda
Ja wie z.B. Westafrika wo U.S. und Europäische Großkonzerne Öl "zutschen" :)


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 19:19
Tussinelda schrieb:dass es Bodenschätze gibt, da andere (westliche Länder zum Beispiel) davon profitieren......
Kannst du diese Aussage belegen? Ich meine, es ist immer leicht dahingesagt, der Westen
oder die USA profitieren. Was soll das eigentlich heißen, profitieren?
Dass wir Öl kaufen dürfen?

Während des Irak-Kriegs wurde ja auch der Slogan "Blood for Oil" in die Welt gesetzt.
Haben die USA tatsächlich Öl erbeutet? So haben das viele verstanden.
Oder ging es um die Stabilität im Nahen Osten?

1960 wurde die OPEC gegründet.
Dass die erdölexportierenden Länder Geld machen können, sieht man
ja.
Zum Beispiel daran, dass ein Wüstenstaat wie Katar so reich ist, dass man ein klimatisierte Fußball-WM ausrichten will.

Wenn es Menschen im arabischen bzw. nordafrikanischen Raum gibt, die nicht am
Wohlstand partizipieren können, liegt das weniger an uns, sondern eher
an den Herrschaftsverhältnissen, würde ich behaupten.

War Mubarak arm? War Gaddafi arm?
Leider beuten sich die Menschen dort unten auch gegenseitig aus.
Was ja auch Grund für die Blüte des Islamismus ist.

Dazu kommt, dass die Volkswirtschaften in der Region oft einseitig auf Ölexporten aufbauen,
was bei Preisverfall an der Rohölbörse ein großes Problem ist.

Beispiel Algerien: In Algerien hat sich die Bevölkerung seit 1960 vervierfacht. Aber
der Ölpreis ist im Keller.
Das hat verheerende Auswirkungen. Liegt aber nicht an uns.

In Venezuela ist es ja genauso. Und Venezuela war mal das reichste Land Mittelamerikas.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 19:33
Tussinelda schrieb:da sind die Zahlen verlinkt vom BAMF, die 80% kommen aus Deinem Zitat, wer immer dies also behauptet, der lügt. Ganz einfach
ich war lediglich der Meinung, dass nicht alles, was als Wahrheit behauptet wird, der Wahrheit entspricht.
wenn der Chefredakteur der ARD lügt, dann ist das schlecht für das ÖRFernsehen. so einfach ist das. Punkt lediglich für diejenigen, die auch Teile der ARDBerichterstattung zur Lügen bzw Lückenpresse zählen.
ich sags ja:
durchgekaut, behauptet etc pp heißt noch lange nicht, die Wahrheit zu sagen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 19:42
@lawine
na wenn man ein wenig recherchiert, die Quellen prüft etc. dann kommt man der Wahrheit zumindest etwas näher.....wenn man etwas zitiert oder einfach übernimmt, eher nicht.

@accattone
habe ich, im passenderen thread, Asylgesetze.....
Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden? (Beitrag von Tussinelda)


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 19:52
Tussinelda schrieb:habe ich, im passenderen thread, Asylgesetze.....
Da geht es aber nicht um Golfstaaten, sondern um Ghana, das weißt du?
Da geht es um Tomaten, bin ich da überhaupt richtig?

Für dich sind Tomaten Bodenschätze?
Mit denen wir (der Westen) Afrika/Nordafrika ausbeuten?

Deshalb kommen die zu uns?

Ausgerechnet wegen der Preise für Konserventomaten?

Ich hab noch nie im Leben hier Tomaten aus Ghana gesehen. Macht auch keinen Sinn.

Das ist der bekloppteste Zusammenhang, den ich jemals gehört habe.

Das toppt sogar den anderen ideologischen Kram, den man in der Zeit so lesen kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 19:58
accattone schrieb:Für dich sind Tomaten Bodenschätze?
Mit denen wir (der Westen) Afrika/Nordafrika ausbeuten?

Deshalb kommen die zu uns?

Ausgerechnet wegen der Preise für Konserventomaten?

Ich hab noch nie im Leben hier Tomaten aus Ghana gesehen.
Ergänzung: nach der Gemüselogik müssten ja die Holländer jeden Tag mehrere Anschläge verüben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 19:58
Tussinelda schrieb:wenn man etwas zitiert oder einfach übernimmt, eher nicht.
ich glaub, du hast es immer noch nicht verstanden:
das Beispiel ARD war hochgradig dazu geeignet zu belegen, dass behauptete Wahrheit - Anmerkung: wer traut sich schon, der ARD oder einem ihrer Chefredakteure die Verbreitung irreführender Informationen (Bilder von Kindern mit Kulleraugen) bzw. Fehlinformation (80% junge Männer) zu unterstellen....nicht immer mit der realen Wirklichkeit übereinstimmt.
Wahrheiten von verschiedenen Interessengruppen unterscheiden sich zT eklatant.
ansonsten ist das Beispiel endgültig ausgelutscht!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:02
@accattone
ich kann Dir auch die links raussuchen, wo es um Bodenschätze geht, das Prinzip ist das Gleiche, wir beuten aus und es ist egal, dass deshalb Menschen hungern und keine Existenz mehr haben. Hauptsache Profit. Brauchst Du mehr links? Ich halte es hier für OT, aber ich liefere gerne Belege
https://www.heise.de/tp/features/Die-weltweite-Ausbeutungspyramide-am-Beispiel-Afrika-3398573.html?seite=all
Die weltweite Ausbeutungspyramide am Beispiel Afrika
ich suche drüben nach mehr, die ich bereits gepostet habe, Moment bitte


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:03
accattone schrieb:Ich hab noch nie im Leben hier Tomaten aus Ghana gesehen
Nein Tomaten nicht. @accattone . Aber dafür mit Sicherheit:
Gold
Kakao
Holz
Thunfisch
Bauxit
Aluminium
Manganerz
Diamanten
http://afrika.sebaworld.de/ghana/export.php

oder hier:
Die wichtigsten deutschen Importgüter aus Ghana sind hierbei: Erzeugnisse der Landwirtschaft und Jagd, Nahrungsmittel und Futtermittel, Erdöl und Erdgas, Holz und Holz- Kork- Korb- Flechtwaren ohne Möbel
https://www.auwi-bayern.de/Afrika/Ghana/export-import-statistik.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:04
@tudirnix
Es wäre dann doch das Sinnvollste diese Importe einzustellen - es steigt dann der Handelsüberschuss von Deutschland, aber egal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:06
Tussinelda schrieb:ich kann Dir auch die links raussuchen, wo es um Bodenschätze geht, das Prinzip ist das Gleiche, wir beuten aus und es ist egal, dass deshalb Menschen hungern und keine Existenz mehr haben. Hauptsache Profit. Brauchst Du mehr links? Ich halte es hier für OT, aber ich liefere gerne Belege
Sieht es denn für die Bewohner besser aus wenn wir dort nichts kaufen äh ausbeuten? Ist doch das gleiche mit Kik, sehr bewusst dort nicht zu kaufen heißt ein paar mehr Arbeitslose in den Produktionsländern die sich auf den Weg machen "Können" müssen?

Das alles rechtfertigt aber keine Gewalt hier. So einfach kann Leben sein. Hartherzig und gemein. Gewalt wird nicht toleriert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:09
tamarillo schrieb:Ergänzung: nach der Gemüselogik müssten ja die Holländer jeden Tag mehrere Anschläge verüben.
Es ging ja auch um Migration und nicht um Terrorismus, aber schön, dass du hier direkt selber diese Asssoziation herstellst.

@all
Die wirtschafltiche Abhängigkeit ist weitaus umangreicher als irgendwelche Gemüsekonzerne und das Verteilen von Schürfrechten. Das fängt bei der aufgezwungenen Westafrikanische Währungszone an, geht über das kaputtsubventionieren der heimischen Wirtschaft von seiten der EU und endet mit den dadurch nötigen Importen. In manchen Staaten werden teilweise bis zu 90% der Lebensmittel importiert. Aber nicht, weil es keine Möglichkeit zum Anbau gäbe, sondern weil es einfach günstiger ist diese einzuschiffen, als selber herzustellen.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:13
Tussinelda schrieb:das Prinzip ist das Gleiche, wir beuten aus und es ist egal, dass deshalb Menschen hungern und keine Existenz mehr haben.
Ghana hat doch Bodenschätze und Reichtümer.
Die haben die meisten europäischen Staaten nicht.

Da müssten eher Holländer oder Österreicher nach Ghana auswandern!

Die müssen halt ihren Laden zum laufen bringen.
Das kann ihnen niemand abnehmen!
Ghana ist seit einem halben Jahrhundert unabhängig.

Hausaufgabe: Demokratie lernen. Korruption bekämpfen.Bildung fördern.

Die Ressourcen sind dafür da.
Wenn die sich nicht ändern, was sollen wir dann tun?

Corruption in Ghana has been common since independence.
Wikipedia: Corruption_in_Ghana


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:13
@accattone

Das dürfte dich interessieren. Ist zwar nicht Ghana sondern Kongo, aber egal:

http://www.dw.com/de/kongo-kinderarbeit-für-smartphones/a-39187274
Bei jedem bingeling dran Denken ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:17
@accattone
http://www.sueddeutsche.de/kultur/erdoel-wie-ein-ganzer-kontinent-seiner-rohstoffe-beraubt-wird-1.3265320
31. Januar 2017, 07:20 Uhr
Erdöl
Wie ein ganzer Kontinent seiner Rohstoffe beraubt wird
Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden? (Beitrag von Tussinelda)
Tussinelda schrieb:Es gibt nicht die schnelle, blauäugige Lösung, es geht um Politik, um Geld/Profit und Macht, nicht um Menschenleben. Der Realität muss man sich erst mal stellen.
Wenn es um Menschenleben ginge, dann würden wir keine Waffen liefern in entsprechende Gebiete, wir würden keine Handelsabkommen treffen, die die Bemühungen der Entwicklungshilfe quasi zunichte machen. Keine Lebensmittelsubventionen und keine Nahrungsmittelspekulationen. Wir würden keine Länder und deren Bewohner ausbeuten. All das tun wir und dann wundern wir uns, wenn die Menschen dort lieber auf unserer Seite des Zauns sitzen wollen, anstatt auf ihrer.
@paranomal
Danke
lawine schrieb:ansonsten ist das Beispiel endgültig ausgelutscht!
das war es von Anfang an und schlecht gewählt noch dazu


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:25
@tudirnix

Die Kinder in den Minen hat doch nicht Apple oder Samsung dort abgesetzt.

Warum gibt es keine Kinderarbeit in der Tschechischen Republik oder in Polen?

Das sind doch immer die gleichen Ausreden, die von der deutschen Wohlfahrtslobby respektive Linken unterstützt werden. Dabei wissen die das genauso:

http://www.welthungerhilfe.de/blog/korruption-im-kongo/

Auszug:

Korruption im Kongo: Die Zeche zahlen die Ärmsten

Der Kongo ist ein atemberaubend schönes Land. Und ein atemberaubend gewalttägiges, korruptes, zerstörtes Land zur selben Zeit. {...}

Wenn Korruptionsfälle zur Anzeige kommen, liegt das nicht daran, dass die anderen nicht korrupt wären, sondern dass der betreffende Mann nicht geteilt hat. {...}

Im Projektgebiet an der Grenze zu Uganda fahre ich Kilometer für Kilometer an wunderschönen Farmen vorbei. Der Präsident des Landes hat sie sich gekauft für die Zeit nach seiner Präsidentschaft. Mit welchem Geld? Der Afrika-Korrespondent von LeMonde sagt mir, dass Präsident Kabila über Strohmänner mehr als 70 Firmen kontrolliert. {...}

Die Bevölkerung selbst zahlt für alle Dienstleistungen, die eigentlich staatliche Aufgaben sind. Den Glauben, dass der Staat ihnen dafür eine Gegenleistung schuldet, haben sie längst verloren. Die Bundesstraße 4 zum Beispiel, kostet für 400 Kilometer umgerechnet 500 Euro Maut, offiziell zur „Instandhaltung“.{...}

Unter dieser Plünderermentalität leiden die Ärmsten der Armen.


Und wenn die Korruption, die das durchdrungen hat wie Krebsgeschwüre, noch 100 Jahre so weiter geht, nehmen wir dann alle Kongolesen auf, die zu uns wollen?

Und wie handhaben wir das dann mit anderen Staaten? Ich meine, es gibt ja viele total korrupte
Staaten auf der Erde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:34
@accattone

Lies dir den Beitrag von @paranomal 20:09 Uhr durch sowie den Beitrag von @Tussinelda 20:17 Uhr durch. Da hast du schon ein paar Antworten zum drüber nachdenken.

Es ist natürlich richtig, dass Hersteller dort keine Kinder zur Arbeit abgesetzt haben, kaufen tun sie die Rohstoffe dennoch. Und warum? Nicht weil sie doof und unwissend sind, nein, weil sie profitorientiert sind. Da achtet man nicht darauf, woher was kommt. Hauptsache Billig um das Endprodukt preiswert verkaufen zu können durch Masse und somit wieder Gewinne zu erzeilen.

Ich möcht nicht wissen, was so manches I-Phone kosten würde, so manche Jeans, so mancher TV, etc. etc. usw., wenn in Zulieferländern soziale Arbeitsbedingungen endlich herrschen würden somit die Preise für die Produkte daurch entsprechend steigen. Und das Mimimimimi des Verbrauchers, insbesondere desjenigen der herablassend auf die Dritte Welt Länder blickt, reagieren würde, kann ich mir denken.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

24.01.2018 um 20:38
@Tussinelda

Liest du eigentlich selber die Artikel, die du verlinkst?

Abgesehen von der linkspopulistischen Schlagzeile, steht in dem Text, woran Nigeria krankt.
Korruption. Und Ausbeutung von oben.

http://www.sueddeutsche.de/kultur/erdoel-wie-ein-ganzer-kontinent-seiner-rohstoffe-beraubt-wird-1.3265320

Wie ist das möglich - Treibstoffknappheit in einem Land, das über die elftgrößten Ölreserven der Welt verfügt? {...}

In den an Bodenschätzen reichen Staaten sei der Rohstoffsektor eine "Enklave des Reichtums" für einige wenige, während die Masse der Bevölkerung in Armut lebt. {...}

Die Plünderungsmaschine funktioniert in jedem der Fälle ähnlich: Über verschachtelte Firmengeflechte verschleiern Konzerne und Regierungen die tatsächlichen Erträge aus dem Rohstoffhandel. So können die Machthaber einen Teil des Geldes in ihre Taschen leiten, und die Konzerne kommen um Steuern herum. {...}

Wie man die Maschine stoppen könnte, verrät Burgis nicht. Allerdings legt er am Ende der gut 300 Seiten eine Spur. Er erzählt von einem Londoner Konzert der nigerianischen Musikerin Nneka, die zwischen ihren Songs über das Leid in ihrer ölreichen Heimat spricht. Und ihrem Publikum zuruft: "Denkt nicht, ihr hättet nichts damit zu tun."



Genau: Hauptsache der Welt ein schlechtes Gewissen unterjubeln. Mit nigerianischer
Worldmusic. Auf die Schlüsselkunden (Möchtegernintellektuelle, Lehrer, Linke usw.) wirkt so was wie eine Droge.

Und jetzt muss man Bürgern in Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn nur erklären,
warum sie Menschen aufnehmen sollen, die ihr Paradies nicht aufräumen können.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt